You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

huberling

Beginner

  • "huberling" started this thread

Posts: 25

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

1

Wednesday, September 10th 2014, 11:22pm

Dennerle 30l Cube von SW zu MW

Hi,

mein Name ist David, bin 24J und betreibe seit ca. 6 Jahre Süßwasseraquaristik. Ich habe mir schon vor einem halben Jahr das MW-Buch von Brockmann gekauft und auch gelesen. Nun ist innerhalb von 2 Wochen bei einem meiner 30l Süßwasser Cubes Licht und Filter eingegangen und jetzt würde es sich "lohnen" einen davon auf Meerwasser umzurüsten. Nun ich habe jetzt schon viel im Internet gegoogelt, und möchte dennoch nochmal kurz um "Tipps" bitten, vor allem von den Profis unter euch ;)

Vorerst: Ich plane eigentlich nur Einsiederkrebse und Schneckend einzusetzen oder eine Garnelenart.

vorhanden:
Aquarium, Untermatte, und Heizstab 25W Trixie ( - ok?) wäre vorhanden.

benötigt:
Strömungspumpe (Hydor P29100 um 25 €) - ok?
Beleuchtung - Empfehlung? - Die Dennerle Lampe kostet 70 €...Rezensionen eher schlecht...
Lebendgestein 2-3 kg (40 €)
Live-Sand 1-2 cm ...wahrscheinlich 2 kg? (20 €)
Salz 15€
Des. Wasser € 35

Ist das realistisch, habe ich etwas wichtiges vergessen?

Danke Euch u LG,
David

Budbha

Beginner

Posts: 76

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Thursday, September 11th 2014, 8:14am

Hi David,

VORSICHT! MW macht süchtig :)

Ich hatte auch die kleine Strömungspumpe von Hydor, ist nach kurzer Laufzeit defekt :( Die vergleichbare Tunze (6015) kostet auch nicht mehr.
Die dennerle Lampe ist wirklich nicht so toll für den Preis. Lieber eine kleine LED-Lampe, da gibts schon echt gute aber günstige für 30l.
Ich habe auch mit destilliertem Wasser + Salz + Lebendgestein angefangen und bereue es jetzt ein wenig. Wenn ich es jetzt noch mal neu ansetzen würde, kämen mir nur "trockene" Steine ins Becken, sowas wie Carib Sea Rock, oder Real Reef Rock. In Verbindung mit Natürlichem Meerwasser und dem ATI Fiji Sand. Bei Lebendgestein und Live Sand weis man nie was man sich da ins Becken holt.
Und preislich liegt es auch ähnlich.

Vg
Thor

Kazalla

Beginner

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Thursday, September 11th 2014, 10:33am

Hallo, vom Live-Sand würd ich dir auch abraten, der ist meistens abgestorben und belastet dein neues Becken. Lieber trockenen Korallensand kaufen und den im Eimer so lange waschen, bis das Spülwasser klar ist.

Zu den Lebenden Steinen: Ja es können blinde Passagiere "an Bord" sein, trotzdem würde ich die Flora und Fauna die durch das LS ensteht nicht missen wollen. Blinde Passagiere kann man sich auch hinterher durch Ableger ins Becken holen.

Was du noch benötigst ist eine Unterlage für den Riffaufbau, der auf den Glasboden des Beckens gelegt wird damit eventuelle Punktlasten auf den Glasboden vermieden werden. Üblich hierfür sind Lichtrasterplatten, Plexiglas- oder Makrolonplatten. Einen Scheibenreiniger benötigst du auch noch, zur Not geht auch eine nicht mehr benötigte Kreditkarte oder ähnliches.

Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem neuen Hobby .

Grüße Dennis

huberling

Beginner

  • "huberling" started this thread

Posts: 25

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

4

Thursday, September 11th 2014, 11:04am

Danke für eure Antworten!

Habe schon gelesen, dass bei Live Sand sich die Meinungen unterscheiden. Lebendgestein wird es allerdings definitv.
Danke für den Hinweis ad Plexiglasunterlage :)

nun bei der Beleutung, habt ihr da konkrete Empfehlungen?

