You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

mch39

Trainee

  • "mch39" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 130

Location: Burglauer

Occupation: Technical Account Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

1

Thursday, November 26th 2020, 4:21pm

ATI ICP Auswertung die noch mehr Fragen ergibt

Hallo zusammen,

habe heute die Ergebnisse meiner ICP bekommen wegen meiner extremem Probleme im Becken.
Bin aber mit wieder mehr schockiert wie beruhigt. Ich habe zeitlgeich alle Werte getestet und aus dem selben Wasser die Proben für ATI entnommen.

Werte die mich schockieren:

Salinität lt. ATI bei 32 PSU (1,022)
Mein Aräometer hat bei 25,1 Grad auf 1,0235 gestanden sprich PSU 35

KH lt. ATI nur 6,4 - wurde von mir mit Salifert und Red Sea Test gemessen und vorher mit Referenz gegengemessen.
Beide Tests sagen mit leichtem Korrekturfaktor einen KH von 7,5

PO4 lt. ATI bei 0,1
Ich hab mir extra den Hanna Checker geholt und messe 5 mal hintereinander sehr gewissenhaft - die Checkertests am gesagten Tag waren
0,04 - 0,02 - 0,02 - 0,03 - 0,02

Werte die wohl nicht stimmen:
Iod scheint wohl sehr niedrig zu sein - sollte ich das dosieren?
Nitrat ist mit 25 noch bisschen hoch - hier stimmen meine Salifert tests aber 1:1
Und dann noch das super erhöhte Zinn...woher kann das kommen? Im Osmosewasser ist es n.n.

Bin schon recht geschockt über die Salinität, KH und PO4 Auswertungen - wie soll man vernünftig Werte halten wenn alle Tests so falsch anzeigen.

Trotz diesen Schocks - wenn ich mir die Auswertung so anschaue kann doch keiner der Abweichung für mein Massensterben verantwortlich sein oder?
Wie intepriert man den Osmosewassertest? Ich würde sagen alles super oder?

Hier mal beide Auswertungen:
//lab.atiaquaristik.com/share/44c8f4cb676d47712592

//lab.atiaquaristik.com/share/00b0fe247d05efe42724

Danke für eure Meinungen,
Grüße Sascha

Carsten76

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 131

Location: Hamm

Occupation: Elektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

2

Thursday, November 26th 2020, 4:33pm

Hi,

wegen dem Zinn, ich hab da irgendwann mal nen Beitrag gelesen. Das kann wohl, bei neuen Becken, noch von der Glasproduktion kommen.
Das Flachglas schwimmt ja auf einem Zinnbad. Ich weiß bloß nicht mehr wo ich das mal gelesen habe.
Aber der Wert sollte dann nach mehreren Wasserwechseln langsam sinken. Und dein Wert ist ja nun auch nicht so dramatisch.

Gruß
Carsten
DIY Becken 130x60x60 Front Weißglas
90l Technikbecken
Bubble Magus C7
ATI Hybrid 4x54W + 3x75W
Clarissa SK5000

LA112

Trainee

Posts: 126

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 23

  • Send private message

3

Thursday, November 26th 2020, 5:12pm

Grüß dich Sascha,

Jod solltest du wirklich dringend nachdosieren, das ist schon kritisch tief.

Dann KH noch auf ca. 7,5 erhöhen sowie die Sanität noch auf 34-35 bringen und beide Werte stabil halten wie möglich :)

Schaut doch sonst ganz gut aus . P04 0,1 ist doch noch ok.


Gruß
Sebi

This post has been edited 1 times, last edit by "LA112" (Nov 26th 2020, 5:13pm)


ATB-80

Professional

Posts: 1,602

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 520

  • Send private message

4

Thursday, November 26th 2020, 5:16pm

Dann KH noch auf ca. 7,5 erhöhen sowie die Sanität noch auf 34-35 bringen und beide Werte stabil halten wie möglich :)

Hi
Aber erst die Salinität und dann wenn nötig die KH.
LG Andre

mch39

Trainee

  • "mch39" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 130

Location: Burglauer

Occupation: Technical Account Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

5

Thursday, November 26th 2020, 6:11pm

Mir macht das halt allgemein Sorgen. Ich meine klar, ich hebe jetzt die Salinität und den KH.
Aber wohin? Wenn meine ganzen Tests eh alles komplett falsch anzeigen.
Sollte ich mir jetzt mit meinern Testergebnissen und der ATI Analyse einen neuen Korrekturfaktor errechnen?
Das würde ja bedeuten ich müsste jedesmal wenn ich mir neue Tests kaufe gleich eine ICP holen um den Korrekturfaktor zu errechnen.
Die Referenzlösungen die ich habe kann man ja offensichtlich in die Tonne treten.

