You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Alnami

Beginner

  • "Alnami" started this thread

Posts: 15

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

1

Tuesday, June 16th 2015, 10:17am

Alex 90L Tank - Vorbereitung

Hallo zusammen,
nachdem ich mittlerweile sicher mehr als 30h hier lesend verbracht habe, möchte ich mit dem ersten Schritt meines Projektes beginnen, der Planung.

Ich hatte in meiner ersten Meerwasserzeit von 95 bis 05 ja nur Becken über 500L und jetzt möchte ich in das Hobby zurück kommen, allerdings mit einer kleinen Variante, meinem ersten Nano-Becken. Allerdings ausgestattet fast wie ein Großes :D . Als Besatz sind SPS,LPS und Krusten geplant, 1-2 Fische und etwas "Kriechzeug".


Der Platz neben meinem Schreibtisch ist perfekt für ein Becken mit den Maßen 45x45x45 und zur Auswahl steht das Blau - Open Reef oder das RedSea -Reefer Nano. Wenn es noch einen andere Anbieter geben sollte den ich übersehen habe bin ich noch offen in der Entscheidung.
Beim Open Reef gefällt mir die gebogene Scheibe und der aus meiner Sicht bessere Sumpf und der günstigere Preis. Beim Reefer sind die Scheiben dicker, der Ablauf wirkt professioneller und der Schrank scheint stabiler zu sein, dafür ist aber der Preisunterschied ganz schön groß?!?
Wenn ich also keine Nogo´s für das Open Reef finde, wird es das wahrscheinlich werden.


Das nächste wichtige ist das Licht. In der näheren Auswahl stehen derzeit: Maxspect R420R LED 60W/10000K oder ATI Sirius X1 oder Aquaillumination Prime Nano LED. Aus den Beiträgen hier und aus anderen Foren ist derzeit die Sirius x1 vorne. Aber auch hier habe ich mich noch nicht festgelegt und bin für weitere Tipps offen.


Als passenden Abschäumer sehe ich derzeit den viel gelobten Bubble Magus NAC 3.5, spricht da was dagegen?


Rückföderpumpen habe ich derzeit 3 zur Auswahl:
Tunze Rückförderpumpe Silence 1073.020 oder Jebao DC2000 oder Aqua Medic DC Runner 3.0 (zu groß?)

Wichtig wäre mir leise und zuverlässig, vielleicht gibt es ja Tipps


Als Strömungspumpe würde ich gerne die Tunze Turbelle nanostream 6040 mit Controller nehmen, aber ich bin mir nicht sicher ob die für das doch sehr kleine Becken nicht überdimensioniert ist.


Das sind erstmal die wichtigsten Anschaffungen für den ersten Schritt des Baubeginn. Geplant ist auch eine Riffrückwand über Eck da ich nur von 2 Seiten in das Becken schauen kann. Außerdem muss ich mich auch noch entscheiden ob ich mit Triton oder mit Ballingsalzen und Spurenelemente mein Becken betreiben möchte. Aber dafür habe ich noch etwas Zeit da wir im August noch beim tauchen sind und erst danach werde ich das Becken wässern.


viele Grüße
Alex

Sascha

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 400

Location: Paderborn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

2

Tuesday, June 16th 2015, 11:00am

Die nahrstoffversorgung solltest du bereits am Anfang durchdenken, denn bei triton benötigst du ein größeres algenrefugium. Dafür läuft es nachher umso pflegeleichter

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,014

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7528

  • Send private message

3

Tuesday, June 16th 2015, 11:10am

bei triton musst du auch eine gewisse durchflussmenge durchs technikbecken haben. für so ein kleines becken wäre glaube ich balling einfacher und pflegeleichter. spurenelemente würdest du mit wasserwechsel ausgleichen.

sonst klingt deine technikauswahl recht gut.

die tunze silence benutze ich auch. absolut ruhig und zuverlässig.

ati sirius x1 habe ich ebenfalls und kann sie empfehlen.

die tunze nanostream 6040 ist regelbar und für dein becken doch passend.

über den abschäumer kann ich nichts sagen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Alnami (16.06.2015)

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 858

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

4

Tuesday, June 16th 2015, 11:17am

Hallo Alex,

ich habe auch mal mit dem Blau Open Reef geliebäugelt und mich eingelesen. Meine Pro- und Kontraliste sah so aus (vielleicht hilft es dir ja bei der Entscheidung):

Pro:
+ eine tolle Nanogröße
+ Weißglas
+ Preis im Vergleich zur Konkurrenz

Kontra:
- gebogene Scheiben (auch wenn es dir gefällt, es nervt beim Säubern einfach tierisch)
- die Position der Overflowbox ist sehr ungünstig für manche Lampen
- kein Notablauf
- fast nur über das Internet bestellbar
- ich habe keine genauen Infos über die Lautstärke der Overflowbox gefunden

Vielleicht solltest du als Alternative auch noch das Aqua Medic Blenny in deine Auswahlliste mit aufnehmen.
Schönen Gruß
Andreas

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Alnami (16.06.2015)

Alnami

Beginner

  • "Alnami" started this thread

Posts: 15

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

5

Tuesday, June 16th 2015, 12:15pm

Die nahrstoffversorgung solltest du bereits am Anfang durchdenken, denn bei triton benötigst du ein größeres algenrefugium. Dafür läuft es nachher umso pflegeleichter
Hatte ich vergessen zu schreiben, oberhalb des Aquariums ist ein Algenrefugium vorgesehen. Ich hatte das schon in den 90ern bei meinem großen Becken und hatte gute Erfahrung gemacht. Außerdem soll dort auch die Dosieranlage platziert werden.

