You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

101

Tuesday, February 17th 2015, 10:44pm

Hallo Steffen,
tut mir Leid, dass du Pech mit der Lampe hattest. Es gab aber nur zwei Händler, bei denen ich sie gefunden habe und einer davon war mir deutlich sympathischer als der andere. Dann hoffe ich mal, dass das Licht bei mir an bleibt :-). Zumindest so lange, bis die Zeitschaltuhr wie bisher die Nacht einläutet. :-)

Viele Grüße

Christian

oppets

Intermediate

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.ca info.dtcms.flags.se info.dtcms.flags.us

Posts: 614

Location: Wolfsburg

Occupation: Was mit Autos ...

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

102

Tuesday, February 17th 2015, 10:45pm

Ich drücke dir auch die Daumen :thumbsup:

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

103

Wednesday, February 18th 2015, 5:37pm

Heute war ich bei Norbert und habe meine Sangokaivorräte vervollständigt. Jetzt habe ich auch alles zur Kalkhaushaltstabilisierung hier. Da durch meinen Start mit totem Dekorationsmaterial weiterhin No3 unter 1mg und Po4 nicht nachweisbar sind, habe ich heute mit der Dosierung von nutri-complete begonnen. Eigentlich wollte ich das ja von Anfang an machen, konnte es aber heute erst kaufen.
Ansonsten gibt es keine Neugikeiten außer, dass ich noch ein wneig geblendet von einigen Farben bei Norbert bin. Bei den SPS-Ablegern sind einige wirklich tolle Tiere dabei. Ich werde sicher bei seinem angekündigten LPS-Farmkorallenimport wieder auf der Matte stehen. Die LPS, die mir heute gefallen haben und auch da gab es einige, waren schon sehr groß.
Am Montag werde ich mich wieder auf machen und nach den nächsten Kandidaten für mein Becken suchen. Entweder werde ich nur um die Ecke zu Aquaristik Stratmann oder den längeren weg zu Schurna auf mich nehmen. Das entscheide ich dann spontan.
Da weiterhin keine Algen in Sicht sind, werde ich den Einsiedlern ein wenig Gurke, Karotte oder Banane anbieten.


Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

104

Thursday, February 19th 2015, 6:41pm

Es gibt einige Neuigkeiten. Erst einmal die alten Dinge, von denen ich noch gar nicht berichtet hatte, Wasserwerte. Die Wasserwerte waren von Anfang an im grünen Bereich. Nur mein Mg und Ca konnte ich mit Salifert nicht teste, da es keinen Farbumschlag gab. Mit der Multireferenz funktionierte es wunderbar. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass Ca und Mg, die ich ja nur durch Salz zugeführt hatte, außerhalb der Skala liegen sollten. Doch genau das war der Fall. Ca lag bei etwas über 500 und Mg bei etwas über 1500. Laut Datenblatt sollten Ca 440 und MG 1350 sein. Ati Coral Ocean Plus.... Daher musste ich die Werte mit einem Salz, dass unterhalb der Norm liegt angleichen.
Aber nun zu den neuen Neuigkeiten. Da heute der 6. Tag mit Sangokai ist und weiterhin alles gut läuft und keinerlei Algen zu sehen sind, ging es daran, den nächsten Schwung Korallen einzusetzen, sofern ich denn fündig werden sollte. Ich war bei Aquaristik Stratmann hier um die Ecke. Dort liegt der Schwerpunkt im Gegensatz zu vielen anderen Läden bei LPS und damit genau bei meinem Wunschbesatz. Ich habe vier neue Bewohner mitgebracht und das sind meiner Meinung nach ziemliche Kracher. Eine knallorange Fungia, eine grüne Fungia mit Tentakeln bis unter die Decke, ja ich bin ein Fungiafan ;-), dann eine unglaubliche neongrüne Scheibenkolonie und eine grün-orangene Echinophyllia. Wenn sie aklimatisiert sind und im Becken liegen, werde ich versuchen Fotos zu machen. Von anderen Tieren, die ich dort sehen konnte und die nicht in den Verkaufsbecken zu finden sind, will ich lieber gar nicht berichten. Da werde ich freudig warten, bis sich ein Ableger in das Verkaufsbecken verirrt.