Und klar, PO4 0,1 ist noch im tolerablen Bereich - aber nicht wenn mir der Hanna Checker 0,02 anzeigt.
Dann sit die MEssung ja auch für die Katz.

Grüße,
Sascha

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolfsen (26.11.2020)

Alexander-Linz

Unregistered

6

Thursday, November 26th 2020, 7:21pm

Glaube mal gelesen zu haben, das ATI die KH berechnet, was schon mal ein Nachteil ist.
Dann wird noch P mit ICP bestimmt und auf PO4 umgerechnet.
Meiner Meinung nach schon der nächste Murks an der Sache.

Faktor kannst du dir aus diesen Ergebnissen nicht berechnen.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

7

Thursday, November 26th 2020, 7:25pm

Glaube mal gelesen zu haben, das ATI die KH berechnet, was schon mal ein Nachteil ist.

Glauben heißt nicht wissen.

Da ich schon öfter im Labor von ATI war weiß ich das die Aussage von dir falsch ist.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Alexander-Linz

Unregistered

8

Thursday, November 26th 2020, 7:34pm

Hab ja eh geschrieben "glaube mal gelesen zu haben"

Weißt du leicht alles?

argonaut

Trainee

Posts: 244

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

9

Thursday, November 26th 2020, 8:30pm

Hallo Sascha,

bezüglich PO4 würde ich mir keine Gedanken machen. Ich hatte das erste dreiviertel Jahr IMMER so hohe Werte wie du, obwohl ich definitiv auch bei 0,01-0,03 lag. ICP misst Gesamt Phosphor und rechnet es dann um in PO4. Das stimmt oft, oft aber auch nicht mit den Tests überein.
Ich würde in keinem Fall jetzt versuchen, den Phosphat Wert zu senken, selbst wenn der Wert bei 0,1 läge, wäre das nicht schlimm.

Mit Ärometern habe ich auch meine Probleme, es gab hier auch mal einen sehr langen Thread dazu. Ich habe eine Qualitätsspindel und die zeigte ums Verrecken immer zu hoch an, gegen Referenz getestet, gegen Hanna Checker und ICP. Ich kann es nicht erklären, aber ich verwende nur noch den Checker und kalibriere den regelmäßig, zusätzlich habe ich noch eine Referenzflüssigkeit.

Der Red Sea KH Test ist sehr gut, habe ich schon mehrmals verwendet und er zeigt sehr gute und genaue Ergebnisse. Trotzdem ist das keine Garantie, ich würde mir eine Referenz holen und gegen testen.

Im Zweifel glaube ich erstmal gar nichts, ICP hin- oder her. Wenn Werte stark abweichen würde ich immer zuerst klären, was nun korrekt ist. Das kostet zwar Geld, aber das ist es mir Wert. ICPs sind super, aber da sitzen auch Menschen davor, die sie bedienen und Fehler passieren nunmal.

Gruß

Chris

mch39

Trainee

  • "mch39" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 130

Location: Burglauer

Occupation: Technical Account Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

10

Thursday, November 26th 2020, 8:49pm

Danke Chris,

aber ich hatte ja geschrieben es sind am Sonntag alle Tests mit Faun Marin Referenz getestet worden.
Und die Checks haben mir gezeigt, der KH Test stimmt bei Red Sea und bei dem Salifert Test überein.
Nur die ICP sagt mir jetzt was anderes...ist nun die ICP falsch oder meine Referenz oder meine Tests?

Grüße,
Sascha

Bigsimon

Intermediate

Posts: 855

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 127

  • Send private message

11

Thursday, November 26th 2020, 9:01pm

Moin,

Willkommen im ICP Abo
Mir macht das halt allgemein Sorgen. Ich meine klar, ich hebe jetzt die Salinität und den KH.
Aber wohin? Wenn meine ganzen Tests eh alles komplett falsch anzeigen.
Sollte ich mir jetzt mit meinern Testergebnissen und der ATI Analyse einen neuen Korrekturfaktor errechnen?
Das würde ja bedeuten ich müsste jedesmal wenn ich mir neue Tests kaufe gleich eine ICP holen um den Korrekturfaktor zu errechnen.
Die Referenzlösungen die ich habe kann man ja offensichtlich in die Tonne treten.

Und klar, PO4 0,1 ist noch im tolerablen Bereich - aber nicht wenn mir der Hanna Checker 0,02 anzeigt.
Dann sit die MEssung ja auch für die Katz.

Grüße,
Sascha
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

mch39

Trainee

  • "mch39" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 130

Location: Burglauer

Occupation: Technical Account Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

12

Thursday, November 26th 2020, 9:07pm

Den versteh ich jetzt leider nicht Simon :huh:

Reefy85

Unregistered

13

Thursday, November 26th 2020, 9:11pm

Er meint, dass du die ganze Zeit deinen ICPs hinterher laufen wirst. Such dir am besten einen Test, den du zuhause hast und mit dem Du gut klar kommst und halte dich daran. Ne ICP machst du zu selten, selbst wenn du sie regelmäßig machst, um Elemente, die laufend in größeren Mengen verbraucht werden, auszugleichen. Ich nehme ne ICP vor allem um einen Gesamtüberblick zu bekommen und ob ich Schadstoffe im Wasser hab.

