You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sascha81

Trainee

  • "Sascha81" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 219

Location: Duisburg

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

1

Wednesday, January 28th 2015, 8:28am

Anfänger möchte es versuchen, Das Nano Riff

Hallo allerseits,

Ich habe ein kleines Nano Aquarium geschenkt bekommen. In dieses würde ich gerne ein kleines Riff wachsen lassen (Lebende Steine). Ich bin allerdings Neuling in Sachen Aquarium komme aus der Terraristik. Daher möchte ich mich hier etwas Schlauer machen und die Kosten einschätzen, da der Zoofachhandel ja meistens nur verkaufen will, wenn ein Anfänger die Türe rein kommt.
Ich besitze also ein Nano Aquarium von Tetra AquaArt schätzungsweise das 30-l-Becken, leider hat das Aquarium ganz andere Maße, als auf der Internetseite stehen vielleicht altes Modell…

Heizstab,
EHEIM Pick-up 45 Innenfilter laut Hersteller Pumpenleistung(50 Hz) pro Stunde bis ca.180l, (reicht das ?)
Klebe Thermometer,
8w T5 Leuchtstoffröhre,

Nun benötige ich laut Recherche noch:
1x Riffsalz 4Kg 18,00€
2x Denerle: Nano Marinus Reef Sand 2Kg 9,00
4-5 kg Lebende steine kg preis 13,00 €
1x Drahtalge oder Perlonalge ca. 10,00 €
1x Aräometer ca. 7,00 €

1x Oberflächenabsauger, der mich z.z Irre macht, da ich keinen passenden finde, vielleicht liegt es auch daran, dass ich so was nicht kenne…

Was ich bis jetzt noch nicht verstanden / gefunden habe, ist:
Was man für Prepperate oder Mineralien kaufen muss, oder sollte. Was fressen die lebenden Steine? Und, welche Wasser Temperaturen benötigt werden.

Das war es erst mal, ich würde mich freuen, wenn mir jemand Tipps oder Verbesserungen da lässt.

Lg Sascha
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42
ATI Hybrid 8x80w2x Ecotech Radion XR30 Pro G3
Maxspect Gyre XF350 Double 2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200 Nyos Quantum 160
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 4l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Magnetic System (Baukasten Medienfilter)Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Jan 28th 2015, 1:24pm)


NiklasD

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 687

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 110

  • Send private message

2

Wednesday, January 28th 2015, 9:39am

Hallo,

Zum dem Innenfilter kann ich nichts sagen. Wird
aber in der Meerwasseraquaristik nicht benötigt. Kannst
ggf. mal etwas Filterwatte oder Aktivkohle/Adsorber einbringen.
Sonst aber leer laufen lassen.

Als Oberflächenabzug würde ich den Eheim Skim 350 nehmen.

Weis aber nicht ob du damit hin kommst für immer mit der Strömung. Evtl. noch
eine Koralia Strömungspumpe.

Seit wann gibt es denn 18W T5 Röhren für Meerwasser ?

Hat das Tetra nicht eine 8W T5 Fassung ?

2-3 kg Lebendgestein werden reichen.

Algen würde ich nicht ins Becken legen.

Ich würde mir für verdunstetes Wasser auch den Kauf einer Osmoseanlage
und Harzfilter überlegen.
LG
Niklas

This post has been edited 1 times, last edit by "NiklasD" (Jan 28th 2015, 9:40am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Sascha81 (28.01.2015)

Sascha81

Trainee

  • "Sascha81" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 219

Location: Duisburg

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

3

Wednesday, January 28th 2015, 10:09am

Hey danke für die Tipps hast recht es ist eine 8w T5 Tippfehler ;)
habe es Korregiert.

ist die Strömungspumpe nicht etwas über Dimensioniert 2.800 l die std ? hatte gehofft das ich den Innenfilter als "Strömung" nutzen könnte.
der innenfilter hat nur einen kleine schwamm als Filter.

Ich habe gelesen das die Drahtalgen "Chaetomorpha" Schadstoffe beseitigen daher die Idee die mit Einzubringen.

wie darf ich das mit dem Eheim Skim 350 verstehen ob ich damit Hinkomme ?

