You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Discogypsy

Florian

  • "Discogypsy" started this thread

Posts: 61

Location: Bei Wolfsburg

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Tuesday, February 3rd 2015, 8:36pm

Mittelmeerbecken Kroatien-Styl

Hallo zusammen,

ich werden im Juli nach Kroatien in den Urlaub fahren und würde mit gerne ein "Stück" Meer mitnehmen.

Mein Plan ist es mir Lebendgestein, Fische, Krustentiere, Schnecken und Anemonen mitzunehmen um ein Gezeitentümpel nachzuahmen.

Dabei geht es mir hauptsächlich um kleine farbenfrohe Grundeln. Ich stelle mit ein längliches, flaches und abgedecktes Becken mit knapp 200L, LED Beleuchtung und kleinem Filterbecken vor.

Durch meine letzten Besuche weiß ich etwa welche Tiere ich dort erwarten kann und was ich mitnehmen will. Fangen würde ich die Tiere am letzten Tag kurz vor der Abfahrt (15h Rückfahrt). Fische Anemone und Schnecken in große Beutel mit viel Luft, Einsiedler in Boxen mit feuchter Küchenrolle. Ein Kanister mit Sand/Kies und LS in nasse Zeitung. Das Ganze in eine Kühlbox, Klima im Auto an und ggf. noch ein Kühlakku ohne direkten Kontakt in die Kühltruhe. (Die Einführ der Tiere ist laut deutscher Botschaft in Kroatien kein Problem, soll aber morgen noch die Kroatische Botschaft in Berlin befragen).

Besetzungsplan:

Fische:
Salaria pavo (https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…alaria_pavo.htm)
Spitzkopf-Schleimfisch (https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ipteronotum.htm)
Sphinx-Schleimfisch (https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…nius_sphynx.htm)
Gobius bucchini (https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…s_bucchichi.htm)

Garnelen:
Felsengarnelen (https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…mon_elegans.htm)

Anemone:
Max. 2 kleine Wachsrose (https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…nia_viridis.htm)

Anzahl der Tiere die ich mitnehme ist natürlich von meiner Fangqoute abhängig. Nehme falls möglich auch lieber ein paar Tiere zu viel mit falls es bei dem Transport Ausfälle geben sollte. Die restlichen Tiere die ich nicht brauche spüle ich durch die Toilette einfach wieder ins Meer zurück.*

Meine Fragen an Euch:

1. Hat wer ein ähnliches Becken?
2. Hält jemand eines der Tiere?
3. Benötige ich eine Kühlung, wenn mein Zimmer selbst im Sommer nicht wärmer als 25 Grad wird, die Tiere alle eigentlich im Flachwasser/Gezeitentümel leben und ich im Sommer die Abdeckung durch einen Sprungschutz ersetze und dadurch eine große Verdunstungsfläche habe?
4. Sollte man das Becken bereits mit anderem LS und Meerwasser einfahren oder lieber möglichst viel Wasser mitnehmen?
5. Wie gestalte ich das Einsetzen der Tiere ins Becken?
6. Tipps zum Transport?

Vorbild ist dieses Becken:
https://www.youtube.com/watch?v=XmD_gJFMNh8

Und ganz wichtig für alle die ihn noch nicht kennen der Grund für die Beckengründung:
https://www.youtube.com/watch?v=FzrEbHG7ets

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Gruß

Florian


*Die Tiere werden natürlich nach Absprache beim Händler abgegeben. Das kläre ich noch ab. Wollte nur mal euer ruhiges Aquarianergemüt auf 180 bringen :P

Discogypsy

Florian

  • "Discogypsy" started this thread

Posts: 61

Location: Bei Wolfsburg

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

2

Wednesday, February 4th 2015, 10:03am

Wie keiner etwas dazu schreibt, vermutlich hätte ich den Joke lieber lassen sollen oder zumindest offensichtlicher

:D

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,189

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1974

  • Send private message

3

Wednesday, February 4th 2015, 10:43am

Lach...nee,schon ok...wir verstehen doch Spass :3_small30: Interessante Idee...berichte mal weiter
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,024

