Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jasmin62

Anfänger

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: NRW Bergneustadt

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 255

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. November 2018, 08:13

Jasmins Reefer

Guten morgen ,ich freu mich euch mal meine Überlegungen,mitzuteilen. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir
Mit Rat zur Seite steht.Also hier kommt mein Einkaufszettel.

Reefer250
ATI Hybrid powermodul 4x39Watt 2xBlue Plus,1xCoral Plus,1x Actinic.T5.2x75 Watt LED
2xJebao Rw-8 Strömmungspumpen.
Nyos Viper 3,0
Bubble Magus Curve 5
GHL Doser 2.1

Aqua forest Stone fix Riffmörtel.

Carib Sea South Sea Base Rock 18 Kilo und ein wenig Lebentgestein.
ATI Fiji wihte Sand 2-3mm.
Versorgung ,ATI Essentials.

Ich wollte ja erst das Eheim 330 marine,aber der Reefer gefällt mir besser.

Dann wollte ich beginnen mit ATI Meerwasser in 20liter Kanistern.
Ich weiss einfach nicht wohin mit der Osmose Anlage.
Wenn ich eine hätte würde ich aufsalzen mit Fauna Marin Salz.

Die Testreihe,würde ich gern von Nyos kaufen und die Multireferenz.

Ich würde gern leise Technik haben was meint ihr zu meinem Einkaufsplan?
Liebe Grüsse Jasmin :P

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 774

Aktivitätspunkte: 9080

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. November 2018, 08:18

ganz gut...

nimm bitte nicht den ATI Sand sondern normalen Korallenbruch in Körnung 1-2mm und wenn du finanziell die Möglichkeit hast kauf dir die Ecotech Marine Vectra S1 anstatt der Nyos Pumpe

Stömungspumpen wirst du über kurz oder lang ersetzen, v.a. wenn dus gerne leise hast aber zum starten passt das erstmal so

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (08.11.2018)

Paddy

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 146

Wohnort: 44339

Beruf: Fachinformatiker

Aktivitätspunkte: 775

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. November 2018, 08:28

Hallo Jasmin,

klingt soweit recht gut- kann mich NRG nur anschließen was die Pumpe angeht- wenns leise sein soll und im Budget liegt, nimm die Ecotech S1- ist wirklich nicht zu hören, muss aber etwas am Reefer umgebaut werden damit sie unhörbar ist- in der Grundverrohrung war bei mir ein leises Surren zu hören.

Die Lampe ist super- bin vor einem Monat auch auf die umgesteigen, hier würde ich vielleicht statt der Actinic und Coral Plus 2x Aquablue nehmen. Finde das Licht sehr schön, aber ist Geschmackssache. mache auch Sangokai, daher bin ich nach der Empfehlung von Jörg Kokott gegangen.

Die Jebao haben glaube ich einen sehr harten Strahl, könnte sein dass sie dir den Sand an einigen Stellen wegpusten- hatte ich bei meinen Tunzes und bin da auch auf Ecotech umgestiegen. Leiser und schöneres Strömungsbild- aber das kommt mit der Zeit :-)

Als Test würd ich dir für Phosphat aktuell den von ATI empfehlen, den kann (ich für meinen Teil) besser ablesen als die anderen Tests die ich davor hatte da das Röhrchen sehr hoch ist. Habe aber auch einen Hanna Checker der di Arbeit sehr erleichtert.

@NRG- warum keinen ATI- Sand?

viel Erfolg beim Start und halt uns auf dem Laufenden. :EVERYD~313:
Viele Grüße
Patrick:EVERYD~16:

Mein Projekt: Mein erstes rotes Meer

Aquarium = Red Sea Reefer 250/ 90Bx50Tx53H
Beleuchtung = 2x GHL Lightbar 2 90cm /1x Actinic 1x Deep Actinic ATI Hybrid 4x39W | 2x Blue Plus 2x Aquablue
Abschäumer =Nyos Quantum 120
RF-Pumpe = Aqua Medic DC Runner 3.1 Ecotech Vectra S
Strömungspumpe = 2x Tunze 6055 / davon eine mit großem Korb und Propeller der 6095/ über Profilux gesteuert 2x Ecotech Vortech 10wQD
1x Ecotech Vortech 10wQD 1x Ecotech Vortech 40wQD
Osmoseanlage = Aqua Medic Platinum Line Plus
Computer: GHL Profilux 3.1Tex
Dosieranlage = GHL Doser
Heizer = Schego 300W
Wirbelbettfilter = BlueMarine Reactor Mini 80
Versorgung = Fauna Marin Balling Light Sangokai Balance
Spurenenlemte: Fauna Marin Color Elements; Fauna Marin Ultra Min und Ultra minS; Nyos Sangokai Basis V2

