You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

pburm

Beginner

  • "pburm" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 7

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, March 5th 2014, 7:53pm

Erste Gedanken zu dem neuen Becken

Moin Moin zusammen,


nachdem ich jetzt einiges gelesen habe, hier mal meine Ideen zu meinem ersten Meerwasser Aq.


Das Ziel soll sein, ein funktionierendes Riff Aquarium mit Fischen zu schaffen. Bei allen unten stehenden Tieren habe ich im Meerwasser Lexikon nachgelesen und rausgesucht was mir sehr gut gefallen hat und laut Beschreibung zusammen passen sollte. Es gibt stand heute kein Tier das ins Becken muss. Tiere die nicht passen werden von der Liste gestrichen. Bei der Fisch zusammen Stellung bin ich eigentlich zufrieden, aber auch für gute Ideen offen. Tiere die als Nachzuchten erhältlich sind, sind deutlich interessanter als Wildfänge.


Standort:
Das Becken wird im Wohnzimmer in einer Ecke ohne direkte Sonneneinstrahlung stehen.


Becken:
100x60x60 360L Brutto
dazu habe ich an ein 80 Liter Technikbecken gedacht.


Technik für das Aquarium:




Aqua
Medic NanoProp 5000
2


Metis Hyperion
S2 2x75W LED SMT
1


Aqua Medic Turboflotor Blue 1000
1
Heizstab 300W 1

Langt ein Technikbecken mit vier Kammern? Kammer 1 Abschäumer, Kammer 2 Algen, Kammer 3 Rückförderpumpe, Kammer 4 Nachfüllautomatik.

Passen die Technischen Komponenten? Habe ich evtl. etwas elementares übersehen und vergessen?


Besatz:





Pseudochromis
fridmani
2


Chrysiptera parasema
2


Amphiprion ocellaris
2


Synchiropus stellatus
2


Nemateleotris decora
1







Salmacis
bicolor
2


Archaster angulatus
1


Enoplometopus debelius
1


Calcinus laevimanus
2


Lysmata boggessi
3







Anemonen



Zoanthus Sp. 38
1


Zoanthus sp. 41
1


Entacmaea quadricolor
1


Rhodactis sp. 07
1







Korallen



Caulastrea tumida
1


Euphyllia divisa
1


Favia speciosa
1


Goniastrea edwardsi
1


Isophyllia sinuosa
1


Nemenzophyllia turbida
1


Pavona cactus
1


Platygyra acuta
1


Plerogyra sinuosa
1






Lebendgestein
30kg




Bei den Fischen komme ich so auf über 4 Liter Wasser pro cm Fisch wenn alle Ausgewachsen sind.

Bei den Anemonen und Korallen bin ich mir was die Besatzplannung in Sachen Menge überhaupt nicht schlüssig wie das bemessen werden kann. Deshalb hier natürlich die Frage, passt die Menge an Anemonen und Korallen? Passen Korallen und Anemonen in dieser menge zusammen? Bei den Fischen habe ich grundsätzlich nichts gelesen, was eine Vergesellschaftung verhindern sollte, bin aber für jeden Hinweis dankbar.
Mit den Weichtieren, Krustentieren und Seeigeln verhält es sich ähnlich wie mit den Fischen, nichts gelesen was dagegen spricht aber für jeden hinweis dankbar.

Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt, ob ich total am Ziel vorbei geschossen bin.

Vielen dank schon einmal im voraus.

Gruß

Patrick

pburm

Beginner

  • "pburm" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 7

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Wednesday, March 5th 2014, 8:07pm

Hmmm aus Excel einfügen versaut ja mal die Formatierung. Sorry.

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, March 5th 2014, 9:39pm

Hallo Patrick,

sowohl mit Licht als auch Strömung bist Du ziemlich schwach aufgestellt. Da Du aber mehr auf LPS gehst und anscheinend keine SPS haben möchtest, könnte es so eben gehen vom Licht. Aber wirklich so gerade eben. Ob die Strömung reicht, wirst Du erst sehen, wenn der Riffaufbau steht. Meiner Einschätzung nach ist es etwas zu wenig.
Von den Tieren sehe ich auf den ersten Blick keine besonderen Probleme. Lasse die große Anemone und die Clownies am Anfang besser raus, bis das Becken sich wirklich stabilisiert hat. Erst dann die Anemone einsetzen, ihr Zeit geben, sich richtig zu etablieren und dann erst die Clownies einsetzen.

Der Abschäumer sollte reichen, wenn nicht die Gier nach immer mehr Fischen im Becken Dir einen Streich spielt.

Gruß
Sandy

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

4

Wednesday, March 5th 2014, 9:46pm

Hai Patrick,

den Heizer find ich etwas überdimensioniert 150 oder 200 W dürften allemal reichen ... das summiert sich

mit allen Komponenten :pillepalle:

mit diesem Link kannst du etwas rechnen was Fischbesatz angeht : http://www.fishselector.com/

Bei der Beleuchtung würd ich nochmal nachdenken ... zumal da kaum eine Reserve ... falls mal die

Korallendichte ansteigt.

LG Thomas :thumbup:

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 33,494 Clicks today: 65,249
Average hits: 22,435.15 Clicks avarage: 52,125.83