Sie sind nicht angemeldet.

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 168

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 905

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 25. April 2018, 18:35

Anbei mal zwei Bilder, nicht wundern der Schacht ist noch nicht eingeklebt


Gruß Ben :MALL_~12:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 201

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93335

Danksagungen: 4263

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 25. April 2018, 19:35

könnte schon so passen...

du musst aber mal rechnen wieviel wasser der schacht fassen wird und damit im störungsfall ins technikbecken muss.
das erwähne ich, weil dein ablauf ganz unten sitzt. wenn du ihn höher setzt, dann läuft nicht soviel wasser ab im störfall. wenn du eh bis zum notablauf anstaust, dann kann der ablauf daher auch höher.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 168

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 905

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 25. April 2018, 20:09

Also der komplette Schacht fasst 4 Liter Wasser, der Ablauf ist nur gesteckt, mir fehlt nämlich eine Muffe ^^ andersherum gesehen finde ich den Gedanken, das der Ablauf da unten ist eigentlich nicht verkehrt weil dadurch der Schacht auch gut durchspült wird. Im damaligen Technikabteil von meinem alten Becken hat sich unten rum immer recht viel Dreck gesammelt weil das ganze hauptsächlich oben stattgefunden hat. Wenn der Ablauf so weit oben ist, wäre das ja dann ein ähnliches Problem oder?

45 Liter fasst das Technikbecken, wird aufgeteilt in Einlaufbecken mit Abschäumer und Heizstab, dann nächste Kammer mit Rückförderpumpe und Nanoosmolator und zuletzt nen Frischwasserabteil.
Gruß Ben :MALL_~12:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 201

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93335

Danksagungen: 4263

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 25. April 2018, 20:51

Wenn der Ablauf so weit oben ist, wäre das ja dann ein ähnliches Problem oder?

kann ich bei mir nicht sagen... liegen nur schneckengehäuse und son grober kram unten. mulm oder sowas gar nicht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 168

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 905

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 2. Mai 2018, 15:11

Moin,

so bin aus dem Urlaub wieder da.

Hab auch gleich ne kleine Bestellung aufgegeben.

Ich hab nochmal ne Frage zum Abschäumer, ich könnte gebraucht einen Bubble Magus Curve 5 bekommen, ist der zu groß für mein Becken oder ist der zu empfehlen?
Gruß Ben :MALL_~12:

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 168

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 905

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 2. Mai 2018, 20:44

Oder doch lieber nen 9004? Ist halt überflüssig mit dem Oberlächenabzug im Technikbecken.

Alternativ wäre noch der C3.5 von Bubble Magus
Gruß Ben :MALL_~12:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spoing« (2. Mai 2018, 20:49)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 22 218 Klicks heute: 44 018
Hits pro Tag: 20 068,61 Klicks pro Tag: 48 459,84