You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chris77

Intermediate

  • "Chris77" started this thread

Posts: 446

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

1

Friday, September 18th 2015, 10:22am

Planung Riffsäule

Hallo,
ich überlege gerade ob ich ein Süßwasser-AQ (Eheim MP) zu einem Meerwasser-AQ einrichten kann.
Ich wollte einen Tunze 9004 nehmen und dann hoffe ich noch meinen bisherigen Aussenfilter (s.Foto) noch einsetzen zu können. Wie seht ihr das eigentlich?
Beleuchtungstechnisch muß ich noch etwas recherche betreuben, möchte es jedoch offen halten, also ohne Abdeckung.
Chris77 has attached the following image:
  • image.jpeg
Viele Grüße

Chris

==> Habe ein Dennerle Cube 60 marinus und betreibe es mit AquaClear 30, Eheim Simmer 350, Tunze AS 9001, Maxspect Razor r420r.
Dosiert mit SANGOKAI nutria-basic nano #1 + #2 , Color Elements Blue/Purple Complex, Microbe-Lift Calcium-Concentrate

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,035

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7539

  • Send private message

2

Friday, September 18th 2015, 10:29am

Kannst du verwenden.
Würde ich aber nur für Watte, zum Feinfiltern, oder Adsorbermedien nutzen.

Und um was für ne Riffsäule geht es?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Chris77

Intermediate

  • "Chris77" started this thread

Posts: 446

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

3

Friday, September 18th 2015, 10:36am

Ja, wollte ihn hauptsächlich mit den Mini-Biobällen befüllen, evtl. eine Etage mit Muschelgrus und für das "Gröbst" eine Lage Filtermatte.
Welche Strömungsspumpen sind eigentlich besonders leise und zu empfehlen?
Viele Grüße

Chris

==> Habe ein Dennerle Cube 60 marinus und betreibe es mit AquaClear 30, Eheim Simmer 350, Tunze AS 9001, Maxspect Razor r420r.
Dosiert mit SANGOKAI nutria-basic nano #1 + #2 , Color Elements Blue/Purple Complex, Microbe-Lift Calcium-Concentrate

R0cc0Naut

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

4

Friday, September 18th 2015, 10:49am

Im Meerwasserbereich wird in der Regel keine dauerhafte mechanische Filterung betrieben.
Sowas wird nur für kurzfriste Aktionen genutzt um z.b. Schwebstoffe auf dem Wasser zu entfernen.

Das einzige wo dauerhaft ein solches Gerät in Frage käme, wäre für eventuelle Absorber.
Gruß,

Sebastian

wilro

Professional

Posts: 1,329

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

5

Friday, September 18th 2015, 11:53am

Das geht so nicht. In der Meerwasseraquaristik hat man seit Jahrzehnten keine Biofilter mehr. Die Arbeit übernimmt heute ein Abschäumer. Biofilter schaffen zu viel Biomasse, die irgendwann das Becken kippen lässt.

Such dir bitte mal Literatur für Seewasser und ließ dich mal ein. Auch die FAQ bei sangokai.org könnte dir helfen.

Rolf

Chris77

Intermediate

  • "Chris77" started this thread

Posts: 446

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

6

Friday, September 18th 2015, 12:20pm

Hey, Rolf, danke für deinen Hinweis mit den BioBällen. Also habe ich das richtig verstanden, den Tunze 9004 und als "Ergänzung" nur den Aussenfilter mit Filtermatten ?
Das verwundert mich aber jetzt schon da ich vor 20 Jahren schonmal Weerwasseraquaristik betrieben habe und dort diese "Hartplastikbälle" in einem Filter genutzt habe. damals ist mein AQ doch auch nicht gekippt. Aber ich lasse mich ja gerne belehren von den Und wäre sonst ja auch nicht hier im Forum. ^^
Mir erscheint es eben nur sehr wenig an Filtrierung, aber wenn das OK ist werde ich es so angehen. Kann ich das Geld wenigstens in eine sinnvolle Beleuchtung stecken.

