You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

homopus

Trainee

  • "homopus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

1

Sunday, April 21st 2019, 4:03pm

Hilfe zum Überlaufschacht erbeten

Hallo zusammen,

plane gerade eine Beckenvergrößerung.

Feststeht es wird nach dem Desaster mit einzelnen Komplettsystemen kein System von der Stange.

Insofern wird es also ein Poolbecken mit den Maßen 1,60 x 0,65 x 0,55 mit einem stabilen 40mm Vierkant AluSystem als Basis für den Unterschrank.

Klar ist auch ich will keinen klassischen Überlauf schacht mehr. Soll heißen entweder möchte ich einen "Rucksack" oder vielleicht doch einen Shadow Overflow. Tja aber was ist denn nun sinniger? Gibt es ausreichend Vorteile für Synergy oder vergleichbare Systeme? Oder doch sichheitsheitshalber Bewährtes wie den Rucksack?
Welche Maße sollte der Rucksack haben? Welchen Durchmesser sollte ich für die Bohrungen planen?


Wäre toll wenn ihr mir hilfreiche Tipps geben könntet die mich ein wenig erhellen :pleasantry: .

LG Volker
Beste Grüße
Volker



This post has been edited 1 times, last edit by "homopus" (Apr 21st 2019, 4:10pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,032

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7537

  • Send private message

2

Monday, April 22nd 2019, 12:41am

bezüglich der jeweiligen bohrungsgrössen findest du hinweise im leitfaden. abhängig natürlich vom durchfluss den du anstrebst.

ob nun rucksack oder overflow musst du selbst entscheiden. das prinzip ist eigentlich das gleiche.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

3

Monday, April 22nd 2019, 12:55am

Ich würde mir coast to coast mit Rucksack überlegen.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Beatmaster

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 83

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

4

Tuesday, April 23rd 2019, 5:35am

Quoted

Ich würde mir coast to coast mit Rucksack überlegen.
Was is das denn?

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

5

Tuesday, April 23rd 2019, 6:55pm

Überlauf über die ganze Seite. Einfach mal coast to coast overflow googlen. Im Prinzip wie bei meinem Becken (da aber nur auf der kurzen Seite)
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

This post has been edited 2 times, last edit by "fabofab" (Apr 23rd 2019, 6:57pm)


homopus

Trainee

  • "homopus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

6

Wednesday, April 24th 2019, 6:52pm

Hallo Fabian,

meinst echt, Coast to Coast auf 1,60m Länge? wollte zwar ohnehin die Rückseite verwenden, dachte aber bisher eher an ca. 25cm höhe, 13-14cm Tiefe und 40-50 cm Länge für den "Rucksack". Dann mit zwei Abläufen und einem Notablauf mit 40mm Verrohrung bzw. 32mm für den Zulauf.

Wie kann ich denn die Rohre unterhalb des Rucksacks am zweckmäßigsten "verkleiden"?

LG
Volker
Beste Grüße
Volker



This post has been edited 1 times, last edit by "homopus" (Apr 24th 2019, 6:57pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,032

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7537

  • Send private message

7

Wednesday, April 24th 2019, 9:11pm

mach die rückseite mit schwarzer folie oder in schwarzglas... dann siehste die rohre nicht. oder meinst du wegen des seitlichen einblickes hinters becken?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

homopus

Trainee

  • "homopus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

8

Thursday, April 25th 2019, 1:09pm

Genau, mir geht um den Blick hinter das Becken
Beste Grüße
Volker




CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,032

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7537

  • Send private message

9

Thursday, April 25th 2019, 1:17pm

Seitlich und oben könnte man Blenden anbringen. Kann man aus Holz oder Kunststoff in passender Farbe sicher gut bauen. Macht man die Seitenteile dann gleich etwas höher, könnte man auch gleich noch ein zusätzliches, schmales Regalbrett über die gesamte Länge integrieren.

