You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wassermaus

Pfützenteufel

  • "Wassermaus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

1

Saturday, November 19th 2016, 1:22pm

Weg vom Absorber mit Trauenzucker

Hallo, ich habe mich jetzt schon eine ganz Weile mit Traubenzucker beschäftigt und würde mein neues Becken 270l gerne von Anfang an mit Traubenzucker starten und ohne Absorber betreiben. Versorgt wird es klassisch mit Balling, Spuries von Fauna Marin. Was haltet ihr von der Idee? Es wird ein Mischbecken werden mit Schwerpunkt auf SPS. :EV6CC5~125:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Posts: 177

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 67

  • Send private message

2

Saturday, November 19th 2016, 1:43pm

Hi Carmen,

Ich rate dir von einer Verwendung von Traubenzucker ab!
Ähnlich wie bei anderen Kohlenstoffquellen (Vodka,Essig,Honig usw.) hast du keinen Einfluss darauf welche Bakterien den Kohlenstoff verarbeiten.
Der Bakterienstamm welche am stärksten ist wird irgendwann über alle anderen dominieren und du hast in kurzer Zeit eine Verarmung ähnlich wie bei einen "Old Tank Symptrom".
Die Wirkung auf die Nährstoffe ist auch nicht wirklich sicher vorherzusagen weil du wie gesagt nicht weißt welche/r Bakterienstamm den Kohlenstoff hauptsächlich verarbeitet.
Ausserdem bleiben die Aufgenommen Nährstoffe der Bakterien zum großenteil als Biomasse im Becken und können sich z.b. absterben der Bakterien wieder zurücklösen.
Zürück bleibt dann nur Mulm,Detritus welchen du dann mechanisch auch nur entfernen musst.
Durch das absterben und zurücklösen der Nährstoffe sehen sich dann viele "verleitet" die Dosierung zu erhöhen und der Teufelskreis nimmt seinen Lauf.

Am sinnvollsten ist es dem Becken eine "Breitbandnahrung" zu bieten mit denen jeder Organismus dauerhaft etwas anfangen kann!
Gruß Christian

Eheim Scubacube 270/ GHL Mitras LX 7206 / GHL Profilux 4 Ultimate Set mit Durchflussmessung / GHL Doser 2.1 / GroTech PS-130/ 2 x Tunze 6055 tuned to 6095 / Real Reef Rocks / SANGOKAI Basic´s / SANGOKAI chem-Balance

Wassermaus

Pfützenteufel

  • "Wassermaus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

3

Saturday, November 19th 2016, 1:53pm

Hmm.. Mittlerweile habe ich aber schon einige in meiner Kontaktliste die dies erfolgreich betreiben auch über Jahre. Dass das mit äussester Vorsicht zu betreiben ist ist klar. Wenn nicht genügend Sauerstoffeintrag erfolgt fährt das Becken recht schnell an die Wand. Ich habe auch jetzt nicht vor übermäßigen Fischbesatz zu betreiben also sollte ich da auch nicht in die hohen Dosen rutschen. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Posts: 177

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 67

  • Send private message

4

Saturday, November 19th 2016, 2:05pm

Anfangs kann das schon funktionierten.
Da jedes Becken aber anders ist kann bei dem einen nach einen Jahr und bei dem anderen nach 3 Jahren der Supergau kommen.
Man kann auch nicht wirklich von einer gezielten Dosierung sprechen sondern vielmehr ein abschätzen bzw. "Glücksspiel".

Ich zitiere mal Jörg Kokott welcher die Wodka-Methode mit entwickelt hat...

Produkte, die mit hohen organischen Kohlenstoffkonzentrationen nach dem Funktionsprinzip der "Wodka-Methode" arbeiten, überlasten die meisten Riffbecken und implizieren, man könnte damit sehr leicht mit nur einem Mittelchen von hohen Nitrat- und Phosphatkonzentrationen runterkommen. Das Problem dabei sind aber die Nebenwirkungen hinsichtlich der Bildung von zu vielen Bakterien, Mulm und einer Verschiebung der Konkurrenzfähigkeit bei der Nährstoffrekrutierung zwischen Bakterien und Korallen zu Ungunsten der Letztgenannten. Das gilt es immer zu vermeiden und deshalb ist die u.a. von mir publizierte Wodka-Methode auch langfristig eher schädlich.
Gruß Christian

