You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Gasparone2012" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 15

Location: Detmold

Occupation: tätig im kulturellen Bereich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, March 19th 2014, 10:04pm

Händler im Bereich Detmold gesucht

Hallo ihr Lieben,

kennt von euch jemand einen Händler im Raum Detmold, Bielefeld, Paderborn, Herford? Oder kann mir jemand einen guten Onlineshop empfehlen, wo man Lebendgestein und Lebendsand kaufen kann.

Ich bin gerade dabei, mein altes 30l Cube in ein Nanoriff umzuwandeln. Das nötige Zubehör Habe ich schon im Internet bestellt, aber bei den Steinen und dem Sand bin ich mir nicht ganz sicher.

LG

Markus

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,287

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1376

  • Send private message

2

Wednesday, March 19th 2014, 10:17pm

Hallo Markus,

also in Legerich wäre Meerwasser Bartelt, die haben ja auch ein Ladenlokal und dort bekommst Du auch alles was Du so brauchst.

Nur noch als Anmerkung, lass den "Lebendsand" mal weg, nimm den ATI Fiji White !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

  • "Gasparone2012" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 15

Location: Detmold

Occupation: tätig im kulturellen Bereich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, March 19th 2014, 10:43pm

Vielen Dank Mark,

als Bodengrund habe ich Nano Marinus Reef Sand von Dennerle bestellt. Irgendwo habe ich gelesen, dass man, wenn das Wasser so weit gereift ist die Steine und eben eine Handvoll Bodengrund aus einem eingefahrenen Riffaquarium sowie einen Büschel Makroalgen dazusetzen soll. Meinst du das ist nicht mehr nötig?
LG
Markus

Kalamari

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 489

Location: Köln

Occupation: Biotechnolge

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Wednesday, March 19th 2014, 11:50pm

Du brauchst das Wasser nicht reifen zu lassen. Lebende Steine ins Becken stellen (am besten noch eine kleine Plexiglasscheibe zum Schutz unterlegen), den gewaschenen Sand einfüllen und vorsichtig mit angesetztem Salzwasser füllen (Salzwasser am besten in einem großen Eimer ansetzen und die Dichte einstellen). Dichte dann nach ein paar Stunden am besten nochmal überprüfen und gegebenenfalls korrigieren (evtl. sinkt der Salzgehalt durch das Restwasser vom Auswaschen im Sand).

Dichte in den nächsten drei Tagen weiter überprüfen und die ersten anspruchlosen Korallen rein, z.B. Scheibenanemonen, Krustenanemonen, Keniabäumchen. In den folgenden Tagen Nitrit, Nitrat, KH und Dichte messen. Korallen beobachten.

This post has been edited 1 times, last edit by "Kalamari" (Mar 19th 2014, 11:52pm)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 8,962 Clicks today: 24,540
Average hits: 20,189.73 Clicks avarage: 49,361.48