Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Scimitar

Anfänger

  • »Scimitar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 245

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. September 2014, 06:00

Riffaufbau

Guten Morgen

Ich bin gerade dabei am Riffaufbau für meine Meerwasseraquarium zu basteln. Es hat die Maße 50x50x50 cm.
Wie ist eure Meinung dazu? Ist das in Ordnung so, oder noch etwas zu voll oder wüst?
Ich bin mir nicht sicher ob das ganze zu überladen oder voll wird wenn mal Korallen und Annemonen rein kommen.
Was denkt ihr?
Ach ja, der Stein da unten links kommt wahrscheinlich auch wieder raus. Habe den nur erstmal drin gelassen weil der noch übrig war.
Bin gespannt auf eure Meinungen.

Grüße, Marc
»Scimitar« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10694980_330182247143023_110073081_n.jpg
  • 10705276_330182240476357_103993805_n.jpg
  • 10711635_330182257143022_638189620_n.jpg

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 376

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 22315

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. September 2014, 07:52

Meine ganz persönliche Meinung dazu wäre,wie Du selber wohl schon gemerkt hast,ein wenig zu wuchtig und überladen...versuch mal,etwas schmaler und luftiger zu gestalten und zur Not auch Steine wegzulassen...die Steine sind schön...da geht noch was ...LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Sascha L.

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 146

Wohnort: Essen

Beruf: Strassenbahn und U-Bahnfahrer

Aktivitätspunkte: 770

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. September 2014, 08:47

Ich finde es auch etwas überlagert .............ein paar schöne Platte die die übereinader gelegt so das ein schöner Riffaubau entsteht mit ein paar Hölle und verstecken!

LG Sascha
Vorsicht Du walten lassen musst, wenn in die Zukunft du blickst

Kai_Riff

Kaiserswerther Jong

    Deutschland

Beiträge: 466

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Systemprogrammierer, U-Boot Designer

Aktivitätspunkte: 2390

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. September 2014, 08:52

Hallo Marc,

Du solltest den Aufbau Deines Riffs vor allem auch so gestalten,
dass Du noch Platz hast, um eine Reinigung der Scheiben vornehmen zu können!

VG
Christian

    Deutschland

Beiträge: 1 145

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5880

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. September 2014, 09:16

Hallo Marc,

für mich sieht es zu wuchtig aus. Ich würde die dicken Brocken mit Hammer und Meißel zerschlagen und dann einen luftigeren Aufbau formen.
Die Meinung von Christian teile ich nicht unbedingt. Es kann durchaus gut aussehen, wenn Steine bis an die Scheibe platziert und dann
mit Korallen dekoriert werden.
Aber auch das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Gruß
Michael
Gruß
Michael 8)

Jörg Kokott

Hersteller

Beiträge: 1 243

Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

Beruf: Selbstst./Dipl. Biol.

Aktivitätspunkte: 6780

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. September 2014, 10:52

Hallo,

das sind viel zu große Steine für das Becken. Hast Du die online bestellt oder im Laden gekauft? Ich finde ja, bei solchen kleinen Becken sollte der Handel auch mal etwas beraten und nicht irgendwelche Steine einpacken, die komplett ungeeignet sind...

Das ist sicherlich frustrierend, aber mit der Menge an Steinen und auch mit der Größe/Form wirst Du kein befriedigendes Resultat erzielen.

Nach welchen Kriterien hast Du Dir denn die Steine ausgesucht?

Grüße
Jörg

Boavoodoo

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 44

Wohnort: Roetgen

Beruf: Beamter

Aktivitätspunkte: 225

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. September 2014, 13:06

Hallo,

Ich habe das Glück gehabt einen Vortrag von Jörg zu besuchen. Ich habe dann Steine aus meinem Becken entfernt und was soll ich sagen, seitdem macht das Becken keine Probleme mehr. Also weniger ist oft mehr.

Gruß

Frank

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 450

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 24015

Danksagungen: 867

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. September 2014, 14:02

Hallo Marc (Scimitar),

ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Mach's einfach etwas stimmiger von den Proportionen her. Die einzelnen Steine sind einfach zu "fett". Hast Du die Steine denn direkt auf den Sand gelegt? Wir haben grade eine Diskussion drüber gehabt, ob das gut ist/geht oder nicht. Bild 2 von Dir zeigt genau das, was nicht optimal ist. 1.) Deine Sandschicht ist ca 3cm hoch 2.) Du hast einen flachen Stein vollflächig auf den Sand gelegt.

Guck Dir mal Beitrag #141 in dem Thread Hilfe beim Einfahren

Da hat Norbert Dammers das erklärt mit dem Auf-den-Sand-Bauen.
Entweder machst Du es genau so wie dort beschrieben oder Du stellst die Steine direkt aufs Glas.

Gruß,
Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cubicus« (18. September 2014, 14:04)


Scimitar

Anfänger

  • »Scimitar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 245

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. September 2014, 14:28

So, haben jetzt ein bisschen umgebaut.
»Scimitar« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1420500_331410697020178_1258640697_n.jpg
  • 10584124_331410727020175_600446006_n.jpg
  • 10711471_331410723686842_1886829250_n.jpg
  • 10716056_331410710353510_1949871131_n.jpg
  • 10716215_331410693686845_396478681_n.jpg

meeresakki

Meister

    Deutschland

Beiträge: 2 220

Aktivitätspunkte: 11230

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. September 2014, 16:32

Das sieht doch schon wesentlich besser aus :EVERYD~313: Gruß Akki

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 450

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 24015

Danksagungen: 867

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. September 2014, 16:47

Hallo Marc,

wie lange läuft das Aquarium jetzt? Ich erkenne auf mehreren Bildern einen Fisch. Hast Du den jetzt schon reingesetzt?

