You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

41

Thursday, January 14th 2016, 10:21pm

Hi,
sieht echt gut aus.
Nur die Cyanos bei deiner Röhre würde ich im Auge behalten.
Lieben Gruß

Patrick

oppets

Intermediate

  • "oppets" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.ca info.dtcms.flags.se info.dtcms.flags.us

Posts: 614

Location: Wolfsburg

Occupation: Was mit Autos ...

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

42

Wednesday, January 27th 2016, 9:45pm

Guten Abend,

ich wollte mal einen aktuellen Status zum Besten geben. Die Korallen stehen fast alle gut, SPS durch die Bank prächtig mit schönem Polypenbild, lediglich einige LPS sind ein bisschen zickig, darunter die Euphyllia glabrescens (seit ca. vier Tagen wedelt sie nicht mehr in der Strömung) und eine Fungia (Polypen sind fast gänzlich eingefahren und sie ist nicht aufgebläht, das mittlerweile seit zwei Wochen).

Die Fische sind alle munter und fressen nach wie vor alles, was ich anbiete, zurzeit wegen mangelnder Zeit leider mehr Trockenfutter als Frostfutter.

Ansonsten ist das Erscheinungsbild des Bodengrundes und der Riffkeramik so lala. Auf dem Bodengrund sind wieder ein paar Algenbeläge zurückgekommen und auf der Keramik ebenso, allerdings überziehen sie hier die Keramik mit einer dünnen Schicht, worunter sich auch Luftblasen bilden.

Anbei die eben gemessenen Wasserwerte:

Dichte 1,0235 bei 25° (Aräometer)
NO3 = nicht nachweisbar
PO4 = 0,012 mg/l (Hanna Checker 736)
KH = 7,45 dKH° bzw. 133 ppm (Hanna Checker)

Heute kamen zwei Lieferungen mit einigen Korallen und einem Zebrasoma flavescens sowie einem Putzerlippfisch. An Korallen kamen Acroporen und Seriatopora hystrix sowie eine weitere Euphyllia (ancora) und eine Pectinia.



Anbei ein paar Eindrücke kurz nach dem Einsetzen ...
oppets has attached the following images:
  • 20160127-korallen-0001.jpg
  • 20160127-korallen-0002.jpg
  • 20160127-korallen-0003.jpg
  • 20160127-korallen-0004.jpg
  • 20160127-korallen-0005.jpg
  • 20160127-korallen-0007.jpg
  • 20160127-korallen-0008.jpg
  • 20160127-korallen-0014.jpg

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,035

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7539

  • Send private message

43

Wednesday, January 27th 2016, 9:52pm

Soso, SPS stehen gut, LPS lassen die Köpfe hängen. Woran könnte das nun wieder liegen? :phat:

No3 nahe Null und Po4 nahe Null. Das gefällt den Einen und missfällt den Anderen.

Meine Vermutung auf die Schnelle.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Oj4you

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 499

Location: Emmerich am Rhein

Occupation: Lebenskuenstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 142

  • Send private message

44

Wednesday, January 27th 2016, 9:58pm

Hallo Steffen,

Mein PO4 Messer von Hanna ist top der KH Messer der absolute Flopp. Ansonsten gefällt mir Dein Reef.

Gruss Angelo

oppets

Intermediate

  • "oppets" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.ca info.dtcms.flags.se info.dtcms.flags.us

Posts: 614

Location: Wolfsburg

Occupation: Was mit Autos ...

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

45

Wednesday, January 27th 2016, 10:13pm

Soso, SPS stehen gut, LPS lassen die Köpfe hängen. Woran könnte das nun wieder liegen? :phat:

No3 nahe Null und Po4 nahe Null. Das gefällt den Einen und missfällt den Anderen.

Meine Vermutung auf die Schnelle.
Hi Michael,

ja, du hast sicherlich Recht. Ich dosiere seit bestimmt 10 Tagen 8ml Nutri Complete, also Stickstoff. Bis Dato führt das nicht mal zu einer minimalen Erhöhung des Nitrat. Bleibt n.n. ...

Interessant ist, die glabrescens zickt, die ancora und parancora sehen top aus. So richtig deuten kann ich es noch nicht.




Hallo Steffen,

Mein PO4 Messer von Hanna ist top der KH Messer der absolute Flopp. Ansonsten gefällt mir Dein Reef.

