Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. November 2016, 13:46

Planung 95 x 45 x 45 Raumteiler

Hallo,

ich habe nachdem mein 45er Würfel leider gerissen ist, aktuell ein 80 Standardbecken als Übergangslösung.

Diese habe ich als kleinen Raumteiler am Rand der Couch stehen.





Allerdings läuft das ganze aktuell ohne Technikbecken, und die das Becken ist auch etwas klein, und vor allem mit 35 cm sehr eng.


Aktuell überlege ich deshalb die Vergrößerung.

Ich habe die meisten technischen Komponenten hier, eine Jebao Rückförderpumpe, einen Abschäumer, das alte Technikbecken etc.

Aktuell hängt über dem 'Becken eine ATI Hybrid mit 4x24Watt und 1x LED. Da sie von der Ausleuchtung etwas "kurz" ist, würde ich wohl nach etwas neuem schauen müssen.


Das wichtigste sind aber aktuell 2 Punkte:

Ich brauche ein Becken und einen Unterschrank.


Das Becken würde ich gerne wir den Raumteiler von Marco mit einem externen zentralen Überlauf bauen lassen. Ralf Lerbs hatte mir hier schon mal einen Voranschlag gemacht, ich muss das mit ihm aber noch besprechen, auch wie es genau geplant ist mit der Rückscheibe.

Wo ich derzeit noch stärker am überlegen bin, ist wie ich den Unterschrank gestalte.

Aktuell steht das Becken auf einem Schrank den ich mal für ein 100x60x30 Süsswasserbecken gebaut hatte. Der hält sehr gut, allerdings stimmen die Ausmaße nicht und er ist auch nicht für ein Technikbecken gewappnet.

Hättet ihr hier eine Empfehlung bei der Beckengröße?

Aluprofile? Wenn ja welche Stärke? Oder einfach einen Rahmen aus Holz bauen?
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Los_Fritzos

Reefaholic

    Deutschland

Beiträge: 275

Wohnort: Siegen

Aktivitätspunkte: 1510

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. November 2016, 18:53

Hi,
lass dir doch von Ralf einen unterschrank bauen, selbe, gute, Qualität wie bei seinen Becken...

inspi

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Aktivitätspunkte: 2525

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. November 2016, 22:02

Huhu.

Schöne Maße, die ich zufällig gerade (ohne Witz) leer im Nachbarzimmer stehen habe. Ich schreib dir ne PN, für den Fall der Fälle :)

VG
Silvio

Gesendet von meinem Nexus 9 mit Tapatalk

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. November 2016, 15:35

Ich habe nochmal weiter überlegt, und denke, dass ich den Ablauf doch anders gestalten werde.

ich würde ihn über die Breite laufen lassen, aber nicht über die volle Höhe, und hätte somit immer noch Platz für Vortech Strömungspumpen.

Ich bin aber nicht sicher wie stark ich die entspechende Seitenscheibe absenken soll, damit der Überlauf optimal funktioniert.

Teilweise verwenden Leute auch einen Überlauf ohne Kamm, allerdins weiß ich nicht ob das eine gute Idee ist.

Hat da jemand von euch Erfahrungen mit?

Ca. so sollte es aussehen:


Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 889

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91770

Danksagungen: 4054

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. November 2016, 16:29

Wie tief die Überlaufkante sein soll hängt von deinem gewünschten Wasserstand ab. Wenn du einen Ablaufkamm verwendest, dann solltest du dessen Anbringung mit bedenken. Evtl. kann man damit den Wasserstand dann später noch ein wenig nachregeln.

Ich würde es so planen, dass der Wasserstand etwa 3 bis 5 cm unter Oberkante steht. Je nach Geschmack.

Funktionieren wird der Ablauf. Das hochgepumpte Wasser muss ja irgendwo hin. :D
-

-

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. März 2017, 11:48

Hallo,

nach gefühlten Ewigkeiten (Arbeit, Urlaub, Schrank bauen, Unentschlossenheit was Details für die Bestellung anging, etc.) habe ich das Becken jetzt hier stehen und es mit Süsswasser geflutet.



Gebau hat es letzlich Ralf Lerbs. Ist auch alles sehr schön geworden. Die Überlaufkante ist knapp 6 cm unter dem Wasserspiegel, durch verschieben des Ablaufkamms lässt sich das aber anpassen. in der aktuellen Konfiguration steht das Wasser im Betrieb ca. 4 cm unter der Oberkante.

