Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Aktivitätspunkte: 1885

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Juni 2018, 17:24

XXL Becken Planen

Hallo,


Ich werde ende des Jahres umziehen und würde gerne eure Meinungen hören welche Maße Technik etc.

Maße habe ich eventuell gedacht 300x100x60? Oder eventuell bessere Vorschläge? Sollten schon 1500-2000L oder so sein.


Technik dachte ich evtl. an


AS: Deltec SC 2561 oder Nyos 220
Beleuchtung?`Hmmm Ich plane eigentlich überwiegend nur Weichkorallen evtl. 10x Moon LED von Fishstreet
Heizung: Schego 600Watt 2x
RFP: Jebao DCP 10000L/H


Mehr als 5000€-6000€ möchte ich eigentlich nicht ausgeben.

"Alex"

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 461

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 2375

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Juni 2018, 18:35

Dann bleib mal lieber bei 500l bei dem Budget :rolleyes:
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
coming soon

Yuk

Forscher aus Leidenschaft

    Deutschland

Beiträge: 163

Wohnort: Kiel

Beruf: Biologe

Aktivitätspunkte: 825

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Juni 2018, 18:52

Hi,
Denke das ist kaum vernünftig machbar ohne gebrauchtes Equipment und Aquarium....
Man sollte 4000€ schon für deutlich unter 1000l einplanen wenn man Mittelklasse Hardware nutzen möchte.

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 730

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3685

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Juni 2018, 19:09

Das hab ich für mein 350 Liter ausgegeben , da kommst du mit dein 1000-2000 Liter nicht weit. Das ganz wird dann nur halbherzig und man kauft wieder doppelt würde ich definitiv nicht machen . Dann lieber kleiner und richtig.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 588

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8075

Danksagungen: 699

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:32

Wenn man neu kauft, dann ist es eigentlich immer 1€ pro Liter.
Alleine für das Aquarium und Schrank wirst du in den Maßen schon locker 3000€ los, wenn du es nicht gerade selber baust... Dann für solch ein Aquarium nochmal 2000€ für Licht. 100-200€ pro Monat Strom... Das ist nicht gerade günstig. Zumindest für ein Riffbecken.

Wenn du sehr viel gebraucht kaufst, dann kann es auch etwas günstiger werden. Aber das wäre bei den meisten Dingen nichts für mich....

Alleine für Steine (bei der Größe etwa 100kg für ein luftiges Riff) bist ja schon wieder bei 1000-1500€. Je nachdem was du da für Steine nutzt. Salz je nach Qualität bestimmt 150€... Sind immerhin 55kg Salz etwa für 1500 Liter... 3x anständige Strömungspumpe bei etwa 150€ pro Stück sind auch wieder 450€... Und so sammelt es sich nach und nach immer weiter...

Rechne für sowas MINDESTENS 10.000€ ein.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Juni 2018, 11:58

ein bekannter hat ein 9000 liter becken... das teil ist inzwischen vermutlich 6-stellig...!!

wenn man das etwas runterrechnet, biste schon noch im 5-stelligen bereich für deine angepeilte grösse. man kann sicher auch low budget machen, aber dann wird es vermutlich nie wirklich schön und man ist nie so richtig zufrieden. das ist ja nicht der sinn solch einer anlage... ganz im gegenteil.

bedenke auch die folgekosten... licht, versorgung etc. pp. - das kann schnell einige hundert euro im monat kosten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

MontiChris

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 368

Wohnort: Ludwigshafen

Aktivitätspunkte: 1935

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Juni 2018, 12:19

Wenn man neu kauft sind es in der Regel 10 Euro pro Liter... 1 Euro pro Liter wäre schön...

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 588

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8075

Danksagungen: 699

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Juni 2018, 12:30

Du hast vollkommen recht. Da hat die 0 gefehlt.
10€ pro Liter meinte ich natürlich :D
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Aktivitätspunkte: 1885

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:34

Das Becken wird 200x100x40.

Aufgrund der Fußbodenheizung soll 1000kg pro m2 nicht überschritten werden.

Chelmon

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 385

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1995

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. Juni 2018, 16:14

40 hoch? Das würde ich mir überlegen.
Habe zwar ebenfalls ein "flachriff" aber bei der Länge und Breite würde ich mindestens 45-50 machen.