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (08.11.2018)

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 722

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3645

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. November 2018, 08:32

Um eine Osmoseanlage wirst du über längerer Sicht nicht drum rum kommen. Von daher lohnt sich die Anschaffung gleich. Dann sparrst du Geld und kannst mit Salz oder Absolut Ocean das Wasser ansetzen . Ich hatte auch mit Meerwaasser gestartet aber ich würde sagen das es nix groß gebracht hat mit normale Salz oder anderem wäre es auch so gelaufen.Ich verwende für meine WW Absolut Ocean den Korallen gefällt es, und mir auch weil es easy ist und Laborqualität hat mit abgestimmtes Werten. Sonst geb ich Christisn recht die Pumpen und RfP würde ich tauschen . Kommt auf dein Budget an , Vortech oder Tunze liegen da ganz vorn . Schönes Projekt .

Wie gesagt falls du Hilfe brauchst immer Bescheid sagen wohnst ja auch nicht so weit weg.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Christian_S« (8. November 2018, 08:42)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (08.11.2018)

Jasmin62

Anfänger

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: NRW Bergneustadt

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 255

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. November 2018, 08:43

Danke,schön das ihr mir zur Seite steht,ich kaufe dann auch noch eine Osmoseanlage von Aqua medic mit harz Filter,dann wollte ich noch
Ph Monitor von Aqua medic kaufen und twincontroller von Aqua medic,und den Heizstab von Eheim.

Und den Multifilter von Fauna Marin.
Könnt ihr mir bitte die genaue Bezeichnung was ich kaufen soll hier schreiben,ich bin so was von neu auf dem Meerwassergebiet
Und dazu bin ich allein an der Front ich kann nur auf euch hier bauen.
Liebe Grüsse Jasmin :P

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 722

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3645

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. November 2018, 08:46

Also ich hab die Vortech kannst die gerne bei mir anschauen. Für dich wären 2 Mp10 gut und die Vectra S1 mit dem Reeflink dann biste super ausgerüstet und hast genug Reserven zum Spielen. Also ich bin mehr als zufrieden damit. Als medienfilter hab ich ein Knepo der ist super leise ,toll zu reinigen und man kann 2 Medien drin verwenden .
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (08.11.2018)

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 774

Aktivitätspunkte: 9080

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. November 2018, 08:47

nimm nicht den FM Multifilter sondern den Knepo Double 1.4L oder den neuen Nyos Torq

Wenn du einen Eheim Heizstab kaufst dann brauchst du keinen Controller. Willst du aber zwingend einen Controller dann nimm einen Titanheizstab zB von Schego

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (08.11.2018)

Paddy

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 146

Wohnort: 44339

Beruf: Fachinformatiker

Aktivitätspunkte: 775

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. November 2018, 08:58

Und den Multifilter von Fauna Marin.


Wenn du es leise haben möchtest würde ich den Empfehlen- oder einen anderen von Knepo. Dieser hat den Vorteil dass du, wenn mal Bedarf besteht, 2 verschiedene Materialien einsetzten kannst. Also z.B. Kohle und Adsorber gleichzeitig, ohne gleich noch eien Filter haben zu müssen.
hab einen von Aqua Medic und einen von Blue Marine die beide eine unmöglich laute Pumpe haben.

http://www.knepo.de/flie_bettfilter_FIE-080-250-W-D.html
Oder den von NRG gesagten 1,4 Luter- mir reicht der 0,7l aber aus.
Viele Grüße
Patrick:EVERYD~16:

