You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Noop

Beginner

  • "Noop" started this thread

Posts: 19

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Saturday, May 23rd 2015, 9:19am

Absoluter Anfänger

Hallo @ all,

ich hatte noch nie ein Aquarium, fand aber immer schon die Meerwasser-Aquarien beeindruckend. Nun habe ich durch Zufall ein Becken geschenkt bekommen. Dieses hat um die 100 Liter. Freunde und Bekannte haben gleich gesagt „mach das nicht es ist zu schwer für einen Anfänger, das geht nicht.....usw“. Ich möchte mich aber von solchen Aussagen nicht entmutigen lassen und es trotzdem versuchen.

Nach etlichen Surfen im Netz und einigen durchforsten von Blogs und Foren, war mein erster Gedanke „Super das klappt schon, kleines Technikbecken unten rein, Pumpe und Eiweißabschäumer dazu und fertig“ (Mal abgesehen vom Wasser und dessen Werte und Qualität, Licht und und und). Nach einen Besuch im Fachgeschäft hat sich dann rausgestellt das ich mich von den Gedanken eines Technikbeckens verabschieden kann, da ich keine Bohrung im Becken (zwecks Überlauf) habe. Die Erklärung des Verkäufers klangen einleuchtend „Die Pumpe die das Wasser aus den Technikbecken nach oben Pumpt weiss nicht wie viel Wasser in das Technikbecken läuft“.

Die Lösung war ein Aussenfilter System Eheim ecco pro 130, Super.

Noch ein Aqualight RO System Picobello (Osmosefilter-System) dazu genommen und die ersten Anschaffungen waren da.

Habe gleich mal Wasser (normales Leitungswasser) in das Becken gelassen um den Aussenfilter zu testen, und läuft Super. Nach eine Test des Osmosefilter-System war ich erschrocken wie lange es dauert das Wasser zu reinigen.

Dies ist momentan der aktuelle Stand des Projekts.

Nun stellen sich doch noch einige Fragen. Was als nächstes ?

mal ein paar Fragen:

Welchen Bodengrund sollte ich nehmen ?

Welches Salz sollte ich nehmen ?

Kann ich die Lebenden Steinen auch später in das volle Becken tun oder müssen diese gleich mit den Bodengrund in das Becken ?

Kann man den Bodengrund in das Becken tun und dann das Salzwasser (ohne Eiweißabschäumer) und das erst einmal laufen lassen ?

Welche Wassertests wären Sinnvoll ?

Auf welche Werte sollte ich am Anfang besonders achten ?

Welches Licht brauche ich ? Hatte an dieses http://www.amazon.de/Fluval-A3971-Seewas…beleuchtung+led gedacht. Die Größe 60-85.

Brauche ich das Licht gleich oder erst wenn die Lebenden Stein im Becken sind ?

Oder sollte ich erst die gesamte Hardware mir anschaffen und dann alles auf einmal ?

Schön wäre es wenn ich jetzt das Leitungswasser raus nehme, dann Bodengrund rein machen und das Salzwasser herstelle und dies dann erstmal laufen lassen kann, dann den Eiweißabschäumer reinsetzte und es wieder eine weile so laufen lasse, als nächste mir das Licht kaufe, dann die lebenden Steine reinsetzte und so weiter......

Natürlich immer unter Überprüfung der Wasserwerte.

Das sollte doch so möglich sein, oder ???

LG

This post has been edited 1 times, last edit by "Noop" (May 23rd 2015, 9:21am)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,183

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1971

  • Send private message

2

Saturday, May 23rd 2015, 9:48am

Hallo und herzlich Willkommen hier...also so würde ich nicht starten...zuerst mal alles an Technik besorgen,was Du brauchst...einschließlich Licht...dann würde ich ein grosses Regenfass aus dem Baumarkt nehmen und Dein Wasser ansetzen....lass es einen Tag auflösen...Sand waschen...am besten das Lebendgestein so bestellen oder kaufen,daß Du es sofort zur Verfügung hast,wenn Du startest...dann Deinen Aufbau aus Gestein gestalten...Sand rein und Wasser rein...Technik anschließen und dann Geduld haben...Du kannst natürlich das Gestein auch später einbringen,aber dann bekommst Du meistens Sand darunter und das soll nicht sein,weil das Gestein auf der Bodenplatte stehen soll und Sandkörnchen darunter Spannung bringen können,so daß die Scheibe springt...also schön aufpassen...auf jeden Fall sollte alles von Anfang an so laufen,wie Du es haben willst,weil jede Veränderung(z.B.neue Steine,neue Technik) die Biologie des Beckens verändern...man kann das zwar später machen,muss aber sehr vorsichtig sein und etwas Erfahrung haben...gerade in der Einaufphase ist das System sehr empfindlich und nicht stabil
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Noop (24.05.2015)

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

3

Saturday, May 23rd 2015, 11:16am

Hallo und herzlich willkommen.

