You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

SKAlala

Trainee

  • "SKAlala" started this thread

Posts: 98

Occupation: Studentin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Saturday, March 1st 2014, 3:56pm

Sand nachträglich einbringen - Auswirkungen Massensterben?

Hallo,

ich hab eine allgemeine Frage: was, wenn ein Becken ohne Sand bzw. überhaupt ohne Bodengrund betrieben wird, und man dann aber doch Sand einbringen will. Da ist ja dann schon die ganze Mikrofauna etc entwickelt und wird quasi verschüttet... Sterben da dann alle Mikroorganismen - die ja auf dem Glasboden leben - ab und welche Auswirkungen kann das dann haben? oder ist das ganz problemlos?

danke schonmal an die Experten :EVERYD~16:

Fireabend

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 121

Location: 68782 Brühl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Saturday, March 1st 2014, 7:27pm

Hallo Momo,

wie sieht der sandlose Boden denn aus? Hast du da eine richtige Schicht Belag drauf? Wenn ja würde ich den versuchen abzusaugen, bevor man zuviel Organismen mit Sand "beerdigt" und am Ende gammelt da vielleicht dann wirklich was unterm Sand.
Wenn kaum was zu sehen ist sollte das kein Problem sein. Die Glasoberfläche ist ja nur ein Bruchteil von dem was man bei normalem Sandboden an Besiedlungsoberfläche im Becken hat. Also sollte sich dann auch die eventuell absterbende Biomasse kein größeres Problem sein.

Sei aber noch gesagt, dass ich wahrlich kein Experte bin, sondern MW technisch noch :EV48CE~136:
Gruß Consti

63l Miniriff Tagebuch

Posts: 2,134

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

3

Saturday, March 1st 2014, 10:58pm

hi,

da hat consti schon recht, trotzt des schnullers :-)
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Sven

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Sunday, March 2nd 2014, 10:09am

Hoi

Die Frage ist, warum du nun eine Sandschicht reinbringen möchtest?

Ich fahre gänzlich ohne Bodengrund und das läuft bei mir ganz gut.

Zu der Besiedlungsfläche Glasboden: ich kann mir nur schwer vorstellen das sich dort eine grosse Bakteriendichte entwickelt hat, es sei denn dein Boden ist mit Detritus bedeckt.
Sollte dies der Fall sein, absaugen!

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

SKAlala

Trainee

  • "SKAlala" started this thread

Posts: 98

Occupation: Studentin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Sunday, March 2nd 2014, 10:21am

Danke euch allen! Dann scheint das ja kein Problem zu sein - eine richtig sichtbare Schicht, Detritus oder so ist nicht zu sehen, nein.

Es geht auch gar nicht um mein Becken, sondern um das von einem Kollegen - das steht seit einem halben Jahr und jetzt möchte er doch Sand und Baggergrundel.... haben dann diskutiert, ob das problemlos geht, und ich hab gesagt ich erkundige mich für ihn :)

Merci und Grüße
Momo

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,142 Clicks today: 27,860
Average hits: 22,458.33 Clicks avarage: 52,198.52