You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Werner F.

Intermediate

  • "Werner F." started this thread
  • info.dtcms.flags.bs

Posts: 695

Location: AC Land

Occupation: Freiberuflicher Journalist

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 209

  • Send private message

1

Friday, October 21st 2016, 8:28pm

Sinnvolle Komplettierung Red Sea Reefer nano?

Hallo Praktiker,
ich beabsichtige, mir das oben angegebene kleine Nanobecken anzuschaffen. Dazu hätte ich gerne Euren Rat beziehungsweise Stellungnahmen. Ich habe hier im Forum schon sehr viel gelesen, das macht die Sache etwas transparenter. Ich führe mal an und auf, was ich mir so denke. Ich möchte nicht am falschen Ende sparen, nennen wir es "gehobene Mittelklasse".
Geplant ist ein farbenfrohes Becken mit Schwerpunkt Korallenpracht. Vielleicht auch zwei bis fünf Fischlein, falls es für den kleinen Schwimmraum sinnvolle und gefällige gibt.
1) Das Reefer nano: sagt mir zu, weil es klein und überschaubar ist und auch mal ohne große Möbelpackermuskeln versetzt werden kann, wenn es sein sollte. Für das 77 l Becken spricht das zusätzliche Volumen von 28 l des bequem erreichbaren Technikbeckens.
2) Rücklaufpumpe: ich habe öfter gelesen, daß es mit Jebao Atoll Ausfälle gab. Somit denke ich an die Eheim 2000+. Laufruhe ist mir wichtig.
3) Strömungspumpe: hier bin ich nicht fündig/schlauer geworden. Da die Pumpe innen sitzt, soll sie möglichst klein sein. Ist ein automatischer "Schwenkvorsatz" sinnvoll?
4) Abschäumer: Magus NAC 3.5 scheint für das relativ niedrige Technikbecken geeignet zu sein bei geringer Lautstärke.
5) Licht: Für schöne Korallen wird viel Licht benötigt, 1 X 50 W LED ist gut? Ich pendle zwischen A.-Medic Qube 50, die hat aber leider kein "Blaulicht" für den Aquaabend. Oder von R.-Sea die All prime 55 W, die muß aber programmiert werden, und so etwas ist nicht meine Stärke.
6) Ich habe eine 250 l Osmoseanlage, Ausgang ist <7 µS. Benötige ich wegen Kieselsäure noch eine Mischbettpatrone oder lässt sich letztere im Becken durch Wasseraufbereiter eliminieren?
7) Künstliches Korallengestein, ich habe gelesen, daß Lebendgestein (von guten Händlern) fast ideal ist, hat aber den Nachteil ungebetener Gäste wie z. B. diese fiesen Borstenwürmer. Macht es diesbezüglich tatsächlich Sinn, steriles Kunstgestein einzusetzen oder schleppt man sich im Laufe der Zeit durch Einsetzen von Korallen etc. ohnehin Blinde Passagiere mit ein?
Ja, viele Fragen. Sie sind nach dem Durchforsten dieses Forums entstanden oder übrig geblieben. Händlerrat habe ich noch nicht gesucht, denn ich möchte dort nicht unvorbereitet auftauchen. Zudem ist ein Händler ein naturgemäß befangener Verkäufer.
Dankeschön im Voraus für jeden Rat!
Werner
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

PerspekTIERisch

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 367

Location: Wülfrath

Occupation: Kosmetiktussi

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 132

  • Send private message

2

Friday, October 21st 2016, 8:42pm

Huhu... schau mal in meiner Signatur nach meiner "Besetzung".... und ja, mit Lebendgestein kommt immer was rein. Bei viel Glück ist es nur Gutes; kann aber halt auch anders sein. Trotzdem habe ich LS mit "künstlichem" gemischt.
Im übrigen haben wir Kanthölzer in den Boden des Reeferschrankes gesetzt und an allen vier Ecken Rollen eingeschraubt, die pro Stck 75 KG tragen können - so kann ich das Becken vorrollen - es steht nämlich eine Renovierung an.
Die Razor Nano ist sehr leicht zu programmieren und leuchtet das Becken super aus



die Jebao RW 4 ist nicht so groß und macht durch das pulsieren auf kleinster Stufe eine gute Strömung; für nachts ist die Sleep Taste super - dann hört das pulsieren auf und es wird "ruhiger"
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

