You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

1

Wednesday, December 14th 2016, 7:59pm

Vergrößerung auf 130x60x60

Nachdem ich den Unterschrank fertig gebaut habe wurde gestern das Becken geliefert. Mein Gott ist das schwer.
Bei dem Gewicht habe ich mir Gedanken gemacht was das Becken gefüllt wiegen wird. Jetzt bin ich etwas geschockt da kommen ca 700kg Gewicht zusammen.
Da plant man ei neues Becken und vergisst völlig die Statik.
Ich wohne in einem vollunterkellertem Reihenhaus die Decke zum keller hat eine Stärke von 32cm inkl. Estrich aus Stahlbeton.
Das Becken soll an einer tragenden wand stehen bin jetzt allerdings nicht davon überzeugt das die Belastung nicht zu hoch.
Ist mein Projekt schon zu Ende bevor ich angefangen habe ?
Wie sieht es bei euch aus ihr habt ja mitunter auch Becken in der Größe.
Allen anderen empfehle ich bei der Planung daran zu denken. :5_small18:
:5_small18:

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

2

Wednesday, December 14th 2016, 8:07pm

Naja. Nimm mal zum Vergleich ein Echtholz-Massivschrank und hau da Bücher rein :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

3

Wednesday, December 14th 2016, 8:53pm

700kg Bücher sind eine ganze Menge . Die Belastung vom Becken liegt aber unter 1qm. Bin gerade etwas gefrustet bzw. ratlos ?( ?(

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,041

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7539

  • Send private message

4

Wednesday, December 14th 2016, 9:09pm

ist noch laminat drunter? das sollte es doch noch etwas weiter verteilen.

ich habe damals unterm dach im 50er jahre altbau mit dielenfussboden ein 500 liter becken stehen.

früher hat sich glaube ich niemand soviel gedanken um sowas gemacht.

dazu schau vielleicht mal hier und hier rein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

5

Thursday, December 15th 2016, 4:35am

Ja es liegt Laminat aber meinst du das dadurch eine lastemverteilung statt findet? ?

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6

Location: Oberbayern

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

6

Thursday, December 15th 2016, 8:44am

Hi,


wirklich sicher kannst du dir eigentlich nur sein, wenn du dir die Pläne vom Haus schnappst, beim Estrich Verleger genau den Aufbau erfragst, welches Styropor mit welcher Festigkeit wurde verbaut und dann ab zum Statiker alles andere ist Spekulation.

An der Stahlbeton Decke wird es nicht scheitern, Problem ist der Estrich da hinkt auch der Vergleich mit dem Bücherregal 500l Meerwasser die auslaufen ist doch nochmal was anderes als Buchstabensuppe ;) Der Statiker kann dir auch Tipps geben wie du die Last effektiv verteilst oder eventuell über Schwerlastkonsolen in die Wand ableitest.



Grüße Sebastian

mkuddel

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 140

Location: Bellheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

7

Thursday, December 15th 2016, 8:53am

Hallo Gerry,
also ich kann die nur sagen, dass bei mir ein Becken 130X65X65 auch auf der Kellerdecke in der Ecke zu 2 tragenden Wänden steht. Hier gab es bisher noch keinerlei Probleme. Natürlich muss das nicht heißen, dass das bei dir auch funktioniert und es wird dir hierfür keiner eine Garantie geben. Zudem kommt es natürlich auch noch darauf an, ob du Fußbodenheizung hast. Hier sieht das dann nochmal etwas anders aus. Letztendlich wird dir nichts anderes übrig bleiben als es aus zu probieren oder es bleiben zu lassen. Diese Entscheidung musst alleine du treffen.
LG
Michael

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

8

Thursday, December 15th 2016, 9:26am

Also, ich habe mein Becken mit ca. 800Kg Belastung auf 130x65 stehen, darunter natürlich eine Siebdruckplatte zur Lastverteilung.
Mein Boden besteht aus Fließen mit Bodenheizung und hat in etwas die gleiche Betonstärke wie deines. Eigentlich ist alles unter 1 Tonne zu vernachlässigen und würde mir da speziell keine Gedanken machen das was kaputt geht. Also einbrechen wird dir die Decke auf keinen Fall, aber ob dein Laminat heile bleibt steht auf einem anderen Blatt.
Eine Garantie wird dir aber niemand geben können.

Was ich nicht machen würde an deiner Stelle ist das Becken "nur" auf Punkten zu belasten, sondern wirklich flächig aufstellen mit Siebdruckplatte darunter.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

9

Thursday, December 15th 2016, 12:33pm

Eine siebdruckpl attestiert habe ich drunter. Ein Statiker brauche ich wohl nicht golen er wird sich wohl negativ dazu äußern.
Alles Mist

GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

10

Thursday, December 15th 2016, 3:40pm

Warum sollte das Laminat kaputt gehen ???

mann.peter77

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 349

Location: Bonn

Occupation: Salzwassertyp

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 115

  • Send private message

11

Thursday, December 15th 2016, 3:59pm

Weil Laminat "bessere Pappe" ist ;) bei mir hat sich mal ein Laminat komplett eingedrückt, da standen nur" 500 kg drauf...ist nicht dick und drunter der trittschall gibt auch schön nach. Mit der Platte wirst du das aber gut abfangen, ich hatte damals Füße unter dem Schrank
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Thursday, December 15th 2016, 4:52pm

Bevor ich mein 800l-Becken aufstellen konnte habe ich wochenlang mit meinem Vermieter gekämpft, bis dieser sein Einverständnis gab. Es hatte sich gezeigt, dass der Standort des Aquariums nicht mehr über dem Keller war und so die Last tragen konnte. Ohne dem wäre die erlaubte Flächenlast bei 300 kg/m² gewesen. Übersetzt bedeutet das ein Aquarium, welches nicht mehr als 30cm Wasserstand hat. Nun hat ein größeres Meerwasserbecken ja noch das schwere Becken selbst, die Steine mit Sand und dazu noch ein Filterbecken drunter, da kommt auch gerne mal eine Flächenlast von 1000 kg/m² zusammen.

