You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lissiii

Beginner

  • "Lissiii" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

1

Thursday, May 7th 2015, 11:09am

Ich brauche euren Rat :) bin Neuling

Guten morgen zusammen :EVERYD~16:

Wir sind komplett neu in dem Gebiet und waren gestern in einem Shop in Köln und haben uns mal ausrechnen lassen was wir so bezahlen müssten für ein 60L Becken. Enthalten ist ein Becken,Innenfilter,Sand,Lebendgestein,Lampe & Wasser von da und wir würden bei 450€. Ist das realistisch?
Lieber innenfilter oder doch aussen Filteranlage? Am meisten hat die Lampe gekostet die liegt bei 200€

Danke schon mal vorab :SMALL_~12:

grasnabe

Beginner

Posts: 37

Location: Essen

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

2

Thursday, May 7th 2015, 11:23am

Hey,

Also kann dir zu den Preisen leider nicht so viel Sagen. Bei Ebay Kleinanzeigen bekommst du aber die 60er Cubes von Dennerle für weniger Geld. Beins einem kleinen Becken brauchst du eigentlich auch wenig Technik. Mein 60 Cube läuft z.b nur mit einer Stöhmungspumpe,Oberflächenansauger und einer Heizung
. Als Filter habe ich z.b nur Lebendgestein im Becken. Das wichtigste ist halt ne vernünftige Lampe.

Lg Tobi

Lissiii

Beginner

  • "Lissiii" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

3

Thursday, May 7th 2015, 11:29am

Also unsere Überlegung jetzt ist das Dennerle Nano Marinus 60L zu kaufen und nach und nach aufrüsten. Also eine andere Lampe auf jedenfalls.
Denn man liest von dem Cube ja nichts schlechtes?!

Lg Lisa

Tobi1992

Beginner

Posts: 51

Location: Übach-Palenberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

4

Thursday, May 7th 2015, 11:31am

Hallo Lissi,

ohen die genaunen Komponenten zu kenne schwer was zum Preis zu sagen. klingt jedoch realistisch.

Was ist das für ein Innenfilter? Eig filterst du über das LG als Biologischen Filter. Mir fehlt hier wie Tobi sagt die Ströumungspumpe.

Was für ein Becken war das ? Komplettset oder? Die Maße wären Interessant.

Bei dem Wasser wäre ich vorsichtig. Sollte es aus der laufenden Anlage kommen, würde ich es nicht nehmen( du erhälst ggf verbrauchtes Wasser mit "Schadtoffen". Denn eingefahrenes Wasser gibt es nicht. --> wird gerne behauptet um es zu verkaufen. Ich würde an deiner Stelle leiber eigenes Wasser ansetzen. Osmosewasser + Salz.

Das erstmal von mir dazu :P7


Edit: Das Dennerle Marinus nutzen viele hier, so wie ich das mitbekommen wurden aber einige Teile ertauscht, daher frag ich mich wenn man es eh plant wie ihr, dann könnte man es sich auch sofort selbst zusammen stellen. Vllt meldet sich noch jemand der es auch benutzt.
Liebe Grüße

Tobias

This post has been edited 1 times, last edit by "Tobi1992" (May 7th 2015, 11:36am)


Lissiii

Beginner

  • "Lissiii" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

5

Thursday, May 7th 2015, 11:38am

Hi,

Also den Namen von dem Filter kann ich jetzt nicht mehr sagen. Das war gestern so viel das ich irgendwann mir nichts mehr behalten konnte ich weiss nur das er nach aussen hin am Becken hängen musste mit 3 Kammern.

Zu der Strömung sagte der Verkäufer brauch man noch nicht wenn noch keine Tiere rein kommen. Also Bei Lebendgestein wäre das noch nicht nötig. Das Becken wäre ein Cube gewesen mit 60L.

Ich denke wir tendieren erst einmal zu dem Dehnerle Marius 60L. Das kann man doch als Anfänger nehmen oder?

lg Lissiii

Tobi1992

Beginner

Posts: 51

Location: Übach-Palenberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

6

Thursday, May 7th 2015, 11:42am

Hi,


zu dem Cube kann ich wie gesagt nicht soviel sagen. Denke zum beginnen und erste Korallen/Anemoen reicht er und sein licht auch.

Das mit dem abschalten kenne ich ^^.