Eheim Scubacube 270/ GHL Mitras LX 7206 / GHL Profilux 4 Ultimate Set mit Durchflussmessung / GHL Doser 2.1 / GroTech PS-130/ 2 x Tunze 6055 tuned to 6095 / Real Reef Rocks / SANGOKAI Basic´s / SANGOKAI chem-Balance

Wassermaus

Pfützenteufel

  • "Wassermaus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

5

Saturday, November 19th 2016, 2:27pm

Naja, noch habe ich ein wenig Zeit, bin beim Unterschrank. Algenrefugium und eine Extra-Reaktorkammer habe ich ja eh drin im Technikbecken. Das mit dem Einseitig macht leider Sinn (ist bei uns ja auch nicht anders mit der Nahrung). Ich teste jetzt erstmal wie es mit dem Zeolith und den Bakterien (ultra bak von FM) läuft in den kleinen Becken mit Balling :EV6CC5~125:
Edit: oder wenn die Bactoballs langfristig das halten was sie versprechen auch ne Option
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Posts: 177

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 67

  • Send private message

6

Saturday, November 19th 2016, 2:39pm

Am meisten Sinn macht eine breite umfangreiche und v.a. konstante Mikronährstoffversorung für alle Organismen.
Wenn dies der fall ist wird auch genügend Aquarien eigenes futter "produziert" und natürlich auch auf natürliche Weise die Nährstoffumsatzrate gesteigert.
In solch einen System sind die Zugaben von Bakterien,Plankton usw. überflüssig und sogar kontraproduktiv.
Gruß Christian

Eheim Scubacube 270/ GHL Mitras LX 7206 / GHL Profilux 4 Ultimate Set mit Durchflussmessung / GHL Doser 2.1 / GroTech PS-130/ 2 x Tunze 6055 tuned to 6095 / Real Reef Rocks / SANGOKAI Basic´s / SANGOKAI chem-Balance

Wassermaus

Pfützenteufel

  • "Wassermaus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

7

Saturday, November 19th 2016, 2:43pm

Ok und was genau verstehst du unter "Mikronährstoffversorung"? Das Zeolith von FM ist in Verbindung mit den Baks und dem Ultramin's gedacht, welches ja ein Nährlösungskonzentrat ist. :EV6CC5~125:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Posts: 177

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 67

  • Send private message

8

Saturday, November 19th 2016, 2:49pm

Ich denke es wird jetzt keine Überraschung sein wenn ich dir sage...schau mal auf die Sangokai Homepage :whistling:
Da findet man sehr viele Informationen und zusammenhänge...auch wenn man kein Sangokai nutzt 8)
Gruß Christian

Eheim Scubacube 270/ GHL Mitras LX 7206 / GHL Profilux 4 Ultimate Set mit Durchflussmessung / GHL Doser 2.1 / GroTech PS-130/ 2 x Tunze 6055 tuned to 6095 / Real Reef Rocks / SANGOKAI Basic´s / SANGOKAI chem-Balance

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

9

Saturday, November 19th 2016, 8:03pm

Ich denke es wird jetzt keine Überraschung sein wenn ich dir sage...schau mal auf die Sangokai Homepage

das hilft dem thema hier aber nicht weiter...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 177

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 67

  • Send private message

10

Saturday, November 19th 2016, 8:15pm

Weil?
Der Post von dir hilft gerade am wenigsten ?(
Es war die Frage "was versteht man unter Mikronährstoffversorgung"!
Niemand erklärt dies besser als Jörg...auch wenn man kein Sangokai nutzt!
Gruß Christian

Eheim Scubacube 270/ GHL Mitras LX 7206 / GHL Profilux 4 Ultimate Set mit Durchflussmessung / GHL Doser 2.1 / GroTech PS-130/ 2 x Tunze 6055 tuned to 6095 / Real Reef Rocks / SANGOKAI Basic´s / SANGOKAI chem-Balance

This post has been edited 2 times, last edit by "Christian86" (Nov 19th 2016, 8:18pm)


Wassermaus

Pfützenteufel

  • "Wassermaus" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

11

Saturday, November 19th 2016, 9:29pm

Da hier außer Werbung nicht wirklich was passiert, mache ich meine eigenen Erfahrungen, es ging hier eigentlich nur um den Ersatz von Absorber und nicht um ein Rundumpaket.

Danke Ceibaer :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

12

Saturday, November 19th 2016, 9:31pm

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,816 Clicks today: 14,378
Average hits: 22,428.4 Clicks avarage: 52,115.11