Edit: vielleicht baut man es auch schon ans Becken bevor es an den endgültigen Ort kommt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beatmaster

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 83

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

10

Thursday, April 25th 2019, 2:35pm

Würde dann so aussehen. Eigentlich ganz interessant. Okay bei dir als Rucksack. Aber trotzdem ganz cool eigentlich.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

homopus

Trainee

  • "homopus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

11

Friday, April 26th 2019, 4:41pm

Hab leider keinen Plan von Sketchup, aber so ähnlich wie im Anhang hatte ich mir das ganze eigentlich vorgestellt.
homopus has attached the following image:
  • 3D Poolaquarium.jpg
Beste Grüße
Volker



This post has been edited 1 times, last edit by "homopus" (Apr 26th 2019, 4:47pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,032

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7537

  • Send private message

12

Friday, April 26th 2019, 5:04pm

kann man machen... bleibt aber trotzdem der blick hinters aquarium...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

homopus

Trainee

  • "homopus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

13

Friday, April 26th 2019, 5:15pm

Klar den Rucksack sieht man natürlich. Das was mich stören würde, wäre aber wenn die Rohre sichtbar wären und das sind sie so nicht.
Davon mal abgesehen war meine Überlegung, könnte ich zwischen den schräg angebrachten Scheiben seitlich vom Rucksack die Kabel der Strömungspumpen und der Beleuchtung verschwinden lassen?
Beste Grüße
Volker




CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,032

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7537

  • Send private message

14

Friday, April 26th 2019, 5:43pm

mal eben auf die schnelle... etwas schief aber ich denke was ich meine ist erkennbar...



ins obere brett könnte man dann kabeldurchführungen bauen. dann ist das auch sauber.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

homopus (26.04.2019)

homopus

Trainee

  • "homopus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

15

Friday, April 26th 2019, 6:39pm

Vielen Dank. Gefällt mir :yeah: . Ich denk mal drüber nach.
Beste Grüße
Volker




fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

16

Friday, April 26th 2019, 10:49pm

Interessante Vorschläge. Mir fehlt ehrlich gesagt die Erfahrung mit Alternativen und Becken deiner Größe.
Bei mir bin ich sehr zufrieden, ich fahr aber mit geringem Durchsatz.

Die Seiten hab ich nie verschlossen, wollte ich aber immer tun.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

homopus

Trainee

  • "homopus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

17

Saturday, May 4th 2019, 6:01am

Ich bin ein wenig hin und her gerissen wegen der richtigen Rohrdurchmesser. Mein System wird ja so ungfähr 650 Liter haben. Wenn ich nun bspw. mit
3 facher Umwälzung agieren würde reichte ein 32mm Außendurchmesser völlig aus. Käme ich aber auf die Idee bspw. nach Triton zu arbeiten und ich bräuchte eine 10 fache Umwälzung je Stunde müsste ich 40mm Rohre wählen.
Birgt es irgendwelche Nachteile wenn ich mich deshalb um flexibler in der Wahl zu sein für den größeren Rohrdurchmesser entscheide ?(


LG
Volker
Beste Grüße
Volker




ThomaschBW

Unregistered

18

Saturday, May 4th 2019, 9:55am

Hi,
ich denke mal das hat keine nachteile, sofern du den Ablauf mit einem Absperrhahn regulieren kannst und deine Förderpumpe regelbar ist

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

homopus (05.05.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,032

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7537

  • Send private message

19

Saturday, May 4th 2019, 10:35am

ich würde auch mindestens die 40er empfehlen. da bekommst du in etwa 5000 liter drucklos durch. ist ja auch abhängig wie der aufbau und grösse des schachtes werden soll.
mit 32er kommst du sicher unter normalen bedingungen auch hin. bist aber nach oben dann limitiert.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

homopus (05.05.2019)

homopus

Trainee

  • "homopus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

20

Sunday, May 5th 2019, 6:15am

Hallo Cei, hallo Thomas,

danke euch beiden für die Rückmeldung. Hilft mir schon mal wieder ein kleines Stück weiter. Förderpumpe hab ich gestern beim Shoppen in den Nederlands direkt mitgenommen. Nachdem ich bisher die Ecotech S1 nutzte werd ich es im neuen Becken mal mit einer RE Speedy probieren.

LG
Volker
Beste Grüße
Volker




Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 37,870 Clicks today: 97,020
Average hits: 22,444.66 Clicks avarage: 52,153.32