Über eine Osmose Anlage habe ich auch schon mal in der Terraristik nachgedacht, vieleicht später mal aber nur für den Würfel hatte ich das nich geplant die Kosten sollen sich im Rahmen Bewegen. Es ist ja erstmal ein versuch
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42
ATI Hybrid 8x80w2x Ecotech Radion XR30 Pro G3
Maxspect Gyre XF350 Double 2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200 Nyos Quantum 160
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 4l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Magnetic System (Baukasten Medienfilter)Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

R0cc0Naut

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 606

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

4

Wednesday, January 28th 2015, 10:50am

Den Schwamm aus dem Filter bitte rausnehmen. Und wenn, dann nur kurzzeitig benutzen.
Hat sonst negative Auswirkungen auf die Wasserwerte.
Gruß,

Sebastian

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Sascha81 (28.01.2015)

MM_aus_OB

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

5

Wednesday, January 28th 2015, 10:54am

Tja, mit den Kosten ist das immer so eine Sache.
Vielleicht solltest Du immer ein wenig mehr einplanen. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass nachher doch mehr Geld weg ist, als man eingerechnet hat! (Na ja, das Geld ist ja nicht weg, hat nur jemand anderes! ;( )

Hast Du Dich schon in die Grundlagen gut eingelesen?

Bedenke, dass ohne Osmoseanlage natürlich jeder Liter Wasser gekauft werden muss. Die Benutzung von unbehandeltem Leitungswasser scheidet eigentlich regelmäßig aus!
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Sascha81 (28.01.2015)

Sascha81

Trainee

  • "Sascha81" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 219

Location: Duisburg

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

6

Wednesday, January 28th 2015, 11:16am

Danke,

Hallo, das mit den Kosten kenn ich leider zu gut ;) Meine Chamäleons sind da denke ich gleich Teuer / aber auch gleich schön ;)
in die Grundlagen tauch ich gerade etwas ein. konnte aber bissher nicht wirklich was finden was speziell für mein Vorhaben passt .

Osmoseanlage : Wie ist das genau, ich schließe das an und wie oft wechselt man die FIlter und was kosten diese ?
Ich vergleiche die Osmose jetzt mal mit dem filter im Kaffeevollautomaten so einen darf ich alle 2 Monate neu kaufen und kostet knapp 10 €

was kostet der liter Osmosewasser in der Zoohandlung ? habe gesehen du kommst aus Oberhausen MM ist ja nicht so weit weg dann ist dir Zajac ja ein Begriff
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42
ATI Hybrid 8x80w2x Ecotech Radion XR30 Pro G3
Maxspect Gyre XF350 Double 2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200 Nyos Quantum 160
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 4l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Magnetic System (Baukasten Medienfilter)Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

fabofab

Intermediate

Posts: 588

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 264

  • Send private message

7

Wednesday, January 28th 2015, 11:41am

Mit der Koralia war sicher die Koralia 900 gemeint, mit 900l/h. Du kannst es aber anfangs auch nur mit dem Eheim Abzug probieren, vermutlich wird das aber etwas knapp besonders bei mehr Riffaufbau. Oder mit leerem Innenfilter und Eheim 350, solange deinen Innenfilter meerwassertauglich ist.


Ich denke das billigste was man bei einem Händler so für Osmosewasser zahlt sind ~ 15 Cent pro Liter. Bei DM kann man es für ~ 2 Euro für 5 Liter kaufen. Kann man schon auch machen. Ich habe mir nach ein paar Monaten eine Osmose Anlage geholt und bin super zufrieden damit (ich habe meine bei IEM gekauft, die hier ist z.B. sehr billig: http://www.osmose-billiger.de/Umkehrosmo…rfilter::1.html, hat aber glaube ich kein Spühlventil, was praktisch ist.). Ich würde bei Osmoseanlage nicht die mit der kleinsten Kapazität nehmen, weil da das Produzieren des Wassers länger dauert, was ich als nervig empfinde. Kannst du aber immer noch machen. Wichtig ist für Meerwasser ein Kieselfilter der die Silikatreste rausholt, die es durch die Osmoseanlage schaffen. (z.B.: https://www.coral-garden.de/Mischbetthar…lung::2755.html). Wie oft du Filter / Membran der Osmose anlage wechseln musst hängt stark von der Härte deines Wassers und der Anzahl der produzierten Liter ab. Kannst ud aber die Forensuche bemühen. Es gibt auch die Möglichkeit nur mit einem Mischbettfilter zu arbeiten, der erschöpft sich aber gerade bei hartem Wasser schnell.

