Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rio-Negro

Anfänger

  • »Rio-Negro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:40

Vorplanung Xenia 100 Wohnzimmerriff

Hallo ihr Nudelwasserpantscher,

hier möchte ich meine Vergrößerung auf ein Xenia 100 oder größengleiches Becken vorplanen.

Als Besatz möchte ich dieses Mal 90% SPS pflegen und da ich aktuell mit Sangokai sehr zufrieden bin möchte ich als Versorgungssystem 100% auf Sangokai gehen.

Als Set-Up habe ich mir schon einige Dinge ausgesucht. Da ich aber noch kein Budget gesetzt habe schwankt der Preisbereich bei der Auswahl oft stark. Aber nun mal zu den Komponenten:

Aqua Medic Xenia 100
ATI Hybrid 4-6x39w oder Sunpower 8x39w
Bubble Magus Curve 5 oder Bubble King Double 150
Vectra S1
Mp40wqd oder Aquamedic
Dosieranlage vorhanden
RealReefRocks plus Max 5Kg LS

Sollte wohl so ganz gut funktionieren. Was ich mich aber frage: lohnen die Mehrausgaben bei Hybrid, Strömung, RFP und Schäumer?

Danke schon mal für euer Feedback
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 848

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 4320

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:08

Hi!

Also ich fahre in meinem Wohnzimmerriff eine ähnliche Kombi mit BM Curve 5, Vectra S1, MP10 QW und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Insbesondere hört man von den Komponenten nichts, was ja fast das wichtigste im WZ sein sollte. Anfangs hat der Abschäumer noch etwas gezickt, das hat sich aber inzwischen gegeben.


Ich bin echt froh, dass ich etwas mehr Geld in die Hand genommen habe und nun so ein (in technischer Hinsicht) pflegeleichtes System habe.


BG
Michael
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rio-Negro (10.06.2018)

Rio-Negro

Anfänger

  • »Rio-Negro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:22

Danke schon mal für deine Antwort.

Denke die mp10 werden im Xenia wohl zu klein sein?
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 722

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3645

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:34

Hab auch die 40 sind besser . Und ruhiger da man nur Max 50—60‰ braucht .
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rio-Negro (10.06.2018)

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 722

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3645

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:35

Kann dir auch das Epo Reef ans Herz legen , hab damit ja gestartet super schöner Aufbau und mein Becken steht Bombe da.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rio-Negro (10.06.2018)

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 848

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 4320

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Juni 2018, 18:43

Ja, 40er sind besser. Habe das Reefer 250 und die Frage würde hier breit diskutiert. Im Nachhinein würde ich auch die 40er nehmen.
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rio-Negro (10.06.2018)

Rio-Negro

Anfänger

  • »Rio-Negro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Juni 2018, 09:33

Danke für eure Antworten. Kann denn noch jemand was zum Licht sagen? Ist der Mehrpreis von ca. 650€ von der Sunpower zur Hybrid sinnvoll und von nutzen? Ich glaube 8x39 ist ja auch eine Ansage.
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

    Deutschland Vereinigte Staaten von Amerika

Beiträge: 868

Aktivitätspunkte: 4600

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Juni 2018, 14:15

Also ich bin mit meiner 8x39w rein T5 sehr zufrieden
Gruß Sven ...

=============================
RedSea Reefer 350
Kessil AP 700
Giesemann Stellar 4x39w breite auf 500mm
C7 Abschäumer BM
RFP Royal Exclusiv
10/2018 US Sytem
=============================

Rio-Negro

Anfänger

  • »Rio-Negro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. August 2018, 10:54

So mal versuchen meinen Beitrag nochmal aus der Versenkung zu holen.

Kann jemand von euch den direkten Vergleich zwischen den beiden As und Lampen ziehen
und jemand einen Vergleich Tunze/Am/MP40wqd?

Wäre echt super
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 527

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7760

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. August 2018, 12:35

Kannst du das evtl auch etwas genauer ausführen?
Du nennst einen Hersteller, einen evtl. Hersteller (Aqua Medic?) und eine Modellbezeichnung.

Sinnvoll wären zum Beispiel 3 Modellbezeichnungen. Wenn du nach dem Unterschied zwischen zum Beispiel.
6095, EcoDrift 8.1 oder MP40w QD.

Aber du musst schon sagen welche du meinst. Dann kann man dir gerne sagen wo die Unterschiede sind.

Aber im Falle von den dreien. Aqua Medic ist die schwächste. Strahl nicht unbedingt laminar und auch sonst einfach nur eine Brot und Butter Pumpe.
Tunze macht eine schöne breite Strömung. Leistung ist okay. Einstellungsmöglichkeiten sind auch okay.
Vortechs machen richtig power und können die richtig Wind im Aquarium machen. Dazu machen sie eine mega breite und gute Strömung. Durch die Dry-Side und Wet-Side können die auch richtig was tolles. Die Wartung ist extrem einfach und schnell. Dazu sind die Einstellmöglichkeiten eine vollkommen andere Welt als die anderen beiden. Das spiegelt sich im Preis wieder.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Rio-Negro

Anfänger

  • »Rio-Negro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. August 2018, 13:22

Sorry da muss ich dir Recht geben mein Text war da mager.

