You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

BjRmarine Life

Unregistered

21

Sunday, September 3rd 2017, 5:56pm

Moin

Da hier von einem modernen Meerwasserbecken die Rede ist , stelle ich mal die Frage, betreibt ihr Meerwasser oder nur ein Becken mit schön ausgeprägten Korallen?

Es ist mir schon klar, daß nur mit dem Rocks / Keramik / TG und trocknen Sand aus der Tüte, es nach einiger Zeit dazukommt, so ohne Leben!

Da geb ich euch sogar Recht, jeder wie er es möchte. Es soll nicht so rüber kommen, das ich ein Verfechter von so betrieben Systemen bin. So muß es wohl dann betrieben werden, wenn man nur wert auf Wuchs/Farbe Korallen legt!

So ein betriebendes Becken sieht auch verdammt g. . l aus! Aber auch nicht mehr!

Wieso kann man nicht den Ausschnitt des Biotop's mit dem Meer gleich stellen?

Sollte es doch oder nicht?

Ich habe in meinem Becken tausende von mini Garnelen, kleine Schnecken, kleine Seesterne / Schlangenseesterne und weiß nicht was noch alles da rumpflitzt und sehr viele Würmer im Sand, kleine grabene Schnecken und zu guter Letzt 2 Grabseesterne! Von solchen Einlagerungen ernähren die sich.

Der Sand wird also ganz natürlich umgewälzt! Ich habe noch nie die Erfahrung mit Gammel, wie es genannt worden ist gemacht / gehabt und wieso sollte das jetzt plötzlich wohl so sein?

Da drüber kann man sich jetzt auch streiten wer oder was besser ist. Ich finde es so am Besten, wenn man auch die kleinen Details sehen kann.


Ja,es kommen auch noch in geraumer Zeit 2x M.Geoffroy's dazu!


Meine Meinung, gr Benjamin

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

22

Sunday, September 3rd 2017, 9:16pm

das steht ja auch absolut jedem frei...

das grundziel in der meerwasseraquaristik ist die erfolgreiche tierhaltung, die so artgerecht wie irgendmöglich stattfinden sollte. das dies in dem hobby alles andere als einfach ist und von einer reihe unwegsamkeiten begleitet wird sollte jedem bewusst sein. ob das hauptaugenmerk dabei auf fisch oder korallen liegt darf ebenfalls jeder für sich entscheiden. die kunst ist die unwegsamkeiten die entstehen können so gut wie möglich zu umschiffen und sich und den tieren das leben nicht unnötig schwer zu machen.

daher ist eine der unwegsamkeit die sich mit hohem sand entwickeln KANN, ein anstieg des po4 wertes durch entstandene depots durch fäulnisherde. dies ist dann auf dauer der haltung von korallen nicht zuträglich und es muss mit zusätzlichen mitteln technischer art mitunter dauerhaft entgegengewirkt werden. nur daraus resultieren die hinweise darauf.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

