You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

volcom2

Trainee

  • "volcom2" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, April 5th 2016, 2:34pm

Xenia 100 oder Reefer 350 ???

Hallo zusammen,

ich habe mich heute ein wenig mit den Komplettsystemen der beiden großen Hersteller beschäftigt.
Optisch gefallen mir beide mehr als gut.

Wie sieht es von der technischen Seite aus? Sind beide Systeme vorbehaltlos zu empfehlen? Bzw. welches mehr und welches weniger.

Und was mich interessiert ist, welche Beleuchtung zu den Becken sinnvoll wäre?

MfG Mathes

mari84

Professional

Posts: 1,776

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 311

  • Send private message

2

Tuesday, April 5th 2016, 2:53pm

Hi,

ich würde mich immer für das Becken mit mehr Tiefe entscheiden. Allerdings habe ich keins der beiden Becken, sondern war direkt beim AQ Bauer, mir sind die Schränke einfach zu hoch :EVDB00~131:
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Biker 181

Professional

Posts: 1,055

Location: 47906 Kempen

Occupation: Groß- und Außenhandelskaufmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

3

Tuesday, April 5th 2016, 3:00pm

Wenns ein Standardbecken sein soll , dann das Reefer! AM hat eine besch...Verarbeitung und steht derzeit sehr in der Kritik. Ich habe es bei mir selber erlebt, dass ich das AM Becken nach nicht einmal 3 Jahren wieder abgegeben habe....und die Härte hat er Megazoo in Duisburg als Schaubecken stehen. An der rechten Seitenscheibe sinds oben 2 mm Silokn, unten 1,3 cm ( geschätzt). So hätte ich da Becken NIE aufgestellt...klare Empfehlung zum Reefer ( oder Sonderanfertigung vom Aquabauer)...LG Chris

This post has been edited 1 times, last edit by "Biker 181" (Apr 5th 2016, 3:01pm)


Sash3k

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

4

Tuesday, April 5th 2016, 4:43pm

Hallo,

ich stand vor 6 Monaten vor der gleichen Auswahl und habe mich aufgrund der Tiefe und des aus meiner Sicht besseren Preis-Leistungsverhältnisses
für das Xenia entschieden. Bei mir ist an der Verarbeitung überhaupt nichts auszusetzen und ich bin mit dem Becken sehr zufrieden.

Aber beides sind sehr schöne Becken.
Kannst ja mal in meiner Signagtur "stöbern", was alles an Technik verbaut ist.

Gruß Sascha
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


ToniMontana

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

5

Tuesday, April 5th 2016, 4:43pm

Biker181@ Kann ich so NICHT stehen lassen! Von welcher Kritik sprichst du?

Selbst einen Reefer gesehen, genauso rostende Scharniere, aufgeweichtes Holz im TB usw. Verklebung genauso gut wie bei AM.

Technik AM= nein danke
Aquarium AM= spricht nichts dagegen.

Defekte oder nicht sauber verarbeitete Aquarien gibt es bei jedem Hersteller
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "ToniMontana" (Apr 5th 2016, 4:44pm)


rotterm

Trainee

Posts: 137

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

6

Tuesday, April 5th 2016, 4:55pm

Er hat seine Meinung dargestellt und du deine .
Von AM kommen immer mehr Beschwerden in Foren und Gruppen vor allem wegen schlechte Service bei Beschwerden.
Entweder kommt ein dummes Antwort oder kein Antwort auf anfragen .
Es gab auch viele Beschwerden wegen AM Cubicus wegen verklebung usw.
Soll jeder entscheiden aber mein Reefer ist Top verarbeitet und noch von keine Beschwerde gelesen oder gehört was die Reefer Serie betrifft .

Muffin

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 42

Location: Wachenheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

7

Tuesday, April 5th 2016, 5:00pm

Hallo,
da ich ja ein Reefer 350 habe,könnt ich jetzt sagen ,nimm das Reefer.Mach ich aber nicht. :D

Bei mir persönlich war der mittige Ablaufschacht und das mitgelieferte Technikbecken der Grund für das Reefer.(nicht bezogen auf das AM,sondern generell)
Verarbeitung und Optik gehen für mich auch in Ordnung.
Eine totale fehlplanung ist für mich das Volumen des Nachfüllbehälters !!!!! Der ist für das Volumen einfach zu klein,das Nachfüllsystem an sich aber genial,da es ohne Pumpe auskommt.