Gruß,
Matthias

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 450

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 24015

Danksagungen: 867

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. September 2014, 17:54

Hier hört man jetzt wahrscheinlich wieder 4 Tage nix. Und dann kommt ein Notruf-Post... Fisch tot - woran kann es liegen ?( :dash:

Budbha

Anfänger

Beiträge: 76

Wohnort: Mainz

Aktivitätspunkte: 405

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. September 2014, 18:06

mmh weil du ne Stunde keine Antwort bekommen hast?

Sascha L.

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 146

Wohnort: Essen

Beruf: Strassenbahn und U-Bahnfahrer

Aktivitätspunkte: 770

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. September 2014, 19:42

Hey

Jetzt hast du dir so einen schönen Aufbau gemacht und gleichzeitig machst du dir deine Wasserwerte mit dem Fisch und dann zufüttern wieder kaputt wunder dich nicht wenn deine Algen sprießen werden !

Lg Sascha

PS: ist das nen Preusenfisch erkenne das so schlecht hier auf meinem Handy , und wenn ja hoffe ich das es der Schwarzschwanz ist !
Vorsicht Du walten lassen musst, wenn in die Zukunft du blickst

Boavoodoo

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 44

Wohnort: Roetgen

Beruf: Beamter

Aktivitätspunkte: 225

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. September 2014, 17:17

Hi,

Wenn du keine Geduld hast, ist die Meerwasseraquaristik definitiv das falsche Hobby für dich. Jetzt schon einen Fisch reinsetzen. :8_small14:

Scimitar

Anfänger

  • »Scimitar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 245

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. September 2014, 18:09

frage mich gerade wer keine geduld hat wenn hier alle schon mit den hufen scharren nur weil ich nicht direkt antworte und die wildesten vermutungen erhoben werden....



nun, das becken wurde übernommen als als es schon lief. ist also nicht neu wie wahrscheinlich alle hier gleich befürchten. ich habe teile davon nur neu struckturiert und aufgebaut. bzw teile des sandes ausgetauscht.
mit einer erneuten einlaufphase rechne ich dennoch.

und ja, es ist ein preussenfisch. der soll aber eigentlich wieder raus wenn ich ein anderes zu hause dafür finde. war halt dabei. kann ihn ja schlecht einfach die toilette runterspühlen. aber dem geht es gut. mal sehen ob ich ihn vermittelt bekomme.

didijana

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 277

Beruf: Technischer Zeichner Maschinen- und Metallbau

Aktivitätspunkte: 1550

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. September 2014, 18:43

Moin,

ja das habe ich auch oft mitbekommen, nicht unbedingt hier, aber es wird gleich drauf los gehauen ohne vorher zu fragen warum wieso weshalb.

Gerne würde man mal hören schön oder toll aber meist kommen dann nur Kommentare wenn man was falsch macht, das ist echt oft sehr schade.


Aber mir gefällt dein Aufbau echt toll. :EV012E~133:
Gruß
Andre


20L Nanobecken

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    Deutschland

Beiträge: 935

Wohnort: Delmenhorst

Beruf: Entmetalisierung

Aktivitätspunkte: 5065

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. September 2014, 20:40

Lasst ihm doch seinen Fisch , aus fehlern lernt man !

Den Aufbau finde ich aber auch sehr gut für son kleines Beckli :) :thumbsup:
Deltec Becken 100 x 50 x 60 / Technikbecken 80 x 30 x 40 / Beleuchtung ATI Sirius X6 / Abschäumer NAC 3+ / 1x Tuned Tunze 6015 / Gyre XF 150 / Jebao DC-3000 RFP / Ca. 12 KG Lebengestein Säule DiY / Eine Säule von Atoll Riff Deko / Ca. 11KG Korallensand 2-5mm / - **Beckenstart - 30.10.2015** -

Scimitar

Anfänger

  • »Scimitar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 245

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. September 2014, 20:44

ich will den fisch doch gar. der war dabei.
außerdem war das becken eingefahren.

und jetzt ende der diskussion.
reden wir wieder über steine

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    Deutschland

Beiträge: 935

Wohnort: Delmenhorst

Beruf: Entmetalisierung

Aktivitätspunkte: 5065

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 25. September 2014, 20:46

Ich mag Steine :) :phat:
Deltec Becken 100 x 50 x 60 / Technikbecken 80 x 30 x 40 / Beleuchtung ATI Sirius X6 / Abschäumer NAC 3+ / 1x Tuned Tunze 6015 / Gyre XF 150 / Jebao DC-3000 RFP / Ca. 12 KG Lebengestein Säule DiY / Eine Säule von Atoll Riff Deko / Ca. 11KG Korallensand 2-5mm / - **Beckenstart - 30.10.2015** -

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 62 Klicks heute: 156
Hits pro Tag: 20 167,6 Klicks pro Tag: 48 582,79