You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

1

Friday, January 16th 2015, 12:49pm

Osmosewasser

Hallo an alle

Ich möchte demnächst ein Dennerle 60l einrichten und ich möchte die Einfahr Methode machen aber mit welchem Wasser Osmosewasser oder Destilliertes Wasser ich habe gehört das das Osmosewasser in vielen Zoogeschäften nicht zu empfehlen wäre da sie nicht über Silikatfilter verfügen
oder spielt das keine rolle am anfange.
Ich komme aus Stuttgart und habe hier Kölle Zoo die Wasser verkaufen kommt noch jemand aus der gegend der weis wo man gutes Wasser her bekommt

Danke Jan :11B95E~110:

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 858

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

2

Friday, January 16th 2015, 1:20pm

Investiere doch lieber ein paar Euro in eine kleine Osmoseanlage + Silikatfilter.
Da bist du für 60-70€ dabei, bist viel freier im Handeln und brauchst nicht immer rumdüsen, um Wasser zu kaufen.
Schönen Gruß
Andreas

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

3

Friday, January 16th 2015, 2:22pm

Ok wo bekomme ich sowas her und lohnt das überhaupt für ein Nano Becken

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

4

Friday, January 16th 2015, 2:31pm

Aber Osmosewasser und Destilliertes Wasser ist das selbe oder

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 858

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

5

Friday, January 16th 2015, 2:31pm

Du darfst ja nicht nur an die Erstbefüllung denken, sondern auch an dem Wasserwechsel und das Nachfüllen des verdunsteten Wassers.

Ob sich die Anschaffung lohnt, kannst du ja einfach berechnen.
Was kostet denn das Osmosewasser in deinem Laden + Sprit für die Fahrt?

Es gibt kleine Lösungen von z.B. Aqua Medic und Dennerle.
Ich habe meine bei osmose-billiger.de bestellt und mit einem Dupla Silikatfilter ergänzt. Da bist du dann bei rund 65€.
Schönen Gruß
Andreas

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,035

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7539

  • Send private message

6

Friday, January 16th 2015, 2:34pm

sehr günstige anlage

mit diesem filter

oder sowas komplett

oder, oder, oder... gooooogel


edit: nein, osmosewasser ist nicht destiliertes wasser.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Jan 16th 2015, 2:35pm)


  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

7

Friday, January 16th 2015, 3:13pm

Reicht die von dennerle die 130 passt da jeder silikatfilter dran

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,035

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7539

  • Send private message

8

Friday, January 16th 2015, 4:29pm

die aufgeführten passen auf alle fälle.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

9

Friday, January 16th 2015, 6:03pm

Ok dann lieber Osmosewasser.
Wie lange kann man überhaupt osmosewasser lagern.
Wenn ich das richtig verstehe ist 1 Liter osmosewasser und 3 Liter gehen in den Abfluss richtig ist schon viel

NiklasD

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 685

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 110

  • Send private message

10

Friday, January 16th 2015, 6:30pm

In Osmosewasser ist nichts drinne, dass kannst
Du praktisch so lange lagern wie du willst.
LG
Niklas

Simon77

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20

Location: Mehrstetten

Occupation: Bestatter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

11

Friday, January 16th 2015, 8:33pm

Hallo Jan,

fast direkt neben Kölle Zoo in Korntal ist in der Daimlerstr. Whitecorals dort bekommst Du auf jeden Fall ne Osmoseanlage und ne kompetente Beratung. Ob die Wasser verkaufen kann ich Dir nicht sagen.
Natürlich auch später wunderschöne Korallen :D :D


Von KölleZoo halte ich nichts, die Leute dort haben sehr wenig bis keine Ahnung und die Becken naja Artgerechte Haltung sieht anders aus.


Wenn Du mobil bist, dann fahre doch mal nach Riederich in das Korallen Outlet liegt kurz vor Metzingen der sauberste Laden den ich in der Umgebung kenne und meine erste Adresse.


Osmosewasser kostet dort 15 cent der Liter und Meerwasser 25 cent der Liter.

Bei Deiner Menge könntest Du Dir auch überlegen komplett mit ATI Natürlichem Meerwasser zu fluten bekommst Du im Korallen Outlet auch der 22L Kanister für 19,90.


Grüße Simon
Grüße aus Mehrstetten

Simon


Mein Becken

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

12

Friday, January 16th 2015, 9:44pm

Ja ich weiß das der Kölle Zoo nicht besonders sauber ist ich würde da auch nie Fische oder Korallen kaufen.
Bei whitecorals wollte ich letztens hin hatten aber leider zu und das mit Korallen Outlet habe ich mir auch schon überlegt selbst das mit den Meerwasser von ATI aber ich wollte eigentlich die Einfahr Methode machen also selber Wasser ansetzen bin halt auch am überlegen Destilliertes Wasser zunehmen

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

13

Friday, January 16th 2015, 11:21pm

Hallo,

eine Osmoseanlage rechnet sich in jedem Fall. Auch bei deinem 60l Becken. Schließlich benötigst du gutes Ausgangswasser nicht nur zum Ansetzen von Meerwasser sondern auch zum Auffüllen von verdunstetem Wasser. Außerdem brauchst dann keine Kanister schleppen.

Natürliches Meerwasser (Nordseewasser) oder Salzwasser vom Händler wird auf Dauer zu teuer. Destiliertes Wasser ist kein Osmosewasser auch wenn darauf steht, dass es für Aquarien geeignet ist. Das Osmosewasser vom Händler ist je nach Verwendungszweck (reines Fischbecken, Riffbecken mit Weichkorallen oder Riffbecken mit Steinkorallen) mit Vorsicht zu genießen. Eine kleine dreistufige Osmoseanlage (RO-Filter) mit nachgeschaltetem Silikatfilter (DI-Filter) kostet nicht mal hundert euro und hast bei der Wassermenge die du brauchst lange Freude dran.