Mein Projekt: Mein erstes rotes Meer

Aquarium = Red Sea Reefer 250/ 90Bx50Tx53H
Beleuchtung = 2x GHL Lightbar 2 90cm /1x Actinic 1x Deep Actinic ATI Hybrid 4x39W | 2x Blue Plus 2x Aquablue
Abschäumer =Nyos Quantum 120
RF-Pumpe = Aqua Medic DC Runner 3.1 Ecotech Vectra S
Strömungspumpe = 2x Tunze 6055 / davon eine mit großem Korb und Propeller der 6095/ über Profilux gesteuert 2x Ecotech Vortech 10wQD
1x Ecotech Vortech 10wQD 1x Ecotech Vortech 40wQD
Osmoseanlage = Aqua Medic Platinum Line Plus
Computer: GHL Profilux 3.1Tex
Dosieranlage = GHL Doser
Heizer = Schego 300W
Wirbelbettfilter = BlueMarine Reactor Mini 80
Versorgung = Fauna Marin Balling Light Sangokai Balance
Spurenenlemte: Fauna Marin Color Elements; Fauna Marin Ultra Min und Ultra minS; Nyos Sangokai Basis V2

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (08.11.2018)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 527

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7760

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. November 2018, 09:09

Gegen den ATI Sand spricht im Grunde nichts. Habe ihn in 3 Meerwasseraquarien benutzt und es hat absolut tadellos geklappt.
Habe nun allerdings den Aqua Medic Coral Sand ausprobiert. Das ist echter Meerwassersand. Nicht aus dem Steinbruch abgebaut wie der ATI Sand. Ich würde den Zukünftig weiter nutzen. Sieht einfach noch natürlicher aus. Super fein, pappt nicht zusammen und einfach schön.

Da du allgemein ja gut Geld in die Hand nimmst würde ich speziell bei der Strömung nicht sparen. Gerade mit Jabao sind meine Erfahrungen nur mäßig. Sie funktionieren. Aber ich würde auf jeden Fall keine mehr kaufen. Mindestens Tunze. Besser Vortech.

Als Lampe habe ich für mich die Purple Plus entdeckt. Ich glaube ich würde zukünftig immer eine in die Lampe mit rein nehmen.
Meine Wahl bei 4 Lampen wäre wohl 1-2x blue plus. 1-2x Aqua Blue Special. 1x Purple. Aktuell habe ich in meiner 8x39W ATI Hybrid 2x Blue Plus, 2x ABS, 2x Coral Plus, 2x Purple. Bin mir dem Licht super zufrieden. Korallen entwickeln aktuell schöne Farben nach nun 1,5 Wochen damit. Wachstum wird sich noch beweisen müssen, aber ich bin bisher super begeistert davon. Hatte vorher ähnliches Setup ohne LED. Und da war das Wachstum genial.

Als Stein empfehle ich dir die Carib Sea Rock shapes. Unglaublich schöne Steine mit genialen Formen und damit genialen Möglichkeiten. Die Base Rocks sind ja einfach nur runde Steine. Funktioniert aber auch. Das ist eher persönliche Vorliebe.

Das Geld für einen Fließfilter würde ich mir erstmal sparen. Ich habe in meiner gesamten Laufbahn so selten sowas gebraucht. Das kann ich an einer Hand abzählen.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (08.11.2018)

nachoman

Schüler

Beiträge: 272

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1405

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. November 2018, 09:11

Ich schreibe einfach mal was in meinem Reefer an Technik drin ist, und mit der es super funktioniert. Alles gedeiht prächtig und das Aquarium steht im Schlafzimmer direkt neben unserem Bett. Wäre es laut, hätte mir meine Frau schon längst gesagt, ich solle was tun :D .

Also, als Licht hängt eine Philips Coral Care drüber, aber deine geplante ATI ist auch super.
Die Strömungspumpen sind drei an der Zahl. Eine Tunze 6055, welche die Hauptströmung liefert. Dazu eine Aquamai KPS, welche im Prinzip versetzt gegenüberliegend der Tunze liegt, und somit hilft eine Ringströmung aufrecht zu halten. Wieso keine zweite Tunze? Weil ich auf der Gegenseite eine Pumpe mit sehr weicher Strömung haben wollte, welche ich in der Nacht aus runterregeln wollte. Und in einer Ecke tut noch eine Hydor Korallia 900 Dienst, weil ich dort noch eine sanfte Unterströmung einer Höhle im Riff erzeugen wollte.

