You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

kartodis

Beginner

  • "kartodis" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 20

Location: Hanau-Steinheim

Occupation: Projektmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

1

Thursday, August 17th 2017, 1:33pm

Neueinrichtung mit Krebsumzug?

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem. Durch einen Defekt des Heizers, ist es in meinem 1 Jahr gut gelaufnenen 30 Liter Nanocube, für 2 Tage an die 35 Grad warm geworden. Das Ergebnis: Bis auf eine Scheibenanemone, zwei Einsiedler und zwei Krabben, hat nichts überlebt. Ich dachte es erholt sich wieder aber mittlerweile sind nur noch ein paar Glasrosen vorhanden und sogar diese sehen ungesund aus. Ach ja: Seit dem Vorfall vermehren sich rote Schmieralgen wie verrückt. Ich kann sie kaum so schnell absaugen, wie sie kommen.

Kann das Gestein so stark in Mitleidenschaft gezogen worden sein, dass ich es austauschen muss? Die Wasserwerte sind leider auch nicht mehr so dolle und abgesehen von einem zu hohen Phosphat- und Nitritwert, wirkt das ganze Becken leider sehr tot. Ich habe es mit verschiedenen Chemikalien usw. versucht aber es ändert sich nichts. Vermutlich habe ich am Ende noch mal mehr kaputt als gut gemacht ;(


Kurz dachte ich darüber das Hobby wieder aufzugeben, aber ich schaue zu gerne den Krebsen zu, wie sie durchs Becken laufen und beim Füttern nach den Futteringen schnappen. Außerdem hätte ich Angst, was mit den beiden Krabben passiert, die in den Steinen leben. Wüsste nicht ob sie der Händler bei sich aufnehmen würde.

Jedenfalls möchte ich einen Neustart machen und brauche dringend eure Hilfe. Es sei denn, ihr habt eine Idee, wie ich noch etwas retten kann.

- Kann ich das komplette Becken leeren und neues Lebendgestein einsetzen, ohne dass ich die Krebse und Krabben für längere Zeit ausquartieren muss? Besitze kein anderes Becken.

- Kann ich den alten Sand verwenden oder sollte ich auch neuen holen?


Sollten die Fragen komplett dämlich sein, seid bitte trotzdem lieb und haut mich nicht gleich. :lol:


Viele Grüße

Frank
- 30 Liter Dennerle Nanocube Marinus Complete - Start: 13.08.2016

Aktueller Besatz (Stand 12.09.2016):


- 4 Schnecken
- 2 Einsiedlerkrebse
- 1 Ricordea Florida
- 1 Borstenwurm :)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,183

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1971

  • Send private message

2

Thursday, August 17th 2017, 1:40pm

Also ich würde mir natürliches Meerwasser besorgen,die Steine in dem Wasser aus Deinem Becken gründlich spülen und alles entfernen,was an scheinbar toten Material drauf ist...neuen Sand waschen...einen Hand voll Sand aus Deinem Becken mit Merwasser spülen...einrichten,Dichte evtl anpassen und die verbliebenen Tiere umsetzen...hast ja nicht viel zu verlieren...den Tieren wird es besser gehen LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 836

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 369

  • Send private message

3

Thursday, August 17th 2017, 1:51pm

Hm, also ich würde komplett neu starten. Du hast soviel Organisches was abgestorben ist oder abstirbt. Diese Organismen geben beim zersetzen Stoffe in dein Wasser ab. Diese Stoffe verwenden dann zb Algen um zu wachsen. Dein Lebendgestein ist sicher jetzt Totgestein mit organischem Abfall übersät und durchsetzt. Ich pers. würde bei einem 30Liter Becken frisches Wasser, Sand und Lebendgestein holen. Das Becken leer machen und neu einrichten. Einsiedler zwischendurch in eine Schüssel mit dem alten Wasser. und dann nur die Tiere nicht das Wasser ins neue AQ. Es gibt für Heizer eine Temp Überwachung in form einer Steckdose mit Sensor. Die kosten etwa 50€ und schalten den Strom zum Heizer ab wenn der durchbrennt und dein Becken schrottet. Ich pers. arbeite schon lange ganz ohne Heizer. Mein Raum hat 22 Grad, die Lampen und der andere Kram erwärmen das Wasser auf 24-25 Grad von allein und da heize ich nicht auf 25. Auch wenn viele meinen ein Becken muss immer 25 Grad haben, im Meer auch im Süden schwanken die Temperaturen erheblich. Allein im Roten Meer bin ich bei 21-28 Grad getaucht und alle Korallen stehen super da. Deswegen glaube ich ganz pers. das es wurscht ist ob ich 24,25,26 grad im Becken habe. Wie gesagt ist nur mein glaube aus meiner pers. Erfahrung vom Tauchen :)
Viele Grüße Johannes