RonnyR

Intermediate

  • "RonnyR" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 462

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 147

  • Send private message

23

Sunday, November 19th 2017, 7:07pm

Und wieder verging die Zeit wie im Fluge und wir finden uns nun mittlerweile 5 Wochen vor Weihnachten.. meine Frau hat mir nun die Pistole auf die Brust gesetzt das Becken soll jetzt umziehen. Was macht da als treuer Ehemann man gehorcht.
Also gestern mal Leitungswasser ins Becken gefüllt ok alles dicht. Zum Händler des Vertrauens erstmal 2 Fässer a 200 Liter geliehen mal 3 Säcke ati Sand eingepackt und ein 10 kg Eimer tm Salz mitgenommen hab hier noch ca 13 kg fm Salz. Mit was er nicht dienen konnte war Silikonschlauch noch 2 weitere Geschäfte abgefahren entweder zu kurz oder auch keine da also dann online bestellen erledigt.
Osmoseanlage produziert die ganze Zeit schon reinstwasser vorher noch komplett alle Filter getauscht. Weiß jemand was mit Vertex los ist? Bei Mrutzek sind keine Teile mehr bestellbar? Wollte noch eine neue Membrane da haben....
Diese Woche wird der Schrank fertig gestellt (Regalboöden und stromverteiler einziehen)
Wie habt ihr die Böden befestigt? Knallhart Spax in den Schrank geschraubt? Irgendwie tut mir das weh da reinzuschrauben...
Kann ich das Leitungswasser ne Woche da drin lassen oder sollte das so schnell wie möglich wieder raus?
Kann ich denn Sand mit diesen Becken testwasser noch reinigen?
Ist das ein Problem mit zwei verschieden Salzen zu starten?
Der Umzug soll am Samstag stattfinden also Daumen drücken....
Für die Bilderjunkies 2 schlechte iPad Fotos mit Leitungswasser.
Vg
Ronny
RonnyR has attached the following images:
  • 1B70D2EB-B89D-45B7-B405-7AA866AA4918.jpeg
  • 4EAC1C0C-863D-4945-97EB-A28863B95A22.jpeg
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

Babylon

Beginner

Posts: 62

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

24

Sunday, November 19th 2017, 7:29pm

Hallo,

Vertex hat sich aus dem Staub gemacht!
Sind in Deutschland nicht mehr vertreten.
Machen das alles angeblich den USA.

Gruß Bruno

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

25

Sunday, November 19th 2017, 7:59pm

Weiß jemand was mit Vertex los ist?

sie spalten sich etwas auf. aus dem staub gemacht würde ich daher nicht sagen.

vertextechnologies

vertexaquaristik

Quoted

Bei Mrutzek sind keine Teile mehr bestellbar? Wollte noch eine neue Membrane da haben....

dann schau mal bei Bartelt

ann ich das Leitungswasser ne Woche da drin lassen oder sollte das so schnell wie möglich wieder raus?

mach es doch wieder raus. dann hat das becken nochmal zeit wieder trocken zu werden.

Kann ich denn Sand mit diesen Becken testwasser noch reinigen?

kannst du, aber nicht im becken selbst, weil sich der abrieb sonst überall absetzen wird.

Ist das ein Problem mit zwei verschieden Salzen zu starten?

nein, das sollte kein problem darstellen. würde sie aber getrennt anmischen. zumindest nicht vorher vermischen. rein vom gefühl her...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

RonnyR

Intermediate

  • "RonnyR" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 462

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 147

  • Send private message

26

Sunday, November 19th 2017, 8:17pm


sie spalten sich etwas auf. aus dem staub gemacht würde ich daher nicht sagen.
dann schau mal bei Bartelt
Na hoffentlich sind dann wieder teile überall verfügbar, hab noch Mrutzek Gutscheine und wollte jetzt nicht 2x Versandkosten zahlen, werde aber wohl nicht drumherum kommen mal warten was Mrutzek mitteilt ob Sie diese noch bekommen.
mach es doch wieder raus. dann hat das becken nochmal zeit wieder trocken zu werden.
kannst du, aber nicht im becken selbst, weil sich der abrieb sonst überall absetzen wird.
Ok dann leer ich das morgen und reinge damit noch den Sand, natürlich in einem Eimer. Bekomm ich dann ein Problem mit dem Sand wenn ich denn feucht dann ne Woche lagere?

nein, das sollte kein problem darstellen. würde sie aber getrennt anmischen. zumindest nicht vorher vermischen. rein vom gefühl her...
Ok dann werde ich 200 Liter mit tm und die anderen 200 mit fm Salz anrühren.

Dankeschön!
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

27

Monday, November 20th 2017, 12:06am

Na hoffentlich sind dann wieder teile überall verfügbar

du kannst aber auch nicht-vertex-teile verwenden. es besteht ja keine pflicht nur nach marke zu kaufen.

