You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

1

Monday, January 19th 2015, 1:25pm

Strömungspumpen

Hallo ich heiße Jan und bin aus Stuttgart

Ich habe ein Dennerle Nano Marinus 60 L und möchte gern ein Strömungspumpe zusätzlich einbringen aber welche ist für das Aquarium die richtige bzw optimal geeignet

Hydor Koralia Nano 900
oder
Tunze Nano 6015
oder die neue von
Eheim Stream on 1800

ich weiß nicht welche
danke

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,189

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1975

  • Send private message

2

Monday, January 19th 2015, 1:32pm

was hast Du denn bisher für Technik bzw Wasserumwälzung drin ? Die Koralia ist schon mal nicht schlecht...die anderen eigentlich zu stark...aber kommt darauf an,was schon für Wasserbewegung sorgt und was Du pflegen möchtest...mein 60l Dennerle läuft mit einem kräftigen Hang-on Filter ( ähnlich Aqua-Clear70 mit ca 1000l/h) und einem Eheim Oberflächenabzug und ich denke,das ist gerade richtig so...für Becken mit vielen SPS kann sicher mehr Wind rein
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

anoraknophobia

Android-Freak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 227

Location: Stuttgart

Occupation: IT-Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

3

Monday, January 19th 2015, 1:36pm

Hi Jan,

ich hab das selbe Becken. Finde die Korellia 900 passend. die 6015 gräbt dir dein ganzes Becken um. So wars bei mir.
Gruß Markus

Gottes schönste Gabe ist und bleibt der Schwabe!

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

4

Monday, January 19th 2015, 1:58pm

ich habe nur den NANO MARINUS BIOCIRCULATOR 4 IN 1

sonst nix an pumpen
ich weiß noch nicht was ich halten möchte vieleicht Weichkorallen oder Krustenanemonen und SPS

Delonix

Trainee

Posts: 198

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Monday, January 19th 2015, 2:11pm

Hi,
wenn Du dir noch nicht sicher bist in welche Richtung es gehen soll, wäre eine drosselbare Pumpe doch nicht schlecht. Zum Beispiel Jebao wp10 oder rw4.
Die Koralia 900 habe ich auch und kann sie empfehlen. Erzeugt eine schön breite Strömung.
Die Jebao wp10 ist im Strahl konzentrierter. Die rw4 habe ich nicht.

LG,
Dennis

marty213

Abschäumer-Verweigerer

Posts: 267

Location: Reutlingen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

6

Monday, January 19th 2015, 2:17pm

Hi,

hab auch das Dennerle60 und behaupte: die Tunze6015 ist (ohne Drosselung) zu stark. Hatte mir selbst eine Drosselung gebaut, aber dann nach einiger Zeit die Tunze doch komplett rausgenommen. Mein Becken läuft jetzt wieder nur mit dem BioCirculator mit dem mitgelieferten durchsichtigen Strömungsverteiler. Das ist meiner Meinung für meine LPS und Weichkorallen vollkommen ausreichend.
Ich denke aber auch, dass der Riffaufbau noch eine Rolle spielt. Je nach dem wie man die Steinchen so stapelt, fällt die Strömung im Becken anders aus.

Gruß,
Martin
Gruß,
Martin
Dennerle NanoCube 60l (38x38x43 cm), Technik: AI Prime, Eheim Skim350, Koralia 900+1600. ATI DP-6 Dosieranlage & ATI Essentials. Kein Abschäumer. Bilder im Profil

DaRo

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 725

Location: Singen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

7

Monday, January 19th 2015, 7:27pm

Hallo,

wenn es das Budget hergibt, nimm eine Tunze 6040.

Warum:

klein,
ziemlich leise,
regelbar mit vielen Funktionen,
großer Bereich von 200 Liter/Stunde aufwärts,
eigener Regler,
für ca. 100 EUR.

LG :EVERYD~16:
Daniel

This post has been edited 1 times, last edit by "DaRo" (Jan 19th 2015, 7:29pm)


  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

8

Monday, January 19th 2015, 7:30pm

Ok super danke

Delonix

Trainee

Posts: 198

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Monday, January 19th 2015, 7:53pm

Die Tunze klingt ja mal gut :thumbup:

Gruß,
Dennis

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

10

Monday, January 19th 2015, 8:18pm

Ja, die Tunze 6040 ist eine super Pumpe. Ich habe die seit kurzem im Einsatz und bin begeistert. Du hörst sie praktisch nicht, sie hat Wellen-/Pulsmodus, Food Timer und ist sehr sehr klein. Eine wirklich gute Pumpe zu einem guten Preis. Ich hatte die im Pumpenthread neulich kurz vorgestellt.

Gruß,
Matthias

Ralle80

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 99

Location: Oberhausen

Occupation: CAD Maler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

11

Monday, January 19th 2015, 11:54pm

Hi,

ich habe auch seit einem Jahr die Koralia Nano 900 in meinem 60l Cube und finde sie passt perfekt. Hat natürlich nicht solche Spielereien wie Wellen, Drosselung, etc. aber das vermisse ich auch nicht.

Grüße,
Ralph

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

12

Tuesday, January 20th 2015, 12:31am

Ja, es gibt verschiedene Lösungen.