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7533

  • Send private message

4

Wednesday, February 4th 2015, 11:06am

Ich denke der Plan stand oder steht tatsächlich. Ausser diese runterspülerei... :D

Für nur einen Spass in das alles schon zu gut durchdacht. :vain:
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Discogypsy

Florian

  • "Discogypsy" started this thread

Posts: 61

Location: Bei Wolfsburg

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Wednesday, February 4th 2015, 11:42am

Das mit dem Spülen war ja der Joke, nicht das Projekt :D

Posts: 2,132

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

6

Wednesday, February 4th 2015, 12:16pm

hi,

für die hälterung vor ort biten sich kunststoffbehälter an und ggfls. eine wasserumwälzung mit einem kleinen hangon.

ggfls. tägliche ww.

abdeckung mit netz bei springfreudigen fischen.

transporttüten in styrobox mindestens.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Italorider

Mittelmeerfreak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Abensberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

7

Wednesday, February 4th 2015, 6:45pm

Hallo Florian :6_small28:


schön, dass Du über meine Youtube-Chanel gestolpert bist und Kontakt zu mir aufgenommen hast! Ich freu mich riesig, endlich einen Mittelmeeraquarianer in Deutschland kennen zu lernen! Gerne teile ich Dir meine Erfahrungen mit und bin Dir auch gleich in diese Community gefolgt :-)

Nun zu Deinen ersten Fragen:

1.Hat jemand ähnliche Becken?

Ja, das habe ich :-) Für diejenigen, die mein Konzept noch nicht kennen: Ich nehme 100% des Aquarieninhalts von einem eng umrissenen Gebiet an der Küste mit (vom kleinsten Sandkorn bis zum LS mit 50cm Durchmesser und natürlich auch das Wasser mit all seinen Organismen). Ursprünglich war die Idee dabei wirklich ein "ECHTES" Stück Italien im Wohnzimmer zu haben. Später fand ich heraus, dass genau dieses Konzept das Aquarium extremst pflegeleicht macht, aber dazu später: Erst stelle ich Euch mal drei Becken vor:

190 Liter Gigliobecken: Reiner Fisch (Verschiedene Grundeln und Schleimfische)- Garnelenbesatz ( Palaemon serratus, P. elegans). Dieses Becken ist inzwischen wieder aufgelöst worden, weil ich andere Projekte hatte.

Mein 190 Liter Ligurienbecken: 100% des Inhalts stammen aus der Nähe von La Spezia aus dem Golfo dei Poeti: Actinia equina, Anemona viridis, diverse unbestimmte kleine Anemonenarten, Clibanarius erythropus, Sabella spallanzanii, diverse Kalkröhrenwürmer, kleinere Schlagensterne, viele Kissenseesterne unterschiedlicher Arten und vor allem Miesmuscheln und Seescheiden sowie zig verschiedenen Schneckenarten.

Framurabecken: Ein winziges Nano in einem Edege-Aquarium, das ohne Abschäumer läuft. Neben Miesmuscheln, Clibanarius Erythropus und vielen Schneckenarten leben hier auch Palaemon elegans. Der gesamte Inhalt stammt aus Framura bei Cinque Terre.

Die letzten beiden Becken laufen quasi filterfrei: Sie werden nur biologisch durch die Miesmuschelkolonien und die Schraubensabellen und Kalkröhrenwürmer geklärt! Pflegeaufwand übrigens minimal!

