You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

jaydee1980

Beginner

  • "jaydee1980" started this thread

Posts: 4

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Thursday, March 19th 2015, 7:40am

Erstes Meerwasser Aquarium

Moin moin

Mein Name ist Daniel und bin erst ganz neu bei euch und muss euch dann gleich schon mit einer Frage belästigen ;)
Ich habe auf mein Dachboden noch ein ca 5 Jahre altes 40 Liter Becken gefunden welches noch nie benutzt wurde und dieses wollte ich jetzt für ein kleines Riff nutzen.
Und da sind dann auch schon die fragen.
Ich hab von vielen gehört das ein Aquarium nach 5 Jahren in den Müll kann weil es nicht mehr dicht ist. Stimmt das?
Die anderen fragen sind dann noch so eher allgemein.
Was brauche ich da für Technik, wieviel lebendgestein und was würde mich das so ca kosten.
Halten möchte ich wirbellose, kleine Anemonen und eine grundel mit Symbiose Krebs.
Ich hoffe ihr könnt mir da mit Tipps und Hilfe beistehen.

Gruß
Daniel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,108

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 929

  • Send private message

2

Thursday, March 19th 2015, 8:01am

Daniel,

das Becken ist das billigste von allem. Auf die 50 € kommt es auch nicht mehr an.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


sirpups

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 214

Location: Mörfelden-Walldorf

Occupation: Proj. Ing. Prototypenbau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Thursday, March 19th 2015, 8:59am

Aufstellen, Wasser rein und warten ob es dicht ist.

Aber wie Frank schon sagt, das Becken ist nur die Spitze des Eisberges. :EV8CD6~126:
Gruß Markus :pleasantry:

130x65x60 Ralf Lerbs Becken, Vectra M1 RFP, Bubble Maggus NAC7, KnePo

2x MP40 QD, GHL Doser 2.1 Dosieranlage, ATI Hybrid 4x 54 Watt T5 - 3x 75 Watt LED

Real Reef Rock, Fauna Marine Balling Light Versorgung

jaydee1980

Beginner

  • "jaydee1980" started this thread

Posts: 4

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Thursday, March 19th 2015, 7:28pm

Ok also stimmt es dann wirklich das ein Becken nach 5 Jahren hin ist.
Was brauche ich denn dann noch so an Technik für 40 liter und was sind so ca die kosten die auf mich zu kommen.

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Thursday, March 19th 2015, 7:39pm

Hallo Daniel,

die Daumenregel für ein Meerwasserbecken mit vernünftiger Technik ist 10 Euro pro Liter für eine Erstausstattung. Darin nicht enthalten sind die Kosten für die Tiere und Pflanzen und den vielen Kleinkrempel wie Zangen und Wassertests usw.
Gerade, wenn Du komplett neu einsteigst in die Materie der Meerwasseraquaristik gibt es sehr viele Ausgaben, die man im ersten Moment nicht sieht und die doch notwendig werden, weil z.B. eine Dosierpumpe dazukommt oder die Nachfüllanlage den täglichen Verdunstungsbedarf automatisch ausgleichen soll.

Ich würde aber dringend empfehlen, dass Du Dich noch etwas in die Materie einarbeitest und am besten mal bei mehreren Aquarianern im näheren Umfeld ein paar Besuche machst. Dann kannst Du sehen, was die an Technik haben, wie genau sie eingesetzt wird und was die Pflege des Aquariums so alles beinhaltet. Das dürfte den Einstieg enorm erleichtern.
Parallel zu dieser Praxis solltest Du auch das eine oder andere Buch für das Hintergrundwissen rund um das Meerwasser lesen, um einen Überblick zu bekommen, wie man die Wasserwerte überwacht und wie diese im Normalfall aussehen, wie die Einfahrphase abläuft und was man tun muss oder auch genau nicht tun sollte in dieser Zeit.

Es wird Dir später eine Menge Geld ersparen, denn die Erfahrung zeigt, dass die Erstausstattung meist zu einem guten Teil ersetzt wird, sprich: doppelt gekauft wird, weil die erste Wahl unbefriedigend war.

Dein Becken würde ich nicht mehr verwenden, denn nach fünf trockenen Jahren dürfte das Silikon ausgetrocknet und brüchig sein.

Gruß
Sandy

dori54

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

6

Thursday, March 19th 2015, 9:12pm

Ich würde dir Empfehlen dich erstmal mit Vernünftigen Büchern in die Materie Einzulesen,die 10€ Pro Liter sind schon Knapp Bemessen.

NiklasD

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 685

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 110

  • Send private message

7

Thursday, March 19th 2015, 9:16pm

Hi,

Kommt aber auch auf die Beckengröße an.

Bei kleineren Becken sind es schnell mehr als 10€ pro Liter.

Bei Größeren kann es aber auch weniger sein.
LG
Niklas

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,011

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7527

  • Send private message

8

Thursday, March 19th 2015, 9:18pm

wie Sandy schon sagt: übern daumen sind es etwa 10 euro...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

dori54

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

9

Thursday, March 19th 2015, 9:19pm

Kommt aber auch auf die Beckengröße an.

Bei kleineren Becken sind es schnell mehr als 10€ pro Liter.

Bei Größeren kann es aber auch weniger sein.
Hängt Immer von der Qualität der Technick ab,gute Technick Kostet halt.

Und Kleinere Becken sind Schwieriger zu Hanhaben als Größere.

