You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Cori

Beginner

  • "Cori" started this thread

Posts: 9

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Monday, May 11th 2015, 9:07pm

Technikbecken ohne Trennscheiben mit Filtermatte

Hallo Leute,

hab mich mal zum Thema Technikbecken etwas umgeschaut. Da hab ich an ner Anlage ein Technikbecken ohne Trennscheiben gesehen, lediglich wurde eine blaue Filtermatte vor der Rückförderpumpe als Trennung gesteckt. Auf Nachfrage wurde mir gesagt das ist völlig O.k. so, Trennscheiben braucht man nicht und die Matte wird so halbjährlich ausgewaschen. Dachte die blauen Matten sind in der Meerwasseraquaristik nicht das Optimum (Nitratschleuder)
Macht es überhaupt sinn so ein Becken ohne Trennscheiben zu betreiben?

Schöne Grüße
Cori has attached the following image:
  • Technikbecken.jpg

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Monday, May 11th 2015, 9:19pm

Hallo Cori,

es steht und fällt damit, ob man die Probleme dieser Konstellation in den Griff bekommt.

Problem 1: Wasserstand
Ein Abschäumer reagiert sehr empfindlich auf den Wasserstand, deshalb muss sichergestellt werden, dass dieser konstant ist und nicht hin- und herschwankt. Dies geht mit einer guten Wassernachfüllung wie etwa dem Tunze Osmolator durchaus. Wenn der Wasserstand jedoch um nur ein paar Millimeter schwankt kann dies schon ganz anders aussehen. Darum wird gerne eine Scheibe hinter den Abschäumer gestellt, welche auf der optimalen Höhe für den Abschäumer überfließt zur RFP.

Problem 2: Nährwerte im Wasser
Der Dreck sammelt sich im Schwamm und wird dann von Bakterien zersetzt. Dies führt am Ende der Zersetzungskette letztendlich zur Bildung von Nitrat und Phosphat. Ob dies nun ein Problem ist hängt vor allem mit dem Verhältnis Fisch-Besatz zu Beckengröße/Fütterung/Korallenwachstum zusammen. In einem nährstoffreichen Becken möchte man definitiv keinen solchen Schwamm ein halbes Jahr verdrecken lassen.
Wenn es aber ein Korallenableger-Becken ist, wo kaum/keine Fische drin sind und das eher unter Nährstoffmangel leidet wird das kein Problem sein.

Gruß
Sandy

This post has been edited 1 times, last edit by "Flipper" (May 11th 2015, 9:20pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 98

Location: Herzogenrath

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

3

Tuesday, May 12th 2015, 4:46pm

Hallo
Ich denke auch mal, das du dir da ein Depot baust.
Hast du eventuell eine Möglichkeit einen Filtersack vorher zu verbauen?
Dann braust du keine Matte.

Lg
René
Lg
René

Cori

Beginner

  • "Cori" started this thread

Posts: 9

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, May 12th 2015, 8:40pm

@Flipper also kann man das so sehen wenn man sich schon ein Technikbecken hinstellen würde dann lieber mit Trennscheibe/-en weil man sowieso keinen vorteil hat, außer das man ein Standard Becken nehmen könnte Matte rein fertig. Ich denke die Mehrkosten fallen eher gering aus.
Bin ja noch in der Planungsphase und eigentlich wollte ich kein Technikbecken, da hab ich zufällig diesen Aufbau gesehen.

@Cobra wie meinst du das mit dem Filtersack anstatt Matte? Wäre ja nur ein normales Becken ohne Stege oder so. Also keine direkte Möglichkeit was zu klemmen. Die Matte könnte man dazwischen stecken und fertig.