Da das Becken eine Abdeckung hat sollte sich die Verdunstung in Grenzen halten, eventuell bekommst du aber Probleme mit der Temperatur im Sommer.

Was die Beleuchtung angeht: sicher dass du eine 18 Watt Röhre hast? Poste doch nochmal die Abmessugnen deines Beckens. Für Meerwasser brauchst du halt möglichst eine kalte Röhre mit hohem Blau Anteil.

Viel Erfolg
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Sascha81 (28.01.2015)

Sascha81

Trainee

  • "Sascha81" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 219

Location: Duisburg

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

8

Wednesday, January 28th 2015, 12:08pm

Hallo,
Nein es ist eine 8W kann leider nicht mehr bearbeitet werde, da das leider nur bis 10 min nach dem Erstellen möglich ist. vieleicht ist ein Moderator mal so frei ;)

Mein Innenfilter ist Meerwassertauglich steht so auf der Internetseite, auf 30 € mehr oder weniger soll es nicht ankommen. So war das nicht gemeint ;)

Wenn mir hier Erfahrene Meerwasser Aquarianer sagen, die Koralia 900 reicht und dazu noch einen Eheim Skim 350 glaube ich das und Schreibe das auf meine Einkaufsliste.

DM hat Osmosewasser ?( ...Wow das ist mir Neu noch nie gesehen aber vieleicht aber auch nicht drauf geachtet.
Wenn ich in betracht ziehe eine Osmose Anlage zu kaufen, muss diese auch für meine Terrarien (Beregnungsanlagen 5l Kanister ) reichen, da Verbrauche ich ungefair im Monat 10l.


wir haben leider sehr sehr Hartes Wasser ...


wie meinst du das aber ich im Sommer Probleme mit der Temperatur bekommen kann ? das Zimmer in dem das Aquarium stehen soll ist mein "kleiner Regenwald" ca 24 Grad.

Sobald ich zuhasue bin Messe ich das Aquarium mal aus
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42
ATI Hybrid 8x80w2x Ecotech Radion XR30 Pro G3
Maxspect Gyre XF350 Double 2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200 Nyos Quantum 160
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 4l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Magnetic System (Baukasten Medienfilter)Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

This post has been edited 1 times, last edit by "Sascha81" (Jan 28th 2015, 12:10pm)


Posts: 5,143

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Wednesday, January 28th 2015, 12:29pm

Hallo Sascha,

die Technik im Aquarium gibt Wärme ab. Im Sommer, wo die Raumtemperatur locker auf 26-27°C steigen kann, kann die Temperatur des Wassers durchaus auf 29-30°C steigen und damit im kritischen Bereich landen. Temperaturen über 28°C sollten vermieden werden, da die Korallen sonst ausbleichen und sterben können. Google mal nach "Coral bleaching", das gleiche Phänomen können wir während einer Hitzewelle im Sommer auch bei uns im Aquarium beobachten.

Gruß
Sandy

fabofab

Intermediate

Posts: 588

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 264

  • Send private message

10

Wednesday, January 28th 2015, 12:38pm

Meerwasserbecken sollen immer auf ca. 25 Grad laufen.

Im Sommer neigen sie eher dazu zu heiss zu werden, da du mit Licht und Strömungspumpe Hitzequellen hast.

