You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Enemy

Trainee

  • "Enemy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

1

Wednesday, March 16th 2016, 8:28am

Planung, von 60L Dennerle auf 120x40x50

Hallo Freunde,
war wohl zuerst im falschen Forenbereich, deswegen hier nochmals.

nach sehr viel hin und her werde ich nun im April von meinem Dennerle 60L Cube auf 100x40x50 vergrössern, ich plane dazu ein Technikbecken mit 60x30x30.

Nun ergibt sich für mich gleich die erste Frage, Kauf ich bei Hornach nen Glasbecken für ca 80euro UND eine Overflow Box für ca 90 euro oder bekomme ich für die Summe von 170Euro auch schon ein Becken mit Ablaufschacht?!

Oder sogar die 3. Variante, Hornbach Becken plus sowas:

https://www.youtube.com/watch?v=UZytENJZ…ation_837272133


Meine Internetrecherche war leider nicht so ergiebig deswegen frage ich euch um Rat.


Beleuchten möchte ich das Becken mit 2 Maxspect r420r 60w.
Abschäumer habe ich den Tunze 9001 und noch einen Fluval SP1, da die nächste Frage, kann man 2 "kleinere" Abschäumer zusammen nutzen und deren leistung würde sich "addieren"? also der Tunze macht 170L und der Fluval nochmal 170L also kann ich 340L damit abschäumen ?!



vielen vielen Dank für eure Teilnahmen!

LG Marc
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,020

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7531

  • Send private message

2

Wednesday, March 16th 2016, 9:00am

Wenn du vergrösserst dann mach es richtig.

Spare ggf. noch etwas und kaufe ein Becken mit Ablaufschacht. Alternativ selbst bohren und Abläufe installieren, oder ein Technikabteil einkleben.
Genauso solltest du einen für das Becken passenden Abschäumer installieren.

Alles andere wird auf Dauer nicht glücklich machen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

C3r0

Trainee

Posts: 215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

3

Wednesday, March 16th 2016, 9:07am

Moin Marc,

Zu aller erst zu deinen Beckenmaßen. Diese würde ich an deiner Stelle nochmal überdenken. Eine 40er Tiefe, erst recht mit einer 50er Höhe, sieht immer sch***e aus. Im Salzwasser bricht sich das Licht so, dass es immer 1/3 weniger tief wirkt. In Kombination mit der geringen Beckentiefe wirkt das Ganze dann sehr gequetscht und mehr wie ein Bild als ein Riff.

Die Hang-ons sind auch wirklich nur eine Notlösung zum nachrüsten. Bei einem neuen Becken würde ich immer eins anfertigen lassen und dann richtig.

2 abschäumer zusammen können funktionieren, muss es aber nicht. Ich hatte vor langer Zeit mal 2 parrallel laufen und einer arbeite fast garnicht.
Ich halte beide abschäumer auch nicht für gut und würde deshalb auf jeden Fall zu einem neuen greifen.

Und ein ernst gemeinter Rat, der nicht böse gemeint ist: wenn du beim Glas schon aufs Geld schauen musst, dann ist es vielleicht besser auf eine Vergrößerung zu verzichten. Das Glas ist meist mit Abstand das billigste am Aquarium.
Gruß

Clemens

Enemy

Trainee

  • "Enemy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

4

Wednesday, March 16th 2016, 9:21am

ok super,

ja ich will es richtig machen, bin nur teilweise entsetzt über die preise die manche Hersteller für das Glas aufrufen! Nach Preis/Leistung kann man ja schauen oder?

Das mit der tiefe ist ja interessant, muss ich mir überlegen!

Will es als raumteiler stellen und habe nen schrank über der 40 tief ist, hat mir eigentlich sehr gefallen.
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

C3r0

Trainee

Posts: 215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

5

Wednesday, March 16th 2016, 12:08pm

Bei einem Raumteiler ist die Tiefe ja fast noch wichtiger. Wenn du auf jeder Seite 10cm frei lässt um die Scheiben vernünftig zu putzen, hast du ja gerade mal 18cm für das Riff.

Ich würde da persönlich nicht unter 60cm gehen, kenne aber auch einen schönen Raumteiler mit nur 50cm.

Zum Preis/leistung: Glas ist nunmal teuer und ein riesiges Unternehmen wie Hornbachs kann da natürlich einen super Preis machen. Allerdings ist die Qualität auch nicht der hit. Die 50-100€ mehr für ein "richtiges" Becken wäre es mir wegen der Optik und Funktion alle mal wert.
Gruß

Clemens

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

6

Wednesday, March 16th 2016, 1:09pm

Also ich habe hier ein 90x60x50 herumstehen, da bist du mit Schacht und Bohrungen so bei 200-250 Euro dabei. Die 60er Tiefe möchte ich nicht mehr missen da hat man einiges mehr an Spielraum auch ein kleines Riff abzubilden. Dann würde ich lieber das Becken kaufen und dann Unterschrank und Technikbecken aus Standardzeug bauen. Die Scheiben für mein selbst gebautes TB haben zugeschnitten (ohne Laserkanten) gerade mal 25 Euro gekostet und das Technikbecken selbst 50 Euro. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

mari84

Professional

Posts: 1,776

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 311

  • Send private message

7

Wednesday, March 16th 2016, 2:26pm

Ich geh da voll mit Carmen, das Becken hat mir Ralf gebaut, Unterschrank und TB hab ich selbst gemacht :)
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Enemy