Eine PVC Verrohrung habe ich auch zum ersten mal gemacht, und muss sagen, dass ich echt zufrieden bin, dass nichts tropft.

Ich habe die Rohre möglichst eng aneinander nach unten geführt, so dass auf der Rückwand Platz für die Vortech Strömungspumpen bleibt.

Was sich extrem gelohnt hat, war, dass ich mir einen Rohrschneider gekauft hatte. Ich hatte davor die ersten Rohre zum Testen per Hand gesägt, was bei der Anzahl der Schnitte schon sehr nervig geworden wäre.

Ich habe jetzt zwei Notabläufe (und werde die Verrohrung im Überlauf noch nach BeanAnimal Art gestalten).

Wahrscheinlich ist das echt ein Overkill, allerdings ist es schön leise, und sicher ist sicher.



Ich halte euch auf dem Laufenden, aktuell plane ich die Tiere nächste Woche umzuziehen.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (20.03.2017)

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. März 2017, 14:22

Hallo,

ich habe das Becken jetzt auf seinen vorgesehen Platz geschoben:



Außerdem bekomme die Tage jetzt auch noch (hoffentlich) eine ATI 4x39W + 2x75W Hybrid Lampe zugeschickt, welche ich gebraucht gekauft habe.

Die nächsten Tag werde ich nach Feierabend damit verbringen Osmose Wasser herzustellen, aber wird bei 200+ Litern sicher etwas dauern.



Währenddessen denke ich auch weiter über den kommenden Besatz nach:

Aktuell habe ich nur 2 Fadenflossen-Kardinalbarsche (https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…leptacantha.htm) und eine Rainfords Grundel (https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…a_rainfordi.htm).

ich würde gerne aufstocken, jetzt wo ich mehr Platz habe.


Worin ich mir sicher bin:

Ich will mir ein Pärchen Ocellaris einsetzen.

Zusätzlich gerne ein Pärchen Pseudochromis fridmani (kleiner, gut als Nachzucht erhältlich) oder Grama Loreto (friedlicher).


Was mich noch interessieren würde:

Chromis retrofasciata / Schwalbenschwänzchen (https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…trofasciata.htm) weil ich sie immer beim Kölle Zoo sehe. Ich finde sie einfach sehr hübsch, und ich denke sie wären auch gut für den Schwimmraum. Was ich bis jetzt gelesen habe sollen sie nicht so aggressiv sein wie z.b. Demoisellen, ich will aber vermeiden, dass sie z.b. die Fadenflossen-Kardinalbarsche belästigen. Oder wären normale Chromis vidris eine Alternative?

Auch interessant fände ich ein Pärchen Kaudernis, gerade auch weil man sie ja ganz gut nachzüchten kann. Allerdings habe ich hier ähnliche Bedenken mit den Fadenflossen-Kardinalbarschen.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein weiteres Pärchen der Fadenflossen-Kardinalbarsche, jedoch könnte es sein, dass vom bereits vorhandenen Pärchen diese nicht toleriert werden?

Zusätzlich habe ich über eine kleine Gruppe von Eviotas / Trimmas nachgedacht.

Was denkt ihr von dem Besatz, und was denkt ihr ist die bessere Wahl bei den fridmanis und Grama loretos?

Ich würde mich über euer Feedback freuen!!!
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. April 2017, 23:03

Es ist eingerichtet:





(Leider nur Handy Fotos)

Ich überlege noch den linken​ mit dem rechten Stein zu tauschen, was denkt ihr?
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Hopperer

Fortgeschrittener

Beiträge: 724

Aktivitätspunkte: 3815

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. April 2017, 23:28

Sehr schick

Gefällt mir richtig gut :6_small28:
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

10

Montag, 24. April 2017, 13:56

Update:

ich habe den großen und den flachen Stein getauscht, da über dem flachen zu wenige Licht war, und außerdem durch die benachbarten Strömungspumpen ein zu hartes Strömungsbild. Bis jetzt bin ich zufrieden, allerdings ist das Wasser auf den Fotos noch nicht klar.



Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xxDomi25xx (24.04.2017)

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Mai 2017, 15:13

Anbei zwei Bilder und ein Video:






Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ralf Lerbs (09.05.2017), Wassermaus (10.05.2017)

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Mai 2017, 15:18

Hallo,

ich hab eine Action Cam bekommen, und damit meine erste Unterwasseraufnahme gemacht. Ich muss noch ein bisschen üben was Fokus etc. angeht, aber finde dass man es sich trotzdem schon mal gut anschauen kann:


Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. September 2017, 19:16

Update

Hier mal ein paar aktuelle Bilder.

Eigentlich bin ich ganz zufrieden, ich habe in den letzten Monaten nicht so viel Zeit gehabt mich um das Becken zu kümmern, wirklich regelmäßig zu messen etc..

Deshalb beschränke ich mich weitgehend aufs Füttern, und Nachfüllwasser und Essentials nachfüllen.

Die meisten Korallen haben es mir aber verziehen. Den heißen Sommer und einen 10tägigen Urlaub hat mir das Becken auch verziehen. Super zufrieden bin ich mit den Fischen, die sich gut vertragen. Keiner macht Stress.

Ich habe einige Cyanos, primär auf dem Sand. Deshalb habe ich nochmal ein bisschen Sand nachgefüllt und auch ein paar grabende Schnecken nachgesetzt. Mal sehen ob es besser wird.







Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (05.09.2017)

nanokoralle

Schüler

Beiträge: 268

Aktivitätspunkte: 1415

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. September 2017, 15:19

Sieht gut aus. :EVERYD~313:

Ich verbring auch die meiste Zeit damit mein Becken zu beobachten. Routinearbeiten sollten nicht mehr als 30 min am Tag brauchen, gut am Wochenende muss auch mal etwas mehr gemacht werden (WW) aber eigentlich hat man das Aquarium zum Beobachten der Tiere.
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 14:31

Anbei mal ein kurzes Update.



Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 21. Januar 2018, 18:57

Anbei nochmal ein Update.

Eigentlich läuft alles gut, ausser die Zoas, die teilweise etwas zicken.

Ich habe den Wasserspiegel angehoben, wodurch die Korallen jetzt noch mal 3 cm mehr nach oben haben.



Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 763

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 3895

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. April 2018, 18:01

Sieht schick aus! Wie hast du denn die Vortechs programmiert?

BG
Michael
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. April 2018, 01:55

Danke dir! Die Pumpen laufen teils in sync, teils in Anti sync, teils eine fast aus, die andere an. Daraus resultiert eine wechselnde Ringströmung, manchmal auch eine Strömung von unten nach vorne und oben zurück. Ganz unproblematisch ist es nicht, mit den Pumpen auf der kurzen Seite aber es geht. Wenn du genaueres wissen willst erinnere mich noch mal per p.m.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. April 2018, 02:18







Hier Mal der Wachstum einer Acrobat in den letzten zwei Monaten. Wächst auf jeden Fall, aber die Wuchsform hat sich geändert.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

fabofab

Fortgeschrittener

  • »fabofab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 26. April 2018, 10:46

Im Moment läuft alles ganz gut mit dem Becken.

Ich bin vor einem Monat auf Balling light gewechselt, und habe jetzt größere Kanister im Unterschrank.




Inzwischen habe ich die Dosierung halbwegs auf den Verbrauch eingependelt.

Aktuell dosiere ich 57ml KH, 6ml Ca und 6ml Mg.

Mal sehen, wie sich das entwickelt.


Die Korallen stehen eigentlich ganz gut, wobei die Seriatoporas etwas gezickt haben in den letzten Tagen.

Nitrat ist auch etwas angestiegen (von 2 auf ~5), vielleicht habe ich einfach etwas mehr gefüttert.

Mein Abschäumer schäumt auch nicht wirklich gut ab, es ist der CoralBox 300, das wird meine nächste Baustelle.

Ich will gerne noch mehr Fische besetzten, davor sollte er zuverlässiger laufen.

Ich habe meistens das Bild, dass ich nach Reinigung ein paar Tage ordentliche Absch#äumung habe, dann aber nichts mehr kommt.

Anbei noch ein paar Bilder aus der Vogelpersepektive + eine vernesselte Montipora.






Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 22 116 Klicks heute: 43 981
Hits pro Tag: 19 787,35 Klicks pro Tag: 48 194,59