You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aquafish007

Bastler vor dem Herrn

  • "Aquafish007" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,294

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Biotechnologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

1

Thursday, August 15th 2013, 3:03pm

Phosphatgehalt zu hoch. Wo ist meine Bak-Aktivität?

Hallo zusammen,

seit einiger zeit habe ich festgestellt, dass mein Phosphatgehalt etwas zu hoch ist. Mein Nitratgehalt ebenfalls. Ich habe auch das Gefühl dass es leicht ansteigt und auch ein Wasserwechsel bringt nur Bedingt Vorteile.
Meine Korallen wachsen so gut wie gar nicht mehr. Einige Sinularias gehen nicht richtig auf. Und sonst kommen einige Polypen meiner SPS nicht schön raus.
Also grundsätzlich bin ich nicht zufrieden. Das war mal anders.

Zuerst würde mich ja interessieren wo das alles her kommt:

Futter:
ich benutze Spirulina Granulat das ich 5 mal am Tag in sehr kleinen Portionen über einen Futterautomat abgebe (mein Fischbesatz ist mäßig groß).
Dann gebe ich am Abend bei Sonnenuntergang 1 Würfel Mysis und alles 2 Tage 1 Würfel Plankton rot (Cyclop Eeze) und ggf. auch mal Artemia 1 Würfel hinzu. Alles Frostfutter.

Wasserzusatzstoffe:
Darüber hinaus gebe ich seit etwa 2 Monaten Fauna Marin Produkte zu:
alle 3 Color Elements: anstelle 1 mal die Wochendosis habe ich alles durch 7 geteilt und gebe täglich zu
FM Reef Vitality 1/2 Kapsel auf 600 Liter alle 4 Tage (auch gedrosselte Dosis)
FM Ultra Amin: Derzeit ca. 25 % der angegebenen Dosis

Ich habe bisher keine Baks dosiert und auch kein Bakterienfutter.

Ich habe dann angefangen einen Pelletfilter zu betreiben. Mittlerweile 1 Liter Pellets auf 600 Liter. Ich sehe hier keine Wassertrübung oder ähnliche Aktivität. Der auslauf des Pelletfilter-Wirbelreaktors ist richtung Abschäumer (Bubble King 250 Super Marine).

Weil sich da irgendwie nichts tut, habe ich mal angefangen mit 500 ml jetzt 1 Liter Phosphatabsorber (allerdings nur in der Socke) (Diakat) ins Technikbecken an einer zwangsdurchströmten Stelle reingelegt. Das habe ich aber jetzt wieder raus gesetzt, weil ich keinen Effekt gesehen habe.

Ich habe nun ertsmal vor 4 Tagen begonnen Wodka zu dosieren. Minimalst angefangen, bei 1ml auf 600 Liter/Tag. Jetzt liege ich schon bei 4 ml am Tag.
Mein Phopsphat geht einfach nicht "wirklich" runter. Nitrat auch nicht. Was geht hier ab? :monster:

Gemessen wird mit Gilbers und zusätzlich Red Sea! Referenz ist Gilbers!

Nun ich habe jetzt Fauna Marine Bacto Blend und Ultra Bak als Futter geordert und werde dann die Wodka-dosierung langsam absetzen. Ich hoffe das wird dann langsam mal was.

Hat irgendeiner eine Idee? Sind meine Bakterien irgendwie lahm geworden und brauchen deshalb mal eine Auffrischung mit einer Neuen Kultur? Bin ich mittlerweile auf demrichtigen Weg oder immer noch auf dem Holzweg. What shall I do? ?(

Posts: 2,364

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Thursday, August 15th 2013, 3:38pm

Hallo,
wie sieht es mit Strömung aus? Können sich irgendwo Gammelecken angesammelt haben?
Hast Du irgendwo Filtermaterial wie Schwämme?
Hast Du einen Kalkreaktor, wo sich eventuell verschmutztes Granulat drin befinden könnte?

lg
Beate

saddevil

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

3

Thursday, August 15th 2013, 4:18pm

Hi...

Ich hatte leicht erhöhtes po4 und Nitrat..
Dazu immer eine leichte Wassertrubung abends.

Habe jetzt auch mal baks reingeworfen..
Special blend + theraP + zeobak + zeofood

Seit 4 Tagen sinkt der no3 und po4 ist n.n.
Dazu ist das Wasser vieeeel klarer

Ich vermute auch das zu wenig baks aktiv waren...


Deine futterwürfel:
Spülst du diese ab?.. oder gefroren ins Becken?
Dirk

Aquafish007

Bastler vor dem Herrn

  • "Aquafish007" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,294

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Biotechnologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

4

Thursday, August 15th 2013, 5:00pm

Halo zusammen,

ich habe 4 x Tunze Turbelle Stream 6105 (jeweils 2 im
Intervall für eine Kreisbewegung im Becken. Laufen in Zufall-Pulsierung bei 30-100%). Das wären ca. 26.000 l/h bei Volllast also 100 %. Also Strömung habe ich genug.


Futterwürfel kann ich nur Artemia und Mysis waschen. Mach ich auch. Alles andere geht bei mir durchs Netz. Da muss ich mir sowieso mal ein feineres zulegen. Aber ich glaube nicht dass es unbedingt daran liegt.
Da hätte ich eher sorgen bei den Spirulina.