Trainee

  • "Enemy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

8

Wednesday, March 16th 2016, 2:40pm

Danke Carmen!

das sind doch mal aussagen mit denen man was anfangen kann
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

Enemy

Trainee

  • "Enemy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

9

Friday, March 18th 2016, 1:55pm

hab jetzt nen angebot mit 2 bohrungen und schacht für 220, denke das werde ich machen, bei den 100x40x50 will ich auch bleiben, gefällt mir halt
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

Enemy

Trainee

  • "Enemy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

10

Tuesday, March 22nd 2016, 8:36am



das ist das becken das ich mir bauen lassen möchte, bin mir noch unsicher was die abstände im schacht angeht!? reicht das um stabil zu bleiben? (das sind ablauf und notablauf) zulauf will ich über pvc von aussen regeln
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,020

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7531

  • Send private message

11

Tuesday, March 22nd 2016, 8:54am

das sollte so gehen. kann dir der aquarienbauer aber genau sagen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

12

Tuesday, March 22nd 2016, 9:00am

Hallo Marc,

bevor du jetzt links und rechts vom Ablaufschacht 2 Todecken mit 10 x 10 hast würde ich lieber den Schacht über die gesamte Breite des AQ anbringen dann kannst du den Zulauf auch noch dezent unterbringen und hast keine störenden Kanten.

Ich vermute mal du willst das so, weil du in den beiden Ecken die Strömungspumpen installieren willst, leider denke ich dass die Position dort extrem ungünstig ist, da vor allem die freie Ansaugung arg eingeschränkt ist was sich negativ auf das strömungsbild auswirken kann. Darüberhinaus wirst du Gammelecken unter den SP bekommen, da Ecken und Aussparungen für so etwas prädestiniert sind.

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Enemy

Trainee

  • "Enemy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

13

Tuesday, March 22nd 2016, 9:11am

hey,

ja natürlich hatte ich das genau so gedacht wie du sagst, schön die pumpen in die ecken, auch weil das becken mehr oder weniger frei im raum steht wollte ich nicht eine ganze seite unansehlich abtrennen.
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

14

Tuesday, March 22nd 2016, 11:16am

Also ich würde wie schon bereits erwähnt den Schacht über die ganze breite und eine 3te Bohrung für den Notablauf machen, sonst ärgert man sich später evtl. :phat:´
Edit: gegen das unansehentliche abtrennen hilft entweder schwarzes Glas oder den Schacht später von innen auf allen seiten mit Silikon (schwarz) einschmieren. Die 10 cm jeweils rechts und links, denke ich könnten bei den Strömungspumpen auch schon für unschöne Geräusche sorgen.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

This post has been edited 3 times, last edit by "Wassermaus" (Mar 22nd 2016, 11:19am)


Enemy

Trainee

  • "Enemy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

15

Tuesday, March 22nd 2016, 11:22am

danke carmen, aber die beiden bohrungen sind die abläufe, zulauf möchte ich oben am becken rand entlang zur andern seite des beckens führen
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

16

Tuesday, March 22nd 2016, 11:25am

Ah ok, dann ist alles Gut. Dachte da ehr auch an den optischen Aspekt. Dann lasse ich mich mal mit dem Ergebnis überraschen. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Enemy

Trainee

  • "Enemy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

17

Tuesday, March 22nd 2016, 11:35am

nicht nur du, mir bangt es auch ein wenig, bin doch sehr unsicher in der ganzen sache
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

18

Tuesday, March 22nd 2016, 12:01pm

Also wenn das Becken wirklich mitten in den Raum soll, würde ich es doch ein wenig tiefer bauen lassen und den Zu-/Ab-/Notablauf im Schacht in die Mitte machen.
Edit: Riffaufbau zweigeteilt, wobei ich dann auch seitenverkehrt einen Riffast in die andere Seite reinragen lassen würde. Die Strömungspumpen am Schacht Diagonal angebracht und ich denke es kann ein echter Eyecatcher werden.
Edit2: args vergessen eine Bohrung für die Kabel der Stömungspumpen.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

This post has been edited 3 times, last edit by "Wassermaus" (Mar 22nd 2016, 12:11pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Vatrox_Vamu (22.03.2016)

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

19

Tuesday, March 22nd 2016, 1:47pm

Ich stimm da der Carmen zu, dass du deinen Plan nochmals verfeinern und überarbeiten solltest, 40 cm Breite is echt wenig :whistling:

Gruß
daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

This post has been edited 1 times, last edit by "Vatrox_Vamu" (Mar 22nd 2016, 1:49pm)


Enemy

Trainee

  • "Enemy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

20

Tuesday, March 22nd 2016, 1:54pm

mehr ist einfach nicht drin freunde, tut niemandem mehr leid als mir ;-)
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,736 Clicks today: 12,799
Average hits: 22,417.58 Clicks avarage: 52,093.48