You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

lemmiwinks

Intermediate

  • "lemmiwinks" started this thread

Posts: 575

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 74

  • Send private message

1

Saturday, December 15th 2018, 2:14pm

Neustart wg. Dinos, Korallen mitnehmen?

Hallo,
ich hatte ja mal berichtet, dass ich eine mittelschwere Dinoplage hatte, trotz perfekter Wasserwerte laut ATI- ICP.
Da alles andere nicht half, griff ich als letzte Lösung zu PhycoEx. Das hat aber quasi keinen Rückgang der Dinos bewirkt. Meine Xenien sind nach 1 Woche gestorben und haben vermutlich Stoffe ans Wasser abgegeben, sie haben sich auch teilweise aufgelöst,als ich sie rausgenommen hab.
Einige Tage später starben die Montiplatten und das Briarium kommt auch nicht mehr raus.
Da habe ich das Mittel abgesetzt und 2 Tage später kamen die Dinos noch extremer zusammen mit Cyanos , nicht nur auf dem Boden sondern nun auch auf Steinen. und nach weiteren 2 Tagen auch Grünalgenexplosion.
Mittlerweile sind auch 2 Ocellaris, und 2 Gramma Loreto tot. Die Wasserwerte passen aber nach wie vor.

Deshalb habe ich mich entschieden, das Becken neuzustarten und von Dinos zu desinfizieren: Danklorix rein, 3 Tage laufen lassen, dann soll alles tot sein, habe ich zumindest gelesen. Kann das jemand bestätigen?

Die restlichen Fische gebe ich so lang meinem Schwager.
Da aber die Euphyllias und komischerweise die Quadricolor blendend aussehen, stellt sich mir die Frage, ob man diese evtl noch mitnehmen kann.

Dazu müsste ich wissen, ob durch ein Bad in Osmosewasser oder The Dip die Dinos sterben würden. Falls das niemand sagen kann, kommen sie halt auch weg. Ich möchte kein Risiko eingehen, mir die Dinos mitzuschleppen. Lieber versenke ich 200 euro an korallen als das gleiche problem mitzunehmen und weiter Geld in Rettungsversuche zu stecken.
Kann da jemand was zu sagen?
Danke
Alex

This post has been edited 1 times, last edit by "lemmiwinks" (Dec 15th 2018, 2:15pm)


nachoman

Professional

Posts: 1,359

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 868

  • Send private message

2

Saturday, December 15th 2018, 2:25pm

Das du Neustarten willst, ist irgendwo verständlich.

Aber das mit dem Danklorix würde ich lassen. Sondern mir die Frage stellen, woher kamen die Dinos. Denn eins ist klar, Dinos und Cyanos sind immer in jedem Becken, wenn man sie sieht und sie zum Ausbruch kommen, dann halt weil irgendetwas ihre massive Vermehrung begünstigt. Du wirst sie auch im neuen Becken haben, weil es unvermeidbar ist sie durch Korallen oder LG einzuschleppen. Daher brauchst du dein Becken nicht mit Chlor reinigen.
Sehr wohl musst du dir Gedanken machen, was an dem Becken kann das begünstigt haben? War es zu nährstoffarm, was Dinos durchaus mögen? War das Licht dran schuld, da falsches Spektrum oder Lampe? Oder...oder...oder, aber das sind schon zwei Hauptgründe welche in Frage kommen.

Und wenn dir das klar ist, kannst du auch die Korallen mit rüberhehmen, Denn wie gesagt, Dinos sind immer im Becken. Du musst nur versuchen die Gründe die zum massiven Ausbruch führten zu vermeiden.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Benjo (15.12.2018)

lemmiwinks

Intermediate

  • "lemmiwinks" started this thread

Posts: 575

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 74

  • Send private message

3

Saturday, December 15th 2018, 3:59pm

hi, warum die dinos kamen ist ganz einfach: eine 25 cm Quadricolor hat sich geshreddert und seitdem waren sie da und nicht mehr in den griff zu bekommen.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,759 Clicks today: 26,239
Average hits: 22,422.57 Clicks avarage: 52,102.83