Gruss Angelo
Hi Angelo,

danke. Ich kann mich bis Dato nicht beschweren, sowohl PO4 als auch KH passen. Zeitgleich zum Messen habe ich auch Proben für Wasseranalysen entnommen. Mal sehen, wie sich die Werte decken.

finsrfun

Total versalzen!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,176

Location: Liederbach am Taunus

Occupation: Airliner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

46

Wednesday, January 27th 2016, 10:34pm

Hi Steffen,

an Sangokai Complete hatte ich auch sofort gedacht, sicher keine schlechte Idee. Damit habe ich auch schon ab und zu mal erfolgreich gearbeitet.

Bei mir sind trotz vieler Fische auch permanent NO3 < 1mg und PO4 bei ca. 0,01-0,015 und ich habe Probleme mit so manchen LPS, die sich nicht dauerhaft halten lassen. Nur die Euphyllia paradivisa wächst sehr gut, alle anderen Euphyllias gehen bei mir ein.

Dafür hab ich schöne Farben und gutes Wachstum bei den SPS.
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

oppets

Intermediate

  • "oppets" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.ca info.dtcms.flags.se info.dtcms.flags.us

Posts: 614

Location: Wolfsburg

Occupation: Was mit Autos ...

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

47

Wednesday, January 27th 2016, 10:56pm

Hi Thomas,

ich kann bei dir einige schöne LPS entdecken :D


Wieviel ml pro 100 Liter von dem Complete hast du eingesetzt? Bei mir ist es 1 ml pro 100 L. Wahrscheinlich muss ich da mal erwas mehr dosieren.


Übrigens schade, dass du dein Becken verkaufst. Erstellst du für das neue Becken einen neuen Thread oder bleibst du im alten? Würde das gerne verfolgen :thumbup:

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

48

Wednesday, January 27th 2016, 11:07pm

Hi,

das ,mit den LPS und den Nährstoffen ist so m.E. nicht haltbar.
Meine Werte sind:

NO3 nicht nachweisbar

PO4 0,00 - max. 0,04mg/l

Meine LPS wachsen extrem und zeigen keinerlei Unwohlsein.

Ich vermute eher zu wenig Fische :3_small30:


Setze mehr Fische ein, Fütter diese adäquat und alles wird gut.


Und Du kannst die LPS auch ab und an mal gezielt füttern.


Die einzige LPS - Art, welche bei mir nicht tut, ist auch die Fungia.


Warum auch immer - daher kommt halt keine mehr rein...


LG & mach Dich wegen der Nährstoffe nicht verrückt


Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

finsrfun

Total versalzen!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,176

Location: Liederbach am Taunus

Occupation: Airliner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

49

Thursday, January 28th 2016, 6:52am

Hi Steffen,

ja, hab auch 1ml/100 Liter genommen.

Klar, ein paar LPS hab ich auch drin, die wachsen auch. z.B. Hydnphora, Briareum, Rhodactis und auch diverse Krusten.
aber ich hab es gerade wieder mal mit einer Goniopora versucht und nach 3 oder 4 Wochen zieh sie die Polypen ein.
Eine, die das vorher über Wochen gemacht hatte, hatte ich Mari abgegeben. bei ihr stand sie nach einer Woche schon wie eine Eins! grrrr

Kann bei mir auch gut die Strömung sein, die ihnen zu stark ist. oder zuviele Nesselstoffe von den SPS.
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

oppets

Intermediate

  • "oppets" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.ca info.dtcms.flags.se info.dtcms.flags.us

Posts: 614

Location: Wolfsburg

Occupation: Was mit Autos ...

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

50

Thursday, January 28th 2016, 9:07am

Hi,

das ,mit den LPS und den Nährstoffen ist so m.E. nicht haltbar.
Meine Werte sind:

NO3 nicht nachweisbar

PO4 0,00 - max. 0,04mg/l

Meine LPS wachsen extrem und zeigen keinerlei Unwohlsein.

Ich vermute eher zu wenig Fische :3_small30:

Setze mehr Fische ein, Fütter diese adäquat und alles wird gut.

Und Du kannst die LPS auch ab und an mal gezielt füttern.

Die einzige LPS - Art, welche bei mir nicht tut, ist auch die Fungia.

Warum auch immer - daher kommt halt keine mehr rein...