Kalkrekator habe ich nicht. Ich nutze Balling und geben zusätzlich Kalkwasser hinzu um den pH-Wert einigermaßen konstant zu halten.


Filterschwämme habe ich bis auf dem Überlauf als Schallschutz alle draußen. Im Überlaufschacht rieselt nur das Wasser drüber steht aber nicht im Wasser. Trotz alledem fängt der Schwamm im Überlauf natürlich nicht sedimentierte Futterpartikel auf, deswegen wird der alle 2 Wochen oder bei Gelegenheit gereinigt, halt wenn es mal wieder nötig ist.


Aber mal ehrlich: kann es wirklich sein, dass die Baks nachlassen? Die Vermehren sich doch fortlaufend im Aquarium.
Gut, dass die einen Nährstoffmangel haben könnten und dass sie deswegen gefüttert werden müssen kann ich ja verstehen, aber dass man Bakterien in einem mit Lebendstein besetztem Becken Bakterien nachdosieren soll habe ich bisher nicht verstanden.


Mein Nährmedium für die Baks sollten ja eigentlich die Biopellets (-ich verwende übrigens die von Vertex-) sein. Aber da geht komischerweise nicht viel her. Deswegen meine Hilfe mit Alkohol. Aber da passiert eben auch nicht viel. ?(


Aber was solls ich probiere es jetzt mal aus mit meine Baks. Sollten hoffentlich bald da sein.

This post has been edited 1 times, last edit by "Aquafish007" (Aug 15th 2013, 5:01pm)


saddevil

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

5

Thursday, August 15th 2013, 5:05pm

Hi...
Das sollte jetzt keine Anleitung sein...


Da du Wodka eingesetzt hättest sollten baks und baktoplankton in Massen da sein ....

Ich hatte bei mir das Gefühl das die falschen baks überhand genommen hatten.
Dirk

Aquafish007

Bastler vor dem Herrn

  • "Aquafish007" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,294

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Biotechnologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

6

Thursday, August 15th 2013, 5:12pm

Nee, schon verstanden. Bestellt habe ich die ja sowieso. Sind nur noch nicht da.


In der Zwischenzeit wollte ich nur mal nach Rat fragen. Bei mir tauchen nur noch Fragezeichen auf.

Ich habe ja auch nicht wirklich Cyano-, Dino- oder sonstige Probleme. Nur wenn ich etwas zuviel Ultra Amin oder Reef Vitalizer zugebe, dann kann kommen ein paar. Aber sobald ich die wieder absetze gehen die direkt wieder weg. Deswegen dosiere ich derzeit nur in geringeren Mengen als angegeben.

Aquafish007

Bastler vor dem Herrn

  • "Aquafish007" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,294

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Biotechnologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

7

Thursday, August 15th 2013, 5:27pm

Aber mal ehrlich: kann es wirklich sein, dass die Baks nachlassen? Die Vermehren sich doch fortlaufend im Aquarium.
Gut, dass die einen Nährstoffmangel haben könnten und dass sie deswegen gefüttert werden müssen kann ich ja verstehen, aber dass man Bakterien in einem mit Lebendstein besetztem Becken Bakterien nachdosieren soll habe ich bisher nicht verstanden.
Vielleicht kann Microbe-Lift als Hersteller und Spezialist für Bakterienmischpräparate zu meiner Fragestellung und Aussage etwas schreiben?

Aquafish007

Bastler vor dem Herrn

  • "Aquafish007" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,294

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Biotechnologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

8

Thursday, August 15th 2013, 5:34pm

Eine Theorie dafür hätte ich ja die dafür sprechen würde, somit habe ich mir die Frage dann glaube ich selbst beantwortet:

Ich glaube im Zusammenhang mit einer Joghurt-Kultur hatte ich irgendwo darüber schonmal etwas gelesen. Hier soll die Aktivität der Milchsäurebakterien und damit die Umwandlung von Milch zu Joghurt nachlassen, wenn ein und die selbe Kultur mit neuer Milch geimpft wird.
Je öfter der nachfolgende Joghurt mit neuer Milch geimpft wird, wird die Umwandlung ebenfalls länger dauern und irgendwann wahrscheinlich gar nicht mehr funktionieren.

Dat isses: wahrscheinlich auch in meinem Becken.

Sven

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Thursday, August 15th 2013, 6:54pm

Hallo du

Beate hatte mal was tolles gepostet, was auch recht interessant für dich sein könnte.

Biologische Filterung, Stickstoff oder der Rattenschwanz unserer Handlungen

Besonders die spätere Diskussion über das Nachlassen von Lebendgestein durch verstopfte Poren.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Aquafish007

Bastler vor dem Herrn

  • "Aquafish007" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,294

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Biotechnologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

10

Thursday, August 15th 2013, 10:47pm

Hallo Sven,

danke für den Link zum Thread. War in der Tat recht interessant und informativ für mich. Kann zur Fehlersuche beitragen und angesprochene Punkte werde ich in jedenfall berücksichtigen.


Sent from my iPhone using Tapatalk

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,116 Clicks today: 4,065
Average hits: 21,139.38 Clicks avarage: 50,462