You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Maik

Trainee

  • "Maik" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 86

Location: Hagen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

1

Monday, August 8th 2016, 11:07am

TB ja oder nein

Hallo Leute,
ich plane im Moment mein neues Becken, habe schon mit einigen Leuten darüber gesprochen und viele Meinungen dazu angehört. Ich bin im Moment ein wenig hin und her gerissen.
Technikbecken ja oder nein? Was meint Ihr? Und an die Leute die Ihr Becken ohne TB laufen haben würdet Ihr es wieder so machen?
Über eure Meinungen, Empfehlungen, Ratschläge und Erfahrungen wäre ich dankbar, weil sie mir sicherlich weiterhelfen werden.
Das Becken wird die Maße 110x50x50cm 275l haben und wird besetzt mit Weichen, Leder und Anemonen und natürlich Fischen.
Gruß,
Maik

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

2

Monday, August 8th 2016, 11:48am

Habe beides ausprobiert und möchte nie wieder ohne Technikbecken arbeiten, ich überlege sogar derzeit meine kleinen 54l Becken nachzurüsten. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

scotty23

Intermediate

Posts: 659

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 144

  • Send private message

3

Monday, August 8th 2016, 12:00pm

Hi,

ich würde auch nie wieder ohne TB arbeiten wollen.

Nico

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,030

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7536

  • Send private message

4

Monday, August 8th 2016, 7:41pm

allein schon das unterbringen der technik und damit das verschwinden aus dem sichtbereich macht ein technikbecken eigentlich nötig.

ich würde heute auch nicht mehr ohne arbeiten. egal ob süss- oder salzwasser. es ist wirklich sehr zu empfehlen, weil auch wartungsarbeiten an der technik nicht den eingriff und damit das stören der insassen direkt im becken erfordert. ebenfalls die zugabe von versorgungsmitteln oder adsorberfiltern ist über das technikbecken sicherer und komfortabel.

wenn kein technikbecken, dann empfiehlt sich u.u. ein abgetrenntes technikabteil direkt im becken.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

5

Monday, August 8th 2016, 8:24pm

hi, ich schließe mich Ceibear an. Ich habe jetzt ein Eheim Inspiria mit Technikbecken und vorher ein Aqua Medic blenny mit Technikabteil. Ich könnte mir garnicht vorstellen den Abschäumer im Becken zu plazieren und den zu sehen. Beim Nano wären noch Hangons ne gute Alternative.
Lieben Gruß

Patrick

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Monday, August 8th 2016, 8:43pm

Entweder Technikabteil oder Technikbecken, ohne würde ich nur Nanobecken betreiben.

Gruß
Sandy

kvd47803

Trainee

Posts: 250

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

7

Monday, August 8th 2016, 10:45pm

Na ja

Hallo. Ich arbeite ohne Technikbecken. Habe das Tunze Reefpack 250 am arbeiten. Verbaut ist auch der Tunze Osmolator. Der Steuersensor ist hinten am Filter fest untergebracht. Der Filter darf aber Leistungsmäßig nur gedrosselt laufen sonst zieht er Luft! Weiterhin muß er alle 4 Monate von Kalkrotalgen befreit werden weil er sonst auch Luft zieht anstatt zu skimmen. Man hört es aber schon vorher weil der Wasserstand im Filter sinkt (Wasserrauschen) ! Vorher hatte ich ein Blenny mit dem Filterabteil und war damit eigentlich sehr zufrieden. Bei einer Änderung würde ich mich vieleicht zu einem gesondertem Technikbecken entscheiden. Wobei es natürlich auch viel Platz kostet. Da muß ich sagen das die breiteren Aquarien wie zb. Eheim das sehr schön gelöst hat!
Gruß Klaus
Xenia 65, ATI X2, Nyos Quantum 120, AM 3.1, Grotech Kalkreaktor

Fotojäger

Naturbursche

    info.dtcms.flags.de

Posts: 863

Location: Zülpich

Occupation: Schichtleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

8

Tuesday, August 9th 2016, 9:18am

Huhu,

ich würde auch niemals ohne TB fahren wollen, Optik, Geräusche, Handhabung, Variationsmöglichkeiten,
alles schön im Unterschrank.
Die einzige Alternative dazu wäre ein eigener Technikraum, wer das kann, hat natürlich 100 Punkte.
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Posts: 2,132

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

9

Tuesday, August 9th 2016, 11:45am

hi,

nicht nur das bequemere handling der technik, auch die volumenerweiterung der wassermenge ist immer von vorteil.

jeder liter zählt.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

ArturW33

Man lernt nie aus.....

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 446

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

10

Tuesday, August 9th 2016, 11:55am

Hallo Maik,

war vor paar Monaten an dem gleichen Punkt wie du und wollte kein TB haben...aber ich wurde eines besseren belehrt und würde es nie mehr anderst machen.
Eine klare Empfehlung für ein TB...wie alle es hier schon erwähnt haben, hast du nur Vorteile eines TBs die Nachteile sind gering - Platz.
Ich selbst plane nur eine 60x60x60 Würfel und alleine die Technik die ich verwende würde nicht in ein Abteil passen...

