You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Moni3332

Trainee

  • "Moni3332" started this thread

Posts: 157

Location: Baden Württemberg

Occupation: Friseurin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, May 20th 2012, 12:33pm

Umzug mit Meerwasseraquarium Tipps, Tricks und Vorschläge bitte

Hallo an alle,

Bald ist Wohnungsbesichtigung dran, wenn alles klappt, dann der Umzug :)

Aber was mir den Kopf zerbricht ist das Aquarium, für alle die es nicht wissen, habe ein sera cube 130,
Mein Riffaufbau ist Zementiert, das machts alles noch schwieriger :/

Tiere werden natürlich dann separat transportiert, meine überlegung, das Becken 'trocken stellen'
LG drinnen lassen und dann mit Styropor umhüllen so dass die Steine nicht mit dem Glas in berührung kommen.

naja so wie ich gelesen habe sollten aber die Steine mit dem Wasser transportiert werden.

Ich habe keine Ahnung ob meine Idee die idealste ist.

Für Tipps und anregungen wäre ich sehr dankbar!

Gruß Moni

Bürste

Oder einfach Jürgen

Posts: 758

Location: Erkrath

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

2

Sunday, May 20th 2012, 12:58pm

Lass das Styropur weg, und nimm statt dessen Nasse und mit Meerwasser Getränkte Handtücher.
Damit kannst Du Deinen Aufbau auch gut sichern, und er bleibt auch noch gut feucht.
Viele Grüße

Jürgen

binary

Beginner

Posts: 15

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Sunday, May 20th 2012, 1:07pm

Hi,

wie lange wäre das Aquarium denn trocken? Ich würde versuchen den Steinaufbau auseinander zu nehmen und die Steine nass transportieren, da geht weniger kaputt als beim trockenen Transport - habe bisher nach jedem Kauf von frischem oder "gebrauchtem" LG was trocken transportiert wurde Algenphasen, Anstieg von Nitrat etc gehabt, während die nasse Lagerung und Transport bei meinem Umzug und bei div. Umbauaktionen kaum Probleme gemacht hat.
Ansonsten ordentl. Styropor rein, alles gut feucht machen, Frischhaltefolie übers Aquarium und ordentl. Gas geben beim Umzug :)

Grüße

Jonas

Olli

Unregistered

4

Sunday, May 20th 2012, 2:02pm

Ein Sera 130 L Becken sollte ja nun nicht so die große Herausforderung darstellen.
Zum einen wirst du ja sicher nicht nach Australien ziehen wo der Flug alleine schon um die 24 Stunden dauert.


Wasser ablassen, natürlich nicht ins WC sondern in Kanister, wenn nicht genug vorhanden einfach fragen, bin mir sicher das jemand helfen kann. Den verzementierten Aufbau wenn es vom Platz her passt in eine Große Styroporbox mit Folie drum, Deckel zu und ab dafür.
Die Tiere, wie du schon selbst richtig geschrieben hast, einzelne verpacken und auch in eine Styrobox.
Das Becken an den Bestimmungsort verbringen und aufstellen, Riffaufbau rein und das "alte" Wasser wieder rein.

Fertsch!

Moni3332

Trainee

  • "Moni3332" started this thread

Posts: 157

Location: Baden Württemberg

Occupation: Friseurin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Sunday, May 20th 2012, 7:42pm

Danke an alle,

Mein Prob ist nur der Zemetierte Aufbau,

Das raus nehmen ohne iwo dagegen zu knallen oder gar das sich der unterste stein beim rausholen löst und gegen den Boden Knallt, stellt mir die Gedanken auf den Kopf.

Freunde meinten aber, das ich das Aqua nicht mit dem Riffaufbau transportieren kann, da durchs heben die Bodenscheibe kaputt gehen kann, da das Gewicht ja nur noch auf bestimmte Punkte verteilt ist, und nicht wie wenn wasser drin ist...

Menooo

joerg 1

Intermediate

Posts: 383

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Sunday, May 20th 2012, 7:50pm

Hi Moni!
Hast du mal ein Bild vom Aufbau aus Anfangstagen? Ohne Korallen erkennt man vielleicht, wie fragil das Riff gebaut wurde.

Gruß Jörg

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 8,645 Clicks today: 16,871
Average hits: 22,422.2 Clicks avarage: 52,102.04