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

kartodis (17.08.2017)

Posts: 2,131

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

4

Thursday, August 17th 2017, 2:02pm

hi,

beim neustart mit frischem, guten ls gibt es bei der umsiedlung no probs mit krebsen.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Nautilus802

Intermediate

Posts: 556

Location: Bad Kreuznach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 182

  • Send private message

5

Thursday, August 17th 2017, 2:08pm

Hi,
ich sehe es genauso wie Johannes. In dem kleinen Becken ist nicht so kostspielig neu Steine einzusetzen und man hat einen erheblichen Mehrgewinn.
Das mit den Temperaturen kann ich nur voll bestätigen, nicht nur im Roten Meer.... es lebe di Unbeständigkeit. Das macht auch die Lebewesen Wiederstandsfähiger.

Gruß Boris

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

kartodis (17.08.2017)

kartodis

Beginner

  • "kartodis" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 20

Location: Hanau-Steinheim

Occupation: Projektmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

6

Thursday, August 17th 2017, 2:14pm

Einsiedler zwischendurch in eine Schüssel mit dem alten Wasser. und dann nur die Tiere nicht das Wasser ins neue AQ.
Klingt schon mal gut und würde ich jetzt auch so probieren. Kann mir am Samstag direkt alles besorgen.

Wenn das Becken dann neu eingerichtet ist, wird es ja erst mal wieder über Nacht exrem eintrüben. Kann ich die Krebse und die Scheibenanemone trotzdem direkt einsetzen oder soll ich warten, bis es halbwegs klar ist?
- 30 Liter Dennerle Nanocube Marinus Complete - Start: 13.08.2016

Aktueller Besatz (Stand 12.09.2016):


- 4 Schnecken
- 2 Einsiedlerkrebse
- 1 Ricordea Florida
- 1 Borstenwurm :)

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

7

Thursday, August 17th 2017, 3:29pm

Wenn du mit NSW starten solltest kannst du auch schon ein paar robuste Korallen mehr mit einpacken. Dann sollten erst gar nicht so viele Algen neu sprießen. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,012

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7527

  • Send private message

8

Thursday, August 17th 2017, 4:00pm

Setze die Krebse direkt mit ein.
Wenn du ein Becken neu machst und lebende Steine vom Händler holst, dann sind dort oft Krebse mit drin. Die werden ja auch mit ins neue Becken gesetz und überleben fast immer.

Wie Joe schon schrieb... Kein Problem.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

kartodis

Beginner

  • "kartodis" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 20

Location: Hanau-Steinheim

Occupation: Projektmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

9

Friday, August 18th 2017, 8:07am

Vielen Dank, für die ganzen Antworten. Wie geschrieben, werde ich einen Neustart wagen. Werde morgen mal nach Lebendgestein schauen und muss dabei erst mal beim Zoo Kölle schauen. Würde gerne woanders bestellen, aber habe zum einen Angst dass mir dann der Aufbau nicht gefällt und zum anderen ist das mit der Zustellung so eine Sache, wenn man die ganze Woche arbeitet. Wenn man sich die Sendung Samstags zustellen lassen will, zahlt man satte 49 Euro Versandgebühr, bei 4 kg.

Sollte ich allerdings keine schönen Steine finden, werde ich eben doch bestellen müssen. Wie auch immer ich das dann hinbekomme.
- 30 Liter Dennerle Nanocube Marinus Complete - Start: 13.08.2016

Aktueller Besatz (Stand 12.09.2016):


- 4 Schnecken
- 2 Einsiedlerkrebse
- 1 Ricordea Florida
- 1 Borstenwurm :)

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 21,319 Clicks today: 49,539
Average hits: 22,411.68 Clicks avarage: 52,083.21