Als RFP läuft eine Nyos Viper 3.0 absolut geräuschlos. Als Abschäumer ein Nyos Quantum 120 .Zudem werkelt noch ein AM Multireaktor als Standby Wirbelfilter im Technikbecken. Der wird nur bei Bedarf betrieben. Als Dosierungspumpe eine ATI DP6. Heizstab ist bei mir keiner drin. Und das war es an Technik. Damit läuft das Becken Top.
Ach ja. Osmoseanlage brauchst du auf jeden Fall. Die betreibe ich noch mit nachgeschaltetem Reinstharz plus einem Silikatharzfilter.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (08.11.2018)

Jasmin62

Anfänger

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: NRW Bergneustadt

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 255

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. November 2018, 13:08

DAnke für eure Hilfe,ich möchte nicht andauernd auswechseln,an Technik, ich schreibe mir eure Vorschläge jetzt raus und stell nochmal neu ein.
Liebe Grüsse Jasmin :P

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 848

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 4320

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. November 2018, 17:43

Hi Jasmin, ich würde unbedingt die paar mehr Euro investieren und zumindest eine Vortech Mp40 nehmen. Ich habe das Reefer 250 mit 2 MP10 und trauere der Gelegenheit beim Neukauf hinterher, weil sich austauschen nicht lohnt.
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (09.11.2018)

Bernd07

Anfänger

Beiträge: 58

Wohnort: Wipperfürth

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. November 2018, 17:44

Als RFP läuft eine Nyos Viper 3.0 absolut geräuschlos. Als Abschäumer ein Nyos Quantum 120 .Zudem werkelt noch ein AM Multireaktor als Standby Wirbelfilter im Technikbecken. Der wird nur bei Bedarf betrieben. Als Dosierungspumpe eine ATI DP6.
Bis auf die Dosierpumpe stimme ich dir zu. Ich gehe davon aus, dass du nachts keine Dosierzeiten programmiert hast, denn ich würde bei jedem Dosiervorgang senkrecht im Bett stehen. Die Lautstärke ist auch schon oft von anderen bemängelt worden.
Im übrigen fördert sie auf Dauer nicht gleichmäßig und die Pumpenköpfe gehen häufig kaputt. Habe sie deshalb nach 1 Jahr rausgeschmissen.
Kenne mehrere die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Gruß
Bernd
200x70x60
Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
Abschäumer: Nyos Quantum 160
RFP: RD3 Speedy 80W
Strömungspumpen: 3x Ecotech MP 40 QD / Reeflink
Dosieranlage: Kamoer X4
Nachfüllanlage: AquaLight ST-O2
Knepo-Medienfilter
Versorgung: Triton-Methode

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (09.11.2018)

nachoman

Schüler

Beiträge: 272

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1405

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. November 2018, 21:58

Nein, die DP6 dosiert morgens um 8.00 und Abends um 20.00. Man hört sie, klar, aber das dosieren dauert ja maximal 20s. Und ist jetzt auch kein Helikopter.
Bis jetzt hält sie und dosiert sehr genau. Aber mir ist auch klar, das die ATI eigentlich eine Jebao ist. Aber wenn einer der ersten 3 Pumpenköpfe kaputt geht, hab ich 3 in Reserve. Ich dosiere eh nur 3 fach ATI Essentials. Plankton mache ich per Hand, da ich es immer frisch aus dem Kühlschrank nehme.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (09.11.2018)

Jasmin62

Anfänger

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: NRW Bergneustadt

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 255

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. November 2018, 08:09

Guten Morgen,ihr seit klasse,danke.Also am Geld soll es nicht scheitern,ich bin zwar allein und muss mir ständig Hilfe holen.
Mein Mann ist vor 2Jahren tödlich mit dem Motorrad verunglückt,wir wollten immer ,neben dem Süsswasser Aquarium,ein Meerwasserbecken
haben,nun möchte ich es allein machen,obwohl ich von der Technik unheimlich Respekt habe,deshalb auch meine dummen Fragen wie geht das,

Mit dem Unterschrankbecken,wenn von oben Wasser runterkommt muss genausoviel hoch,ihr hab mir prima geholfen.
Meint ihr ich schaffe das überhaupt allein?