Viele Grüße

Chris

==> Habe ein Dennerle Cube 60 marinus und betreibe es mit AquaClear 30, Eheim Simmer 350, Tunze AS 9001, Maxspect Razor r420r.
Dosiert mit SANGOKAI nutria-basic nano #1 + #2 , Color Elements Blue/Purple Complex, Microbe-Lift Calcium-Concentrate

This post has been edited 1 times, last edit by "Chris77" (Sep 18th 2015, 12:22pm)


wilro

Professional

Posts: 1,329

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

7

Friday, September 18th 2015, 1:44pm

Hallo Chris,

das war früher auch so. Da war man mit dem Wissen auch nicht so weit wie heute. Ich habe vor 30 Jahren auch Seewasserfische wie im Süßwasser gehalten.
Das Wissen hat sich aber bis heute total (na ja nicht ganz) verändert. Früher hat man Einfahrphasen im Seewasser gemacht, heute ist die Wissenschaft viel weiter. Da setzt man bei der Qualität der Salze oder des natürlichem Meerwasser bereits nach acht Tagen Korallen ein, damit sich die "richtige" Biologie entwickelt.
Leider sind die auf dem Markt vorhanden Bücher auch nicht immer auf dem heutigen Stand der Wissenschaft, aber dafür gibt es ja das Internet. Aber auch hier bitte genau und vorsichtig lesen.

Ohne eine bestimmte Richtung zu favorisieren kann ich dir aber dies hier empfehlen: http://www.sangokai.org/fileupload/SANGO…gen_v2_2015.pdf. Hier steht viel wissenswertes, wenn auch nicht immer einfach. Einfach mal lesen.

Gruß

Rolf

Chris77

Intermediate

  • "Chris77" started this thread

Posts: 446

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

8

Friday, September 18th 2015, 6:05pm

Danke Rolf, ist mir allerdings auch schon aufgefallen das heutzutage mehr auf Abschäumer gesetzt wird und dieser hauptsächlich für die Filterung zuständig sind.
Ich werde mich jetzt mal nach der Beleuchtung umsehen, ist ja auch ein recht kostenintensiver Posten in meiner Planung. :D
Werde mich darauf konzentrieren, wollte eine LED Leuchte vorsehen, aber mal sehen was es da so auf dem Markt gibt.


Was haltet ihr eigentlich von dieser Variante ?

Chris77 has attached the following image:
  • image.jpeg
Viele Grüße

Chris

==> Habe ein Dennerle Cube 60 marinus und betreibe es mit AquaClear 30, Eheim Simmer 350, Tunze AS 9001, Maxspect Razor r420r.
Dosiert mit SANGOKAI nutria-basic nano #1 + #2 , Color Elements Blue/Purple Complex, Microbe-Lift Calcium-Concentrate

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

9

Friday, September 18th 2015, 10:50pm

Hallo Chris,

In den zwanzig Jahren hat sich in der Meerwasseraquaristik viel getan. Selbst die berliner Methode die es schon ewig gibt benutzt keine Biobälle. Das soll aber nicht heißen, dass du sie nicht benutzen kannst. Es kommt darauf an was du halten möchtest.
Was soll denn alles rein?

Als ich vor viereinhalb Jahren angefangen habe hatte ich auch ein 100l Süßwasseraquarium vom Fressnapf was ich als Meerwasseraquarium verwendet habe. Dort kam ein hangon Einweißabschäumer dran und ne Lampe drüber und schon wars fertig. Hat für die Haltung von Fischen und Weichkorallen ausgereicht. Als ich jedoch nach zwei Jahren mehr wollte musste etwas anderes ran da die Methode für mehr ungeeignet war.

Posts: 2,133

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

10

Saturday, September 19th 2015, 10:07am

moin,

nun, biobälle dienen in erster linie der ansiedlung von nitrifizierenden bakterien.

da beim erfinden derselben üblicherweise lochgestein als deco o. äh. verwand wurde, was ja nur oberflächliche ansiedlungsflächen bietet, der fischbesatz enorm hoch war, brauchte man halt diese filte

korallenpflege war auch noch nicht oder kaum angelaufen.

abschäumer waren dadurch bedingt auch immer riesig.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Chris77

Intermediate

  • "Chris77" started this thread

Posts: 446

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

11

Wednesday, September 30th 2015, 11:00am

Hmmm, OK dachte mir nur das ich diese kleinen schwarzen Plastikkügelchen als groben Filter nehmen könnte, aber dann werde ich sehr wahrscheinlich mir ein neues KomplettSet Cube 60 oder 30 kaufen und damit eben starten.
Jetzt muß ich mir dann nur noch ein Unterschrank für das entsprechende Becken suchen, soll ja zumindest etwas harmonisch wirken. :)

Gruß
Chris
Viele Grüße

Chris

==> Habe ein Dennerle Cube 60 marinus und betreibe es mit AquaClear 30, Eheim Simmer 350, Tunze AS 9001, Maxspect Razor r420r.
Dosiert mit SANGOKAI nutria-basic nano #1 + #2 , Color Elements Blue/Purple Complex, Microbe-Lift Calcium-Concentrate

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,008 Clicks today: 10,307
Average hits: 22,449.34 Clicks avarage: 5,217