You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

41

Saturday, August 20th 2016, 12:31pm

Naja, wie schon oben vom Ceibaer geschrieben: solange nichts schleift, sollte da auch nichts passieren. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mel (20.08.2016)

Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

42

Saturday, August 20th 2016, 10:25pm

Technikbecken

So, da ich ja nun ein paar Komponenten meiner Technik zusammen habe (geplant/gekauft) wollte ich mich mal an die Planung des Technikbeckens machen.

Ich habe ein Glasbecken mit den Maßen 100 x 40 x 50cm welches ich dafür hernehmen möchte.

Beinhalten soll es je Abteil:

- 1. Osmoseabteil mit etwa 45l Nachfüllwasser
- 2. Abschäumer
- 3. Lichtrasterplatte zwischen AS und Algenrefugium für evtl. Feinfilterung
- 4. Algenrefugium
- 5. RFP, Notablauf und Nachfüllautomatik


Ich hätte die Verrohrung jetzt so gelegt, dass Notablauf und RFP direkt gerade nach oben in den Schacht laufen ohne Winkel und nur der Ablauf durch 2 x 90Grad Winkel läuft.

Kann das so überhaupt gehen, wenn im kompletten Becken der gleiche Wasserstand ist, oder muss ich eine art Gefälle mit den Trennscheiben einbauen, so dass der Wasserstand von vorne nach hinten sinkt?

Wo bringe ich dann am Besten die Fühler der Nachfüllautomatik an?

Lg Mel :EVERYD~16:
Mel has attached the following image:
  • 2016-08-20 22_05_41-Technikbecken - Microsoft Word.png

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,024

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7533

  • Send private message

43

Sunday, August 21st 2016, 12:00am

ich würde die scheibe zur rückförderkammer 2 cm kürzer machen. so bleibt auch der wasserstand in der abschäumerkammer bei schwankungen des wasserstandes im technikbecken gleich, weil dies durch die flachere kammer dahinter noch gepuffert wird.
so wie es jetzt ist würde der wasserstand im gesamten bereich steigen. kommt natürlich nur zum tragen wenn was schwankt.

die sensoren der nachfüllautomatik kommen normalerweise zur rückförderpumpe, weil dort die verdunstung als erstes bemerkbar ist. voraussetzung hier ist natürlich eine förderpumpe mit gleichbleibender förderleistung.

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

44

Sunday, August 21st 2016, 8:29am

Super, danke CeiBaer, ich hatte es mir fast gedacht.

Würde es sich empfehlen, einen Überlaufkamm zwischen Algenrefugium und RFP-Kammer zu machen, um evtl. umhertreibende Algen aufzuhalten?

Die RFP soll die Jebao DCT 12000 werden, hoffe dass die nicht zu sehr schwankt.


Mel :EVERYD~16:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,024

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7533

  • Send private message

45

Sunday, August 21st 2016, 10:04am

ja, einen überlaufkamm würde ich draufsetzen. das sollte in der höhe der scheibe mit berechnet werden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mel (21.08.2016)

Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

46

Thursday, August 25th 2016, 6:00pm

Steine

So, und weiter gehts...

da ich das Aquarium für das Technikbecken erst in etwa 3 Wochen bekommen werde, plane ich mal woanders weiter.

Ich möchte gerne den Steinaufbau aus Real Reef Rocks oder den CaribSea Steienn bauen.

Die Frage, ich hab mir die CaribSea Live Rocks angesehen, die haben ja diesen Bio/Bakterienfilm drauf.
Ich würde die gerne mit den Steinen ohne Bakterienfilm kombinieren und dann eben meine vorhandenen Lebendgestein aus meinem aktuellen Becken dazunehmen (8kg).

Wer kann mir denn die Unterschiede zwischen den
South Seas Rocks https://www.coral-garden.de/Dekoration/S…CFQfhGwodts8LiQ
und den Reef Rocks https://www.coral-garden.de/Dekoration/S…CFUU6GwodmboB9Q
erklären?

Für mich sehen die South Seas poröser auf dem Foto aus?!

Soll ich dann trotz der etwa 20kg CaribSea Live Rocks (mit Baks) und den LG und dem Sand aus meinem Becken noch mit Special Blend arbeiten?

Gruß Mel

Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

47

Sunday, August 28th 2016, 8:16am

Guten Morgen und einen schönen Sonntag.

Vielleicht hat ja noch jemand Tipps für mich bezüglich der Steine?
Kann ich die verschiedenen Arten mixen?

Lg mel

Urquattro

LPS-Fanatiker

Posts: 133

Location: 27721

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

48

Sunday, August 28th 2016, 8:28am

Vielleicht hat ja noch jemand Tipps für mich bezüglich der Steine?
Kann ich die verschiedenen Arten mixen?

Hallo,

die verschiedenen Steinsorten kannst du natürlich mischen. Dagegen spricht nichts.