Es gibt auch von Aqua Medic mit dem Blenny und Yasha schoene Becken in der Groesse.
Liebe Grüße

Tobias

Enemy

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Aschaffenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

7

Thursday, May 7th 2015, 11:45am

mein Dennerle läuft seit 24.04.

meine einkaufsliste :

die "musthave" sachen:

- Dennerle 60l Cube ~65eu
- Maxspect Razor r420r 60w 10k ~170euro gebraucht (300neu, aber 150 sollte man für licht sicher rechnen)
- Hydro 1600 l/h strömungspumpe ~25eu
- Eheim skim 350 ~25eu
- Eheim Heizer 50w ~20eu

- Lebendgestein ~100-150eu
- kleinkram wie wassertest, scheibenmagnet, etc ~100eu

zwischensumme: ~ 555 euronen

ich habe dazu noch einen gebrauchten Tunze 9001 eiweißabschäumer für 50eu gekauft, der is bei kleinen becken kein muss aber ich wollte nummer sicher sein
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

Lissiii

Beginner

  • "Lissiii" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

8

Thursday, May 7th 2015, 11:50am

Abschalten konnte man irgendwann nur. Der Verkäufer hatte einen starken amerikanischen Akzent und dann waren wir 3 Stunden in dem Laden. Ich war nachher nur noch auf dem Sofa und hab mir die Aquarien angeschaut :-D

Also ne andere Lampe wird auf jedenfalls gekauft zu dem Dennerle.

Aber es wird noch etwas dauern denn ich will keine hau-ruck-aktion daraus machen sonst geht das wieder voll in die Hose :5_small18:

Tobi1992

Beginner

Posts: 51

Location: Übach-Palenberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

9

Thursday, May 7th 2015, 12:03pm

Die wichtigste Eigenschaft des Hobbys scheinst du schon zu behersschen^^. Geduld :-)

Ansonsten kannst du dir ja in der Rubrik des Dennerlebecken ja auch noch ideen holen.
Liebe Grüße

Tobias

Lissiii

Beginner

  • "Lissiii" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

10

Thursday, May 7th 2015, 12:39pm

Danke werd ich mal machen :)

Nagi

Trainee

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ca

Posts: 53

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

11

Thursday, May 7th 2015, 1:26pm

Hallo Lissiii,

kauf dir die Sachen einzeln. Hier sind die enthaltenen Teile beim Dennerle Marinus 60 Complete:

Quoted

1. Nano Marinus Reef Light 36 W: Kräftiges Licht und optimal abgestimmte Farbspektren für lichtliebende Korallen
2. Nano Marinus Bio-Circulator 4in1: Strömung, Oberflächenabsaugung, Filterung und 24-Stunden-Fütterung der Filtrierer
3. Sicherheitsregelheizer 100 Watt: Der energieeffizienter Heizstab für Nano Aquarien.
4. Nano Marinus Reef Sand 4 kg: - Natürlicher, kalkhaltiger Bodengrund mit optimaler Korngröße von 0,7–1,2 mm (für Filterbakterien und Tiere aus der Sandzone)
5. Nano Marinus Reef Salt 2 kg: Für Nano Meerwasseraquarien mit präzise ausbalancierten Spurenelementen für gesundes Wachstum und prächtige Farben
6. Nano Marinus Dichtemesser ("Aräometer")
7. Nano Marinus Reef Elements: Verbrauchte Spurenelemente werden mit Nano Marinus Reef Elements ergänzt
8. Abdeckscheibe
9. schwarze Rückwandfolie
10. Bodenschutzplatte
11. Futter für die verschiedenen Riffbewohner


1 wird eh von dir ersetzt
2 ist OK, nervt aber mit der Zeit, da er zu viel Platz beansprucht, unglücklich zum Einstellen ist, die Strömung m.E. zu ungerichtet ist
3 Dennerle Heizer haben schon bei etlichen Benutzern Probleme bereitet, keine Ahnung, ob was geändert wurde, aber es gibt Firmen mit mehr Kompetenz im Heizerbau
4 auch nicht erste Wahl, ausserdem finde ich dass in den Becken, die nach Dennerle Anleitung aufgesetzt wurden immer viel zu viel Sand verwendet wurde
5 gleich ein "richtiges" Salz kaufen (Tropic Marin, Preis, Red Sea ...) das es auch in etwas größeren Gebinden wie z.B. 4 kg gibt und die nicht nur als Bundle Pakete hergestellt werden
6 Spielzeug! Ist nicht gut abzulesen und damit sein Geld nicht wert
7 schütte nichts ins Aquarium, wo man nicht weiß, was es ist. Mineralien, Spurenelemente OK, aber welche sind das und in welcher Konzentration?
8 u 9 ist auch dabei, wenn du den Cube nackt, also für gut 60 Euro kaufst
10 wie 8 und 9, aber eigentlich überflüssig, darunter kann es anfangen zu gammeln, und bei 6 Kilo Lebendgestein ist die Belastung auf die Bodenplatte nicht tragisch
11 welche Riffbewohner denn? wieder zu unspezifisch. Kauf auf deinen tatsächlichen Besatz angepasst

statt 2 würde ich einen Hangon Filter (Aqua Clear 50) kaufen, mit der Option dort den Heizer unterzubringen. Nebenbei kannst du dort bei Bedarf Aktivkohle/Nitrat- oder Phosphatadsorber einbringen und hast noch die Option einen luftbetriebenen Abschäumer (Sander piccolo) reinzutun, sollte es mal nötig werden. Zusätzlich für die Strömung eine Hydor Koralia Nano mit 900 l/h

Nur mal so als Denkanstoß.