LG, david

ANTje

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 444

Location: Bocholt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

5

Thursday, September 11th 2014, 11:09am

Hallo David,

schau dir mal die Zetlight ZN-1702 an. Ich habe sie schon auf einem 30l Würfel gesehen und finde sie nicht schlecht! ^^
Liebe Grüße
Antje


Mein Minimeer: B 60, T 70, H 55 cm, hinten auf kompletter Breite 15cm als Technikabteil abgetrennt
Technik: 1 x Tunze 6045, 1 x Hydor Koralia nano 1600, Resun S-1000, Resun-Heizer 300W, Aqua Medic AS Blue 500, Radion XR 30W

:::: HIER enstand mein Minimeer ::::

huberling

Beginner

  • "huberling" started this thread

Posts: 25

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

6

Thursday, September 11th 2014, 11:18am

Danke Antje, die ist preislich top und hat hat 12K bzw knap 800 Lumen. Guter Tipp!

LG, David

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,219

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

7

Thursday, September 11th 2014, 1:18pm

Bodenschutz brauchst du nicht unbedingt. Gibt es unterschiedliche Meinungen. Ne Lichtrasterplatte als Schutz ist mittlerweile out. Wird nicht durchströmt usw. Gruß Akki

huberling

Beginner

  • "huberling" started this thread

Posts: 25

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

8

Sunday, October 19th 2014, 10:59pm

Hi,

Jetzt. Geht's bald los.
An technik habe ich nun:

Zetlight 1702
Koralia 900
Eheim 25W

Weeiters:
Dichtemesser Dennerle
Schneckenhauser für Einsiedler

Nächste Woche hol ich mir dann noch das Salz sowie Reefsand und dann kanns los gehen.
Ich würde wie folgt vorgehen (ist das ok?):
1. Technik installieren
2. Wasser rein ( 5cm Rand frei lassen da ja noch LS rein kommt)
3. Salz rein
4. 1 Tag warten bis Salz sich auf löst
5. Am Tag 2 die PVC platte als Schutz rein, dann Sand
6. Wenn Temperatur und Dichte ok, Dann LS kaufen und im Aquarium einbringen (wie bekommt man einen Aufbau hin, einfach zusammenstecken?)
7. Einlaufphase beginnt

Passt das so?

Danke, LG David

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,219

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

9

Sunday, October 19th 2014, 11:10pm

Hallo David. Erst das LG und dann den Sand. Sonst kann es passieren,das die Steine unterhöhlt werden. Den Sand nicht höher als 2cm. PVC Platte ist Ansichtssache. Wenn du ruhiger schlafen kannst,machst du eine rein. Gruß Akki

huberling

Beginner

  • "huberling" started this thread

Posts: 25

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

10

Tuesday, October 21st 2014, 7:38pm

Danke alles klar :) Ich hoffe ich finde gutes Lebendgestein in Wien und komme zurecht einhalbwegs guten Riffaufbau mit dem Mörtel zusammenzukleistern :rolleyes:

lg david

huberling

Beginner

  • "huberling" started this thread

Posts: 25

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

11

Tuesday, October 21st 2014, 8:59pm

sry, nochmal ich :)
bekomme ich durch die Strömungspumpe genügend Bewegung zusammen sodass keine Kahmhaut entsteht? Ich hätte alternativ noch einen Aqualcear 20 (für 18-72l) zuhause...

danke u lg david

NiklasD

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 685

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 110

  • Send private message

12

Tuesday, October 21st 2014, 9:14pm

Hi,

Eher nicht. Bei mir hat es jedenfalls im Nano damals nicht geklappt. Jetzt klappt es mit dem Eheim Skim perfekt.

Die beste Kombi in so einem Nano ist für mich einmal normale Strömungspumpe und einmal den Skim.
LG
Niklas

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 27,146 Clicks today: 73,776
Average hits: 22,441.98 Clicks avarage: 52,147.85