Mfg.Michael

P.S AM Technik hatte ich jetzt auch schon öfters aufälle,bis hin zu Stromschlägen :wacko:

ToniMontana

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

8

Tuesday, April 5th 2016, 5:25pm

Er hat seine Meinung dargestellt und du deine .
Von AM kommen immer mehr Beschwerden in Foren und Gruppen vor allem wegen schlechte Service bei Beschwerden.
Entweder kommt ein dummes Antwort oder kein Antwort auf anfragen .
Es gab auch viele Beschwerden wegen AM Cubicus wegen verklebung usw.
Soll jeder entscheiden aber mein Reefer ist Top verarbeitet und noch von keine Beschwerde gelesen oder gehört was die Reefer Serie betrifft .

Ich muss hier einfach mal eine Lanze für AM brechen, zumindest was die Becken betrifft. Die Technik meide ich.
Nur weil es dich und mich nicht traf, heißt es nicht, dass es keine Probleme gibt - die übrigens ganz normal sind.

Auf die schnell 3 Links: eine kleine Auswahl von Problemen mit Reefer, die gleiche Menge werde ich auch bei AM finden!
http://www.ultimatereef.net/forums/showt…-hose-tail-leak
http://www.ultimatereef.net/forums/showt…50-sump-leaking
http://www.reefcentral.com/forums/showthread.php?t=2541176

AM Support ist wirklich Wetterabhängig.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

volcom2

Trainee

  • "volcom2" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Tuesday, April 5th 2016, 6:50pm

Erstmal vielen Dank für die rege Beteiligung an meinem Thread.

Tiefere Becken geben einfach viel mehr Gestaltungsspielraum richtig? Hat Red Sea deshalb die XL Reihe nachgelegt?

Wie steht es mit der Technik die mit den Reefer Becken ins Haus kommt? Kann man das alles so lassen erstmal?


MfG Mathes

Waschtl

Beginner

Posts: 24

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

10

Tuesday, April 5th 2016, 7:14pm

Hi,

ja - Technik ist ja beim Reefer keine dabei .

Aber die Verrohrung und Ablauf funktionieren bei meinem 170er sehr gut .
Der Unterschrank gefällt mir auch gut .

Wie gesagt nur die Nachfüllautomatik würde ich auch wegen zu kleinem Behälter ersetzen.

Gruß Waschtl

This post has been edited 1 times, last edit by "Waschtl" (Apr 5th 2016, 7:15pm)


volcom2

Trainee

  • "volcom2" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Tuesday, April 5th 2016, 7:29pm

Ach, gar keine Technik ist vorhanden?

Was brauch man für den Betrieb denn dann noch alles? Ich dachte, bis auf die Beleuchtung wäre es komplett...


MfG Mathes

Waschtl

Beginner

Posts: 24

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

12

Tuesday, April 5th 2016, 7:33pm

Bei der Red Sea Max - Serie ist die Technik dabei.
Bei Reefer ist es nur Schrank, Becken , Verrohrung .

Du bräuchtest :

Beleuchtung
Rückförderpumpe
Strömungspumpe
Abschäumer
Heizstab
evtl. bessere Nachfüllautomatik
evtl. Dosierpumpe

volcom2

Trainee

  • "volcom2" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Tuesday, April 5th 2016, 9:15pm

Super vielen Dank...

Wäre es möglich, wenn Ihr mir zu der Technik jeweils eine gute/Einsteigerfreundliche Variante nennen könnt (inkl. Preis der ca. veranschlagt werden muss dazu)

MfG Mathes

volcom2

Trainee

  • "volcom2" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Tuesday, April 5th 2016, 9:37pm

Siehst du da überrumpelst du mich... ;-)

Eine Geldgrenze kann ich dir nicht nennen. Ich sag mal gute solide Mittelklasse. Dann geb ich das auch gerne wenn ich Qualität bekomme.
Und zu der Beleuchtung. Wenn unter LED mittlerweile Korallen (auch etwas anspruchsvollere) gut wachsen dann gerne LED.


MfG Mathes

volcom2

Trainee

  • "volcom2" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Tuesday, April 5th 2016, 10:13pm

Au ja Kringel Effekt ist so ziemlich das was mich absolut fesselt. :-)

5000€ inkl. Besatz und allem Tutti kompletti?

MfG Mathes


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

mari84

Professional

Posts: 1,776

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 311

  • Send private message

16

Tuesday, April 5th 2016, 10:56pm

Nein, das wird dir nicht reichen.
Wenn du gutes Licht willst, dann ne Hybrid Lampe, da bist du dann bei der Größe schon nen guten 1000er los.
RFP: wenn du gleich alles richtig machen willst, schaust du die die Royal Exclusive an, auch beim Abschäumer. Eine Alternative RFP wäre vielleicht die Vectra. Dann kommts aber auch wieder auf das Versorgungssystem an, denn bei Triton brauchst ja wieder nen anderen Durchfluss etc.
Weiter bei den Strömungspumpen zu Abschäumer etc, dann noch Nachfüllautomatik, Dosierpumpe, Salz, Tests, alles was dazugehört.