LG & mach Dich wegen der Nährstoffe nicht verrückt

Immo

Hi Immo,

verrücktm ache ich mich nicht, allerdings ist es erstaunlich, wie stark das Becken anzieht und Nährstoffe verbraucht. Ich denke, dass dies mit der Riffkeramik in Verbindung mit Sangokai zusammenhängt. Bis zu diesem Becken habe ich immer LS und Totgestein verwendet und hatte immer ein leichtes Überangebot an Nährstoffen. Dieses Mal ist es anders.

Für mich ist lediglich wichtig, dass ich Stickstoff und Phosphat enthalten habe, ob die Werte jetzt nen Ticken höher oder niedriger sind, ist mir nocht so wichtig. Allerdings fände ich es schön, wenn die Glabrescens wieder durch die Gegend wedelt :D

Zum Thema Fische: Ich bin dran. Gestern kam wie gesagt nen Flavescens hinzu und nen Putzerlippfisch. In Summe sind es jetzt:

6 Chromis
1 Kanarienlippfisch (sehr genialer Typ!)
1 Zebrasoma flavescens (leider hat er noch kein Frost-, Trockenfutter oder Nori-Alge gefressen)
1 Putzerlippfisch
2 Clownfische
Als nächster Besatz sind 6 Preudanthias Squampinnis geplant. Allerdings möchte ich hier noch warten bis der Hawai-Doc vernünftig frisst und die Scheu ein wenig abgelegt hat. Also ein paar Wochen hat er noch Zeit ^^




Hi Steffen,

ja, hab auch 1ml/100 Liter genommen.

Klar, ein paar LPS hab ich auch drin, die wachsen auch. z.B. Hydnphora, Briareum, Rhodactis und auch diverse Krusten.
aber ich hab es gerade wieder mal mit einer Goniopora versucht und nach 3 oder 4 Wochen zieh sie die Polypen ein.
Eine, die das vorher über Wochen gemacht hatte, hatte ich Mari abgegeben. bei ihr stand sie nach einer Woche schon wie eine Eins! grrrr

Kann bei mir auch gut die Strömung sein, die ihnen zu stark ist. oder zuviele Nesselstoffe von den SPS.

Hi Thomas,

wann hast du Nutri Complete eingesetzt und wieder abgesetzt? Also ich meine die Indikatoren. Ich habe derzeit lediglich das Instrument des Messens. Eventuell hast du ja andere Hinweise genutzt. Erscheinungsbild von Korallen oder Algenwachstum oder oder oder 8)

This post has been edited 1 times, last edit by "oppets" (Jan 28th 2016, 9:12am)


Salz-Casper

Intermediate

Posts: 385

Location: Wolfsburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

51

Thursday, January 28th 2016, 9:31am

hallo steffen,

ist doch super das dein becken ordentlich fahrt aufnimmt ;)

ich persönlich finde ja den pseudanthias tuka noch ein stückchen schöner.
Gruß Michael

__________________________________________________________________________________________________________

oppets

Intermediate

  • "oppets" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.ca info.dtcms.flags.se info.dtcms.flags.us

Posts: 614

Location: Wolfsburg

Occupation: Was mit Autos ...

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

52

Thursday, January 28th 2016, 9:50am

Hi Michael,

ja, schön ist es allemal, allerdings auch eine Situation, die man kontrollieren sollte. Wie gesagt, solch niedrige Nährstoffkonzentrationen über einen solch langen Zeitraum hatte ich bis Dato noch nicht und die ersten Anzeichen bei den LPS deuten sich an.

Ja, die Tuka sind schon äußerst attraktiv :rolleyes:
Ich habe jedoch mehrfach gelesen, dass sie deutlich komplizierter in der Haltung (Futter) und anfälliger für Krnakheiten sein sollen. Daher gehe ich hier lieber zu den etwas robusteren squampinnis, die ich auch äußerst schön finde.