Ich finde beispielsweise die Hydor Pico Evolution auch ganz prima. Sehr günstig, leise und universell einsetzbar. Auch um zusätzlich etwas mehr Strömung zu machen. Kann man dafür durchaus einsetzen. Einzelne Modelle 250l/h, 400l/h,....bis 1150l/h. Je nach Bedarf. Die Kleinste ist (HxBxL) 40 x 35 x 55 mm.

Gruß,
Matthias

This post has been edited 1 times, last edit by "cubicus" (Jan 20th 2015, 12:33am)


Dueanchai

hier könnte Ihre Werbung stehen !

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.th

Posts: 617

Location: Münsterland

Occupation: Pflegedienst / ehrenamtlich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 103

  • Send private message

13

Tuesday, January 20th 2015, 12:38am

Hallo Jan
Ich habe das gleiche Becken wie du und habe dieJebao RW 4
Wirklich sehr gute, regelbare Pumpe mit super Preis/Leistung Verhältnis
Kann ich dir Empfehlen :thumbup:
schöne Grüße aus dem Münsterland

Dueanchai :EVERYD~16:

:arrow: Münsterländer 210 L Poolriff
:arrow: mein 60 L Nano Cube
:arrow: Amazing Thailand Land of Smile ^_^

MrDDTS

Unregistered

14

Wednesday, March 25th 2015, 4:27pm

Hallo Ralle80, hallo Dueanchai,

Habt Ihr nur die EINE Koralia900 oder RW4 im Becken oder zusätzlich zum Circulator?

Foto wäre nicht schlecht

This post has been edited 1 times, last edit by "MrDDTS" (Mar 25th 2015, 4:28pm)


Olly

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 51

Location: Braunschweig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

15

Sunday, September 20th 2015, 7:47pm

Hallo, :EVERYD~16:
Passt der Controller von der Tunze 6040 in das Loch vom cubicus unterschrank ?
So das ich den Controller im Schrank unauffällig nutzen kann ???
Grüße Olly
Cubicus CF gestartet am 09.09.2015

subway

Trainee

Posts: 170

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

16

Sunday, September 20th 2015, 9:14pm

Hi Jan,
bei Pumpen von Tunze kann man nicht viel falsch machen, außer zuviel Power, ich hatte die Tunze 6020, also die ungeregelt (also mit 2.500 l/h) im Dennerle 60, aber auf Dauer war diese mir zu laut und auch die Power viel zu viel, gut bei nur Steinen am Anfang hat es mich nicht gestört der AQ Sand, wurde auch so wie sie angebracht hatte, nicht verwirbelt, aber wie gesagt die Power ist Klasse war mir aber dann doch zuviel. Habe nun die Sicce Voyager Nano mit 1000 l/h im DEN60 und die passt super, leise also eigentlich unhörbar und ein gutes Strömungsbild und das für schlappe 19,95 €, also die Sicce läuft nun 4 Wochen ohne zu mucken....Natürlich it die 6040 schon sehr exklusiv....die 6020 wartet nun im Lager auf ein größeres Becken ;-)

Grüssle
Dietmar
Grüssle


Dietmar

Olly

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 51

Location: Braunschweig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

17

Sunday, September 20th 2015, 9:36pm

Hallo Dietmar,
Ich wollte eigentlich wissen ob der Controller durch das Kabelloch vom cubicus unterschrank geht ???
Grüße Olly
Cubicus CF gestartet am 09.09.2015

Posts: 67

Location: Hilden

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

18

Sunday, September 20th 2015, 10:30pm

Hallo Olly,

der Controller passt durch das Loch. Gerade selbst getestet. Ich hab meine zwei 6040er durch zwei 6055er ersetzt.

Gruß Michael
Reefer 425 XL
Deltec 1000i,Clarisea SK3000,Jebao DCP 8000, 2x AI Nero 5, 2x Straton

This post has been edited 1 times, last edit by "DonMikele" (Sep 20th 2015, 10:32pm)


Olly

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 51

Location: Braunschweig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

19

Sunday, September 20th 2015, 11:07pm

Warst du mit der 6040 nicht zufrieden ???

Grüsse Olly
Cubicus CF gestartet am 09.09.2015

Posts: 67

Location: Hilden

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

20

Monday, September 21st 2015, 12:19pm

Letztendlich war ich nicht zufrieden, das stimmt. Wenn man die Pumpe auf konstanter, hoher Drehzahl laufen lässt, ist alles okay. Aber bei wechselnden Drehzahlen waren mir die Pumpen zu laut, so ein Klackgeräusch beim Wechsel. Dann war es mehrmals passiert, dass die Pumpe nicht wieder anlief, wenn am Controller die Drehzahl zu niedrig eingestellt war, z.B. nach Futterpause. Und den Aufsatz für "um-die Ecke-pumpen" hatte ich schnell aussortiert, da mir die Strömung nicht gefiel.

Der Vorteil ist eben, dass die 6040er klein sind und trotzdem viel Leistung bringen können. Aber mit den 6055er incl. Controller 7096 bin ich flexibler. Die Pumpen lassen sich in der Halterung viel besser ausrichten und können in der Leistung super eingestellt werden.

Gruß Michael
Reefer 425 XL
Deltec 1000i,Clarisea SK3000,Jebao DCP 8000, 2x AI Nero 5, 2x Straton

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 37,159 Clicks today: 95,556
Average hits: 22,444.46 Clicks avarage: 52,152.95