Ich würde auch so nicht starten, es macht doch keinen Spass, Wochen oder Monate vor einem Algenbecken zu sitzen. Du brauchst Wasser, Licht, Strömung, Heizer. Das Gestein (z.B. Lebendestein) ist der Filter. Leider hast du schon den ersten Fehlkauf getätigt, der Filter ist ungeeignet. Lehrgeld haben wir alle gezahlt.

Quoted

Die Lösung war ein Aussenfilter System Eheim ecco pro 130, Super.

Diesen Filter würde ich nach Möglichkeit zurückbringen, ansonsten pack den erstmal weg. Du brauchst eine Strömungspumpe, z.B. eine kleine Tunze, damit habe ich gute Erfahrungen, andere gehen auch, da kommen sicher noch Tipps.

Zuerst die ganze Technik und das Salz kaufen und dann starten. Du kannst das Wasser im Becken ansetzen, aber nicht ganz voll machen. Wenn Salzgehalt und Temperatur passen, das Lebendgestein kaufen, aufbauen, Bodengrund (Sand oder Kies, aber speziell für Meerwasser) rein, nicht zu viel. Die Lampe sollte von Anfang an da sein, den Einweißabschäumer würde ich auch gleich mit laufen lassen.

Viele Grüße
Erika

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Noop (24.05.2015)

Noop

Beginner

  • "Noop" started this thread

Posts: 19

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Sunday, May 24th 2015, 9:09am

Hallo und erst ein mal danke für die Antworten.

@ anemonenkrabbe
mein Gedanke war, das ich ja den Bodengrund rein mache und dann das Salzwasser wie Chero beschrieben hat im Becken zB ansetze. Das man diesen ersten Schritt als Übung nehmen kann über sagen wir mal 4 Wochen, um die Wasserwerte zu kontrollieren, das Becken stabil zu halten. Schauen ob ich das alles schon mal so hinbekomme.
In den 4 Wochen dann mal den Eiweißabschäumer reinhängen und kucken wie verändern sich die Werte, wie muss ich gegensteuern.
Wenn dann das Licht da ist, dann halt gleichzeitig die Lebenden Steine gekauft.
Das Wasser ablassen, den Bodengrund bei Seite tun also im Becken. Dann auf Lichtrasterplatten das Lebendgestein Platzieren und den Bodengrund wieder ordentlich verteilen.

Wenn nur der Bodengrund und das Salzwasser im Becken ist hat man dann wirklich so einen großen Algenbefall ?
Sollte der vorhandene Außenfilter dieses nicht verhindern ?


@ Chero
Auch Dir noch mal Danke für die Antwort.
Ist der Außenfilter tatsächlich so ein Fehlkauf ?
Ist doch eigentlich eine gute Sache wenn das komplette Wasser innerhalb einer Stunde Umgewälzt wird und dabei noch die gesamten Schwebstoffe rausgefiltert werden.
Man kann den Filter auch, falls notwendig mit anderen Filtermaterialien ausstatten.
Ich vermute aber auch das die Strömung von den Außenfilter nicht ausreichen wird und ich noch eine Strömungspumpe reinhängen muss.


@ all

Ich weiß Ihr seid die Profis und hab die Erfahrung. Es sind nur nachfragen um das Projekt auch auf die Beine stellen zu können. Man hat da jetzt so ein Becken in der Stube zu stehen und möchte natürlich schon was machen und langsam anfangen und damit arbeiten. Auf der anderen Seite ist die Anschaffung der gesamten Ausrüstung natürlich auch ein Kostenfaktor. Leider habe ich noch keine Schritt für Schritt Anleitung im Netz gefunden. Gerade wenn es um Einzelheiten geht, ist es schwierig genau Infos zu finden. Habt bitte ein wenig Nachsicht mit mir.