Oj4you

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 499

Location: Emmerich am Rhein

Occupation: Lebenskuenstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 142

  • Send private message

53

Thursday, January 28th 2016, 10:00am

Schwierig finde ich es mit dem Nutri Complete ein UNgleichgewicht auszugleichen zwischen Nitrat und Phosphat je nachdem welches mehr vorhanden im Becken. Dann doch lieber einzeln dosieren oder habe ich da was falsch verstanden?

gruss Angelo

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

54

Thursday, January 28th 2016, 10:54am

...NO3 und PO4 sind aber die schlechtesten Stickstoffquellen für unsere Tiere. Das Ammonium direkt aus den Kiemen ist da wesentlich effektiver :D

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Salz-Casper

Intermediate

Posts: 385

Location: Wolfsburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

55

Thursday, January 28th 2016, 10:57am

da hast du recht Steffen,

schön sind beide arten :D und da wäre ich wohl auch auf nummer sicher gegangen.

wobei ich meine das auch welche hier im forum die tuka pflegen und nicht solch große probleme damit haben.


ach denke du hast das mit den wasserwerten gut im griff.



gibt's denn korallentechnisch auch neuzugänge?
Gruß Michael

__________________________________________________________________________________________________________

halamala

Unregistered

56

Thursday, January 28th 2016, 11:15am

Hallo
Mit den nesselgiften glaube ich nicht, wenn umgekehrt. Denn ich hatte eine a. Enzmann und wenn ich diese mal angefasst habe und sie dermaßen in nur 125l abgeschleimt hat, standen alle sps und lps weiterhin gut dar.
Strömung muss man halt immer schauen, befeuer meinen Würfel ja auch recht stark. Klar, wenn die fungia die Strömung zu hart und direkt bekommt, dann zeigt sie nicht ihre Polypen und das Gewebe hängt nicht locker über den Stein...Dann halt nen bisschen variieren..Meine goniopora ist zb im mittleren Bereich und kriegt stark was ab und steht trotzdem gut dar.

Ich denke daher, wie Immo, mehr Fische rein und es auf einem natürlichen weg probieren. Ich halte von allen Mitteln die man ins Becken kippt nicht mehr viel. Letztendlich weiss man nie was man sich damit noch so reinschüttet!

oppets

Intermediate

  • "oppets" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.ca info.dtcms.flags.se info.dtcms.flags.us

Posts: 614

Location: Wolfsburg

Occupation: Was mit Autos ...

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

57

Thursday, January 28th 2016, 1:02pm


Schwierig finde ich es mit dem Nutri Complete ein UNgleichgewicht auszugleichen zwischen Nitrat und Phosphat je nachdem welches mehr vorhanden im Becken. Dann doch lieber einzeln dosieren oder habe ich da was falsch verstanden?

gruss Angelo

Hi Angelo,
im Nutri Complete ist kein Nitrat enthalten sondern andere Stickstoffquellen. Dieser Stickstoff wird besser von den Korallen aufgenommen. Phosphat ist minimal enthalten, je nach Charge zwischen 0,0025 mg/l und 0,005 mg/l pro dosiertem ml auf 100 Liter. Anteilig gesehen ist die Stickstofferhöhung deutlich höher mit dem Produkt. Also für mich mit meinen derzeitigen Werten gut anwendbar.



...NO3 und PO4 sind aber die schlechtesten Stickstoffquellen für unsere Tiere. Das Ammonium direkt aus den Kiemen ist da wesentlich effektiver :D

So sieht es aus 8) Wie gesagt, die Spuampinnis sind auf dem Plan, nun muss nur noch der Zebrasoma mitspielen und sich schnell eingewöhnen.


da hast du recht Steffen,

schön sind beide arten :D und da wäre ich wohl auch auf nummer sicher gegangen.

wobei ich meine das auch welche hier im forum die tuka pflegen und nicht solch große probleme damit haben.


ach denke du hast das mit den wasserwerten gut im griff.



gibt's denn korallentechnisch auch neuzugänge?

Hi Michael,
ähm ja. Siehe meinen letzten Post mit Bildern :phat: Gestern sind 10 Acroporen, 2 Hystrix und 2 LPS eingezogen. 50% der neuen SPS waren sofort mit den Polypen dabei, die anderen muss ich noch kitzeln. Die Hystrix sahen gestern noch nicht überzeugt aus und die LPS waren beide richtig schick!

Ich denke daher, wie Immo, mehr Fische rein und es auf einem natürlichen weg probieren. Ich halte von allen Mitteln die man ins Becken kippt nicht mehr viel. Letztendlich weiss man nie was man sich damit noch so reinschüttet!