ATB-80

Professional

Posts: 1,558

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 508

  • Send private message

3

Saturday, October 22nd 2016, 8:56am

Ich habe eine 250 l Osmoseanlage, Ausgang ist <7 µS. Benötige ich wegen Kieselsäure noch eine Mischbettpatrone oder lässt sich letztere im Becken durch Wasseraufbereiter eliminieren?


Moin Werner
Ich empfehle dir auf jedenfall einen Silikatfilter nachzuschalten, um Silikat restlos zu entfernen. Ansonsten wirst du mit jedem WW bzw. Nachfüllwasser immer wieder Silkat zuführen. Und die Kieselalgen füttern. Wasseraufbereiter (wie Tetra AquaSafe) sind in der MW Aquaristik nicht nötig .
LG Andre

Werner F.

Intermediate

  • "Werner F." started this thread
  • info.dtcms.flags.bs

Posts: 695

Location: AC Land

Occupation: Freiberuflicher Journalist

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 209

  • Send private message

4

Saturday, October 22nd 2016, 7:26pm

N'Abend,
Dank an Corinna und André,
somit bin ich - auch nach weiterer Durchforstung des Forums, ein Stück weiter.
Nachdem ich hier einige Videos/Texte zu bösen Borstenwürmern gelesen habe, werde ich 10 kg CaribSea life Rock als Steingerüst verwenden. Die Bakterien-Beschichtung muß man glauben, optisch ist es aber passend.
Strömungspumpe Jebao RW 4.
Mischbettfilter nach Osmose Bartelt MB 20.
Licht A-Medic Qube 50.
Abschäumer Magus NAC 3.5, wenn das mit der Eintauchtiefe (Angabe: 220 mm) klappt.

Kann sonst noch jemand etwas zum Red Sea Nano Reefer sagen?
Danke,
Werner
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

PerspekTIERisch

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 367

Location: Wülfrath

Occupation: Kosmetiktussi

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 132

  • Send private message

5

Saturday, October 22nd 2016, 8:57pm

Hmm... hab grad noch mal den Zollstock drangehalten - hatte da auch das Problem, einen AB zu bekommen, der mit der geringen Tiefe klarkommt. Es sind nämlich nur 20cm im TB.
Da geht die Coral box, der Tunze 9001, eine Menge luftbetriebene und auch der Fluval Sea funktionierte bei mir prächtig(funktioniert schon bei 16cm); liess sich auch gut einstellen, säubern, ect----- ist nur höllelaut.
Gibt auch noch andere AB die zwar reinpassen aber dann so hoch sind, dass sie das Technikabteil so ausfüllen, das Du ohne ausräumen hinten in die Kammer nicht mehr rankommst
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

Werner F.

Intermediate

  • "Werner F." started this thread
  • info.dtcms.flags.bs

Posts: 695

Location: AC Land

Occupation: Freiberuflicher Journalist

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 209

  • Send private message

6

Saturday, October 22nd 2016, 10:01pm

Hallo miteinander,
>>>... Da geht die Coral box ...
O. k., das scheint für das kleine Technikbecken die bessere Wahl zu sein. Ich würde mich für den DC 300 entscheiden. Ich habe es gerne leise, wie sind damit die allgemeinen Erfahrungen bitte?
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

PerspekTIERisch

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 367

Location: Wülfrath

Occupation: Kosmetiktussi

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 132

  • Send private message

7

Sunday, October 23rd 2016, 8:15pm

Zur Coralbox kann ich sagen; nach Einlaufen ist er echt leise. Ich hätt nur gern etwas "Kompakteres" und nicht so n Turm... deshalb schiele ich auf den Bubble Magnus QQ2
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,787 Clicks today: 26,935
Average hits: 22,410.36 Clicks avarage: 52,080.08