2. Hält jemand eines dieser Tiere?

Ich habe in meinem Gigliobecken diverse Schleimfischarten gepflegt und auch die Anemonengrundel. Die schönen Spitzkopfschleimfische erwiesen sich als sehr empfindlich und fraßen nur Lebendfutter. Leider habe ich aus Giglio mit einer Gruppe Gobbius buchichi auch eine Felsengruppe erwischt., die so rabbiat war, dass sie letztendlich alle anderen Fische dominiert hat. Ich hab das Becken damals nach einem Jahr wieder aufgelöst und die Tiere verschenkt bzw. ins Meer zurück gebracht.
Die Wachsrosen gedeihen in meinem Ligurienaquarium wunderbar. Erst vor ein paar Wochen haben sich viele von ihnen geteilt! Leider sind sie schon so groß, dass sie sogar Palaemon serratus verschlingen- von P. elegans ganz zu schweigen. Die genannten Garnelen sind in anemonenfreien Becken (bzw. mit kleinen Anemonen) unglaublich dankbare Pfleglinge, die viel älter werdem, als es die Literatur angibt. Einige sind schon über 5 Jahre alt und erfreuen sich bester Gesundheit!

3: Kühlung: Ja, Du wirst eine Kühlung brauchen, sofern Dein Becken nicht im Keller steht und dieser mit zwei Meter dicken Mauern isoliert ist ;-). Mittelmeertiere kümmern, wenn die Temperaturen länger über 25 Grad steigen (das bezieht sich auf Flachwassertiere! Tiere aus tieferen Zonen brauchen es noch viel kühler!!!). Bei mir macht das ein Hobby Aquacooler V4 ganz vorzüglich. Ich habe die Abdeckung so modifiziert, dass die Kühlleistung sogar stärker ist, als auf der Verpackung angegeben! Er kühlt 6 Grad runter! Gesteuert wird er von einem JBL Cool Controll-Thermostat auf 22Grad- im Hochsommer auch 24 maximal bei Vollast, der aber laut Kundenbeurteilung sehr anfällig sein soll. In meinem nächsten Becken wird ein anderer Thermostat eingebaut werden.

4. Einfahren oder Wasser mitnehmen?
Damit wir uns richtig verstehen! Normalerweise MUSS jedes Becken richtig eingefahren werden und so hab ich es auch immer gemacht! Bis ich auf mein neues Konzept gestoßen bin! Meine aktuellen 4 Aquarien (alle aus Ligurien) sind komplett ohne Einfahrzeit eingerichtet worden. Das war aber nur möglich weil wirklich alles aus dem Meer kam! Ich hatte auch keinerlei Algenblüte- übrigens auch später nie!
Solltest Du das Aquarium allerdings mit Totgestein einrichten, dann solltest Du unbedingt die normale Einfahrzeit einplanen (die würde ich sogar, wenn ich Fremdsand verwenden würde; ohne Einfahren geht es meiner Meinung nach nur mit der 100%- Methode)

5. Das Einsetzen der Tiere
kennst Du ja schon von anderen Aquarien- das brauch ich Dir ja wohl nicht zu erklären. Geht bei der 100% Methode übrigens einfacher, da die Tiere ja in ihr Heimatwasser kommen, allerdings solltest Du kein Transportwasser ins Becken kommen lassen: Ich transportiere das Beckenwasser immer in leeren 25 Liter Fischtransporttüten und fülle damit das Aquarium.

6. Fang und Hälterung
Das ist wieder ein Thema für sich: Nur ganz kurz. Ich habe am Urlaubsort verschiedene große Plastikbehälter eines schwedischen Möbelhauses-ca 1m x 0,7m x 0,7m Darin ist jeweils ein Innenfilter (mit Luftanschluss) , sowie ein Abschäumer. Die LS sammle ich während des gesamten Urlaubs und deponiere sie im Flachwasser, aber so, dass sie auch bei Niedrigwasser noch bedeckt sind.
Einsiedler und Schnecken sammle ich maximal 3 Tage vor der Abfahrt, Miesmuscheln erst am letzten Tag ebenso wie der Garnelen- und Fischfang erst kurz vor der Abfahrt erfolgt. Die LS kommen in sehr große Plastikbeutel, dass sie feucht bleiben, Muscheln und Schnecken ohne Wasser ebenso, die Einsiedler mit ganz wenig Wasser und vielen Festhaltemöglichkeiten in die Tüten und die Garnelen in Fischtransportbeutel mit wenig Wasser und viel Luft KEINESFALLS MIT SAUERSTOFFTABLETTEN!!!! Crustaceen vertragen nämlich die Inhaltsstoffe dieser Tabs nicht, wie ich bei meiner letzten Fangreise traurigerweise feststellen musste. Die Fische haben bei mir stets alle in großen Beuteln mit 1/3 Wasser und 2/3 Luft und Sauerstofftabletten überlebt!