Beim Start des 600L Beckens, solltest du natürlich so viel Bakterien wie möglich aus deinem alten Becken mit übernehmen.

Grundsätzlich kann es nicht schaden, Special Blend am Anfang zu dosieren.

Aber mal noch eine Frage, wieso möchtest du die Jebao DCT 12000 als RFP nutzen? die hat doch viel zu viel Power.. ich habe aktuell eine Newajet 5500 in 585 Liter Netto. Und mehr würde ich auf keinen Fall nehmen.. die hat schon gut Druck. Klar kannst du die Jebao drosseln aber meinst du nicht, das es etwas to much ist?

Liebe Grüße
Matthias
Red Sea Reefer 350

2 x AI Hydra 26 HD - Tunze 6095 - Tunze 6045 - Bubble Magus C5 - Royal Exclusiv Speedy

This post has been edited 1 times, last edit by "Urquattro" (Aug 28th 2016, 8:30am)


Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

49

Sunday, August 28th 2016, 8:40am

Warum die 12000?
Weil sie mir hier empfohlen wurde. ^^ .. Aber das war noch, als die Planung so war, dass die beiden Löcher in der Rückwandscheibe für den Rücklauf genutzt werden sollten und ich die rückförderung dort auf 2auslässe aufteilen müsste.
Jetzt verschließe ich die Löcher aber, und ich hab auch schon überlegt, dass dann doch die kleinere RFP reichen sollte...

Den gesamten Bodengrund aus dem 60er und die Steine wollte ich auf jeden Fall ins neue zum "animpfen" nehmen.

Lohnen sich überhaupt die roten CaribSea Steine mit dem Baksfilm? Oder sind die nur teurer weil schön rot , aber den selben Effekt kann ich auch mit flüssigen Bakterien und LG erzielen?

LG mel

Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

50

Sunday, August 28th 2016, 8:56am

Zeit vorbei zum editieren...

Hab jetzt die Jebao DCS Serie ins Auge gefasst. Das ist das neue Modell und soll leiser, effektiver und mit weniger Verbrauch sein.
Dann die 7000er? Würde die reichen?
Dann hab ich eine zehnfache Bewegung des wasservolumens in der Stunde.

Mel

This post has been edited 1 times, last edit by "Mel" (Aug 28th 2016, 8:58am)


wilro

Professional

Posts: 1,319

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

51

Sunday, August 28th 2016, 9:24am

Hallo,

also ich lese gerade mit weil ich auch in der planung bin von meinem 65er Cubus auf ein 850er Becken umzusteigen. Bei Deiner Planung ist mir bei Deinem Technikbecken aufgefallen, dass Du da ein Algenrefugium einbauen willst. Da ich das ebenfall mache, ist mir aufgefallen, dass Du das Refugium und die Abschäumerkammer vertauscht hast. Das Algenrefugium sollte immer als erstes benutzt werden, dann sollte das Wasser zum Abschäumer, sonstigen Adsorbern und dann in den Rücklauf.Wenn Du den Abschäumer zuerst einsetzt, nimmt er dir Etliches raus,was die Algen benötigen.

Warum willst Du in das neue Becken irgendwelche Mitte oder "Livesand" einbringen. Wenn ich das Recht sehe kommen doch die Steine und die Korallen aus dem alten Becken ins Neue. Damit brings Du doch genug Biologie rüber. Die sollte reichen, um das Becken zum laufen zu bringen. Alles andere ist Geld rausschmeißen. Den alten Bodengrund würde ich allerdings weglassen. Zwar wird das bei der Größe nicht die entscheidende Rolle spielen, aber das schleppst Du sicher einige Depots rüber.

Gruß

Rolf

This post has been edited 1 times, last edit by "wilro" (Aug 28th 2016, 9:26am)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,024

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7533

  • Send private message

52

Sunday, August 28th 2016, 11:35am

Den alten Bodengrund würde ich allerdings weglassen.

ein bis 2 handvoll kannste schon mit dem neuen vermischen und dann einbringen. po4 depots werden schon beim bewegen geöffnet.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

53

Monday, August 29th 2016, 1:07pm

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.

Quoted

ist mir aufgefallen, dass Du das Refugium und die Abschäumerkammer vertauscht hast.


Ich habe das Technikbecken mal neu geplant, war mir mit der Verteilung der Kammern auch nicht ganz sicher, hatte mal gelesen dass die Algen vor den AS kommen sollten, aber irgendwie macht es ja doch jeder etwas anders.
Aber ich finds so auch irgendwie besser..

Passt das dann so? kann der Ablauf so direkt ins Refugium spülen, oder sollte ich da noch ne kleine Abtrennung reinmachen?

Quoted

Warum willst Du in das neue Becken irgendwelche Mitte oder "Livesand" einbringen


Livesand möchte ich dieses mal nicht mehr nehmen, hatte den jetzt im 60er drin und würde den nur mitnehmen wegen der vielen Schneckchen usw, und als Hauptsand einen normalen Korallbruch nehmen.