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Los_Fritzos

Reefaholic

    Deutschland

Beiträge: 275

Wohnort: Siegen

Aktivitätspunkte: 1510

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:14

Moin,
da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen,
Bei mir plätschern 1760 Liter vor sich hin und in der Größenordnung wirds definitiv fünfstellig, wenn man es vernünftig machen will.
Was die laufenden Kosten betrifft, kann ich dir sagen, das es in meinem Fall allein für den Strom ~185€ im Monat sind.
Das solltest du auf jeden Fall im Hinterkopf haben ;)

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Aktivitätspunkte: 1885

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:35

Wie ich bereits sagte es wird 200x100x40 800l brutto

Dublone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 125

Wohnort: LB

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:37

Stell doch mal ne Liste zusammen was du so alles an Technik verwenden möchtest.
Gruß Silvio :EVERYD~16:

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Aktivitätspunkte: 1885

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:48

Abschäumer: BM Curve9 oder Deltec Sc2060
Beleuchtung: 10x AM Qube50 oder 10x Coralbox Moon LED
Pumpen: 4x Jebao OW-25
RFP: Jebao DCP-8000 ECO
Gestein: ATI Eporeef Rocks 36-45 KG

War jetzt so mein gedanke.

Das Aquarium in der Anfertigung in Weißglas kostet mich mit Bohrungen und Schacht 986€.

Hapa

Fortgeschrittener

Beiträge: 602

Aktivitätspunkte: 3155

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:51

Hi,

Und warum größten teils nur weichkorallen?
Liegt der Fokus auf Fische warum es so ein großes Becken sein soll?
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
Nyos Viper 2.0
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Aktivitätspunkte: 1885

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:53

Weil ich nur auf Korallen stehe die sich bewegen. Ich kann mit SPS nichts anfangen mag sein das Sie von den Farben her sehr schön sind.
Aber ich finde es so natürlicher und eher Fische ja.

Dublone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 125

Wohnort: LB

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 27. Juni 2018, 20:08

Also AS und Pumpen denke ich reicht wenn du nur weiche halten möchtest. Vieleicht hätte ich 2 von den Strömungspumpen gegen eine Nummer größer getauscht.
Bei der Lampe....da wüsste ich nicht ob ich mir 10 Lampen ans AQ batseln würde :D

Warum nicht 2x Hydra HD FiftyTwo, da hat eine ca. 90x90 Ausleuchtung.
Gruß Silvio :EVERYD~16:

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Aktivitätspunkte: 1885

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 27. Juni 2018, 20:21

Belechtung weiss ich noch nicht mal schauen vlt nehm ich auch 2x T5 oder so

Hapa

Fortgeschrittener

Beiträge: 602

Aktivitätspunkte: 3155

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 27. Juni 2018, 20:25

Müssen ja auch keine sps sein gibt sehr viele schöne LPS die sich viel bewegen,
Und ich denke mit den hydras würdest du dich nicht so einschränken, daher klare Empfehlung !
Vor allem gibts dazu genug Settings im Internet wo man nicht viel falsch machen kann !
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
Nyos Viper 2.0
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 588

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8075

Danksagungen: 699

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 27. Juni 2018, 21:05

Natürlich ist ein Riff aus Acroporen... Die bilden den Hauptbestandteil von Riffen...

Aber recht haben die anderen. Es gibt so viele schöne LPS... Mit Weichkorallen ist man auch schnell am Ende... So viele gibt es einfach gar nicht. Zumindest wenn man ein volles Riff möchte. Dann wird es schnell doppelt und dreifach. Aber das sei ja mal jedem dahin gestellt.

Wie ernst meinst du es denn diesmal bei der Planung? Ich glaube das ist ja bereits hier im Forum der 3. oder 4. Anlauf irgendein Aquarium zu planen, was du dann doch wieder nicht vorstellst/umsetzt? Bis heute weiß man eigentlich gar nicht, was du überhaupt so hast oder machst...
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ATB-80 (28.06.2018)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 10 543 Klicks heute: 32 030
Hits pro Tag: 20 182,64 Klicks pro Tag: 48 664,26