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

105

Thursday, February 19th 2015, 8:29pm

Bei der Platte, die die Scheibenkolonie beherbergt, fanden sich einige kleine tierische und pflanzliche Anhalter. Den kleinen Asterina habe ich noch nicht eingesetzt. Ist das einer von denen, die auch Polypen knabbern oder ein harmloser Algenfutterer?



Hier das Tentakelmonster.



Die Scheibenkolonie.



Der orange Pilz.



Grün-gelber Tarnfleckversuch.


Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

106

Thursday, February 19th 2015, 9:19pm

Sieht gut aus :6_small28:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

107

Friday, February 20th 2015, 4:14pm

Der nächste Tag mit Sangokai. Es gibt weiterhin keinerlei Algen. Die neuen Korallen stehen gut und das Tentakelmonster reckt seine Tentakel. Nachher werde ich noch die KH kontrollieren, die mittlerweile sicher gefallen sein wird und damit wieder erhöht werden muss. Auch die Wirkung von nutri-complete teste ich nachher noch durch eine Kontrolle von Po4 und No3.

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

108

Saturday, February 21st 2015, 1:11pm

Das Wochenende bin ich unterwegs, deshalb reichte es heute Morgen nur zum dosieren der Sangokaipräparate und morgen Abend dann das gleiche noch einmal. Die Nährstoffe waren gestern weiterhin nicht nachweisbar(Po4) bis sehr gering (No3). Die KH musste ich mit Hilfe von Sangokai wieder etwas anheben. Das war ja auch zu erwarten.

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

109

Sunday, February 22nd 2015, 9:10pm

Eben kam ich zurück und die Scheiben des Aquariums sind komplett weiß, ebenso die Pumpe und der Heizstab. Habe es versucht von der Scheibe zu kratzen und das ist eine Höllenarbeit...
Wie kann es zu diesen Kalkablagerungen kommen von einem auf den anderen Tag? Durch die Scheibe kann man nicht mehr durchsehen.
Ansonsten scheint alles normal zu sein. An den Korallen sehe ich keine Veränderung, ein Einsiedler hat sich gehäutet. Weiterhin keine Algen.

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

110

Sunday, February 22nd 2015, 9:15pm

Klingt nach Ausfällungen, hast Du irgendwas dosiert? Calzium? Carbonat?

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

111

Sunday, February 22nd 2015, 9:16pm

Ja das denke ich auch. Hab Samstag morgen die KH angehoben, weil sie zu niedrig war. Habe dafür das Produkt von Sangokai benutzt. Eben nochmal gemessen, liegt bei 8.
Was kann ich da denn machen? Ausser die Scheiben frei kratzen und den Heizstab und die Strömungspumpe reinigen? Kann die Ausfällung den Tieren schaden?

This post has been edited 1 times, last edit by "Chris" (Feb 22nd 2015, 9:25pm)


Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

112

Sunday, February 22nd 2015, 10:06pm

Die Ausfällung schadet den Tieren nicht.
Halt mal den pH-Wert im Auge.

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

113

Sunday, February 22nd 2015, 10:18pm

PH ist bei 8 und Magnesium bei 1360. Ca habe ich nicht gemessen, wäre ohnehin ja verfälscht, durch die Ausfällung. Also einfach alles abkratzen und abwarten? der ganze Staub legt sich ja sicher auf den Steinen, Sand und den Tieren ab.
Wäre ja auch langweilig gewesen, wenn alles ohne Probleme geklappt hätte, das war ja schon fast uneimlich :-).

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

114

Sunday, February 22nd 2015, 10:22pm

Naja, gerade der Calciumwert wäre in Bezug auf die Kh-Erhöhung und die Ausfällungen interessant gewesen...
Ansonsten, jo, abkratzen.

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

115

Sunday, February 22nd 2015, 10:31pm

Danke Dirk,
dann weiß ich ja schon, was ich morgen so machen werde :-). Kann ich den Heizstab und die Pumpe mit Essigessenz reinigen? Ich habe beide ja noch ein zweites Mal, da ich das Quarantänebecken ja doch nicht erst gestartet hatte.

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

116

Sunday, February 22nd 2015, 10:41pm

Ja, Chris, mit Essigessenz lässt sich das gut reinigen!