So, das war's für's erste! Willkommen im Club und wie ich Dir schon per PN geschrieben habe geht es bei mir schon im April nach Kroatien und dort werde ich dann den Inhalt meines neuen Kroatienbeckens sammeln! Schön, dass wir beide da die selbe Idee hatten.

Einen schönen Abend noch, viele Grüße aus Bayern, Fuji :EVERYD~16:

This post has been edited 1 times, last edit by "Italorider" (Feb 4th 2015, 6:50pm)


Italorider

Mittelmeerfreak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Abensberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

8

Tuesday, February 24th 2015, 9:50pm

Liebe Mittelmeerfreunde,

in 5 Wochen ist es soweit und ich werde meine
Fang- und Sammelreise zur Insel Cres antreten. Nun
meine Frage an Euch liebe kroatienerfahrene Gemeinde: Wer von Euch weiß
auf der Insel einen schönen Sammelplatz (ich wohne im Hauptort Cres),
der mit dem Auto erreichbar ist (wegen des Gewichtes der LS- ich werde mindestens 100 kg importieren, vermutlich noch mehr).

Selbstverständlich
stelle ich wieder einen ausführlichen Bericht ein. Das Aquarium und die
Technik stehen bereits im Wohnzimmer! Viele Grüße, Fuji :EVERYD~16:

Italorider

Mittelmeerfreak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Abensberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

9

Tuesday, March 3rd 2015, 6:56pm

Los geht's!

Liebe Mittelmeerfreunde es ist soweit!

Die technischen Zutaten für mein Kroatienbecken stehen jetzt bereit und in den nächsten Wochen werde ich die Geräte einbauen! Anfang April wird es dann losgehen, zur Sammel- und Fangreise nach Kroatien!

Hier ist erstmal die
technische Grundausstattung:

Juwel Trigon 190 (Innenfilter wird entfernt), Juwel Stone Granite
Rückwände, Meerwasser T5-Leuchten (Juwel "Marine", "Blue") mit
entsprechendem Reflektor, Sunsun 1000 L/h Außenfilter (ohne
Filtermaterial. Dient als zweite Strömungspumpe und im Notfall kann
Aktivkohle etc. eingesetzt werden), Abschäumer AA5515, entspricht
Sanders Piccolo, Tetra AS150 Membranpumpe, Resun 700 L/h Strömungspumpe,
Hobby Aquacooler V4 Kühler mit JBL- Cool Controll- Thermostat,
Aqualight WLC-01S Wassernachfüllanlage (da der Aquacooler Im Hochsommer
täglich 2 bis 3 Liter Wasser verdunsten lässt).




Viele Mittelmeergrüße, Fuji :EVERYD~16:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,024

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7533

  • Send private message

10

Tuesday, March 3rd 2015, 7:46pm

haudi Fuji,

ich bin mörder gespannt. wenn du wieder da bist, muss da nicht alles sehr schnell gehen, oder bereitest du das becken gleich so vor, dass alles sofort einziehen kann?
sind die rückwände salzwassertauglich?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

marty213

Abschäumer-Verweigerer

Posts: 267

Location: Reutlingen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

11

Tuesday, March 3rd 2015, 9:36pm

Hmmm, was den Ort angeht: wie wäre es, wenn Du mal bei einer Tauchbasis dort nachfragst? Nur so als Idee. Schau mal hier.
Gruß,
Martin
Dennerle NanoCube 60l (38x38x43 cm), Technik: AI Prime, Eheim Skim350, Koralia 900+1600. ATI DP-6 Dosieranlage & ATI Essentials. Kein Abschäumer. Bilder im Profil

Dueanchai

hier könnte Ihre Werbung stehen !

