You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Yasin

Intermediate

  • "Yasin" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 597

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

1

Wednesday, November 11th 2020, 7:45pm

Geduldsprobe Nährstoffe

Hi. Ich teste seit ca 2 Wochen so gut wie täglich PO4 und NO3 (etwas weniger) und versteh´s nicht.
Bei der Zugabe von P hatte ich die Menge immer mal variiert.
Ich liste mal kurz auf: PO4 // NO3
Tag 1 Wert: 0,01 mg/L Zugabe: 5ml
Tag2 Wert: 0,02 mg/L Zugabe: 4ml // 5mg/L Zugabe: 0
Tag 3 Wert: 0,03 mg/L Zugabe: 7ml // 2mg/L Zugabe: 1ml
Tag 4 Wert: 0,03 mg/L Zugabe: 4ml // 5-10mg/L Zugabe: 0
Tag 5 Wert: nicht gemessen Zugabe: 0,03ml //
Tag 6 Wert: 0,01mg/L Zugabe: 6ml // 5mg/L Zugabe: 0,5ml
Tag 7 Wert: 0,03mg/L Zugabe 5ml
Tag 8 Wert: 0,03mg/L Zugabe 2ml // 2mg/L Zugabe: 1ml
Tag 9 Wert: 0,02mg/L Zugabe 3,5ml
Tag 10 Wert: 0,01mg/L Zugabe: 3ml // 0,0mg/L Zugabe: 1ml
Tag 11 Wert: 0,02mg/L Zugabe: 2ml // " "
Tag 12 Wert: 0,02mg/L Zugabe: 5ml // " "
Tag 13 Wert: 0,02mg/L Zugabe: 3ml // " "
Tag 14 Wert: 0,02mg/L // " "

Phosphat habe ich mit Red Sea Phosphate pro gemessen, NO3 mit Salifert, bei einer Dichte von 1.023 und einer Temeperatur von 24,8-25 Grad.
Bei Phosphat dosiere ich Phosphor+ von Mrutzek, für Nitrat nehme ich Sangokai nutri-complete.
Ist ist anscheinend fast egal, wieviel P ich zugebe, weil der Wert scheint sich weder in die eine, noch in die andere Richtung groß zu ändern. Obwohl ich am Anfang ein "bisschen" mehr dosiert habe, ist er aber nicht laut Beschreibung um 0,01mg/L bei 1ml gestiegen !?
Und Nitrat hat ja auch böse abgenommen... ?( ?(
Ich mein, wenn ich es schon messen kann, verschwindet ja trotzdem noch ein gewisser Teil und ich habe weder zu viele Korallen, noch sind sie groß genug, als daß es den Verbrauch erklären würde.

This post has been edited 1 times, last edit by "Yasin" (Nov 11th 2020, 7:48pm)


Bigsimon

Intermediate

Posts: 864

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 130

  • Send private message

2

Wednesday, November 11th 2020, 8:05pm

Hallo,

Vielleicht tröstet es Dich, dass ich seit Mitte Juli täglich dosiere und 2 mal am Tag messe. Aber es wird tendenziell schon weniger.
Nervig ist das definitiv. Aber wegen corona kann ich wenigstens nicht in Urlaub.. Das wäre nämlich der Todesstoß für die Korallen.
Es bleibt immer die Hoffnung, dass es besser wird, vielleicht auch beide Sachen auf einmal :MALL_~45:
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,321

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7603

  • Send private message

3

Wednesday, November 11th 2020, 8:07pm

Da nicht nur Korallen, sondern auch deine gesamte Beckenbiologie auf Stickstoff und Phosphor zurückgreift, ist es nicht ungewöhnlich, dass du das misst was du misst. Bleib am Ball und halte die Werte stabil im nachweisbaren Bereich. Irgendwann wird der Punkt vielleicht kommen, an dem du nicht mehr zusätzlich dosieren musst.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Yasin

Intermediate

  • "Yasin" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 597

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

4

Wednesday, November 11th 2020, 8:59pm

kann man denn theoretisch in so einer Situation zu viel dosieren ? Z.B. wenn man in einem normal laufenden Becken PO4 korrigieren muss, dann nur in kleinen Schritten erhöhen, oder verringern. Bei mir ist es halt nicht wirklich berechenbar. Ich hatte ja auch mal etwas mehr reingekippt, 7ml, 6ml. Würde also momentan nicht wirklich Schaden anrichten ?!