Tunze 6095 oder 6105 je 2x und wenn mit Multicontroller
AquaMedic wären 2 8.1 mit WirelessController gedacht gewesen

Würde ich eines dieser beiden Pakete wählen, so würde ich wohl die AM RfP lassen oder eine RE 50w Speedy

Bei EcoTech könnte ich die Strömung und RFP per ReefLink steuern

Was mich vor allem bei EcoTech abschreckt, ich habe schon öfters gehört, dass die Haltbarkeit
sowie Support schlecht sein sollen. Von MP40wqd welche sich quasi einfach auflösen und Becken killen
ist in einer Wa Gruppe öfters die Rede.

Deine Antwort war aber eigentlich schon was ich zu den Pumpen hören wollte.

Als Abschäumer könnte man sich denke den neuen Deltec i600 mal ansehen.
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 527

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7760

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. August 2018, 13:43

Ich habe den Kauf der Vortechs niemals bereut.
Ein Halter in einer Wetside ist mir minimal gebrochen. War aber kein Problem, da sie trotzdem ausreichend gehalten hat und nicht beeinträchtigt war. Außerdem war das ja meine eigene Schuld. Sonst war es eine der besten Investitionen, die ich im meerwasser jemals gemacht habe.
Dennoch bringen auch die Tunze gute Ergebnisse. Nach meinem heutigen Wissen würde ich aber 4x Tunze 6095 auf ähnlicher höhe von 2x MP40w QD sehen. Zumindest was die reine Wasserbewegung angeht. Durch die 4 Pumpen kann ich schon sehr breit gefächert und flexibel das Aquarium bestörmen. Fast so wie die 2 Vortechs es ebenso auf jeder Seite täten. Und die reine bewegte Wassermenge wäre bei 4 Tunze Pumpen ähnlich. Man hat nur nicht die tollen Einstellmöglichkeiten. Wäre aber okay.

Die Aqua Medics sind einfach günstig. Funktionieren ebenso. Würde ICH aber nicht mehr kaufen.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Saithron-« (8. August 2018, 13:44)


Rio-Negro

Anfänger

  • »Rio-Negro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. August 2018, 14:15

Mmhh da 4 Tunze aber neben rein optischen Gründen auch ähnlich viel kosten wie die EcoTech Lösung hat sich beim Thema Strömung die Entscheidung erübrigt. Mal sehen was so zum Licht, As, und RFP noch kommt. Zum Becken selbst darf natürlich auch was gesagt werden.
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

Hopperer

Fortgeschrittener

Beiträge: 738

Aktivitätspunkte: 3885

Danksagungen: 301

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. August 2018, 22:06

Was hältst na von 2 Tunze Stream3 ?
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Rio-Negro

Anfänger

  • »Rio-Negro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. August 2018, 09:15

Die Stream 3 finde ich optisch leider fürchterlich.
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 848

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 4320

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. August 2018, 09:19

Ich würde dir auch klar zu den Vortechs raten. Gerade da das Becken im Wohnzimmer stehen soll. Die Pumpen sind nämlich unhörbar und ohne großes Gefummel über das Reeflink programmierbar.
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Rio-Negro

Anfänger

  • »Rio-Negro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. August 2018, 14:50

Wenn man der einhelligen Meinung glauben darf scheinen die Pumpen inkl. ReefLink ja ihr Geld Wert zu sein.

Jemand von euch Erfahrung mit sich angeblich selbstzerörenden Pumpen?
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 427

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33235

Danksagungen: 1567

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. August 2018, 15:06

Kann mich da bisher auch nicht beschweren. Auch zum reinigen recht praktisch :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

RonnyR

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 452

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2565

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. August 2018, 18:33

Habe Mittlerweile 2 MP40qd selbstzerstörend konnte ich nichts feststellen bei der ersten Pumpe hat am ende der Achse Rost angesetzt diese wurde durch den deutschen Distributor mit einer neuen wetside problemlos getauscht
Bei der zweiten Pumpe hat such die Keramik von der Achse gelöst und wurde unerträglich laut auch diese wurde komplett ausgetauscht.
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 722

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3645

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. August 2018, 19:13

Das Problem mit der Achse hatte ich auch wurde schnell gelöst und Ersatz beschaft.
Bin sonst sehr zufrieden laufen seit fast 2 Jahre bei mir. Die MpQd .
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 35 176 Klicks heute: 52 833
Hits pro Tag: 20 104,39 Klicks pro Tag: 48 493,89