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.th

Posts: 617

Location: Münsterland

Occupation: Pflegedienst / ehrenamtlich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 103

  • Send private message

12

Tuesday, March 3rd 2015, 9:55pm

Miesmuschel Becken, wie cool ist das denn
Ich liebe diese Tiere... in Weißweinsauce :thumbsup:
schöne Grüße aus dem Münsterland

Dueanchai :EVERYD~16:

:arrow: Münsterländer 210 L Poolriff
:arrow: mein 60 L Nano Cube
:arrow: Amazing Thailand Land of Smile ^_^

Italorider

Mittelmeerfreak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Abensberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

13

Wednesday, March 11th 2015, 6:54pm

Hallo Ihr Drei,

@ marty213: Vielen Dank für den Link! Ich hab mir die Basen mal angeschaut. Sehr interessant muss ich sagen! Allerdings werden die garantiert nicht von meiner Idee begeistert sein! Hab im österreichischen Riffforum den Hinweis bekommen unter keinen Umständen in der Nähe von Tauchbasen LS in den geplanten Mengen zu entnehmen, weil die das sehr kritisch sehen- Das Mitnehmen von Steckmuscheln ist übrigens strafbar! Den Einheimischen, die mit den Basen nichts zu tun haben, ist's Wurscht, ob ich da ein paar hundert Kilo Gestein ins Auto lade.

@CeiBaer: Bei meinen bisherigen vier Becken bin ich wie folgt vorgegangen: Ich habe daheim die Technik eingerichtet und einen Probelauf der Geräte über eine Woche mit Wasser aus anderen Becken gemacht (vom WW). Im Urlaub habe ich dann LS im Schnorchelbereich gesammelt und die Steine ins Flachwasser gebracht (Achtung: Auch das Mittelmeer hat unterschiedliche Wasserstände am Tag! Die LS dürfen niemals länger trocken fallen!) Etwa eine Stunde vor der Abfahrt habe ich die LS in Fischtransporttüten ohne und bei empfindlichem Aufwuchs mit Wasser gepackt. Ebenso den feuchten Sand und den feuchten Kies. Das Meerwasser in 20L-Transportbeutel. Alle anderen Tiere (Garnelen, Einsiedler, Schnecken, Anemonen, Röhrenwürmer) hatte ich bereits einen Tag vorher gefangen und in zwei 100L- Becken mit Pumpe, Abschäumer und Aktivkohlefilter gelagert und vor der Abfahrt in halb (bzw. bei den Würmern dreiviertelt gefüllte) Fischtransportbehälter gegeben. Alles kommt dann in große Plastikbehälter im Auto und wird mit nassen Handtüchern bedeckt, deren Verdunstungskälte den Inhalt während der Fahrt kühlt. Der letzte Transport von Ligurien nach Deutschland im November letzten Jahres hat dann 7,5 Stunden gedauert.
Daheim sind die Aquarien jeweils komplett ohne Algenprobleme eingefahren, wobei natürlich unbbedingt darauf geachtet werden muss, dass die LS von der Lichtsituation ähnlich untergebracht werden, wie sie im Meer lagen! Sonst sterben die Organismen in Mengen und das Becken würde kippen!

@Dueanchai: die Miesmuscheln machen sich auch lebend ausgezeichnet! Vor allem, weil sie ein biologischer Filter sind, aber auch so ist so eine kleine Kollonie sehr attraktiv anzusehen.

In knapp drei Wochen ist es dann soweit! Ich werde natürlich ausführlich berichten, auch von der Vorbereitung!

Viele Mittelmeergrüße, Fuji :EVERYD~16:

This post has been edited 1 times, last edit by "Italorider" (Mar 11th 2015, 6:56pm)


Italorider

Mittelmeerfreak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Abensberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

14

Wednesday, March 11th 2015, 7:11pm

@CeiBaer: Ich vergaß: Natürlich sind die Juwelrückwände meerwassertauglich. Sie werden auch gerne von Kalkrotalgen bewachsen und auch die Kalkröhrenwürme nutzen sie als Grundlage. Vor allem aber sind sie so robust, dass sie nicht von den Schnecken- nicht mal von meinen Seeigeln- abgeraspelt werden. Sie lassen sich aber so leicht bearbeiten, dass ich den Abschäumer, das Mondlicht und die Wassernachfüllanlage direkt in den Rückwänden eingebettet habe (im von der Technik her identischen Ligurien-Trigon). Sehen auch ganz natürlich aus, wenn sie erstmal von Algen verziert werden.