Bezüglich der Verteilung auf Fläche möchte ich auf diese Seite verweisen: http://www.deters-ing.de/Statik/Lastverteilung.htm

Ohne die Prüfung durch einen Statiker bist Du in der Haftung für Schäden, die durch das Aquarium verursacht werden, und das kann schnell auch mal fünf stellig werden, wenn das durch verschiedene Wohnungen läuft und den Boden ruiniert.

Meistens geht es gut, aber wenn es schiefgeht, dann sitzt man tief in der Patsche.

Gruß
Sandy

Guerito

Trainee

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

13

Thursday, December 15th 2016, 6:03pm

Hallo,

hatte vor 1 Jahr genau das selbe Problem mit meinem Eheim Incpiria (130x55x60)

1) Vermieter angerufen, dieser sagte mir "bitte mit der Hausverwaltung absprechen"
2) Hausverwaltung sagte mir "bitte mit dem Statiker besprechen"
3) Statiker der das Haus berechnet hat auffinden (das war nicht einfach)
4) Baupläne über die Hausverwaltung auftreiben
5) Statiker die Baupläne in die Hand gedrückt, 200€ bezahlt, dafür gab es ein "…Kann ohne zusätzliche Maßnahmen aufgebaut werden, es ist allerdings zu prüfen, ob der Estricht die Last standhält“. Na super, und nun? Statiker sagt mir, ich solle den Estrich-Verleger kontaktieren
6) Weder die Hausverwaltung noch der Statiker haben natürlich die Kontakte der damaligen Verleger


Fazit: Alle die immer mit dem Argument kommen "Statiker fragen" haben das glaube ich selber noch nie gemacht, denn der Statiker wird m.E. einen Teufel tun und das Vorhaben freigeben. Ich glaube eine Probebohrung und Festigkeitsprüfung wäre dann bei mir der nächste offizielle Schritt gewesen, ich habe es nun auf eigene Gefahr hin aufgestellt und 200€ in den Sand gesetzt.
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

14

Thursday, December 15th 2016, 6:17pm

Dann habe ich nicht nur das Problem mit der statik sondern auch mit meiner Frau wenn das Laminat kaputt geht. :115E17~112:

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

15

Thursday, December 15th 2016, 7:10pm

wieso das? Du musst nur die Last gleichmäßig verteilen. Laminat wird eine flächige Auslastung eher aushalten als z.B. punktuell. Schau dir mal bei einer Bowlingbahn das Laminat an und die Kräfte an die da entstehen bei ungeübten "Werfern" meine beiden Töchter sind da ganz große Spezialisten :yeah: Der Boden sieht wie neu aus. Es kommt halt auch immer drauf an was du für ein Laminat hast.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "Toni_" (Dec 15th 2016, 7:11pm)


GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

16

Thursday, December 15th 2016, 7:42pm

Unglaublich das sind alles Dinge um die man sich keine Gedanken macht. Jetzt ist das becken da und man zermartert sich den Kopf. Es gibt hier so viele die auch so ein Becken haben wenn nicht noch größer , frage mich wie sie das mit der Statik in den griff bekommen haben .

SabiHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 517

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 183

  • Send private message

17

Thursday, December 15th 2016, 8:02pm

Das ist aber auch blöd.
Natürlich kann und wird dir keiner zuraten, ich auch nicht.
Ich kann dir nur ein Beispiel geben.
Ich hatte nämlich auch Bauchweh.
Bei mir sind es ca. 500 kg (100x55) auf Fußbodenheizung und Parkett. Neubau.
Nach 7 Monaten kann ich im Parkett nirgends irgendwelche Veränderungen sehen.
Wenn etwas wäre müsste ich es sehr bald sehen weil es Stäbchenparkett ist.
Das Becken steht quasi frei im Raum weil die Wand dahinter keine Stützwand ist.
Vielleicht hilft dir das weiter?

Oder wir tauschen...*grins*

Liebe Grüße
Bine

This post has been edited 2 times, last edit by "SabiHH" (Dec 15th 2016, 8:09pm)


Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

18

Thursday, December 15th 2016, 8:35pm

Dieses "Unwohlsein" ist normal. Selbst letztes Wochenende wo ca. 20 Menschen in meinem Wohnzimmer waren hatte ich die ganze Zeit ein Unwohlsein wegen der Statik und dem Becken etc. Habe sogar die Gäste gebeten nicht alle gleichzeitig vorne am Becken zu stehen :D :pillepalle:
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

19

Thursday, December 15th 2016, 8:49pm

Das ist je krass

GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

20

Friday, December 16th 2016, 3:48pm

Werde erstmal die Weihnachtsfeiertage abwarten und überlegen ob ich es wagen kann . Vielleicht schreibt ja noch der ein oder andere über ihre Erfahrungen bei ca. Gleich großen Becken auf betondecke ;(

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,138 Clicks today: 18,375
Average hits: 22,456.59 Clicks avarage: 52,187.05