Liebe Grüße
Stefan

This post has been edited 1 times, last edit by "Nagi" (May 7th 2015, 1:28pm)


Vak

Über mich wird viel erzählt. Die guten Dinge stimmen alle.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 228

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Inhaber FitoBello BESSERFRESSER - maßgeschneiderte und artgerechte Hundeernährung nach Plan, studierter Tierheilpraktiker, Dozent Paracelsus für angehende Tierheilpraktiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

12

Thursday, May 7th 2015, 2:04pm

Tipp für Deinen Einstieg ins salzig Nass

Hallo und herzlich Willkommen.

Ja, wenn Du 60l vernünftig einrichten willst mit LS, Sand, GUTER Technik, Unterschrank, Refraktometer, Fischen, Korallen sind 450 € weg wie nix. Oder sorry, ziemlich wenig.
Zumindest, wenn Du alles neu und beim Händler kaufen willst. Hab für mein Fluval m 40 (ca.56l) alles in allem rund 700 hingeblättert. Hab allerdings auch einen besseren Abschäumer und Co. eingebaut...

Rate Dir zu einem Komplett-Set. Z.B. gibt es ein günstiges 60l von Dennerle. Das Nano Marinus-System. Ist zwar nicht high End, aber für den Anfang echt o.k. Weiterer Tipp: Das Yasha von Aqua Medic. Ist sehr wertig, wenn auch deutlich kleiner und hier kommt noch ein Heizer obendrauf. Oder Du schaust mal bei ebay und Co nach einem guten gebrauchten Mini-Riff.

Viel Glück bei der Suche

VAK
Gut so. Immer schön lesen,was im Kleingedruckten steht ;-))

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

13

Thursday, May 7th 2015, 2:13pm

Aber es wird noch etwas dauern denn ich will keine hau-ruck-aktion daraus machen sonst geht das wieder voll in die Hose


Hallo Lisa,

Ich finde das eine Gute Einstellung. Um Geld und Fehlkäufe zu vermeiden, sollte man nur das kaufen was etwas bringt.
Du kannst ja mal ne Liste machen was du kaufen würdest und sie einstellen. Du wirst sicherlich ein für dich brauchbares Feedback erhalten was sinnvoll ist und was nicht und wie du dein Becken am besten startest.

Du musst dir jedoch eins im Klaren sein, was du darin pflegen willst. Jenachdem brauchst du eine spezielle Methode zur Versorgung der Korallen und der damit verbundenen Technik und Dimensionierung. Auch in einem 60l-Becken kann man mittlerweile farbige SPS halten, jedoch mit der dementsprechenden Methode und Technik. Das kommt dann jedoch meist auf den dementsprechenden Geldbeuten an.

dori54

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

14

Thursday, May 7th 2015, 2:23pm

habe dir ja in deinem anderem Thread ein Video Verlinkt vom M40.
Die Volgekosten sollten aber schon Berücksichtigt werden,Zb: Strom,Salz,Absorber,Test´s,Futter,und die Versorgung des Beckens!
Bei So einem Kleinem Becken ist das alles noch Sehr Überschaubar,aber es wird nich bei dem Kleinen bleiben!
Fast alle haben sich nach einem Jahr ein Größeres zugelegt. :7_small27:
Denke das M90 ist schon eine Sehr schöne Größe für euren Anfang ist.

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

15

Thursday, May 7th 2015, 2:36pm

Fast alle haben sich nach einem Jahr ein Größeres zugelegt.
Hi Lisa,

ich habe jetzt gar nicht den ganzen Thread durchgelesen. Aber gesehen, dass viele dazu raten, die Technik selber zusammenzustellen. Ich denke auch, dass das besser ist. Wobei es ebenfalls mit der mitgelieferten Technik gut funktionieren kann. Da gibt es zahlreiche gute Beispiele.