Für den Winter brauchst du aber wahrscheinlich einen Heizstab ausser der Raum hat tatsächlich immer 24 Grad dann vielleicht nicht.

die Serie wäre geeignet und ist sehr dezent: http://www.krueger-aquaristik.de/AQUAEL-Easyheater-25-W

DM hat destilliertes Wasser zum Bügeln etc., was aber in der Tat nicht durch Destillation hergestellt wird.

Als Anhaltspunkt für Osmoseanlagen: Ich habe bei einer Härte von ca. 20 eine Anlage mit 380l/Tag. De facto schafft sie ca. 10 Liter pro Stunde (+ ca 30-40 Liter Abwasser).

Du kannst ja auch erstmal mit Filter und Oberflächenabzug starten, die Koralia kannst du dir immer noch kaufen.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Sascha81 (28.01.2015)

Sascha81

Trainee

  • "Sascha81" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 219

Location: Duisburg

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

11

Wednesday, January 28th 2015, 12:46pm

ah ok damit kann ich was Anfangen.

Wie ist das mit dem Transport eines 30l Aquarium, das ist ja recht klein. Man könnte es doch z.b. in den Keller bringen oder ?
vieleicht 15 l kurz ablassen je nachdem wie hoch die Korallen / Stein sind

habe gerad mal meine Anschaffungslisten Aktualisiert.

Strömungspumpe : Koralia 900 oder vergleichbar mit ca 900l/h Umwälzung ca 25,00 €

Eheim: Skim 350: Oberflächenabsauger ca 25,00 €

Osmosewasser : ca. 30 l ca. 12,00 €

Deko :

1x Riffsalz 4Kg ca. 18,00€

2x Denerle: Nano Marinus Reef Sand 2Kg ca. 9,00 €

4-5 kg Lebende steine kg preis ca. 13,00 €

1x Drahtalge oder Perlonalge ca. 10,00 €

1x Aräometer ca. 7,00 €

dann könnte man das Aquarium Theoretisch Betreiben oder habe ich was durcheinander gehauen ?

lg Sascha
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42
ATI Hybrid 8x80w2x Ecotech Radion XR30 Pro G3
Maxspect Gyre XF350 Double 2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200 Nyos Quantum 160
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 4l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Magnetic System (Baukasten Medienfilter)Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

fabofab

Intermediate

Posts: 588

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 264

  • Send private message

12

Wednesday, January 28th 2015, 1:04pm

4-5kg Steine finde ich recht viel. Die Korallen brauchen auch noch Platz, auch nach oben. Preis ist auch pro kg. :)

Am besten nimmst du dir ein Stück Pappe mit den grundmassen deines Aquariums mit zum Händler und probierst dort mit dne Stienen die da sind einen Aufbau zu basteln. Dann siehst du auch wieviel Kilo du brauchst. Ich habe in meinem 20l Würfel ca. 2 kg.

Ein 30l Becken kann man schon transportieren, ein paar Minuten halten Korallen auch ohne Wasser aus, das hängt also von den Bedingungen des Transports ab.

Was in deiner Auflistung fehlt sind die Wassertests.

ich hatte anfangs das hier:

http://reefdepot.de/tropic-marin/490-mee…IKKlxoCZ8bw_wcB

und habe es um die Salifert Tests für Magnesium, Kalzium, Phosphat, und Silikate ergänzt (je ca. 10€).

Da kannst du dich sicher auch mehrere Stunden durchs Forum lesen, welche Tests Sinn machen und besser sind.

Ganz weglassen ist aber sicher nicht klug.


nach dme Messen wirst du dich sicher auch mit dme Anpassen von Wasserwerten befassen. Man kann einfache Becken ohne Steinkorallen über Wasserwechsel mit frischem Salz mit Spurenelementen etc. versorgen, der Wert der dir als erstes in den Keller gehen kann ist der KH, welchen du über Natriumhydrogencarbonat (Kaiser Natron http://www.amazon.de/Kaiser-Natron-Beute…s=kaiser+natron) anheben kannst. Kannst dazu nach Balling / Balling Light suchen.

