You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Daysa@Reefer170" started this thread

Posts: 18

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

1

Tuesday, January 23rd 2018, 3:38pm

Maischefass 120L Füllhöhe

Hallo , ich habe ein kleines Problem.

Habe mir ein 120L Maischefass der Firma Floraworld im Hornbach gekauft und nun schon gut 80L Omsosewasser eingefüllt.



Bis ich gemerkt habe das Ding hat leider keine Skala oder Markierung wann denn die 120L drinne sind -_-
Ich möchte Absolute Ocean verwenden und müsste also ca. 105L einfüllen.

Hat jemand von euch so nen Fass und hat sich eine Markierung gemacht und könnte mir die ungefähre Höhe mitteilen?

Oder eine Idee wie ich das jetzt am Besten anstelle?
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

EquinoX

Professional

Posts: 928

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 424

  • Send private message

2

Tuesday, January 23rd 2018, 3:48pm

na die Tonne kenne ich doch aus einer Whats-App-Gruppe ;-).
Ich würde das Volumen einfach schätzen (oder die Tonne wiegen), die angegebenen Menge Absolute Ocean zugeben und die Dichte messen. Ist sie zu hoch noch etwas Wasser zugeben, ist sie zu niedrig noch etwas Konzentrat zugeben.

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

ATB-80

Professional

Posts: 1,561

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 509

  • Send private message

3

Tuesday, January 23rd 2018, 7:26pm

Zuvor aber erst ein Referenzlösung mit AO herstellen um sicher zu gehen das dein Refrak bzw. Spindel auch passt.
LG Andre

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

4

Tuesday, January 23rd 2018, 8:26pm

und nun schon gut 80L Omsosewasser eingefüllt.


Wenn Du weißt, dass Du bereits ca 80 Liter eingefüllt hast, dann ist es doch eigentlich schon fast erledigt. ^^

Vielleicht hab ich aber auch die Frage nicht ganz verstanden….
In jedem Fall machst Du es mit der Dichtemessung so, wie von Equinox und André beschrieben. Dann siehst Du, ob die Menge passt.

Gruß,
Matthias

flyerone

Intermediate

Posts: 400

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

5

Tuesday, January 23rd 2018, 8:32pm

Hallo,

Mit ner normalen Personenwaage wiegen. Dann die geschätzte Masse des Fass abziehen und fertig.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,020

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7531

  • Send private message

6

Tuesday, January 23rd 2018, 10:28pm

oder das fass bis 10 cm unter den höchststand füllen, markieren und anschliessend langsam in kleinen schritten mit dem absolute ocean an die 35 promille herantasten. bei 120 litern wären das 7,2 liter ao auf 105,6 liter osmosewasser.

dann hat man seine wechselmenge für dieses fass festgelegt und könnte mit der ermittelten zugabemenge des ao feststellen wieviel wasser man angemischt hat.

solche gefässe haben ihre maximalen füllstand oft an dem oberen letzten knick am hals. dies aber ohne gewähr.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

7

Wednesday, January 24th 2018, 7:23am

wobei ich mich gerade frage, wieviel Wasser Du regelmäßig wechseln möchtest.
In Deiner Signatur steht, "Reefer 170 in Planung".

Da brauchst doch nicht regelmäßig so viel Wasser wechseln??
Für die Anmischung des AO wurden ja bereits sehr gute Tipps gegeben.

Gruß,
Matthias

MonaLisa3255

Unregistered

8

Wednesday, January 24th 2018, 9:19am

Willst du das Wasser jetzt da drinnen anmischen und stehen lassen bis dein Becken kommt???? wenn ja- würde ich nicht machen.

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,647 Clicks today: 14,596
Average hits: 22,417.64 Clicks avarage: 52,093.49