Mittelmeergrüße, Fuji :EVERYD~16:

Italorider

Mittelmeerfreak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Abensberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

15

Wednesday, March 11th 2015, 7:17pm

Die Rückwände sehen meinem Ligurientrigon, das seit fast einem Jahr stabil und algenfrei läuft so aus. Die Technik verstecke ich immer komplett.


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Chero (11.03.2015)

Italorider

Mittelmeerfreak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Abensberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

16

Tuesday, March 17th 2015, 11:01pm

Technik ist eingebaut!

Wieder ein paar Arbeitsschritte an meinem Becken! Das zuküftige Kroatienbecken nimmt langsam Gestalt an:

Am Wochenende geschafft: Juwelrückwände eingeklebt, Außenfilter, Abschäumer, Strömungspumpe, Ventilatoren eingebaut, Deckel zersägt.
Morgen kommt noch ein Dichtetest, da ich das Aquarium gebraucht gekauft hab und dann kommt bald das Meer ins Becken!



Viele Mittelmeergrüße, Fuji
Italorider has attached the following images:
  • 1.JPG
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "Italorider" (Mar 17th 2015, 11:02pm)


Italorider

Mittelmeerfreak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Abensberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

17

Thursday, April 9th 2015, 4:59pm

Gestern bin ich mit meinen Meeressteinen und -tieren von der Insel Cres zurück gekommen.
Da es im Wasser kaum Lebendgestein gab und das typische Gestein dort absolut unbewachsen ist habe ich mich entschlossen vor allem diese Steine mitzunehmen. Zusätzlich auch Lebendgestein- das aber wie gesagt sehr spärlich zu finden war. Den Sand und den Kies habe ich feucht gesammelt und transportiert. Folgende Tiere habe ich gezielt gefangen bzw. mitgenommen: Actnia equina, Aiptasia mutabilis, Clibanarius erythropus, Palaemon elegans, Paracentrotus lividus, sowie mehrerer Schneckenarten. An den LS habe ich neben Schlangensternen auch noch kleine Krabben entdeckt, die sich hoffentlich nicht zu Räubern entwickeln werden.
Nachdem ich letzte Nacht statt zu schlafen erstmal die Tiere versorgt habe kommt in den nächsten Tagen die Gestaltung des Beckens an die Reihe. Ich werde berichten!

Was den Zoll anbetrifft kann ich nichts sagen, da ich nur den Ausweis vorzeigen musste und mein Wagen nicht kontrolliert wurde. Allerdings hatte ich schon Sorgen, ob mein Fiat 500 mit den schweren Steinen über die Alpen kommt!

Viele Mittelmeergrüße, Fuji
Italorider has attached the following image:
  • Fang6.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Italorider" (Apr 9th 2015, 5:00pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,189

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1974

  • Send private message

18

Thursday, April 9th 2015, 6:38pm

Super Sache...bitte weiter berichten :6_small28:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,024

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7533

  • Send private message

19

Thursday, April 9th 2015, 6:59pm

Ich bin gespannt, wie du die mittelmeertypische Brille mit ins Becken einbringst. :phat:
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Italorider

Mittelmeerfreak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Abensberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

20

Thursday, April 9th 2015, 10:34pm

Die Brille habe ich doch nur zum Größenvergleich dazu gelegt :-). Sonst meint ihr noch ich hätte nur eine Hand voll Kiesel mitgebracht ;-).

Viele Mittelmeergrüße, Fuji :EVERYD~16:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 8,764 Clicks today: 17,190
Average hits: 22,422.19 Clicks avarage: 52,102.05