You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

61

Friday, December 13th 2019, 10:38pm

Ich formuliere es mal anders, welche Tiere kann ich in z.B einem 120l oder 165l Becken halten, welche ich in in einem unter 100l Becken nicht halten kann?

LG Sol

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

62

Saturday, December 14th 2019, 10:26am

Ich Trottel habe gar nicht dran gedacht, dass die AI Hydra 26 90cm Länge gar nicht schaffen würde, deswegen fällt das Becken schon einmal weg.
Ich suche wie schon vorher immer noch nach einem Versorgungssystem, momentan fällt mir Sangokai immer weiter ins Auge, hat jemand damit Erfahrung? Da ich erstmal ohne Dosierpumpe arbeiten will, frage ich mich auch momentan, ob man es auch ohne Dosierpumpe gut dosieren kann?

LG Sol

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

63

Saturday, December 14th 2019, 11:46am

Hallo,

ich habe von Anfang über fünf Jahre schon Sangokai (Basis und Balance) genommen und bin damit immer sehr zufrieden gewesen. ^^

Das Basis sollte man sogar gerade für kleinere Becken immer per Hand dosieren. Für das Balance kann man sich bei größer werdendem Verbrauch die Anschaffung einer Dosierpumpe überlegen, aber da hast Du noch viel Zeit für.

Ich formuliere es mal anders, welche Tiere kann ich in z.B einem 120l oder 165l Becken halten, welche ich in in einem unter 100l Becken nicht halten kann?LG Sol

Bei einem 50er Würfel z.B. kannst Du schon Nemos, Fridmanis und kleine Grundeln halten. Mit Fischen ist ein Becken viel interessanter und von den Nährstoffen auch ausgewogener.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Posts: 261

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

64

Saturday, December 14th 2019, 3:04pm

Gebe auch die Empfehlung zu Sangokai, bin damit bis jetzt auch super gefahren. Die Basis Sachen sind aber eher dazu gemacht mit Hand dosiert zu werden, bei Balance gibts aber keine Probleme und kann auch mit Dosierpumpe gemacht werden.
Grüße Sebastian

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

65

Sunday, December 15th 2019, 4:40pm

Guten Abend allerseits!
Kennt jemand einen Korallen Shop dem man vertrauen kann und wo die Korallen eine günstigen Preis haben? Vor allem nach Acanthastreas und Floridas suche ich gerade, aber auch der Rest....

LG Sol

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,189

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1975

  • Send private message

66

Sunday, December 15th 2019, 5:27pm

Ricordea Farm :MALL_~34:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

67

Monday, December 16th 2019, 12:02pm

guckst du mal im leitfaden. da haben wir gute händler und läden gelistet. preisvergleiche musst du aber selbst anstellen.

auch andere verkaufsplattformen wie communitycorals oder aquaristik-kreisel könnten weiterhelfen.

gute preise für stabile tiere hast du u.a. auch bei korallen-schaetze.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

68

Thursday, December 19th 2019, 8:43pm

Danke euch, hat jemand Erfahrungen mit Aquariumbau „Emmel“ gemacht? Ich hatte bei ihm mal angefragt, das Angebot schien sehr gut, aber was bedeutet „ schwarz Stoß „? Danke im Voraus für Antworten.

LG sol

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

69

Thursday, December 19th 2019, 8:44pm

schwarzes silikon, stossverklebt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 261

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

70

Friday, December 20th 2019, 3:33am

Emmel ist in der Süßwasser Szene schon seit Jahren ein Begriff. Die bauen Top Aquarien zu einem vernünftigem Preis
Grüße Sebastian

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

71

Friday, December 20th 2019, 7:26pm

Ok, top! Danke! So, nach Weihnachten ist es dann so weit, den Aquarium Bau Auftrag werde ich demnächst stellen. Jetzt habe ich aber noch was, ist eine schwarze Verklebung unvorteilhaft? Außerdem hätte ich gerne noch eine Einkaufsliste jetzt, ich benötige jetzt also. 1. Aquarium [Unterlage, Folie( von Emmel )] 2. Salz (Tropic Marin Meersalz) 3. Hardware (Abschäumer Tunze Skimmer 9004 , Strömungspumpe Tunze Nanostream 6040, Ai Hydra 26) 4. Real Reef Rocks und 1-3 Lebendgesteine 5. Versorgungssystem Sangokai Basis 6. Wassertests, [Dort auch noch eine Frage, könnt ihr die Red Sea Wassertests empfehlen oder nutzt ihr andere und was macht man mit Referenz Flüssigkeiten, sind die immer dabei oder muss man die separat kaufen?]