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

117

Monday, February 23rd 2015, 11:53am

Den Tieren scheint es weiterhin sehr gut zu gehen, die Fungias zeigen alle ihre Tentakel, wenn auch das grüne Monster ihnen dabei die Show stiehlt. Ansonsten wandert der kleine dunkle Seestern fröhlich über den Sand. Den werde ich aber weiterhin im Auge behalten, ob er sich denn an Korallen vergreift. Sollte das der Fall sein, muss ich entweder ein Seesternrefugium in Betrieb nehmen, einen Abnehmer finden oder ein für später geplantes Projekt schon starten, das keine Korallen haben und daher den kleinen Stern auch aufnehmen könnte.
ALs das Licht noch aus war, sah ich auch einen weiteren kleinen Bewohner, der ebenfalls mit den Korallen eingezogen ist. Was genau es war, konnte ich aber nicht identifizieren, da es eben dunkel war und ich los musste.
Heute ist ja Großputztag angesagt, ich muss noch Essigessenz besorgen und am Nachmittag geht es dann los. Die Frontscheibe und die Hälfte einer Seitenscheibe habe ich gestern ja schon in mühevoller Arbeit freig gekratzt. Aber auch da habe ich mir Reinigungsverstärkung geholt, die ich nachher testen werde.
Der Schnellfilter ist noch nicht eingetroffen.

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

118

Monday, February 23rd 2015, 4:06pm

Alle Scheiben sind geschrubbt und der Heizer und die Pumpe sehen aus wie am ersten Tag :-). Mit dem Tunze Nano hätte ich da sicher Stunden gebraucht. Ich habe aber mit Japanspachteln aus Kunstoff gearbeitet, die ich auch schon zur Reinigung von Plexiglasbecken empfohlen hatte. Damit ging das deutlich besser. Die Technik habe ich kurz in warmes Wasser mit Zitronensäure getaucht, da musste ich nur noch abspülen und alles war wieder sauber. Dauerte keine 5 Minuten für die Technik.
Ansonsten gibt es weiterhin keine Anzeichen von Algen.
Was ich aber dringend bräuchte, wäre ein Inneneinrichter für Korallen :-). Ich bin mir immer noch uneins, wo welches Tier hin soll. Die Fungiafamilie soll im Sand bleiben, aber die anderen...


Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

119

Tuesday, February 24th 2015, 7:40pm

Wasserwerte:

KH: 7
PH: 8
Po4: n.n.
No3: 2-5mg
PH: 8
Ca: 375 -> hebe ich nachher noch an trotz Ausfällung und Ca-Staub auf den Steinen
Mg: 1420 -> höher als bei der letzten messung, muss aber auch noch Verdunstungswasser nachfüllen, habe ich gerade gesehen

Ansonsten gibt es nichts Neues zu berichten. Weiterhin keine Algen, auch keine Kalkrotalgen in Sicht. Ich würde gerne die Woche noch einmal nach Witten um einen Stein mit einer Röhrenkoralle zu besiedeln und evtl. noch eine oder zwei weitere Korallen mitzunehmen.

Chris

Intermediate

  • "Chris" started this thread

Posts: 525

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 102

  • Send private message

120

Wednesday, February 25th 2015, 5:46pm

Ich war heute wieder in Witten und habe neue Mitbewohner mitgebracht. Es wurde eine kleine lila Fungia mit leicht orangen Tentakeln, eine rote Goniopora mit gelb und eine Röhrenkoralle, die einen eigenen Felsen bekommt, den sie zuwachsen darf. Als Untermieter habe ich gerade schon gesehen, dass die Briareum mindestens drei winzige Schlangensterne mitgebracht hat. Am Stein der Gonipora ist auch noch etwas dra, das muss ich mri gleich erst einmal genauer anschauen.
Leider habe ich eben bräunlichen Belag auf den Steinen, nicht auf dem Sand entdeckt. Gestern zeigte das Wasser nach dem Mischbettharzfilter 3ppm. Es könnten also Kieselalgen sein. Ich habe keinen Silikattest da.
Ich weiß nicht, ob ich dazu komme heute noch Fotos zu machen.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 28,634 Clicks today: 62,194
Average hits: 22,425.35 Clicks avarage: 52,108.86