Schöne Grüße

    info.dtcms.flags.de

Posts: 98

Location: Herzogenrath

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

5

Tuesday, May 12th 2015, 8:52pm

Der Filtersack wird senkrecht gehangen und dort werden die abläufe rein gesteckt sodas dieser filtern kann.
Lg
René

    info.dtcms.flags.de

Posts: 98

Location: Herzogenrath

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

6

Tuesday, May 12th 2015, 9:16pm

Lg
René

Cori

Beginner

  • "Cori" started this thread

Posts: 9

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Tuesday, May 12th 2015, 9:49pm

Kannte ich bis jetzt nicht. Wie oft müssen die gereinigt werden? Sehen etwas feiner aus.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 98

Location: Herzogenrath

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

8

Tuesday, May 12th 2015, 9:53pm

Die gibt es in verschiedenen stufen.
Ich kaufe am Freitag 2 stück davon in Stufe 200.
Bin nämlich im Umbau
Lg
René

Cori

Beginner

  • "Cori" started this thread

Posts: 9

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Tuesday, May 12th 2015, 10:04pm

Also hast du nur den Sack am Ablauf dann Abschäumer und Rückförderpumpe im Technikbecken ohne Trennscheiben? Oder hab ich was falsch verstanden?

    info.dtcms.flags.de

Posts: 98

Location: Herzogenrath

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

10

Tuesday, May 12th 2015, 10:08pm

Schau mal.
Juwel Lido 200 Umbau

So wird das später bei mir aussehen.
Das ist nur ein becken .

Lg
Lg
René

Xpiya

Wiedereinsteiger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 603

Location: Umgebung Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

11

Tuesday, May 12th 2015, 10:09pm

Ja ich hab die Filtersocken auch drin, sind sehr Wartungsintensiv. Klar du kannst gute kaufen, am besten kauft man in meinen Augen schwämme und Socken bei Royal Exklusiv. Die bekommt man zügig wieder sauber(also richtig sauber ohne das man 2h Wasser laufen lassen muss)

Dennoch die Socken kannst du fast täglich aber spätestens alle 2 Tage wechseln(ich hab verschiedenste Körnung probiert. Das ist echt ein gefummel. Unterm strich bringt es schon einiges was die klarheit des Wassers angeht. Andererseits ist es eben echt nervig. Ich merk jetzt schon bei mir dass ich die Socken nur noch alle 3-4 Tage wechsel obwohl sie nach 1 Tag voll sind. Spätestens in 3-4 Monaten bin ich die über und werf die raus.

Ich hab aber auch 2 Grundeln im Becken, die schwebeteilchen aufwirbeln.

nen Schwamm denn man jede Woche reinigt ist schon gut. Würd ihn aber auf die Pumpenansaugung anbringen. Das sollte auch ordentlich schwebeteilchen rausnehmen und ist bequemer von der reinigung her.

http://royalexclusiv.net/Zubehoer/Sonsti…-50mm::624.html

http://royalexclusiv.net/Zubehoer/Dreamb…n:::33_159.html


Und glaub mal wenn man zum ersten mal die Socken oder die Schwämme reinigt, dann merkt man dass es sich gelohnt hat nicht die billig teile zu holen.


Sofern man aber ein Technikbecken einrichtet, würd ich dann doch Trennscheiben etc. einbringen. Das kostet zum einen fast nichts und man kann das Technikbecken so besser strukturieren.
Liebe Grüße

Micha

This post has been edited 1 times, last edit by "Xpiya" (May 12th 2015, 10:11pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 98

Location: Herzogenrath

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

12

Tuesday, May 12th 2015, 10:26pm

Wie Wartung intensiv die sind weiss ich nicht..
Bin da leider noch nicht angekommen.
Und ich muss mein Becken so offen machen, da ich eine kleine Grundfläche vom schrank habe.
So kann ich ggf einen neuen abschäumer kaufen.
Lg
Lg
René

Cori

Beginner

  • "Cori" started this thread

Posts: 9

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Tuesday, May 12th 2015, 10:30pm

Danke Euch, also unabhängig davon ob Trennscheiben oder nicht das werd ich mir mal im Hinterkopf behalten.

Schöne Grüße

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,759 Clicks today: 23,550
Average hits: 22,458.28 Clicks avarage: 52,197.91