You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ivery86

Trainee

  • "Ivery86" started this thread

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

1

Wednesday, May 3rd 2017, 11:39pm

Steine reinigen mit stabilem H2O2 ?

Servus,
möchte einige Kilo Totgestein reinigen und habe mir wasserstoffperoxid in der Bucht bestellt. Nun lese ich das die da irgendwas zum stabilisieren beigemischt haben, kann ich das trotzdem nehmen???

https://www.ebay.de/itm/161702855849

EquinoX

Professional

Posts: 927

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 423

  • Send private message

2

Thursday, May 4th 2017, 12:08am

Hallo Ivery,

in deinem Fall kommt Etidronsäure als Stabilisator zum Einsatz, ein Stoff der als Wassergefährdend eingestuft wird (siehe hier ). Solche Stoffe richten in der Regel große and Schäden bei Wasserorganismen an und können nur schlecht abgebaut werden. Ich würde da von einem Einsatz im Aquarium absehen.

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ivery86 (04.05.2017)

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Thursday, May 4th 2017, 12:10am

Mit dieser hier habe ich gute Erfahrungen gemacht: https://hoefer-shop.de/poolpflege/wasser…CFUMTGwodNSEH1Q

Hier wird nur Phosphorsäure als Stabilisator zugegeben.

Gruß
Sandy

Ivery86

Trainee

  • "Ivery86" started this thread

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

4

Thursday, May 4th 2017, 7:52am

Danke, habe soeben das andere bestellt, in der Bucht sogar etwas günstiger als in online shop. Hoffe das ist bis Samstag da :)

MM_aus_OB

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

5

Thursday, May 4th 2017, 7:59am

Hallo,
sobald ich mal Steine rein bekommen muss, nehme ich immer Waschsoda. Bekommt man überall für 99 Cent und hat bei mir stets prima funktioniert.
Nur mal als Hinweis...
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Matthias S. (21.05.2017)

Ivery86

Trainee

  • "Ivery86" started this thread

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

6

Thursday, May 4th 2017, 8:15am

Kann das noch jemand bestätigen?

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Thursday, May 4th 2017, 9:30am

Suche hier im Forum einfach mal nach Waschsoda. ich glaube die Beate hatte das vor ein paar Jahren sehr erfolgreich ausgetestet.

Gruß
Sandy

Peite

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 154

Location: Freiburg

Occupation: Zeugwart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

8

Thursday, May 4th 2017, 9:51am

Moin!

Nehme auch immer Waschsoda. Und so wie die Brühe danach aussah, hat sich da ordentlich was gelöst. Anschließend hab ich die Steine dann, ohne Mittelchen, auf höchster Stufe durch den Geschirrspüler geschickt, einmal umgedreht, nochmal Geschirrspüler. Danach noch einen Tag in der Wanne gewässert. Keine Probleme im Becken gehabt.
Bis denn, dann...
Peite

Wenn zwei Leute schnell gleicher Meinung sind, hat wahrscheinlich nur einer über die Sache nachgedacht.
Lyndon B. Johnson

Ivery86

Trainee

  • "Ivery86" started this thread

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

9

Thursday, May 4th 2017, 10:07am

Ok super, wie schauts mit der Dosierung aus?

Peite

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 154

Location: Freiburg

Occupation: Zeugwart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

10

Thursday, May 4th 2017, 10:16am

Hatte 5 große Löffel in einen 10l Eimer geschüttet. Glaube viel hilft da nicht umbedingt viel. Lieber zwei Durchgänge. Du siehst ja an der Brühe ob da noch was geht.
Bis denn, dann...
Peite

Wenn zwei Leute schnell gleicher Meinung sind, hat wahrscheinlich nur einer über die Sache nachgedacht.
Lyndon B. Johnson

Ivery86

Trainee

  • "Ivery86" started this thread

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

11

Thursday, May 4th 2017, 10:43am

Ok, habe ein paar große Brocken. 2x 100 L Mülltonnen voll

Ivery86

Trainee

  • "Ivery86" started this thread

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

12

Saturday, May 20th 2017, 6:35pm

So habe 5 Tage wasserstoffperoxid Bad hinter mir, dann 4 Tage osmosebad, gilbers ist innerhalb 2 min auf 1 mg po4 umgeschlagen! Was nun? Waschsoda? Steine müssen bald sauber sein, Umzug steht bevor 8|

A1u

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 131

Location: Dortmund

Occupation: Student/IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

13

Saturday, May 20th 2017, 8:33pm

Hi,

bei einem solch hohen Phosphat Wert liegt es wohl nahe, dass sich in den Steinen Depots befinden. So ist das halt mit totem gestein, kann man sich Pech haben. Bei mir hat es damals gut geholfen das Gestein mit Phosphat Absorbern "auszukochen". Dazu sollte das Gestein natürlich gut durchströmt werden und frisches Osmosewasser genutzt werden. Kann allerdings auch langwieriger sein. Viel Erfolg!

Gruß
Alex
Gruß
Alex

Ivery86

Trainee

  • "Ivery86" started this thread

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

14

Saturday, May 20th 2017, 9:17pm

Das h2o2 hatte als stabilisator Phosphorsäure oder so, liegt es evtl daran?

EquinoX

Professional

Posts: 927

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 423

  • Send private message

15

Saturday, May 20th 2017, 11:09pm

Das kann sehr gut sein, Phosphorsäure bildet in Wasser quasi reines Phosphat (unter Abgabe von 3 Protonen). Aber wenn gründlich mit Osmosewasser gespült wird (mehrmals mit Osmosewasser), sollte das eigentlich vollständig entfernt werden.

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "EquinoX" (May 20th 2017, 11:11pm)


Ivery86

Trainee

  • "Ivery86" started this thread

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

16

Saturday, May 20th 2017, 11:15pm

Mal schauen was die 2. Osmose Spülung sagt. Problem ist nur beckenstart steht kurz bevor, wie schauts aus mit einfahren lassen und 2 kg adsorber im Filter laufen lassen?

A1u

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 131

Location: Dortmund

Occupation: Student/IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

17

Sunday, May 21st 2017, 7:16am

Morgen,
um wie viel Kg Gestein auf wie viel Liter geht es denn? Ist natürlich schon ein Risiko...
Gruß
Alex
Gruß
Alex

mann.peter77

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 349

Location: Bonn

Occupation: Salzwassertyp

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 115

  • Send private message

18

Sunday, May 21st 2017, 8:34am

Warum keine neuen Steine? Mir wäre das Risiko vieeel zu groß. Schlecht starten ist somit das ungünstigste was man tun kann. Ich würde mir neue besorgen und mit ruhigem Gewissen anfangen...
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

A1u

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 131

Location: Dortmund

Occupation: Student/IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

19

Sunday, May 21st 2017, 9:10am

Ich kann mich da Jan auch nur anschließen... Hatte das alles schon durch. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kann ich dir die Reef Rocks von CaribSea empfehlen. Das ist fossiles Gestein und funktioniert bei mir echt gut. Zusätzlich ist es auch noch echt preiswert und gut zu bekommen.

Alex
Gruß
Alex

Ivery86

Trainee

  • "Ivery86" started this thread

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

20

Sunday, May 21st 2017, 6:41pm

Die caribsea Steine gefallen mir nicht und wiegen meiner Meinung nach viel zu viel! Falls das wässern nicht den gewünschten Erfolg bringt, würde ätznatron/waschsoda den organischen Müll rausholen?

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 67 Clicks today: 221
Average hits: 22,409.22 Clicks avarage: 52,077.67