Gruß Sven

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

14

Saturday, January 17th 2015, 9:18am

Ok danke euch ich werde mir die mal von dennerle anschauen die 130 oder 190 mal sehn

Simon77

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20

Location: Mehrstetten

Occupation: Bestatter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

15

Saturday, January 17th 2015, 9:24am

Hallo Jan,

ich hab die Dennerle 190 und bin sehr zufrieden.

Grüße

Simon
Grüße aus Mehrstetten

Simon


Mein Becken

Xpiya

Wiedereinsteiger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 603

Location: Umgebung Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

16

Saturday, January 17th 2015, 1:11pm

Glaube insgesamt unterscheiden sich Osmoseanlagen recht wenig(von den Herstellern gesehen). Ich selbst habe eine von IEM.

Wenn der Geldbeutel nicht gar so zwickt würde ich mir aber sogar überlegen ob du dir nicht eine etwas größere Anlage mit Druckpumpe kaufst. Vorteil ist zum einen, dass weniger Wasser in den Abfluss geht, zum anderen aber einfach der, dass du weitaus schneller dein Osmosewasser/permeat hast.

Meiner Meinung nach sollte eine Anlage mind. 285L/Tag schaffen können. Ohne Druckerhöhungspumpe verliert man eh einiges an Leistung, da der Leitungsdruck nicht stark genug ist und auch schwankt. Eine 285L/Tag Osmoseanlage mit Druckpumpe ist schon super. Damit schafft man in 1Stunde seine 12 Liter bei einem 1:1 Verhältnis von Permeat/Abwasser. Ohne Druckpumpe sind es bei mir 40-50% weniger Leistung und mein Wasserdruck ist eigentlich durchweg gut.

Zum Vergleich. Die Dennerle 130 (mal davon ab, dass das spülen damit der totale krampf ist) schafft da keine Druckpumpe dabei ist sicher nur 60-70Liter am Tag bzw. 2,5 - 3 Liter/Stunde. Dazu hast du nur ein Verhältnis von 1:3 oder mit pech sogar von 1:4 Permeat/Abwasser. Heisst nach 24h dauerbetrieb hast du grob 70Liter permeat aber dafür fast 300Liter Abfallwasser. 300L sind zu viel um sie sinnvoll anderweitig nutzen zu können, die kannst du gleich in den abfluss geben.


Klar du hast ein kleines Becken, du kannst warten usw.. Fakt ist aber, dass wenn eine Anlage so wenig herstellt wie z.b. die Dennerle und dazu noch so viel Abwasser produziert, man das ganze dann mal nebenher laufen lässt(und man vergisst es schnell) und dazu dann noch versucht das Abwasser fürs gießen etc. aufzufangen. Ende vom Lied, das Risiko den Raum zu fluten steigt stark an. Ich hab mir meine Garage schon einige male mit ner kleinen Anlage geflutet. Anlage aufgedreht, laufen lassen, Anruf bekommen, unterwegs gewesen, noch was eingekauft und irgendwann fällt dir n Stein auf n Kopf und du tigerst nach Hause.

Bei ner 285L/Tag Anlage + Druckpumpe kannst du 1x die Woche die Anlage 30-40min. laufen lassen und verlierst sie daher nicht aus den Augen(da hast du dann 6-7Liter permeat und 6-7Liter für die Blumen zum gießen, das lässt sich gut und bequem nutzen). Dazu bist du auch schon für die Zukunft gerüstet(größeres Becken) und musst die Anlage nicht bei der Erstbefüllung gleich Tage durchlaufen lassen.

Was für mich noch an eine Osmoseanlage gehört ist ein Spülventil. Die kosten nicht viel und wenn man seine Anlage 5min. vor und nach dem Gebrauch spült halten die Membran echt ewig. Dazu sollte man noch einen Leitwertmesser haben um das Permeat testen zu können.
Liebe Grüße

Micha

This post has been edited 3 times, last edit by "Xpiya" (Jan 17th 2015, 1:15pm)


Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

17

Saturday, January 17th 2015, 3:51pm

Hallo,

Wie Micha schon richtig und sehr ausführlich gaschrieben hat, kannst natürlich auch eine nehmen inkl. Druckpumpe am Eingang der Osmoseanlage. Du Druckpumpe erhöht den Eingangsdruck an deiner Osmoseanlage und macht sie effizienter (Wassersparender). Ohne Druckpumpe hast ein Osmosewasser:Abwasserverhältnis je nach Wasserdruck aus der Wasserleitung von 1:3 (wie bei mir) oder mit Druckpumpe am Eingang von etwas 1:1. Bei großen Aquarien ist das sicher Sinnvoll, bei deinem kleinen Tümpel würde ich mir die Mehrinvestition überlegen. Ökologisch ist es sicherlich sinnvoll. Achte beim Kauf/Betrieb dann auch auf die richtige Abfolge der einzelnen Filterelemente. Bei mir waren sie falsch zusammengeschaltet. Ich brauchte jedoch nur die zwei Filterpatronen zu tauschen und alles ist in Ordnung. Armin Glaser hat auf der Messe in Sindelfingen 2014 auch ein paar interessante Ansätze und Informationen vorgebracht.

Mit max. 100EURO für die Osmoseanlage solltest gut ausgerüstet sein.

Für alle die mehr Osmosewasser produzieren müssen da sie ein größeres Becken haben, ist eine Osmoseanlage mit Rückspülung sinnvoll.

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

18

Saturday, January 17th 2015, 6:41pm

Ich danke euch

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,176 Clicks today: 10,757
Average hits: 22,449.32 Clicks avarage: 52,169.99