Wahrscheinlich bist du 5000 schon los und hast noch keinen Besatz. Damit würde ich eher rechnen ;)
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

volcom2

Trainee

  • "volcom2" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Tuesday, April 5th 2016, 11:05pm

Ok, also das Becken inkl. Unterschrank liegt so bei 1200€.

Kann man eine Range angeben, in welchem Rahmen sich passendes Zubehör ungefähr bewegt? 3800€ ca. hab ich jetzt schon im Sinn.

Kann jemand was zu einem Anfänger Kit - Medium Kit - Profi Kit sagen?

Ich bin gerne bereit das nötige Geld auszugeben. Meine mangelnde Fachkenntnis macht mir hier allerdings noch einen Strich durch die Rechnung.
(Welcher Abschäumer ist gut? Auf was bei einer Lampe achten? etc. pp.)

MfG Mathes

mari84

Professional

Posts: 1,776

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 311

  • Send private message

18

Tuesday, April 5th 2016, 11:18pm

Meiner Meinung nach die beste Lampe ist eine Hybrid Lampe, sprich T5 + LED. Um ein Gefühl für den Preis zu bekommen, schau dir einfach mal die ATI Hybrid 8*54w + 3*75w led an. Hier hast du einfach das beste Licht, keine Abschattungen wie bei LED Spots etc. Aber es hängt auch davon ab, was du an Korallen halten willst. Vielen Korallen reicht auf Spotbeleuchtung, allerdings nicht allen. Gerade im SPS Bereich.

Die beste RFP auf dem Markt sind mMn die RE und Vectra.


Strömungspumpen z.B. Vortech 40, Maxspect Gyre oder aber auch Tunze

Abschäumer: Auch hier RE, oder aber Nyos oder Bubble Magus Curve, auch hier hängts wieder davon ab, was du anstrebst.

Nachfüller z.B. den Tunze Osmolator

Dosierpumpe entweder ATI/Jebao oder GHL...


Ich würd mir Gedanken machen, was du an Besatz pflegen willst und darauf die Technik abstimmen.

Um einen preislichen Eindruck zu bekommen, kannst du ja mal bei Mrutzek stöbern: http://www.shop-meeresaquaristik.de

Lass dich anfangs auch nicht von Preisen abschrecken und überlege vorher genau. Wenn du zweimal kaufst, weil du mit dem ersten nicht zufrieden bist, bringts ja auch nichts.

Um dir ungefähr einen Preis mal zu nennen: Ich hatte in meinem 50er Cube (125l) inkl. Besatz, Technik, Glas, Tests etc. einen ca. Wert von 3500€ als es voll voll war und ich hatte keine gute Technik ;) und auch nicht alle, die du brauchst, da ich z.B. kein TB hatte.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

volcom2

Trainee

  • "volcom2" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Wednesday, April 6th 2016, 6:50am

Danke für deine Info Mari.
Was ich für Korallen im speziellen halten möchte kann ich schwer sagen. Auch wenn es vielleicht stümperhaft rüberkommt. Aber ich hätte es gern schön bunt.
Gerne auch schöne Steinkorallen etc. Ich möchte ungern bei der Hälfte der Korallen sagen müssen, die geht nicht und die nicht.
Also die Liste der Korallen die nicht geht sollte definitiv kürzer sein als die Liste dessen was geht ;-)

Auch der übrige Besatz sollte robust, anfängergeeignet und schön bunt sein.

By the Way: Ich weiß nicht, ob ich hier Links reinstellen darf aber was haltet ihr von den "Komplettangeboten" der Firma Coral-Dreams?
(Speziell die für das Reefer 250)

MfG Mathes

Sash3k

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

20

Wednesday, April 6th 2016, 8:54am

5000 Euro sind auf jeden Fall nicht zu wenig.
Bedenke alleine mal die Kosten für den Besatz (Korallen/Fische).
Außerdem würde ich noch einen Puffer mit einkalkulieren. Glaub mir, es wird immer teurer als zunächst gedacht. Es kommt schnell eins zum anderen.
Spare lieber etwas länger und investiere in vernünftige Technik, viele haben hier schon das meiste Lehrgeld bezahlt. Billig kauft man oftmals 2 mal.

Gruss Sascha
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,139 Clicks today: 26,046
Average hits: 22,429.97 Clicks avarage: 52,117.4