In deinem Fall musst du aufpassen, weil gemessen an deiner Sali KH eher nicht zu niedrig ist. Ca und Mg aber deutlich zu viel. Also Tipps von hier beachten: wenn überhauot erst Sali ausgleichen.

Bigsimon

Intermediate

Posts: 855

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 127

  • Send private message

14

Thursday, November 26th 2020, 9:12pm

Nabend,

Ich wollte nur zu Ausdruck bringen, dass man in einer ICP mit hoher Wahrscheinlichkeit Werte findet, die einer fraglichen Korrektur oder zumindest Kontrolle bedürfen.

Eine weitere ICP wird folgen.. Dann wahrscheinlich noch eine......
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

HeroHiro

Intermediate

Posts: 300

Location: Münster

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

15

Thursday, November 26th 2020, 9:13pm

NO3 kannst ignorieren. Der Wert ist in Ordnung. KH würde ich auch erstmal abwarten, wie der nach der Anpassung der Salinität aussieht.
PO4 kannst du beobachten, aber wenn dir Korallen gut aussehen, dann ist der in Ordnung. Jod würde ich auch dosieren wenn der Wert zu niedrig ist.

Sent from my VOG-L29 using Tapatalk
Cheers,
Hendrik

-125L Weißglaswürfel (50cm Kantenlänge)
Versorgung mit Balling Light und Sangokai Basic
AI Hydra 32 HD / Red Sea Reefwave 25 / Jebao SLW-10 / Tunze Doc Skimmer 9004 / Seachem Tidal 35
Reef Factory Levelkeeper / Reef Factory ThermoControl

Bigsimon

Intermediate

Posts: 855

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 127

  • Send private message

16

Thursday, November 26th 2020, 9:18pm

Hallo,

Das Problem ist, dass bei ihm alles stirbt :S
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

Reefy85

Unregistered

17

Thursday, November 26th 2020, 9:22pm

Ist schwer zu sagen warum. Deine Werte geben mir das Gefühl, dass dein Salz ein bisschen schief ist. Da ist jetzt nichts völlig falsch aber aber die Werte wahllos verteilt mal etwas zu hoch, mal etwas zu niedrig. Würde das Salz vll mal tauchen.

Zinn muss zwingend runter.

Ansonsten kann man nur vermuten, dass es an der Biologie liegt. Wie lange steht das Becken?

Thames

Trainee

Posts: 136

Location: Remscheid

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 41

  • Send private message

18

Thursday, November 26th 2020, 9:27pm

Hey,
schau dir mal dieses Video an von Jörg Kokott (Sangokai), dort erklärt er dir Hauptwerte sehr gut. Auch die der ATI Analyse.

https://youtu.be/pJ3K4e4pmOY

Gruß
Thomas

mch39

Trainee

  • "mch39" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 130

Location: Burglauer

Occupation: Technical Account Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

19

Thursday, November 26th 2020, 9:28pm

Genau, das meinte ich ja mit mehr Fragen im Topic. Genau deswegen habe ich ja irgendwie gehofft dass ich einen ziemlich Bösen Wert in der
ICP finde mit dem ich mir das erklären könnte (Richtung Schwermetalle usw)

Aber wie ich ja in meinem Beckenthread geschrieben habe, großartig schlimmer kann es nicht mehr werden.

Ich nehme jetzt die ICP Werte für Salinität, KH und CA und errechne mir daraus den neuen Korrekturfaktor für meine Tests und stelle erstmal die Dichte auf
tatsächliche 1,0235 ein und den KH auch auf 7,5 und lasse das ganze mal in Ruhe weiterlaufen.

PO4 lasse ich jetzt erstmal links liegen - wenn schon die Grundwerte Dichte und KH zweifelhaft sind brauche ich mich mit PO4 erstmal garnicht beschäftigen.

Grüße,
Sascha

Reefy85

Unregistered

20

Thursday, November 26th 2020, 9:31pm

Nein, du sollst deine KH nicht korrigieren... Das sagt dir doch hier jeder. Deine Sali ist eher niedrig. Wenn du deine Sali erhöhst, geht deine KH hoch auf etwa 7.0. Das ist total okay.

Wenn du aber deine Sali erhöhst, geht dir dein Ca auf 460 und Mg auch sehr hoch, was zu viel ist. Du musst deine Werte und Verhältnis bringen.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,783 Clicks today: 18,070
Average hits: 22,740.37 Clicks avarage: 52,817.88