Bekomm ich dann ein Problem mit dem Sand wenn ich denn feucht dann ne Woche lagere?

naja, wie verhält es sich mit feucht stehenden gegenständen?
würde ich nicht unbedingt so machen. es sei denn du kannst ihn dann komplett ausbreiten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

RonnyR

Intermediate

  • "RonnyR" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 462

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 147

  • Send private message

28

Tuesday, November 21st 2017, 8:49pm

du kannst aber auch nicht-vertex-teile verwenden. es besteht ja keine pflicht nur nach marke zu kaufen.
Hast du mir mal ein Beispiel für eine Membrane?
naja, wie verhält es sich mit feucht stehenden gegenständen?
würde ich nicht unbedingt so machen. es sei denn du kannst ihn dann komplett ausbreiten.

Das hab ich mir auch schon gedacht hab mir überlegt den Sand am Sonntag einzufüllen

Also mein Becken ist nun wieder leer werde es jetzt nochmals mit Osmosewasser durch wischen wahrscheinlich total schizophren aber egal wen ihr wüsstet wie ich die Tonnen gereinigt habe, obwohl da nur Salzwasser gelagert wurde.....
Heute wurden noch 2 1/2 Regal Böden eingebaut, man tut das im Herz weh in den schönen Schrank Schrauben rein zudrehen.
Was habt ihr so für eine Beleuchtung in den Schrank reingemacht? Per Strom oder Batterie? Verstehe auch gar nicht warum ein weißer Schrank innen schwarz sein muss....wahrscheinlich aus Produktionskosten....
Die ersten 240 Liter sind auch schon hergestellt am Donnerstag wird dann aufgeheizt und und am Freitag gesalzen....kann man zum mischen eigentlich eine rfp nehmen oder sind die zu stark so das das Wasser rausspritzt? Hab eine Eheim Compact 2000 und eine vectra m da....

Edit
Im Bauhaus ist mir die Arbeitsplatte aufgefallen könnte ich da das Becken auch daraufstellen oder muss es mutltiplex Platten sein?
RonnyR has attached the following image:
  • A792D60C-09A9-43F4-94D4-C8891360B35B.jpeg
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

This post has been edited 1 times, last edit by "RonnyR" (Nov 21st 2017, 8:56pm)


NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

29

Tuesday, November 21st 2017, 8:54pm

sauber! wusste garnicht dass du auch grad startest :Adore:

ich hab mir die geholt. Find die super, hab sie schon ein bisschen getestet.

https://www.amazon.de/dp/B072LVD8FH/ref=…a_3oifAbVXFVGAE


Hat nen Akku, kannst du bequem abnehmen und per USB Laden. Befestigung mit Magnet-Klebestreifen um weitere Löcher zu vermeiden. Superhell, bereits auf 40% mit Bewegungssensor - klappt auch gut ...

Achso und Alugehäuse!

This post has been edited 2 times, last edit by "NRG1337" (Nov 21st 2017, 8:57pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

RonnyR (21.11.2017)

RonnyR

Intermediate

  • "RonnyR" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 462

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 147

  • Send private message

30

Tuesday, November 21st 2017, 9:22pm

Naja starten ist Zuviel gesagt bei mir wird es eine Hauruck beckenwechsel aktion, altes Becken leeren und Abbauen und Reefer hingetragen und und alles wieder einsetzen....
Lampe ist bestellt sieht gut aus im Baumarkt waren nur so überteuerte 4—6 Linsen led Lampen die nicht wirklich hell waren.... Danke!
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

31

Tuesday, November 21st 2017, 9:27pm

find die echt super für den Preis.

Vorteil: Du kannst sie abnehmen und genau dahin leuchten wo du es brauchst, wenn du es mal brauchst.

Nachteil: Du musst dem Magneten und dem Akku vertrauen, damit nix im TB landet.

