You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Coryphaena

Trainee

  • "Coryphaena" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 88

  • Send private message

1

Saturday, November 19th 2016, 9:28pm

Incpiria 200 Marine Beleuchtungslösung gesucht.

Hallo
Da meine Planung mit dem Aqua-Medic Xenia 100 leider durch einige unplanmäsige Ausgaben durchkreuzt wurden habe Ich mir nun mal wieder so weit finanziellen Spielraum schaffen können um neu anzufangen.
Konnte seither 2 Incpiria Live anschauen und muss sagen das mir diese sehr sehr gut gefallen haben.
Fühle mich mit dem leichteren Becken auch viel sicherer als mit dem Xenia.Sind ja mal locker 125-200 Kg weniger.
So nun aber endlich zu meiner Frage.
In dem Incpiria 200 sind ja 2 T5 Leuchtbalken mit Reflektoren dabei 4x24 Watt.
Würde diese Röhren gegen ATI- Röhren tauschen. 2xBluelus 1x Coralplus und 1xABS.
Dieses Licht habe ich schon Live gesehen und gefällt mir so relativ gut.Es soll laut meinem Händler auch ausreichend sein für Weiche und manche SPS ganz oben.
Das sind allerdings dann nur grob 0,5 Watt T5 pro Liter und mir fehlt ein wenig die Lichtbewegung im Wasser.
Die Abdeckung möchte ich wie gesagt nur sehr ungerne abnehmen daher meine Idee die beiden schwarzen Schiebescheiben durch Plexiglas oder Glas zu ersetzen.
Die beiden T5 je ganz nach vorne und hinten schieben unter den Scheiben wie gehabt.
Und dann eine z.B eine Sirius X2 oben drüber zu hängen.
Denkt Ihr das der Lichtkegel zwischen den beiden T5 Balken "durchpasst" ohne das diese Abschatten oder so?
Was meint Ihr zu dem Kondenswasser das sich da sicher bildet?Wird dadurch das Licht der Sirius zu stark verzerrt oder sogar absorbiert?
Und dann noch die Frage ob ich dann aus der Abdeckung heraus nach oben den Raum störend stark mit Licht flute?
Ich bedanke mich schon mal für eure Tipps!!
Freundliche Grüße aus dem Nordschwarzwald

kvd47803

Trainee

Posts: 250

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

2

Saturday, November 19th 2016, 9:37pm

Hallo

Habe selber eine X2 und glaube nich das Dein Versuch etwas bringt. Entweder das Upgrade von Eheim. Mann kann wohl einen dritten Leuchtbalken reinsetzen oder einen oder zwei zusätzliche LED Balken zwischen die Lampen setzen bzw. unter die mittlere Strebe Deiner Leuchtbalken.

Der zusätzliche Balken heißt Power Kit.
Gruß Klaus
Xenia 65, ATI X2, Nyos Quantum 120, AM 3.1, Grotech Kalkreaktor

Coryphaena

Trainee

  • "Coryphaena" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 88

  • Send private message

3

Saturday, November 19th 2016, 9:56pm

Hallo Klaus
Das Problem an dem 3. T5 Balken ist die Temperaturentwicklung.
Mein Händler meinte schon das er mir bei den 2 Balken wohl fast keinen Heizstab verkaufen müsste.
Damit müsste wohl wieder die Abdeckung dauerhaft offen sein und eventuell sogar noch durch Lüfter eine noch größere Verdunstung verursachen.
LEDs für unter die Abdeckung habe ich nichts wirklich brauchbares gefunden.
Sunaeco,Giesemann Pulzar oder die Daytime-Matrix waren da noch die sinnvollsten.
Allerdings laufen diese Kostentechnisch wen sie Steuerbar sein sollen schon wieder in eine Richtung die mir eigentlich zu Teuer wird.
Worin siehst du den das Problem an der X2?
Wie gesagt bin für jeden Tipp dankbar!

SabiHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 517

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 183

  • Send private message

4

Saturday, November 19th 2016, 10:26pm

Warum lässt du denn nicht die T5, machst eine Eheim-LED dazwischen, und lässt das "Dach" zu?

Liebe Grüße
Bine

This post has been edited 2 times, last edit by "SabiHH" (Nov 19th 2016, 10:28pm)


kvd47803

Trainee

Posts: 250

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

5

Saturday, November 19th 2016, 10:28pm

X2

Bei der X2 sind die zwei Cluster mit ca. 23 cm Zwischenraum angeordnet. Mit Abstrahlwinkel, selbst dicht über der Abdeckung, hast Du eine Abschattung! Die Röhren sind ja auch mit Reflektoren ausgestattet so das der Zwischenraum vermutlich sehr gering ist. Die X2 reicht ja schon für das Becken. Alternativ offenes Becken eine X2 und ein flexibeles Vorschaltgerät mit zwei Röhren vorne und hinten reinbauen! Ein geschlossenes Becken mit ordentlicher Beleuchtung führt spätestens bei wärmeren Temperaturen zu Problemen. Kennt ja jeder RSM Besitzer! Also sind dann Lüfter oder Durchlaufkühler angesagt. Selbst bei mir mit offenem Becken und LED sind Lüfter im Sommer pflicht!
Gruß Klaus
Xenia 65, ATI X2, Nyos Quantum 120, AM 3.1, Grotech Kalkreaktor

SabiHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 517

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 183

  • Send private message

6

Saturday, November 19th 2016, 10:32pm

Öhm...nö, stimmt so nicht.
Ich hab das Incpiria 300 Marine mit LED.
Wir hatten, wenn auch spät, reichlich Sommer, trotzdem musste ich zu wirklich bösen Temperaturen nur das Dach aufmachen.

Liebe Grüße
Bine

Coryphaena

Trainee

  • "Coryphaena" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 88

  • Send private message

7

Saturday, November 19th 2016, 10:47pm

Hallo Bine
Von den Eheim LEDs würde mir abgeraten.Habe da allerdings dann auch nicht mehr groß nachgehakt.
Bin aber gerade bei deiner Beckenvorstellung auf den TC 420 gestoßen!
Eventuell läßt sich hiermit auch die Daytime oder Pulzar steuern?
Da muss ich mich mal schlau mache.
Danke.

Auch für deine Einschätzung mit der Sirius schon mal danke Klaus!
das mit der Kühlung im Sommer ist ja auch in Ordnung.Da werde ich sicher auch nicht drum herum kommen.
Denke mit 3 T5 wird das halt das ganze Jahr zu heiß.
Es geht mir auch Primär nicht unbedingt um Leistungssteigerung sondern eher um ein Lebendigeres Licht und die Möglichkeit die Farben etwas steuern zu können.
Die Sirius wäre vermutlich eh nie über 50 % Leistung gekommen.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Nordschwarzwald

kvd47803

Trainee

Posts: 250

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

8

Saturday, November 19th 2016, 10:53pm

Hallo Bine

Es kommt ja darauf an wo und wie Du wohnst. Ich wohne im 2 OG am Niederrhein und über uns ist das Dach.Welches zum glück mittlerweile Isoliert ist! Als ich in den Herbstferien an der Ostsee war habe ich echt gestaunt. Kurz vor Euch wurde alles Grün wärend hier sogar die Grasflächen welche nicht regelmäßig gewässert wurden noch ganz gelb und verbrannt waren! Ist also eine Frage wie warm es im Nordschwarzwald ist bzw. war und wird. Und wie Sie wohnt!
Gruß Klaus
Xenia 65, ATI X2, Nyos Quantum 120, AM 3.1, Grotech Kalkreaktor

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 858

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

9

Monday, November 21st 2016, 10:21am

Ich habe sechs Eheim LEDs unter der Abdeckung.
Es gibt keinerlei Temperaturprobleme und die Lichtfarbe gefällt mir auch.
Schönen Gruß
Andreas

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,174 Clicks today: 27,957
Average hits: 22,458.32 Clicks avarage: 52,198.52