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

6

Tuesday, June 16th 2015, 3:54pm

Hallo,

ich bin mit meinen Blau Cube ganz zufrieden, allerdings habe ich Overflow nicht lautlos bekommen. Tobias hier im forum schon. Vielleicht kann er etwas dazu sagen. Kalkrotalgen hat man bei der gebogenen Scheibe natürlich schnell.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Alnami

Beginner

  • "Alnami" started this thread

Posts: 15

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

7

Tuesday, June 16th 2015, 7:58pm

Pro:
+ eine tolle Nanogröße
+ Weißglas
+ Preis im Vergleich zur Konkurrenz

Kontra:
- gebogene Scheiben (auch wenn es dir gefällt, es nervt beim Säubern einfach tierisch)
- die Position der Overflowbox ist sehr ungünstig für manche Lampen
- kein Notablauf
- fast nur über das Internet bestellbar
- ich habe keine genauen Infos über die Lautstärke der Overflowbox gefunden

Vielleicht solltest du als Alternative auch noch das Aqua Medic Blenny in deine Auswahlliste mit aufnehmen.
Vielen Dank für deine Aufstellung, der Notablauf und das Säubern sind tatsächlich ernst zu nehmende Punkte, aber die Alternativen sind halt auch nicht fehlerfrei. Beim Blenny gefällt mir der Technikbereich nicht. Ich möchte lieber einen Sumpf haben vor allem weil ich ja auch ein Algenrefugium mit einem Bypass betreiben möchte.
Vielleicht sollte ich mal mit einem Aquariumbauer sprechen und meine ganzen Wünsche bepreisen lassen, aber wahrscheinlich wird es dann unbezahlbar ;-)


ich bin mit meinen Blau Cube ganz zufrieden, allerdings habe ich Overflow nicht lautlos bekommen. Tobias hier im forum schon. Vielleicht kann er etwas dazu sagen. Kalkrotalgen hat man bei der gebogenen Scheibe natürlich schnell.
Danke, was heißt ganz zufrieden, passt der Sumpf von der Größe und hast Du neu verrohrt?
Gruß
Alex




Edit vom Mod : Beiträge zusammengefügt.

Alnami

Beginner

  • "Alnami" started this thread

Posts: 15

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

8

Saturday, June 27th 2015, 8:25pm

Mal ein Update meiner Planungen und noch eine offene Frage.

Nachdem jedes Fertigsystem für mich Einschränkungen hat, werde ich mir alles genau nach meinen Wünschen machen lassen oder selbst machen. Es wird ein 50x50x50 Würfel werden und im Eck möchte ich einen Ablauf machen und dazu meine Frage was für einen Durchmesse benötige ich für meinen Ablauf und die Reserve? Reicht ein 25er Durchmesser oder muss ich 32 einplanen?

Danke
Alex

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,014

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7528

  • Send private message

9

Saturday, June 27th 2015, 11:33pm

ich würde eher ein 32er nehmen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Alnami

Beginner

  • "Alnami" started this thread

Posts: 15

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

10

Sunday, June 28th 2015, 12:04am

Danke, ich tendiere ja auch immer eher zu "etwas Luft nach oben", bin mir da aber halt nicht ganz sicher.

Ich habe jetzt auch mal mein Technikbecken geplant und ich habe 2 Ideen, vielleicht hat ja mal jemand Lust drüber zu schauen.
Bei der ersten Variante würde ich oberhalb des Aquarium ein 40x25x25 Becken stellen und dies als Algenrefugium nutzen und bei der zweiten Variante bin ich mir nicht ganz sicher ob die Wassermenge ausreicht um es sauber am laufen zu haben. Außerdem bin ich mir bezüglich des möglichst praktischen handelns im TB nicht ganz sicher.

Gruß
Alex
Alnami has attached the following image:
  • Filterbecken.jpg

Alnami

Beginner

  • "Alnami" started this thread

Posts: 15

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

11

Sunday, June 28th 2015, 5:32pm

Werde variante 1 nehmen und mein Algenrefugium oberhalb des Aquariums realisieren. Ich habe aber noch eine Frage, wenn ich Filtersäckchen mit Absorber in den Filter legen möchte, klemme ich das dann zwischen die beiden Scheiben zur Pumpe oder benötige ich da extra was dafür? Und falls ja wie groß sollte der Abstand zwischen den beiden Scheiben sein?
Danke
Alex

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 20,630 Clicks today: 47,300
Average hits: 22,412.88 Clicks avarage: 52,086.19