Bigsimon

Intermediate

Posts: 864

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 130

  • Send private message

5

Wednesday, November 11th 2020, 11:06pm

Hallo,

Es kann keiner was versprechen, aber in einem anderen Thread wurde festgestellt, dass Mängel tötet, Erhöhung nicht.
Tatsächlich dosiere ich aus der Erfahrung heraus mal mehr mal weniger. Mir ist zu blau (Salifert) lieber, als morgens nicht nachweisbar. :crazy:
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

This post has been edited 2 times, last edit by "Bigsimon" (Nov 11th 2020, 11:08pm)


Jan123

Beginner

Posts: 33

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

6

Thursday, November 12th 2020, 8:36am

Hallo Yasin,

du solltest eventuell noch beachten, dass es bei der Dosierung von Sangokai nutri-NP complete nicht darum geht den Nitrat-Wert in einen nachweisbaren Bereich zu bringen, sondern generell Stickstoffquellen zur Verfügung zu stellen. Wenn der Nitrat-Wert über 1-2mg/l liegt, ist das dann schon zu viel. Du solltest dich da lieber an die Dosierempfehlungen halten. Wie man wann dosieren sollte, wird in der Produktbeschreibung ja auch sehr ausführlich erklärt.


Gruß Jan

wilro

Professional

Posts: 1,471

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

7

Thursday, November 12th 2020, 8:54am

Hallo Jan,

erst einmal ist es nicht schlimm, wenn der NO3-Wert=0 ist, wenn du genug NH4 im Becken hast, und das würde ich messen. PO4=0,02 ist schon sehr an der Grenze, zumindest für Anfänger. Hier würde ich mehr dosieren, wobei das Phospat+ nicht unbedingt das richtige P ist. Dennoch bitte erhöhen. Sangokai complete ist aber auch nicht dazu gedacht NO3 zu erhöhen. Hier wird dem Becken N beigefügt, kein NO3, daher NH4 messen.

Im Übrigen schadet zu hoher PO4-Wert nicht den Korallen, der niedrige Wert ist das Problem. N kann daher bei NH4= 0,02 - 0,04 sein.

Rolf

Anigrobri

Anfänger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 117

Location: Lengerich

Occupation: Landwirtin/Studentin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

8

Thursday, November 12th 2020, 9:19am

Hallo Rolf,

ich wollte dich und alle anderen Experten einmal kurz fragen, ob es für Jan nicht sinnvoller ist mit einem Versorgungssystem anzufangen? Wir beide würden wahrscheinlich Easy Reef von Bartelt empfehlen. :-) Seit ich das System täglich gebe, habe ich tolles Wachstum der Korallen und immer genug Phosphat, obwohl ich es nicht extra zugebe.
Wann ist der richtige Zeitpunkt um von der Einzeldosierung der Elemente zu Systemen überzugehen?
Neugierige Grüße,
Ani

wilro

Professional

Posts: 1,471

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

9

Thursday, November 12th 2020, 9:45am

Da gebe ich dir recht, Ich weis nicht, wie er seine Tiere versorgt.

Ich glaube auch, dass es keinen Sinn macht, irgendwelche Mittel in Becken zu geben, wenn man nicht weis, was diese bewirken und was sie beinhalten.

Rolf

Jan123

Beginner

Posts: 33

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

10

Thursday, November 12th 2020, 9:54am

Meint ihr jetzt mich oder Yasin?

Anigrobri

Anfänger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 117

Location: Lengerich

Occupation: Landwirtin/Studentin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

11

Thursday, November 12th 2020, 10:09am

Aaah wir meinen Yasin, sorry ich habe dich verwechselt. *Verwirrung*

Yasin

Intermediate

  • "Yasin" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 597

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

12

Saturday, November 14th 2020, 8:28am

Guten Morgen.
@Jan, danke für den Hinweis ! Die Anleitung hatte ich mir schon mehrmals durchgelesen. Im Sangokai-Forum kommt auch immer mal das Thema auf, daß sich welche dran stören, nichts messen zu können. Und nur an den Korallen abzulesen, was jetzt das Problem ist, finde ich für den unerfahrenen doch etwas heikel !!

@Rolf, also einen Test besorgen, oder evtl das Mittelchen wechseln ?!

