You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

BonesMC

Intermediate

Posts: 337

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

21

Thursday, November 3rd 2016, 10:18am

Also ganz so schwer ist das mit den runden Ecken nun auch wieder nicht. ;) Es gibt Scheibenreiniger die angewinkelte Aufsätze haben (zb hier)...damit funktioniert es zumindest bei mir einwandfrei.
Viele Grüsse,
Markus

Projekt "10l Schreibtischbecken"

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

22

Thursday, November 3rd 2016, 10:32am

Kann auch beide Zetlight empfehlen. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,611

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 246

  • Send private message

23

Thursday, November 3rd 2016, 12:03pm

Ich habe 2 Meerwässerleins mit runden Ecken, das geht schon :3_small30:
Grüße,
Stef

Dav04

Beginner

  • "Dav04" started this thread

Posts: 11

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

24

Thursday, November 3rd 2016, 4:18pm

Hallo,

die runden Ecken wären jetzt auch kein Ausschlusskriterium für mich gewesen :)

Guten Nabend,

Aber vieleicht hat hier ja noch einer Erfahrung mit der Lampe.


Wie gesagt, hatte sowohl 1702 als auch 1201.

Ich glaube dir gerne, dass die 1201-l besser ist nur leider kostet sie auch wieder 60€ mehr als die 1702, weswegen ich die 1702 momentan favorisiere.

Nochmal eine ganz andere Frage: Ich bin was Technik im Becken angeht recht pingelig und habe am liebsten alles versteckt. Daher suche ich nach einer Lösung wenigstens die Heizung und den Oberflächenabsauger einigermaßen verschwinden zu lassen. Ich habe mir überlegt eine 10cm breite Glasscheibe, welche ca. 5cm Abstand zur Rückwand hat ins Becken zu kleben, sodass man dahinter die Technik verstecken kann. Was meint ihr dazu? Würde die Glasscheibe überhaupt bewachsen?

Gruß

David

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

25

Thursday, November 3rd 2016, 4:26pm

Wenn du die Technik verstecken möchtest wäre das evtl. was für dich:
http://www.korallenzucht.eu/10G-NANO-Fus…D-Plug-and-Play
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

26

Thursday, November 3rd 2016, 4:28pm

Oder das aqua medic yasha. Ich war mit meinem Blenny immer zufrieden. Aber da scheiden sich ja die Geister.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

MM_aus_OB

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

27

Thursday, November 3rd 2016, 4:42pm

Bin auch Yasha-Fan. Ich fand das immer genial gelöst mit dem Technikabteil auf kleinstem Raum. Ansonsten hat mir die Lösung mit Hang-On auch ganz gut gefallen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

28

Thursday, November 3rd 2016, 5:19pm

Ich habe mir überlegt eine 10cm breite Glasscheibe, welche ca. 5cm Abstand zur Rückwand hat ins Becken zu kleben, sodass man dahinter die Technik verstecken kann. Was meint ihr dazu? Würde die Glasscheibe überhaupt bewachsen?
Verstehe ich das richtig? Du möchtest eine kleine Wand einkleben, ohne dabei ein Technikabteil zu basteln? Also quasi nur eine Blende?

Spricht im Prinzip nichts gegen, wenn du eine gute Wasserzirkulation gewährleisten kannst. Es darf auf keinen Fall irgendwo gammeln und der Heizer muss gut umströmt sein.

Bewachsen würde die Platte früher oder später mit Kalkrotalgen. Allerdings würde ich das so nicht handhaben. Deine Tiere würden sich wahrscheinlich ständig hinter der Platte verkriechen (Schnecken usw.). Auch ist es mir irgendwie ein Rätsel, wie du sowas basteln willst, ohne das es sch***e aussieht. ?(

Zeichne doch mal ne kleine Skizze damit wir uns das besser vorstellen können.