Was Du halt nur sehr eingeschränkt oder eigentlich überhaupt nicht pflegen kannst in so nem kleinen Becken, sind Fische. Ehrlich gesagt, für mich persönlich gehören einfach ein paar Fische zu einem Aquarium. Das macht es für mich einfach interessanter und, ja, auch schöner. :thumbup:

Aber ich will Dir da jetzt keineswegs irgendwie reinquatschen. Es gibt viele sehr schöne Würfel in der Größe und schön und interessant kann natürlich auch ein Aquarium ohne Fische sein.
Wenn ich aber mal zusammenrechne, was einzelne User hier schon ausgegeben haben, um letztlich das für sie passende Setup bei dem Cube zu haben, dann ist da oftmals kein so großer Unterschied mehr zu einem größeren Becken. Da hättest Du einfach mehr Möglichkeiten.

Nur mal spontan in die Runde reingeworfen meine Gedanken..

Gruß,
Matthias

Lissiii

Beginner

  • "Lissiii" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

16

Thursday, May 7th 2015, 2:38pm

Oh violin dank für die kommentare. :-) Also wir haben uns ja nur mal beraten lassen und es war auch noch gar nicht die Überlegung da an Tieren. Also erst einmal soll es nur das Becken mit Lebendgestein sein.

Wir werden uns die nächsten tage nochmal auf den weg machen und ein paar Shops abklappern und uns alles anhören. Werd dann mal von jeden teil ein Foto machen und hier reinstellen und vllt. könnt ihr mir ja dann sagen ob das alles so gut ist. Ich denke zu einem Kauf wird es ende des Monats bis Mitte nächsten Monats dauern da ich mein Geld ungern aus dem Fenster schmeisse :-D


Lg :EVDB00~131:

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

17

Thursday, May 7th 2015, 3:06pm

Wir werden uns die nächsten tage nochmal auf den weg machen und ein paar Shops abklappern und uns alles anhören.
Hi Lisa,

bitte nicht falsch verstehen jetzt. Weiß nicht, ob Du dann nicht in jedem Shop was anderes verkauft und erzählt bekommst. :pleasantry:
Wird auf jeden Fall stressig werden.

Alternativ schau Dir doch einfach mal die Cubes hier im Forum an. Und die Geschichten dazu. ^^
Dort und beispielsweise im MeerwasserLexikon oder einfach auch in verschiedenen OnlineShops findest Du schonmal einen guten Überblick, was es so gibt und was Dir gefallen könnte.

Ist nur ne Idee. Aber bevor Du Dir jetzt so viel Arbeit machst und überall hinfährst und möglicherweise von den Verkäufern wuschig gemacht wirst, starte doch einfach mal so.

Einige von uns hier, auch ich, reden da aus Erfahrung. :3_small30:

Gruß,
Matthias

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

18

Thursday, May 7th 2015, 3:56pm

Da muss ich Matthias Recht geben. Du wirst in jedem Shop auch etwas anderes gesagt bekommen. Und nicht jeder Shop ist mit seinem Fachwissen auf dem neuesten Stand der Technik. Dieses Forum hier hat ein sehr großes Potenzial. Hätte ich das richtige gemacht und mich vorher in einem Forum angemeldet bevor ich mir das erste Becken zugelegt habe hätte ich sicher ein paar tausend Euro einsparen können. Ein kleines Becken muss nicht automatisch günstiger sein. Lieber am Anfang schon das richtige kaufen und nicht im Laufe der zeit herumprobieren auf der Suche nach der richtigen Technik oder Methode.

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

19

Thursday, May 7th 2015, 6:30pm

Hallo Lissi,

ich habe mir vor knapp 1,5 Jahren das Dennerle Marine 60 l als Set gekauft. Heute würde ich das nicht mehr tun. Stefan hat schon viel zu der Technik geschrieben. Der Biocirculator ist eigentlich gut, aber für das 60 l Becken reicht die Strömung nicht aus (habe ich zusammen mit der Heizung schon nach einem Tag ausgetauscht). Bei mir läuft noch die Original Lampe, für die meisten Korallen ist das Licht aber zu schwach.

Am Anfang fand ich das Becken mit den "runden Ecken" schön, keine störende Silikonnaht. Durch die Rundungen sieht man allerdings sehr verzerrt und die Putzerei der Ecken ... mein nächstes Becken wird definitiv ohne Rundungen sein.

Die Abdeckscheibe verwende ich gar nicht mehr, darunter wird es schnell viel zu warm. Das einzige, woran ich gar nichts auszusetzen habe, ist der Sand, wobei er hier nicht empfohlen wird.

Viele Grüße
Erika

farshad

Trainee

Posts: 71

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Thursday, May 7th 2015, 6:52pm

hallo
wären die aquamedic komlettlösungen auch ein idee? weiss nicht ob von design her, das becken dir zusagt, mrutzek sind die der zeit in angebot.
aquamedic
gruss

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,322 Clicks today: 23,106
Average hits: 22,410.28 Clicks avarage: 52,079.7