Das war die Einkaufsliste, habe ich etwas vergessen?

LG Sol

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

72

Friday, December 20th 2019, 7:57pm

Ich habe natürlich das Refraktometet von Arka vergessen, mein Fehler. Osmoseanlage und Mischbettharzfilter kommen noch dazu, benötige ich auch ein Salinität‘s Messgerät?

LG Sol

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

73

Friday, December 20th 2019, 9:14pm

Hallo,

welche Abmaße soll das AQ denn nun bekommen? Schwarzes Silikon ist eigentlich normal.

Ein Refraktometer ist ein Salinitäts-Messgerät, obwohl ich immer nur eine Spindel hatte.

Wassertests finde ich von Salifert sehr gut, PO4 von ATI. Eine Flasche Referenz müsstest Du Dir dazu bestellen.

Ein Leitwertmessgerät um die Osmoseanlage zu kontrollieren ist von Vorteil.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

74

Friday, December 20th 2019, 9:36pm

Sorry, ich meinte das Leitwert Meesgerät. Naja, ich habe einen Unterschrank frei, der 60x36 beträgt, ich bin am überlegen, ob das Becken jetzt 60x40x45 oder 60x45x45 haben soll und ich ein Stück an den Schrank dran baue. Gut, ich dachte immer an transparenten Silikon, aber wenn‘s normal ist, is‘s gut.

LG Sol

Posts: 261

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

75

Saturday, December 21st 2019, 6:24am

Leitwertmesser für dein Osmosewasser und Spindel um die Salinität zu messen würde ich dir empfehlen, Refraktometer ist fehlerbehaftet. Würde dir aufjedenfall zu dem größeren Becken raten, wenn dich die Optik nicht stört musst du da auch nichts größer machen, zwecks Unterschrank. Das passt schon. An Wassertests, und ich habe sogut wie alle durch :P kann ich dir empfehlen:

ATI: KH, CA, PO4 (da hast du die Referenzen dabei)
Nyos: NO3
Salifert: Mg

das sind so die Tests die meiner Meinung nach Standard sind und jeder besitzen sollte. Also unabhängig vom Hersteller, aber das sind die Tests wo ich die besten Erfahrungen mit gemacht habe. Zwecks der Salinität kann ich dir wirklich eine Spindel empfehlen, ein Refraktometer mag erstmal komfortabler klingen, ist es aber nicht!
Grüße Sebastian

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

KorallenFarm (21.12.2019)

Posts: 2,132

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

76

Saturday, December 21st 2019, 11:30am

hi,

du machst dir zuviel gedanken über die becken"größe"...

ob 120 liter oder 165 ist fast wurst.

gleiche tiere, gleiche technik und kaum unterscheidbare betriebskosten.

in der regel ist das größere becken, wenn machbar, dem kleineren vorzuziehen.

z. b. das reefer 170 von red sea: 130 liter im becken plus technikbecken im unterschrank.

wäre m. e. perfekt auf dich zugeschnitten.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

77

Saturday, December 21st 2019, 5:42pm

Danke für die Antworten ihr beiden!
KorallenFarm, habe ich lange drüber nachgedacht, auch wenn das red Sea Reefer 170 alle Mal das Geld wert ist, bin ich nicht bereit 700€ alleine für das Aquarium in die hand zu nehmen. Ich hätte dann doch noch was gefunden, was ich fragen will, welche Körnung wird im Meerwasser oftmals benutzt und für das Sangokai System wird Aktivkohle als weitere Filterart empfohlen, kann ich ein Säckchen Aktibkohle in den tunze Skimmer 9004 reinpacken?
LG Sol

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

78

Saturday, December 21st 2019, 6:09pm

körnung von was? vom bodengrund?

was du bevorzugst oder was deine tiere bevorzugen. ich nutze nur sehr feinen sand. entweder livesand oder den coralsand von aqua medic. beides ist und sieht sehr natürlich aus.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

79

Saturday, December 21st 2019, 6:12pm

Natürlich, entschuldigung, ich meinte Sand oder Korallenbruch. Wie hoch ist dein Bodengrund?
LG Sol

This post has been edited 1 times, last edit by "Sol" (Dec 21st 2019, 6:16pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

80

Saturday, December 21st 2019, 6:28pm

unterschiedlich... in der regel und für normale tierhaltung reichen bis max 2-3 cm. sonst könnte es zu problemen mit po4 kommen, wenn der sand nicht regelmässig durchgemust wird.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 35,128 Clicks today: 68,629
Average hits: 22,435.56 Clicks avarage: 52,126.6