Ein echtes Technikabteil wie bei den vorgeschlagenen Becken hat den Vorteil das du keinen Oberflächenskimmer brauchst. Der Überlauf übernimmt diese Funktion. Aber bei 30L selbst einen zu kleben, dabei würdest du minimum 1/6 Volumen verlieren.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

29

Thursday, November 3rd 2016, 5:27pm

Ich habe die Zetlight 1201 mit Controller, kann man sehr schön die Farbe, dimmen etc einstellen. Macht super Licht.

Bei mir sind 2 Brunnenbauer drinnen und die sind ein Highlight, absolut ausreichend in 30Liter (werde aber sowieso auf 60Liter upgraden), die bewegen sich kaum weg. Wichtig ist ein hoher Bodengrund und Korallenbruch.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

tommi83349

Intermediate

Posts: 284

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

30

Thursday, November 3rd 2016, 5:33pm

Hallo,

die runden Ecken wären jetzt auch kein Ausschlusskriterium für mich gewesen :)

Guten Nabend,

Aber vieleicht hat hier ja noch einer Erfahrung mit der Lampe.


Wie gesagt, hatte sowohl 1702 als auch 1201.

Ich glaube dir gerne, dass die 1201-l besser ist nur leider kostet sie auch wieder 60€ mehr als die 1702, weswegen ich die 1702 momentan favorisiere.



Gruß

David
Eine Frage sei noch erlaubt, wenn du dich eh festgestellt hast warum willst du dann Erfahrungswerte wissen?
?(

Posts: 82

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

31

Thursday, November 3rd 2016, 7:19pm

Hallo Dav04
lass dich nicht entmutigen.

Versuche es einfach mit deinem Aquarium. Mir ging es genauso wie dir. Umso mehr ich erfuhr, umso kleiner wurde mein Mut. :11B95E~110:
Ich habe auch mit einem 30 Liter Pött angefangen. Die runden Ecken bekommst du sauber. Außerdem hältst du bestimmt auch nur die Frontscheibe sauber. Der Rest wird von Rotkalkalgen zugewachsen und sieht dann auch schick aus. :6_small28:
:gamer: Gruß Kati

Salzwasserpfützchen seit Dezember 2014 - 160 Liter Aquarium

Dav04

Beginner

  • "Dav04" started this thread

Posts: 11

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

32

Sunday, November 6th 2016, 8:53pm

Hallo,

wie Ihr eventuell bemerkt habt, habe ich mich übers Wochenende nicht gemeldet. Dies liegt daran, dass ich mir das ganze mal durch den Kopf gehen lassen hab und zu folgendem Entschluss gekommen bin: 30 Liter sind einfach zu wenig, da lässt sich für meinen Geschmack einfach zu wenig drin realisieren. Das erste Becken sollte denke ich auch dazu da sein um verschiedenes auszuprobieren, was in 30l nur bedingt möglich ist. Daher habe ich mich dazu entschlossen mir ein neues Becken mit 64l zu kaufen (40x40x40cm). Das kann ich (hoffentlich) noch gut finanzieren und es ist schon mal etwas größer als 30l.

Dann kann ich die Beleuchtung natürlich auch wieder über Board werfen. Würde für diese Beckengröße denn die oben angesprochene Zetlight ZA1201-L ausreichen? Ansonsten habe ich gerade eine neue Lampe namens GHL LED Mitras NANO Lightbar 2 / 40 gefunden. Beide Lampen wären laut Hersteller für diese Beckengröße geeignet. Was meint ihr?

In diesem Becken möchte ich dann natürlich auch das ein oder andere Fischchen einziehen lassen. Sollte ich also doch einen Abschäumer kaufen? Wobei ich auch schon einige 60l Becken mit Fischen gesehen habe, die ohne Abschäumer gut laufen (unter anderem auch hier im Forum)

Danke schon mal für eure hilfreichen Antworten :thumbsup:

Übrigens, falls jemand von euch einen guten Meerwasser Aquaristik Laden in Köln empfehlen kann immer her damit :D

Gruß

Dav04


Quoted

Eine Frage sei noch erlaubt, wenn du dich eh festgestellt hast warum willst du dann Erfahrungswerte wissen?