Hi Jan,
ich finde es grundsätzlich auch am Besten, wenn man das Gleichgewicht hergestellt bekommt zwischen Erzeuger und Verbraucher. Aber da muss ich erst einmal hin. Und bis sich das eingestellt hat, bleibt mir nicht anderes übrig, als etwas zu dosieren. Und ich denke, dass die Sangokai-Produkte mittlerweile erprobt sind und funktionieren. Ich wüsste derzeit auch nicht, welche großartige Alternative ich habe, abgesehen von Nitrat-Lösungen, die - wie Immo ja schon sagte - eigentlich die schlechteste Stickstoffquelle darstellen ^^

This post has been edited 1 times, last edit by "oppets" (Jan 28th 2016, 1:03pm)


finsrfun

Total versalzen!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,176

Location: Liederbach am Taunus

Occupation: Airliner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

58

Thursday, January 28th 2016, 8:36pm


Hi Thomas,

wann hast du Nutri Complete eingesetzt und wieder abgesetzt? Also ich meine die Indikatoren. Ich habe derzeit lediglich das Instrument des Messens. Eventuell hast du ja andere Hinweise genutzt. Erscheinungsbild von Korallen oder Algenwachstum oder oder oder 8)
Hi Steffen,

ich habe das meist nur ein paar Tage eingesetzt, bis wieder NO3 nachweisbar war. Beim letzten mal haben sich dann recht schnell Algen gebildet, nach absetzen waren die dann bald wieder auf "Normalmaß". Das Polypenbild wurde mit Sangokai Complete recht schnell besser. Man kann ja auch die Dosierung halbieren usw.

Ansonsten würde ich auch langsam tun mit dem Fische nachsetzen. Immer nur Schritt für Schritt und sehen, was sich im Nährstoffhaushalt verändert. Aber ich bin schon erstaunt, dass ich bei mir so viele Fische in meinem Tümple halten kann und der NO3 trotzdem bei ca. 1mg/l liegt.
Wobei mein Abschäumer schon extrem gut arbeitet.
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

oppets

Intermediate

  • "oppets" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.ca info.dtcms.flags.se info.dtcms.flags.us

Posts: 614

Location: Wolfsburg

Occupation: Was mit Autos ...

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

59

Monday, February 1st 2016, 8:04am

Hallo zusammen,

anbei mal mein erschreckendes Ergebnis, der ersten Laboranalyse:

http://lab.atiaquaristik.de/share/6fc01133425fe82c28bb

Die
KH kann ich so überhaupt nicht nachempfinden und bin gerade dabei, den
Wert anzuheben. Kalium, Bor und Brom sind ebenfalls sehr niedrig. Hier
möchte ich ggf. das chemSPS anwenden. Bevor ich jetzt aber hektisch
irgendwelche Aktionen starte, werde ich noch die Ergebnise aus dem
Triton-Labor abwarten, damit ich einen Vergleich durchführen kann.

Was
darüber hinaus äußerst interessant ist, sind die Ergebnisse meines
Osmosewassers. Ich verwende die Vertex Puratek Deluxe mit integriertem
TDS und nachgeschaltetem Mischbettharz. Dennoch kommt scheinber sehr
viel Silikat durch:

http://lab.atiaquaristik.de/share/e4f24c323ae0afb95599

Hier
habe ich umgehend einen Silikatfilter gekauft, den ich dann hinter die
Anlage schalte, um auch hier die letzten bösen Bestandteile zu
eliminieren - hoffentlich. Der Blick ins Becken würde zu dem Ergebnis
passen. Die Keramik wird regelrecht von einem "Algenfilm" überzogen und
die Tendenz ist steigend, statt fallend. Der gestrige Blick unter das
Mikroskop war interessant. Ausmachen konnte ich im Wesentlichen
Kieselalgen und ein paar Dinos.

Ansonsten kann ich feststellen,
dass die SPS-Faraktion im Becken happy ist und die LPS eher ein
gemischtes Bild abgeben. Die glabrescens ist nach wie vor geschlossen,
die ancora und parancora wedeln fröhlich vor sich hin.

Seht ihr noch etwas weiteres Kritisches?

Salz-Casper

Intermediate

Posts: 385

Location: Wolfsburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

60

Monday, February 1st 2016, 9:44am

hallo steffen,

jod und Barium sind ja noch recht stark erhöht.. ob das jetzt schon Probleme machen könnte weiß ich aber nicht genau.

war mir nur so sehr aufgefallen, da die meisten ja jod zb nachdosieren
Gruß Michael

__________________________________________________________________________________________________________

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,289 Clicks today: 3,924
Average hits: 22,449.11 Clicks avarage: 52,169.44