LG

This post has been edited 2 times, last edit by "Noop" (May 24th 2015, 9:12am)


Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

5

Sunday, May 24th 2015, 9:52am

Hallo,

hier wirst du Hilfe bei allen Fragen bekommen, besonders unsere Mods sind sehr geduldig und nachsichtig. Einen Ratgeber für Anfänger findest du hier http://dennerle.com/de/ratgeber/nano-marinus
aber auch hier im Forum sind viele Fragen schon aufgetaucht und beantwortet worden.

Es macht keinen Sinn, einen Einweißabschäumer in ein leeres Becken zu hängen, der schäumt dann auch nichts ab. 'Die Wasserwerte kannst du messen zum üben, aber sie sind uninteressant, sie werden sich schlagartig verändern, wenn das Lebendgestein und der Bodengrund ins Becken kommen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu starten, du kannst auch ohne Lebendgestein arbeiten. Die Steine sind dein Filter, dann brauchst du Strömung, Licht, Heizer, nicht unbedingt einen Abschäumer. Die Strömung des Eheim Außenfilters reicht nicht aus, nichtmal wenn er leer ist. Ich verstehe, dass du etwas machen möchtest, aber es ist kein Vergnügen, ein leeres Becken anzuschauen. Deshalb würde ich erst beginnen, wenn du das wichtigste hast. Wenn das Geld jetzt nicht reicht, dann warte lieber noch.

Du kannst das Wasser direkt im Becken aufsalzen, aber dann ohne Bodengrund, der kommt erst rein, wenn die Steine stehen (manche legen die Steine direkt auf den Glasboden, andere legen eine dünne Matte drunter). Den Bodengrund musst du vorher gründlich auswaschen, das könntest du vorher schon mal machen. Und schau in den Marktplatz, da kannst du vieles günstig gebraucht bekommen.

Viele Grüße
Erika

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Noop (24.05.2015)

Biker 181

Professional

Posts: 1,055

Location: 47906 Kempen

Occupation: Groß- und Außenhandelskaufmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

6

Sunday, May 24th 2015, 1:57pm

Hallo!
Ich habe bei meinen Becken ÜVC-Hartschaumplatten als Boden mit Silikon eingeklebt, da schon eine kleine, nicht zu sehende Spitze an den Steinen die Glasplatte über den punktuellen Druck (des Riffs) zum reißen bringt(bringen kann). Aufspalten würde ich gar nicht mehr, sondern direkt mit NSW von ÄTIOLOGIE oder Trton(0,35€/Liter) starten...LG Chris

This post has been edited 1 times, last edit by "Biker 181" (May 24th 2015, 1:59pm)


Biker 181

Professional

Posts: 1,055

Location: 47906 Kempen

Occupation: Groß- und Außenhandelskaufmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

7

Sunday, May 24th 2015, 3:28pm

Pvc sorry, ATI oder Triton, dann hast du gleich Biologie im Wasser...

Noop

Beginner

  • "Noop" started this thread

Posts: 19

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Wednesday, May 27th 2015, 5:15pm

Hallo,

Plane jetzt die Anschaffung von

sera marin Protein Skimmer PS 400 HO
HI-Lumen LED Aquarien Beleuchtung Aufsetzleuchte HI-Lumen 50
Fluval Sea Strömungspumpe
JBL 6140800 Dichtemesser
RUT Aquariensand weiß kalkfrei
Tetra Marine SeaSalt
Silbermann Riffmörtel

Dann natürlich noch Lebende Steine um das Riff zu gestallten.

Was haltet Ihr von den Sachen ist das Okay oder sollte ich bei manchen Dingen was anderes nehmen?

Was für Wasser Tests sollte ich am Anfang den Unbedingt für die Einlauphase haben?


LG



GeeneS

Beginner

Posts: 16

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

9

Wednesday, May 27th 2015, 8:02pm

Zum Einstieg reicht das TropicMarin Testset das beinhaltet die wichtigsten Tests zum starten, bekommst bei Mrutzek glaub ich für 30€
ein Aräometer brauchst auch zum messen der Dichte

Gruß Marcel

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Noop (27.05.2015)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,184 Clicks today: 22,936
Average hits: 22,412.48 Clicks avarage: 52,085.22