Sorry, falls ich dir da auf den Schlipps getreten bin. Ich war lediglich preislich festgestellt und die 1201 lag über meinem Budget. Dieses habe ich jetzt aber auch ein wenig aufgestockt ^^

This post has been edited 1 times, last edit by "Dav04" (Nov 6th 2016, 8:57pm)


Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

33

Sunday, November 6th 2016, 9:12pm

Einzig richtige Entscheidung :6_small28: Den 30er hättest du eh nach 9 Monaten ausgetauscht.

Also ich finde die Zetlight mit ihren 16 Watt deutlich zu schwach. Selbst LPS wäre das sicher einen Tick zu dunkel. Auch die GHL würde ich nicht nehmen. Ist nun nicht wesentlich stärker und eher länglich. Du solltest hier eher auf eine punktuelle Lichtquelle setzen.

Mein Sparfuchs-Tip:

Meerwasser-hardware hat momentan die "alte" AI Prime (ohne HD) für 239€ im Shop. Wenn du Student bist gibts noch 10% on Top plus 2% bei Vorkasse.

Ansonsten käme halt noch sowas wie die Aquamedic Qube 50 in Frage.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

Kai_Riff

Kaiserswerther Jong

    info.dtcms.flags.de

Posts: 466

Location: Düsseldorf

Occupation: Systemprogrammierer, U-Boot Designer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

34

Sunday, November 6th 2016, 9:16pm

Meine Empfehlung gilt der Zetlight ZA1201-L.

Da ist der entsprechende Kontroller direkt
im Lieferumfang enthalten.

Die Grundfläche von 40x40 cm wird vom Hersteller
als optimale Bedingung angegeben.

http://youtu.be/W3zLL6zlYmk

This post has been edited 2 times, last edit by "Kai_Riff" (Nov 6th 2016, 9:21pm)


Dav04

Beginner

  • "Dav04" started this thread

Posts: 11

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

35

Monday, November 7th 2016, 3:17pm

Hallo,

danke euch beiden für die Antworten ^^

Mit der Beleuchtung das überlege ich mir nochmal. Weihnachten steht ja auch vor der Tür, wer weiß was da noch alles kommt :D

Ich habe nun die Möglichkeit sogar an einen 90 Liter Würfel zu kommen. Jetzt habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung was ich machen soll. Sind die monatlichen Kosten (Wasser, Futter, Strom etc.) bei einem 90 Liter Becken erheblich höher als bei einem 60 Liter Becken? Vielleicht kann sogar mal jemand über seine monatlichen Kosten berichten, der ein ähnlich großes Becken betreibt.

Gruß

David

Bonsaibaum

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 69

Location: Altlußheim

Occupation: Material Planner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

36

Monday, November 7th 2016, 3:35pm

Hi David,

vielleicht ist diese LED eine Alternative für dich?

http://www.ebay.de/itm/371349210305?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT

Gibt es auch den ein oder anderen Thread dazu, habe bisher nur positives darüber gelesen und für mein Becken in Planung auch besorgt. Habe zwar nur ein bisschen mit den Einstellungen rumgespielt, aber bisher macht sie einen ziemlich guten Eindruck auf mich.

Und du hättest noch Luft nach oben mit der Leistung.
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

Dav04

Beginner

  • "Dav04" started this thread

Posts: 11

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

37

Tuesday, November 8th 2016, 10:15pm

Hallo,

die Lampe sieht wirklich interessant aus und laut meiner Recherche scheint sie auch, besonders für ihren Preis, geeignet für mein geplantes Becken. Ich denke die wird's :D

Auch wenn dafür noch genug Zeit ist mal eine Frage zum Besatz. Wie die meisten Anfänger, träume ich von einem Pärchen Anemonenfische. Denkt ihr das ist machbar in 90 Litern oder sollte ich es wegen der Größe der Anemone lieber lassen? Da liest man ja von "Geht ohne Probleme" bis hin zu den wildesten Horrorgeschichten alles im Internet. Wenn ihr mir davon abraten würdet, welchen Besatz könntet ihr mir empfehlen? Ich finde Symbiosen extrem interessant, daher habe ich auch an Neopetrolisthes oshimai überlegt allerdings benötigt auch dieser eine Anemone... Was meint ihr?

