You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

-Erazor-

Beginner

  • "-Erazor-" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 23

Location: Elzach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Friday, August 12th 2016, 9:29am

Größer und Schöner :)

Hallo Zusammen,

habe mal ein paar Fragen bezüglich Technik.
Ich steige bald um von einem Aqua Medic Percula 90 auf ein selbst zusammengestelltes Becken.

Das Becken habe ich schon es hat die Maße L130x B60x H50 cm der Ablaufschacht ist Links.

Und nun mal die Fragen die ich so habe da es ein bisschen neuland nun ist weil in dem Percula 90 ja alles im Becken ist und ich nun ein Technikbecken betreiben werde.

1. Zu dem Ablaufschacht dort sind im Schacht zwei Bohrungen eine für Notablauf und eine für den normalen. Und direkt daneben aber nicht im Schacht ist der Rücklauf. Ist das so ok?

2. Wie groß sollte mein Technikbecken sein von der Literzahl her?
Würde es selsbt bauen mit scheiben einkleben etc. zu der Aufteilung würde ich dann später mal noch ein paar Fragen stellen.

3. Ich habe mich für den Abschäumer Bubble Magus Curve 5 entschieden. Ist er eine gute Wahl oder zu unterdimenioniert?

4. Welche Rückförderpumpe würdet ihr mir empfehlen? Weil da habe ich kein plan weil es so viele gibt ein Kriterium wäre das sie leise ist.

5. Wie würdet ihr die Verkabelung im Unterschrank machen?


So viele Fragen aber ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen. :dh:
Grüßle Heiko

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 858

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

2

Friday, August 12th 2016, 10:17am

Hey Heiko!

zu 1)
Warum hast du den denn nicht gleich in den Schacht bauen lassen?
Neben den Schacht ist aber auch ok. Beeinträchtigt die Funktionalität nicht, sollte aus optischen Gründen dann aber hinter dem Riffaufbau versteckt werden.
Achte aber darauf, dass das die Verrohrung dicht ist. Baust du da Mist, läuft nicht der Inhalt des Schachtes aus, sondern das ganze Becken.

zu 2)
So groß, dass das TB in den Schrank passt, alle Geräte hineinpassen und bei einem Ausfall der RFP das rücklaufende Wasser aufnehmen kann.
Dies kannst du ja leicht selbst berechnen. Hast du schon alle Geräte beschafft und einen Entwurf für das TB angefertigt?

zu 3)
Bei deiner Beckengröße wäre der Curve 7 wohl ratsamer.
Ich persönlich war von der Lautstärke des Curve 5 überhaupt nicht begeistert - bin diesbezüglich aber auch empfindlich.

zu 4)
leise sind die RE RD3, Aquabee Up electronic und Ecotech Vectra.
Letztere neigt aber wohl bei einigen Usern nach einer gewissen Zeit zu schwankenden Leistungen

zu 5)
Kann man pauschal nicht sagen.
Kommt auf den Aufbau des Schranks, Position des TBs und natürlich die Gerätschaften an.
Bei einer etwaigen Vergrößerung würde ich den Schrank in zwei Bereiche mit Trennwand teilen. Ein großer Bereich für das TB samt Technik und der andere kleine Bereich für die Stromstecker, Controller, Nachfüllsachen
Schönen Gruß
Andreas

This post has been edited 1 times, last edit by "Andreas83" (Aug 12th 2016, 10:19am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

-Erazor- (12.08.2016)

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

3

Friday, August 12th 2016, 10:20am

Hi, also den Rücklauf würde ich auch in den Schacht machen. Gehen wir mal davon aus verschraubung wird undicht. Dann müsstest du das ganze Becken leer machen. Im Schacht ist das nicht nötig.
Lieben Gruß

Patrick

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

-Erazor- (12.08.2016)

-Erazor-

Beginner

  • "-Erazor-" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 23

Location: Elzach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Friday, August 12th 2016, 2:53pm

Hey Heiko!

zu 1)
Warum hast du den denn nicht gleich in den Schacht bauen lassen?
Neben den Schacht ist aber auch ok. Beeinträchtigt die Funktionalität nicht, sollte aus optischen Gründen dann aber hinter dem Riffaufbau versteckt werden.
Achte aber darauf, dass das die Verrohrung dicht ist. Baust du da Mist, läuft nicht der Inhalt des Schachtes aus, sondern das ganze Becken.

zu 2)
So groß, dass das TB in den Schrank passt, alle Geräte hineinpassen und bei einem Ausfall der RFP das rücklaufende Wasser aufnehmen kann.
Dies kannst du ja leicht selbst berechnen. Hast du schon alle Geräte beschafft und einen Entwurf für das TB angefertigt?

zu 3)
Bei deiner Beckengröße wäre der Curve 7 wohl ratsamer.
Ich persönlich war von der Lautstärke des Curve 5 überhaupt nicht begeistert - bin diesbezüglich aber auch empfindlich.

zu 4)
leise sind die RE RD3, Aquabee Up electronic und Ecotech Vectra.
Letztere neigt aber wohl bei einigen Usern nach einer gewissen Zeit zu schwankenden Leistungen

zu 5)
Kann man pauschal nicht sagen.
Kommt auf den Aufbau des Schranks, Position des TBs und natürlich die Gerätschaften an.
Bei einer etwaigen Vergrößerung würde ich den Schrank in zwei Bereiche mit Trennwand teilen. Ein großer Bereich für das TB samt Technik und der andere kleine Bereich für die Stromstecker, Controller, Nachfüllsachen

Hallo Andreas und Patrick,

1. Zu dem Schacht: Ich habe das Becken so jemand abgekauft es ist neu und war noch nie befüllt. Denk ihr ich kann ein Schacht drumherum bauen? Glasplatten und selbst verfugen?