Nachteil 2: Akku kann genau leer gehen wenn Lampe benötigt

Aber hell ist sie und Bewegungssensor funktioniert

RonnyR

Intermediate

  • "RonnyR" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 462

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 147

  • Send private message

32

Tuesday, November 21st 2017, 9:38pm

Die Lampe kommt einfach rechts hin da der osmosetank leer bleibt bzw meine liquid Box mit Balling Lösung reinkommt kann im schlimmsten Fall die Lampe drauf fallen und nicht im technikbecken fallen.
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

33

Tuesday, November 21st 2017, 10:00pm

du kannst aber auch nicht-vertex-teile verwenden. es besteht ja keine pflicht nur nach marke zu kaufen.
Hast du mir mal ein Beispiel für eine Membrane?

du kannst jede am markt erhältliche nehmen. natürlich sollte die literzahl stimmen. von der grösse sind die von 50 bis 150 gpd alle gleich.

hier kaufe ich die membranen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

RonnyR

Intermediate

  • "RonnyR" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 462

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 147

  • Send private message

34

Tuesday, November 21st 2017, 11:04pm

Ok dann werde ich mal die Membrane dort bestellen. Muss man den tube restrictor auch mal tauschen?
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

35

Tuesday, November 21st 2017, 11:06pm

der ist aus kunststoff und unterliegt keinem verschleiss. ausserdem wird dieser auch immer gespült.

von daher behaupte ich mal, nein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

RonnyR

Intermediate

  • "RonnyR" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 462

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 147

  • Send private message

36

Wednesday, November 22nd 2017, 2:01pm

Edit
Im Bauhaus ist mir die Arbeitsplatte aufgefallen könnte ich da das Becken auch daraufstellen oder muss es mutltiplex Platten sein?
jemand eine Ahnung wegen der arbeitplatte?
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

MonaLisa3255

Unregistered

37

Wednesday, November 22nd 2017, 2:07pm

wenn es Leimholz ist- sollte es gehen- müsste aber auch mit Lack versiegelt werden vorher... auf keinen Fall diese gepressten Dinger... :fie:

NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

38

Wednesday, November 22nd 2017, 5:08pm

ich nehme die hier :EVERYD~16:

30mm Multiplex Zuschnitt Länge bis 200cm Multiplexplatten Zuschnitte Auswahl: 60x60 cm https://www.amazon.de/dp/B00OKKS7G0/ref=…a_gdAfAbQQVMSJX

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

RonnyR (22.11.2017)

RonnyR

Intermediate

  • "RonnyR" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 462

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 147

  • Send private message

39

Wednesday, November 22nd 2017, 6:41pm

Leider beißt sich das mit dem Laminat der hier liegt, die Buche arbeitsplatte passt da schon besser....
steht ja massiv dran keine Ahnung ob das gepresst ist oder leimholz nochmal nachfragen...

Habt da mal eine Frage an die Reefer Benutzer zum Thema Osmose nachfüll Becken ist das überhaupt praktikabel? Die einzige Möglichkeit nachzufüllen ohne das komplette Becken rauszunehmen wäre eine Gießkanne.. stell mir das ganz schön schwer vor wenn das Becken mal gefüllt ist mit 11 Liter Wasser das Becken da wieder draufzusetzten und zwar so das nicht irgendwann das Ventil (das einstell Teil zum anstauen im Schacht)abzuschlagen viel Luft ist da ja nicht...

Meine Idee wäre nun in das Osmose Becken meine liquid Box reinzustellen ( wobei ich nicht weiß ob es nicht zu hoch ist für die dosieranlage) für meine Versorgung und das Osmose Wasser zum nachfüllen, wie jetzt auch, über einem Eimer im Schrank und Tunze Osmolator zu bewerkstelligen.

Wie macht ihr das?
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

40

Wednesday, November 22nd 2017, 6:51pm

ich denke grad über Schienen nach mit denen ich das Reservoir rausziehen kann... würde mich aber auch interessieren wie die Leute das füllen ...

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 34,066 Clicks today: 66,497
Average hits: 22,435.28 Clicks avarage: 52,126.11