Quoted

ein bis 2 handvoll kannste schon mit dem neuen vermischen und dann einbringen


mehr ist im alten Pott auch fast nicht drin :D ok, große Hände....

Was sagt ihr zu der RFP?
https://www.whitecorals.com/de/-jecod/je…-pumpe-39070000

die macht 7200l/h.... reicht?

Und nochmal wegen der roten CaribSea Steine mit den Bakterien drauf...
Unsinn und nur teurer, also nur South Seas und LG, oder schon ok und einen Karton davon mit verbauen in Kombination mit den South Seas ohne Baks und ein paar LG.

:EVERYD~16: Mel
Mel has attached the following image:
  • 2016-08-29 12_46_48-Technikbecken (Zuletzt vom Benutzer gespeichert) - Microsoft Word.png

sirpups

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 214

Location: Mörfelden-Walldorf

Occupation: Proj. Ing. Prototypenbau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

54

Monday, August 29th 2016, 3:49pm

also, die South Sea Base Rocks sind, wie du schon erkanntest, poröser wie die anderen.

Die habe ich auch und würde diese wieder nehmen, dann ein paar kleine Brocken LS und alten Bodengrund zum animpfen.
Gruß Markus :pleasantry:

130x65x60 Ralf Lerbs Becken, Vectra M1 RFP, Bubble Maggus NAC7, KnePo

2x MP40 QD, GHL Doser 2.1 Dosieranlage, ATI Hybrid 4x 54 Watt T5 - 3x 75 Watt LED

Real Reef Rock, Fauna Marine Balling Light Versorgung

Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

55

Monday, August 29th 2016, 4:02pm

Hi Markus,

das heißt, du würdest die Live Rocks von CaribSea auch nicht nehmen, da unnötig, weil ich ja Leben durch mein Gestein und Sand reinbringe?

Hab gerade einen Reefer 250 Bericht hier gesehen, der auch mit 18kg SouthBase sein Riff gebaut hat, und das sieht irre gut aus... denke ich werde auch nur die dann nehmen.

Mel

Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

56

Friday, September 2nd 2016, 3:41pm

Osmoseanlage

Und weiter gehts...

Ich habe jetzt vor ein paar Tagen mal 2x 18kg Kartons AMA Nature´s Ocean Steine und 50kg Dupla Korallsand in 1-2mm Körnung gekauft
Jetzt hab ich mal ein bisschen was zum puzzlen da :D Aber da werden wohl noch ein Paar Kilos Steine dazukommen :EV6CC5~125:

Jetzt muss noch eine Osmoseanlage her, und bevor ich hier das andere Thema volltexte schreibe ich diesbezüglich lieber hier weiter..

Ist die gut? Ceibaer hat mir eben einen Link geschickt mit der nummer größer, aber die hier würde mir persönlich , auch preislich, eher entgegenkommen...
klick

Könnte man dann theoretisch eine der Filterstufen gegen Mischbettharz tauschen? oder geht das nicht?

VG Mel

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,024

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7533

  • Send private message

57

Friday, September 2nd 2016, 3:57pm

von den werten her ist sie auch gut, ja. die hardware ist paktisch das was man überall auch einzeln kaufen kann und sich selbst zusammenbasteln kann. da kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen. ich war schonmal drauf und dran mir das ding zu holen. bin ja öfter mal dort direkt im laden.

Könnte man dann theoretisch eine der Filterstufen gegen Mischbettharz tauschen? oder geht das nicht?

sicher könnte man in die letzte röhre, wo die 1 micron kartusche drin ist, auch ne wiederbefüllbare kartusche mit harz einsetzen. ist ja bei anderen anlagen auch gemacht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mel (02.09.2016)

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

58

Friday, September 2nd 2016, 4:18pm

50kg Sand? Meinst du nicht das ist ein bischen viel? Ich hab in meinem 400l 10kg drin und das reicht völlig


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

Mel

Pfützenspringer

  • "Mel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 369

Location: Grafschaft

Occupation: FloristMeisterin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

59

Friday, September 2nd 2016, 4:34pm

Hmmmm, hab dann doch nochmal mit so einem Bodengrund Mengen Rechner nachgerechnet....

bei einer Sandschicht von 2cm erforderliche Menge... : 32,6kg

Mist, da hab ich mich optisch dann doch echt so verschätzt?
Naja nix passiert, sind 2 Säcke á 25kg... dann geht einer zurück.

Danke dir fürs drauf aufmerksam machen, Patrick

:6_small28:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,024

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7533

  • Send private message

60

Friday, September 2nd 2016, 4:56pm

zieh die stellfläche vom gestein noch ab...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,652 Clicks today: 19,321
Average hits: 22,422.25 Clicks avarage: 52,102.22