You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sebastian6488

Intermediate

  • "sebastian6488" started this thread

Posts: 647

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 216

  • Send private message

1

Saturday, April 16th 2016, 8:43pm

ATI Essentials Vorbereitung und Fragen

Hallo zusammen,

hab seit nem paar Tagen meine Dosierpumpe und die Essentials von ATI im Kasten , hab soweit alles angeschlossen und verlegt. Mir waren die Behältnisse zu teuer also hab ich mir 4.1 Liter dosen besorgt und selber was zusammen gebaut dazu nachher noch bilder. Jetzt die erste Frage wie sieht es aus mit Rückschlagventile ? Habe 4 stück hier liegen wenn ich sie benutzen soll wo kann ich sie zwischen klemmen? Am besten oben kurz vorm knick der scheibe oder?

Frage 2: Ich möchte nächstes Wochenende mit den Essentials beginnen dazu wollte ich ab morge 6 Tage lang den KH CA & MG Wert mittags um 13 uhr messen um den Verbrauch zu checken. Kann es sein das garkein Verbrauch da ist ? Was ist dann - heist es nix dosieren bis Verbrauch da ist? Bzw keinen Wasserwechsel mehr machen?

Glaub das war erstmal alles ich danke schonmal für antworten

Lg an alle
sebastian6488 has attached the following images:
  • 2016041620410200.jpg
  • 2016041620411000.jpg
  • 2016041620411900.jpg
  • 2016041620412400.jpg
  • 2016041620413000.jpg
  • 2016041620413700.jpg
  • 2016041620411500.jpg

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,030

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7536

  • Send private message

2

Saturday, April 16th 2016, 9:47pm

Jetzt die erste Frage wie sieht es aus mit Rückschlagventile ?

schau mal erstmal ob du welche brauchst. welche hast du da? sie dürfen keine metallteile enthalten.

Am besten oben kurz vorm knick der scheibe oder?

am besten wäre in die saugleitung, so weit wie möglich an der pumpe.

Kann es sein das garkein Verbrauch da ist ?

kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. jedenfalls nicht über eine woche.

Was ist dann - heist es nix dosieren bis Verbrauch da ist? Bzw keinen Wasserwechsel mehr machen?

dosieren natürlich erst, wenn ein verbrauch vorhanden ist. wasserwechsel musst du keinen mehr machen, gerade auch wenn du die verbräuche ermitteln willst.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

sebastian6488

Intermediate

  • "sebastian6488" started this thread

Posts: 647

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 216

  • Send private message

3

Saturday, April 16th 2016, 9:51pm

Hallo CeiBaer, im Anhang die Ventile, das heist kurz nachdem die schläuche ausm pumpenkopf kommen das Ventil richtig? Wie ist das mit dem Verbrauch der Essentials hab gelesen das durch Die Zugabe meine Salinität steigt in welchem Faktor muss ich Wasser ablassen? Gibts da nen Rechenbeispiel?
sebastian6488 has attached the following image:
  • 2016041621490600.jpg

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

4

Saturday, April 16th 2016, 9:54pm

Deine Ventile sind soweit ich informiert bin, leider mit Metallfedern ausgestattet. :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

sebastian6488

Intermediate

  • "sebastian6488" started this thread

Posts: 647

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 216

  • Send private message

5

Saturday, April 16th 2016, 9:55pm

Danke Carmen , das werde ich mal nach google und gegebenenfalls neue besorgen .

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

6

Saturday, April 16th 2016, 10:04pm

Hier mal ein Link, wo das ganze diskutiert wurde. mir geht es leider auch so, dass ich noch keines ohne Metall gefunden habe.
Rückschlagventil
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,030

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7536

  • Send private message

7

Saturday, April 16th 2016, 10:21pm

mir geht es leider auch so, dass ich noch keines ohne Metall gefunden habe.

sind in dem thema aber mit drin gewesen... guckst du

das heist kurz nachdem die schläuche ausm pumpenkopf kommen das Ventil richtig?

an die saugseite. das heisst auf die seite wo die flüssigkeit angesaugt wird. dort dann ein paar cm vor der pumpe installieren.

hab gelesen das durch Die Zugabe meine Salinität steigt in welchem Faktor muss ich Wasser ablassen? Gibts da nen Rechenbeispiel?

ja, gibt es. ati hat dort ne dosieranleitung...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

8

Saturday, April 16th 2016, 10:29pm

@Ceibaer: damals hatte Bartelt keine mehr, aber gut zu wissen, dass sie wieder lieferbar sind. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

MM_aus_OB

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

9

Saturday, April 16th 2016, 11:24pm

an die saugseite. das heisst auf die seite wo die flüssigkeit angesaugt wird. dort dann ein paar cm vor der pumpe installieren.
Hallo,
klinke mich mal kurz ein: Warum eigentlich genau da? Ich habe es ein wenig anders, denke aber -wenn Michael das postet-, dass es einen guten Grund dafür gibt!?! Helft mir auf die Sprünge... Was spricht dafür - was dagegen?
Danke!
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,030

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7536

  • Send private message

10

Sunday, April 17th 2016, 12:11am

die diskussion hatten wir schonmal.

ich empfehle immer die saugseite, weil es dort zu weniger störungen bzw. die gefahr einer leckage minimiert wird.

auf der druckseite könnten die schläuche an den verbindungen bei störungen des ventils auseinandergedrückt werden. weiterhin würde dann beim entstehenden überdruck die pumpe einen prallen schlauch walken müssen. das ist für die pumpe sicher nicht gut.
das passiert dir bei montage auf der saugseite nicht wegen des unterdrucks. der schluch würde bei störung des ventils durch den sog zusammengesogen. die schlauchverbindungen würden nicht auseinandergedrückt.

übrigens empfehlen auch die hersteller die montage auf der saugseite. das sicher nicht ohne grund.

so lange das ventil in ordnung ist, macht es aber sicher kein unterschied. man muss aber immer vom schlimmstmöglichen fall ausgehen, um es sicher zu gestallten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

MM_aus_OB

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

11

Sunday, April 17th 2016, 12:17am

die diskussion hatten wir schonmal.

ich empfehle immer die saugseite, weil es dort zu weniger störungen bzw. die gefahr einer leckage minimiert wird.

auf der druckseite könnten die schläuche an den verbindungen bei störungen des ventils auseinandergedrückt werden. weiterhin würde dann beim entstehenden überdruck die pumpe einen prallen schlauch walken müssen. das ist für die pumpe sicher nicht gut.
das passiert dir bei montage auf der saugseite nicht wegen des unterdrucks. der schluch würde bei störung des ventils durch den sog zusammengesogen. die schlauchverbindungen würden nicht auseinandergedrückt.

übrigens empfehlen auch die hersteller die montage auf der saugseite. das sicher nicht ohne grund.

so lange das ventil in ordnung ist, macht es aber sicher kein unterschied. man muss aber immer vom schlimmstmöglichen fall ausgehen, um es sicher zu gestallten.
Ah ha, ohne drüber nachgedacht zu haben ... interessant ... hab' ich noch nix zu gelesen ...
Danke!
Da gibt es dann wohl bei mir (Nachdenk- und) Verbesserungsbedarf... :EVC471~119:
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 14,796 Clicks today: 42,389
Average hits: 22,439.52 Clicks avarage: 52,140.94