Bei mir der einzige Parameter, den ich in meinem Nano kontinuierlich anpasse.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

This post has been edited 1 times, last edit by "fabofab" (Jan 28th 2015, 1:08pm)


R0cc0Naut

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 606

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

13

Wednesday, January 28th 2015, 1:04pm

Dir fehlt noch eine Meerwasser geeignete Beleuchtung!
Gruß,

Sebastian

fabofab

Intermediate

Posts: 588

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 264

  • Send private message

14

Wednesday, January 28th 2015, 1:10pm

Ich würde annehmen, dass man mit passender Röhre (möglichst kalt) und Reflektor durchaus einfache Korallen halten kann. Eventuell bin ich aber zu optimistisch, sind ja < 0.3 Watt / Liter.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

R0cc0Naut

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 606

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

15

Wednesday, January 28th 2015, 1:16pm

http://www.zooroyal.de/dennerle-nano-marinus-reeflight-24w

das würde schon besser passen...
Nur dann musst du die Abdeckung weg lassen und/oder durch eine Glas/Acrylplatte ersetzen
Gruß,

Sebastian

Sascha81

Trainee

  • "Sascha81" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 219

Location: Duisburg

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

16

Wednesday, January 28th 2015, 1:18pm

Danke,


Beleuchtung hm ok. also 8 Watt Neonrühre kaltlicht von Svenja oder so sind da z.Z. drin welches wäre da zu empfehlen ?
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42
ATI Hybrid 8x80w2x Ecotech Radion XR30 Pro G3
Maxspect Gyre XF350 Double 2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200 Nyos Quantum 160
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 4l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Magnetic System (Baukasten Medienfilter)Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

Sascha81

Trainee

  • "Sascha81" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 219

Location: Duisburg

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

17

Wednesday, January 28th 2015, 2:45pm

Das Aquarium hat die Maße 35b x 25t x 35h

und es ist eine Sylvania White 6500k Tetra al T5 8W verbaut
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42
ATI Hybrid 8x80w2x Ecotech Radion XR30 Pro G3
Maxspect Gyre XF350 Double 2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200 Nyos Quantum 160
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 4l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Magnetic System (Baukasten Medienfilter)Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,481

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6770

  • Send private message

18

Wednesday, January 28th 2015, 2:56pm

also mit 6500k kommste nicht hin.

o.g. lampe kannste doch dafür nehmen?

dennerle reef light


quelle
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sascha81

Trainee

  • "Sascha81" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 219

Location: Duisburg

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

19

Wednesday, January 28th 2015, 3:07pm

gibts denn keine lampe die in die Abdeckung passt ?

Ansonsten hätte ich noch aus der Terraristik 35w und 70w HQI s möchte aber wenn möglich die Abdeckung benutzen.

ich muss gestehen das mit der Lampe stört mich :115E17~112: Optisch wie auch Preislich ... :EVERYD~415:
Da kann ich fast ein komplettset neu kaufen anstelle das gebrauchte aufzuwerten.
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42
ATI Hybrid 8x80w2x Ecotech Radion XR30 Pro G3
Maxspect Gyre XF350 Double 2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200 Nyos Quantum 160
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 4l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Magnetic System (Baukasten Medienfilter)Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

This post has been edited 1 times, last edit by "Sascha81" (Jan 28th 2015, 3:08pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,481

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6770

  • Send private message

20

Wednesday, January 28th 2015, 3:18pm

es ist so wie es ist.

du wirst keine 8watt röhre fürs meerwasser finden. vielleicht ne blaue... mal abgesehen von der tauglichkeit.
entweder du machst kompromisse oder kannst das becken nicht für den einsatz verwenden.

beleuchtung aus terraristk ist untauglich. hqi gibts in 70 watt für meerwasser. die kosten aber auch mal 20-30 euro. mal abgesehen davon das sie viel zu stark wäre. das becken ist nicht sinnvoll damit zu beleuchten. mal abgesehen von der temperaturentwicklung.

also mit deckel wird nix werden. die reeflight wäre dafür schon die beste lösung.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Jan 28th 2015, 3:20pm)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 20,049 Clicks today: 56,231
Average hits: 20,108.17 Clicks avarage: 49,217.59