Was aber vielleicht also erstes dich fragen solltest, willst du ein bestimmtest Versorgungssystem nutzen/fahren ?? Vielleicht erübrigt sich somit deine Frage...

grüsse

freurider

Beginner

Posts: 16

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

11

Tuesday, August 9th 2016, 5:39pm

Ich hab zur zeit auch einen 230 Liter Würfel mit Technikbecken. Ich plane mir auch ein neues Becken, allerdings nur, weil ich eben kein Technikbecken mehr haben will. Natürlich gibt es einige Vorteile des TB. Ich habe nur den Abschäumer unten drin, dann wird das Wasser wieder hochgepumpt. Dafür hast du im Unterschrank immer ne hohe Luftfeuchtigkeit. Selbst wenn du das TB abdeckst wird durch den Abschäumer feuchte Luft rausgepumpt. Dann ist es meiner Meinung nach garnicht so einfach, alles brummfrei zu bekommen bzw ist da viel Feingefühl notwendig.

Im meinem neuen Becken soll über die gesamte Rückwand ein Technikschacht kommen, der mehrere Kammern beinhaltet, tief genug für gängige Abschäumer.

Ein Becken ohne Technikschacht oder Technikbecken würde ich allerdings auch nicht betreiben wollen.

ThomasGT1

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 307

Location: Sachsen

Occupation: Kinotechniker/Filmvorführer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

12

Tuesday, August 9th 2016, 6:01pm

Ich würde kein Tb wollen. Die ganze verrohrung und anbohren usw. ist mit nicht geheuer.
Ich würde mir immer wieder ein abgetrenntes Technikabteil bauen.
Ich finde das so viel einfacher und besser. Sicher ist da nicht so viel Platz wie in einem Tb aber ich komme so gut hin.

This post has been edited 1 times, last edit by "ThomasGT1" (Aug 9th 2016, 6:03pm)


kvd47803

Trainee

Posts: 250

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

13

Tuesday, August 9th 2016, 9:02pm

Relativ

Sind wir mal ehrlich! Was braucht man. Insofern man nicht zuviele Fische besetzt hat. Abschäumer geht immer, problem im Becken hang on. Meiner Meinung die Auswahl reicht. Versorgung für die Korallen..... Dosierpumpen gehen auch bis oben! Mein wunschsch Kalkreaktor geht dann halt nicht, oder der kleine Knop in einer Technikrückwand was ich nicht habe. Was ich nicht habe ist das gebrumme sowie das Problem einer geeigneten Rückförderpumpe sowie den erhöhten Stromverbrauch! Ich denke manchmal auf einen Rückschritt richtung Cubicus mit Rückwandfilter nach!
Gruß Klaus

Ps wie groß soll dein AQ werden?
Ach so ich mache keine 2 Meter vom AQ meinen Mittagsschlaf im Sessel wenn ich von der Schicht komme!
Xenia 65, ATI X2, Nyos Quantum 120, AM 3.1, Grotech Kalkreaktor

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

14

Tuesday, August 9th 2016, 9:54pm

Ich finde hier persönlich dass vor allem im Bezug auf das Technikabteil ein bisschen arg viel Schönfärberei gemacht wird.

Ja es hat Vorteile und ja man spart sich die Belüftung im Schrank mehr aber auch nicht. RFP ist genaus nötig wie im TB. Was aber negativ hinzukommt ist, dass man vor allem mit dem hantieren arg eingeschränkt ist und man sehr begrenzt ist. Hat man einmal in einem Technikabteil GR oder noch schlimmer Bryopsis kann man andauernt sich mit der Hand da reinfuchsten und den Salat richten was extrem nervig ist ... ... Zustäzlich dazu krabbelt alles Getier (am liebsten Stomatellas) in die RFP und sterben dann oder meine Korallengrundel macht einen Ausflug. Bei kleinen Becken so bis 40x40x40 - 50x50x50 mag das Technikabteil noch eine gangbare alternative sein darüberhinaus aber nicht stell des dir allein schon mal vor du musst in einem 60 cm tiefen Becken dich in ein 15t x 30 b x 60 h Abteil reinqetschen um die RFP rauszufummeln ...

Hinzu kommt, dass du durch das TB einfach mehr Wasser hast, einen schönes Platz für ein Refugium oder ein Exil (z.B. Fangschreckkrebs oder du kannst deine Ableger unterbringen). Das geht alles mit einem Technikabteil nicht, allein schon ein Algenrefugium mit Lampe unsichtbar reinzufummeln is mords reinigungsaufwand monatlich.

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

kvd47803

Trainee

Posts: 250

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

15

Tuesday, August 9th 2016, 10:44pm

ja

Daniel da stimme ich Dir zu! Ab vermutlich 250 liter und dann mit einem geteiltem Unterschrank ist ein Technikbecken unumgänglich!
Gruß Klaus
Xenia 65, ATI X2, Nyos Quantum 120, AM 3.1, Grotech Kalkreaktor

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 15,962 Clicks today: 45,676
Average hits: 22,439.68 Clicks avarage: 52,141.56