Ich muss zugeben, daß teils schon einige Wiissenslücken vorhanden sind, besonders bei der Wasserchemie, was bei meinem ersten Becken nicht viel anders war. Bevor ich mit dem jetzigen Becken angefangen habe, hatte ich versucht, soweit es ging, diese Lücken zu füllen, was aber unheimlich schwierig ist. Ich hab‘s dann aufgegeben und nach dem Motto „learning by doing“ weiter gemacht, womit ich wesentlich besser klar komme. Das mag nicht jeder gut finden und es soll auch nicht auf Kosten der Tiere gehen, aber deswegen bin ich ja hier und frage nach, bevor ich hier irgendwas anleier, womit ich keine Erfahrung habe.

Versorgungssystem, im Moment nur mit Wasserwechsel. Ich habe kaum Verbrauch, fast schon das Gegenteil, KH ist seit Beginn zu hoch und geht nicht wirklich runter, Ca ist bis jetzt immer im optimalen Bereich gewesen. Es sind alles auch nur kleine Ableger. Vom Polypenbild her zu urteilen steht der größte Teil ganz gut da, 3 andere lösen sich leider auf, aber schon über einen sehr langen Zeitraum. Da komm ich als Jemand mit wenig Erfahrung z.B. nicht dahinter, woran das liegen kann...

wilro

Professional

Posts: 1,471

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

13

Saturday, November 14th 2020, 9:56am

@Yasin zumindest würde ich messen, wie viel drin ist.
Und dann würde ich mir schon überlegen ein Versorgungssystem zu nutzen, mit dem du etliches abpuffern kannst. Einfach auf blauen Dunst etwas dazugeben ist nicht unbedingt sinnvoll. Learning by doing ist in der Meerwasseraquaristik nicht so der Bringer. Es geht schließlich um Tiere.

Rolf

Yasin

Intermediate

  • "Yasin" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 597

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

14

Sunday, November 15th 2020, 7:33am

Danke Rolf, ich versuche jetzt erstmal die Pünktchen in den Griff zu bekommen und dann werde ich die andere Angelegenheit in Angriff nehmen, wobei ich jetzt schon mit hoher Wahrscheinlichkeit sagen kann, daß ich mit vielen Fragen nerven werde... :S

Yasin

Intermediate

  • "Yasin" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 597

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

15

Thursday, November 19th 2020, 5:54pm

Ich habe jetzt mal NH4 gemessen: 0,0 mg/L :pinch:

Yasin

Intermediate

  • "Yasin" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 597

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

16

Sunday, December 27th 2020, 4:14pm

Aus aktuellem Anlass meiner Algenplage habe ich auf anraten, die Wasserwerte zu kontrollieren und mit Referenz gegen zu testen feststellen müssen, daß bei dem PO4 Test von Red Sea, irgendwas nicht passt. Entweder habe ich einen Fehler gemacht, den ich nicht bemerkt habe, oder es stimmt was mit dem Test nicht, oder eine dritte Option, die ich nicht kenne...
Auf dem Refernzfläschen ist PO4 mit 0,2 mg/L angegeben, gemessen habe ich 0,1 mg/L ?(

Kann mir noch bitte irgendjemand den Test erklären, wenn ich einfach nur den Ammonium-Wert haben möchte !?
https://www.shop-meeresaquaristik.de/Was…460::13210.html
:whistling:

This post has been edited 1 times, last edit by "Yasin" (Dec 27th 2020, 4:16pm)


wilro

Professional

Posts: 1,471

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

17

Sunday, December 27th 2020, 4:32pm

Den Test von RedSea nehme ich auch. Auch der von TM ist gut abzulesen. P messe ich immer mit Hanna. Der ist bei einer ICP fast immer sehr nah dran.
Was hast du für eine Multireferenz, die im Seewasser 0,2mg/l vorgibt, normal sind 0,05mg/l?

Rolf

Yasin

Intermediate

  • "Yasin" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 597

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

18

Sunday, December 27th 2020, 4:41pm

FM Multireferenz

wilro

Professional

Posts: 1,471

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

19

Sunday, December 27th 2020, 6:56pm

FM hat aber als Vorgabe 0,05mg/l und nicht 0,2mg !


Rolf

Yasin

Intermediate

  • "Yasin" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 597

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

20

Sunday, December 27th 2020, 7:04pm

Damit keine Missverständnisse aufkommen, es geht um die Werte, die hinten auf dem Etikett stehen !?

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 39,151 Clicks today: 72,220
Average hits: 22,759.36 Clicks avarage: 52,862.06