Beste Grüße

Dav04

Kai_Riff

Kaiserswerther Jong

    info.dtcms.flags.de

Posts: 466

Location: Düsseldorf

Occupation: Systemprogrammierer, U-Boot Designer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

38

Tuesday, November 8th 2016, 11:14pm

In diesem Bericht habe ich versucht, einen Überblick
über die monatlich entstehenden Kosten zu geben:

TMC Micro Habitat 30 der Bericht :pay:

Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

39

Tuesday, November 8th 2016, 11:18pm

Wie die meisten Anfänger, träume ich von einem Pärchen Anemonenfische. Denkt ihr das ist machbar in 90 Litern oder sollte ich es wegen der Größe der Anemone lieber lassen?
Auf die Gefahr hin, hier gesteinigt zu werden werde ich hier kurz meine EIGENE und völlig unverbindliche Meinung abgeben:

Meiner Meinung nach kein Problem. Den Fischen wird es darin gut gehen. Meine Clowns nutzen nichtmal die Hälfte ihres 100x40x40 cm Beckens aus. Sind eigentlich nur in der linken Hälfte zu finden. Das Problem wird die Anemone sein, die wird recht groß. Daher gibt es drei Meinungen:

1. Auf jeden Fall mit Anemone
2. Alternative anbieten (große Euphylia)
3. Anemone muss nicht sein.

Meinung 1 lässt sich damit unterfüttern, dass es das natürliche Verhalten der Fische wiederspiegelt, in einer Anemone zu leben und wir genau das anstreben sollten. Meinung 2 wird damit begründet dass viele Clowns gerne in Eupylia gehen und auch ablaichen. Allerdings bedeutet so eine, ich nenne es mal vorsichtig "Symbiose"meist Stress für die Korallle. Meinung 3 fußt darauf, dass vielen Nachzuchten die Anemonen komplett wumpe sind und sie sich auch nach 5 Jahren manchmal nicht für die interessieren.

Letztendlich musst du abwägen und dich genauer einlesen was du für vertretbar hältst und was nicht. Beobachte die Tiere am besten selbst. Ich persönlich befinde mich irgendwo zwischen Meinung 1 und 2.

So, jetzt dürfen die anderen mich zerpflücken :D
Wenn ihr mir davon abraten würdet, welchen Besatz könntet ihr mir empfehlen?
da gibt es doch so Einiges. Mal ein paar Vorschläge auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden:

- Etliche Grundeln: Symbiosegrundeln mit Knallkrebs, Zwerggrundeln, aber meiner Meinung nach auch Pfeilgrundeln wie z.B. die Magnifica oder decora
- Vielleicht ein Pärchen Kaudernis
- Höhlenlippfische
- Zwergbarsche wie der Fridmani
daher habe ich auch an Neopetrolisthes oshimai überlegt allerdings benötigt auch dieser eine Anemone... Was meint ihr?
Der Unterschied ist, dass dem kleinen Krebs eine Crispa Anemone reicht. Die sind erheblich kleiner, nesseln nicht so stark und wandern eigentlich nicht.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,189

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1975

  • Send private message

40

Wednesday, November 9th 2016, 12:09am

Also ich habe ein Pärchen Clownnachzuchten,die keine Anemone kennen...habe mich dafür entschieden,weil die Ane für mein Becken zu gross werden würde...die Süssen hätten alternativ 7 Euphyllia zur Auswahl,die sie aber keines Blickes würdigen...das zeigt mir,daß sie kein Kuschelbedürfnis haben und verzweifelt nach eine passenden Alternative suchen...sicher ist das ein Thema,wo sich die Ansichten unterscheiden...und ich bin auch ganz klar dafür,Tiere so weit als möglich artgerecht zu halten...aber die enge Bindung zur Ane entsteht wohl hauptsächlich aus einem Schutzbedürfnis heraus,das die Tiere im Aquarium im Normalfall nicht brauchen LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,177 Clicks today: 26,122
Average hits: 22,429.98 Clicks avarage: 52,117.42