2. Wie kann ich das am besten berechnen? Geräte sind noch nicht gekauft weil ich mich da noch genau schlau machen wollte was ich ja auch gemacht habe. Am liebsten würde ich ein Abteil mit dabei haben wo man Lebendgestein und Algen reinmachen kann etc.
Da muss ich mir aber noch überlegen wei ich es genau anordne.
Wollte mir so ein Standart Becken besorgen und einfach die Schächte selbst einkleben.

3.Also aber vom Grundprinzip würde der Curve 5 reichen sehe ich das richtig? Naja ich muss sagen solange es leiser wird wie jetzt gerade dann bin ich froh weil es ist schon sehr laut alles im Percula 90 :/

4.Ich werde die mir mal anschauen :dh: . Aber an was macht man es aus was man für eine braucht?

5. So ist mein Unterschrank auch gebaut. Aber ich habe schon gesehen das da welche wirklich wie ein kleinen Schaltschrank bauen mit Steckdosen etc. Aber ich denke das ist nicht so einfach oder? würde es halt gerne aufgeräumt haben und das es nicht so wirr aussieht.
Grüßle Heiko

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 858

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

5

Friday, August 12th 2016, 3:15pm

1)
Wenn du dir das zutraust, kannst du den Schacht natürlich herausnehmen und einen neuen einsetzen.
Ich würde mich das persönlich nicht trauen. Zudem muss dieser natürlich absolut dicht sein.

2)
TB: Volumen des Beckens abzgl. dem Wasserstand = Reserve

Reserve - Volumen des Schachtes - Wassermenge zwischen Wasserstand und dem Punkt an dem das Rohr des Zulaufs Luft zieht (Auslass oder Bohrung oberhalb) - Sicherheitsmenge (Wasser in Rohren etc.).

Somit weißt du, ob das TB groß genug wäre

3)
Ich kann die jetzige Lautstärke nicht beurteilen und jeder nimmt es anders wahr. Ich fand ich sehr brummig - andere hier im Forum finden ihn ruhig.
Laut Angaben kann man den 5er in deinem Becken verwenden. Ich persönlich setze lieber leistungsstärkere Skimmer ein.

4)
Nach Versorgungssystem und Abschäumerleistung.
Bei Triton z.B. benötigst du u.a. eine 10fache Umwälzung.

5)
Viele Wege führen nach Rom :) Es gibt auch genügend, welche sich einfach Steckdosenleisten im Schrank anbringen.
Mit dem ganzen Kabelwirrwarr hat wohl jeder von uns zu kämpfen
Schönen Gruß
Andreas

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

6

Friday, August 12th 2016, 3:25pm

Hi nochmal, das mit dem Schacht würde gehen. Muss aber dann dicht sein und über dem Wasserspiegel liegen das kein Wasser drin steht. Du hast ja errechet 390 Liter netto da sollte der Curve5 reichen. Hab ihn auch gerade für mein Eheim gekauft. Ich halte nix von Überdimensioniert. Bei meinem Becken war jetzt auch ne 3000l/h Förderpumpe bei, würde bei dir bestimmt auch passen. Und als strömungspumpen habe ich 2 Jebao RW8. Beim Probelauf Empfand ich alles als In Ordnung (Mein AM Blenny ist lauter als alle Komponenten).
Lieben Gruß

Patrick

-Erazor-

Beginner

  • "-Erazor-" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 23

Location: Elzach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Friday, August 12th 2016, 3:28pm

1)
Wenn du dir das zutraust, kannst du den Schacht natürlich herausnehmen und einen neuen einsetzen.
Ich würde mich das persönlich nicht trauen. Zudem muss dieser natürlich absolut dicht sein.

2)
TB: Volumen des Beckens abzgl. dem Wasserstand = Reserve

Reserve - Volumen des Schachtes - Wassermenge zwischen Wasserstand und dem Punkt an dem das Rohr des Zulaufs Luft zieht (Auslass oder Bohrung oberhalb) - Sicherheitsmenge (Wasser in Rohren etc.).

Somit weißt du, ob das TB groß genug wäre

3)
Ich kann die jetzige Lautstärke nicht beurteilen und jeder nimmt es anders wahr. Ich fand ich sehr brummig - andere hier im Forum finden ihn ruhig.
Laut Angaben kann man den 5er in deinem Becken verwenden. Ich persönlich setze lieber leistungsstärkere Skimmer ein.

4)
Nach Versorgungssystem und Abschäumerleistung.
Bei Triton z.B. benötigst du u.a. eine 10fache Umwälzung.

5)
Viele Wege führen nach Rom :) Es gibt auch genügend, welche sich einfach Steckdosenleisten im Schrank anbringen.
Mit dem ganzen Kabelwirrwarr hat wohl jeder von uns zu kämpfen

1. Ich denke es eher mal nicht :/ was denkst du bekommt man es dicht das es auch hält ohne Schacht?

2. Wegen dem Technikbecken würde ich dir gerne dann mal eine PN schicken wenn ich mal die Maße etc weis damit ich da nichts falsch rechne.

Alles andere ist nun für mich geklärt :)
Grüßle Heiko

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,593 Clicks today: 26,324
Average hits: 22,410.37 Clicks avarage: 52,080.03