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Thursday, March 19th 2015, 9:29pm

Es hängt vor allem auch von den eigenen Ansprüchen ab. Eine Dosierpumpe kann genausogut ein 3000l-Becken versorgen wie ein 30l-Becken, kostet aber immer den gleichen Preis.
Solche Sachen sind dann unverhältnismäßig teuer bei kleinen Becken. Trotzdem würde ich das machen, ich habe das gemerkt bei meinem 54l-Becken, was das für ein Aufwand ist, ständig mit Spritzen die Mittelchen reinzugeben. Die Hälfte der Zeit vergisst man das dann, wenn man es immer manuell machen muss.

Gruß
Sandy

Mützel.M

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 155

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 49

  • Send private message

11

Thursday, March 19th 2015, 10:14pm

hmm also dein Becken würde ich nicht mehr verwenden...
was die Technik angeht bekommt man heutzutage gute war zu vernünftigen Preisen wie ich finde.

Habe für mein becken auch nicht sonderlich viel bezahlt zumal megazoo zb des öfteren auch diese 10% rabatt aktionen hat.

ich habe für mein 160 Liter Becken folgende Technik.
Tunze nano Doc Skimmer 9002 bis 200liter

Aqua Medic EcoDrift 4.0
Tunze 6015 Ströhmungspumpe als ersatz
JBL Pro Temp 200W
Fluval u4 bis 240liter innenfilter (umgebaut mit vlies)
Aquarium 100x40x40

alles in allem habe ich ca 260€ gezahlt oder so dank der 10% auf alles was ein Kabel hat :)
allerdings hatte ich eine lampe schon da mit 4x54w :). die kostst also auch nochmal einiges.

Danach kommen halt sachen wie Wasser tests Minderalien etc

Lebendgestein sowie Korallen können schnell ins Geld gehen
LS 13-15€ pro Kilo die meisten steine wiegen meist schon 2-3kg zb als ich gekauft habe.
LPS/SPS/anemonen ect findet man oft für 10€ der kleine ableger allerdings kommt es auch darauf an was du haben willst.
Mit etwas Glück bekommst du Gelbe Krusten sowie nen kenia bäumchen geschenkt.

Desweiteren darfst du gerade die kleinigkeiten nicht vergessen Thermoteter Refratometer Riffmörtel zum vergleben der Steine.
Ich hatte mir anfangs ein Limit von 2000€ gesetzt wobei ich das bestimmt schon überschritten habe :( ich bin relativ schnell mit dem Geld durcheinander gekommen und ich finde es macht auch keinen sinn sich ein limit zu setzen den es geht einfach zu schnell... nen krebs hier ne koralle da ach ne schöne schnecke und schon sind paar hundert euro weg.

Lass dir am Besten Zeit ließ dir einige Bücher durch und wen du fragen hast frag.
Bin auch Blutiger anfänger und ich lese auch wie ein Weltmeister Bücher internet foren etc.

mfg marco

rechtschreibfehler gehören euch mit dem Tablet on ...
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

dh24580

Unregistered

12

Thursday, March 19th 2015, 10:21pm

Also als Buch kann ich nur ein Empfehlen was ich selbst habe.

http://www.amazon.de/Das-Riffaquarium-Pr…s=9783981057041

Viel Erfolg mit Salzigem.

Gruß
Thomas

jaydee1980

Beginner

  • "jaydee1980" started this thread

Posts: 4

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

13

Friday, March 20th 2015, 6:32am

OK also Glas neu. Bei amazon gibt es recht günstig komplett sets sind die zu empfehlen? Ich habe mir eins von fluval ausgeguckt für knapp 400 Euro.
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00HY7R3T8/…pDWL&ref=plSrch




Edit vom Mod: Link angepasst.

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Mar 20th 2015, 9:35am)


dh24580

Unregistered

14

Friday, March 20th 2015, 7:07am

Also das Fluval Set ist sehr gut.Es gibt naturlich andere Hersteller die in den selben Preis genauso gut sind.

Weist Du schon was Du eigendlich im dem Becken halten möchtest.

jaydee1980

Beginner

  • "jaydee1980" started this thread

Posts: 4

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

15

Friday, March 20th 2015, 8:41pm

Halten möchte ich einen knallkrebs mit Symbiose grundel ein paar kleine Einsiedler, kleine Korallen und Anemonen und was halt sonst noch so aus dem lebendgestein herauskommt.
Also ich denke mal nichts großartiges

greend

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

16

Sunday, March 22nd 2015, 2:02pm

wenn du n ordentliches komplett becken nimmst zahlste am ende bis es steht 500 , dann noch mal 500 bis es mit Lebendgestein Salzwasser etc aufgefüllt ist und dein krebs und n paar Weichkorallen drinn rum wuseln. Dein Wunschkrebs und ein paar Weiche Korallen kosten ja nun wirklich nichts. Dabei wird es aber nicht bleiben, spätestens nach 1 Woche lesen im Forum, Internet, 2-3 Besuchen bei Händlern... da ist dein Kopf voll mit neuen Ideen. Das steht fest ! Aus dem lebengestein wird nichts großartiges herauskommen. Eine ordentliche Anemone kostet zwischen 50-100 Euro also Beispiel, davon könntest du 4 in das Aquarium packen, dann ist es voll, andere Korallen könntest du dann nicht halten. Schau dir doch mal Becken an von Beginnern mitner Aemone, ordentlich lebengestein, 2 Clownfischen, paar Krebsen und Getier, das wird dir sicher Freude bringen, aber bitte ordentlich mit auseinandersetzen, denn es macht keinen Spaß wenn die Tiere versterben, nicht nur wegen dem Geld was das alles kostet. grüße Sebastian

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,455 Clicks today: 16,125
Average hits: 22,410.77 Clicks avarage: 52,080.56