So ich habe ausgewechselt.
Strömungspumpen 2xVortech mp40
Abschäumer Nyos 120
Multifilter Knapp Double 1.4 l.
Titanheizstab von Schego
Riffgestein 18kg Carib Sea Rock Shapes.
Liebe Grüsse Jasmin :P

Jasmin62

Anfänger

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: NRW Bergneustadt

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 255

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. November 2018, 08:19

NOch was vergessen ,Osmoseanlage von Aqua medic mit Silikat und Harzfilter.
Und Fauna Marin Meersalz.
Waß meint ihr,kann ich jetzt was bestellen,ist das so gut?
Liebe Grüsse Jasmin :P

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4309

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. November 2018, 08:26

Du bist doch nicht alleine... Wir sind hier, wenn Fragen sind.

Das schaffst du sicher auch alleine. Im Prinzip erklärt sich vieles von alleine, wenn erstmal alles läuft. Zumindest was die Technik anbelangt.

Ich weiss nicht ob der Medienfilter mit 1,4 Liter zu gross sein könnte. Oft benötigt man, wenn überhaupt, eher geringere Mengen an Adsorber. Da würde bei der Beckengrösse vielleicht auch der 0,7 Liter Filter reichen.

Ansonsten klingt die Ausstattung gut.

Beim Wasser ist es eher so, dass nur soviel und so schnell runterkommen kann wie auch hochgepumpt wird. Also ist das abhängig von der Rückförderpumpe.
Aber wie gesagt, das erklärt sich später selbst.

Dein Verlust tut mir leid. Das kann ich nur allzu gut nachvollziehen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (09.11.2018)

Jasmin62

Anfänger

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: NRW Bergneustadt

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 255

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. November 2018, 08:44

Oder soll ich doch das neue Eheim inspiria 330 Liter mit den 4power LED nehmen für den Anfang, Technik bleibt gleich,nur keine Lampe zum hängen.
Liebe Grüsse Jasmin :P

Paddy

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 146

Wohnort: 44339

Beruf: Fachinformatiker

Aktivitätspunkte: 775

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. November 2018, 09:18

Wenn ich das auf der Eheim- Seite recht sehe ist das nicht für Meerwasser gedacht.

Ich würde espersönlich dann nicht nehmen sondern eher auf eine Komplettlösung gehen. Du müsstest sonst noch ein Technikbecken dazu anfertigen lassen (oder gibts sowas komplett zu kaufen? )

Auch könntest du die LED- Leuchten dann nicht nehmen und müstest wieder eine Lampe kaufen, und es ist ein geschlossenes Becken, damit wirst du wahrscheinlich Temperaturprobleme im Sommer bekommen.
Viele Grüße
Patrick:EVERYD~16:

Mein Projekt: Mein erstes rotes Meer

Aquarium = Red Sea Reefer 250/ 90Bx50Tx53H
Beleuchtung = 2x GHL Lightbar 2 90cm /1x Actinic 1x Deep Actinic ATI Hybrid 4x39W | 2x Blue Plus 2x Aquablue
Abschäumer =Nyos Quantum 120
RF-Pumpe = Aqua Medic DC Runner 3.1 Ecotech Vectra S
Strömungspumpe = 2x Tunze 6055 / davon eine mit großem Korb und Propeller der 6095/ über Profilux gesteuert 2x Ecotech Vortech 10wQD
1x Ecotech Vortech 10wQD 1x Ecotech Vortech 40wQD
Osmoseanlage = Aqua Medic Platinum Line Plus
Computer: GHL Profilux 3.1Tex
Dosieranlage = GHL Doser
Heizer = Schego 300W
Wirbelbettfilter = BlueMarine Reactor Mini 80
Versorgung = Fauna Marin Balling Light Sangokai Balance
Spurenenlemte: Fauna Marin Color Elements; Fauna Marin Ultra Min und Ultra minS; Nyos Sangokai Basis V2

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (09.11.2018)

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 848

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 4320

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

20

Freitag, 9. November 2018, 09:18

Es sieht schick aus, aber da würde mich ehrlich gesagt die Abdeckung stören. Glaube das würde im Sommer ordentlich warm werden. Ich würde das Reefer als Deluxe Variante nehmen, da ist der LED Aufpreis nicht so hoch und du kannst bei Bedarf mit T5 aufstocken. Gibt es inzwischen zwei Lösungen auf dem Markt.

PS: Mein herzliches Beileid für deinen Verlust. Das war und ist bestimmt eine schwere Zeit für dich. Ein Aquarium ist aber eine tolle Ablenkung.
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (09.11.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 35 129 Klicks heute: 52 772
Hits pro Tag: 20 104,36 Klicks pro Tag: 48 493,87