You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Markus69

Unregistered

1

Friday, August 17th 2012, 9:57am

Dichte, wirkliche Messung oder nur grobe Schätzung?

Hallo Zusammen…

Ich messe meine Dichte mit einem Araeometer bei 25c°, der Eichung entsprechend und dachte, ich läge mit dieser Messung zumindest einigermaßen richtig. Falsch gedacht. Heute morgen habe ich eine Wasserprobe mit zur arbeit genommen und in unserem Labor messen lassen. Siehe da, statt der von mir gemessenen 1023 hatte ich 1026,5. Das bedeutet, daß meine Messungen immer voll daneben lagen und ich mein becken mit einer viel zu hohen Dichte fahre. Auf nachfragen meinten meine Kollegen im Labor, daß ein Refraktometer auch nicht viel genauer wäre.

Das bedeutet doch im Grunde, daß man nie sicher sein kann wie hoch die Dichte im Becken wirklich ist!?? :cursing:

Gruß

Markus

Dirk-W

Trainee

Posts: 87

Location: Neandertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Friday, August 17th 2012, 10:59am

Hallo Markus,

mich würde zunächst interessieren, welches Aerometer du verwendest und hast du mal dein Thermometer gegengeprüft?

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass die ganzen Refraks, mit Ausnahme der Profigeräte, reine Raterei sind.
Das fängt schon mit der Skalierung an. Du kannst dort kaum 34 von 35, geschweige denn Nachkommastellen ablesen.
Auf meiner TM Spindel kann ich sicher Nachkommastellen ablesen.

Da ich keine Lust auf Temp. Anpassung habe, nutze ich die App Salz zur Umrechnung.
Gibt es aber auch Tabellen, zB auf der Page von Martin Kuhn um die Umrechnung der Dichte gemäß Temp.
zu machen.

Viel wichtiger als der Absolute Wert, ist jedoch die Konstanz und die ist bei einer Spindel eindeutig gegeben. Die Abweichung schwankt nicht.
Bei meinem Refrak von Aqua Medic hatte ich Schwankungen von 32 - 35 PSU beim gleichen Wasser nur durch Lichteinfall und Schwankungen durch Justierung.

lg Dirk

struppis

Trainee

Posts: 138

Location: Bonn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Friday, August 17th 2012, 11:00am

Hi,
benutze auch ein Araeometer. Für mich ist das schon immer ein schätzen gewesen. Dache eingentlich, mit einem Refrak wäre es etwas genauer. Um wirklich genaue Daten zu erhalten, muss man es wohl im Labor testen lassen, aber welcher Normalsterbliche kann das?
Liebe Grüsse
Carmen

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Friday, August 17th 2012, 11:03am

Hallo markus,

Dirk geht ja oben schon auf die konstanz ein, wenn du ueber laengere zeit immer mit einer 26er dichte faehrst und die mit deinem araeometer stabil ist lass es einfach so, die tiere sind daran adaptiert, zumal wenn man bedenkt das selbst im meer die dichte erheblich schwankt, im roten meer liegt die salinitaet deutlich hoeher als zum beispiel im pazifik....

Also ich wuerd einfach so weiterfahren und sehe da keine probleme...

Netter gruss
Lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Dirk-W

Trainee

Posts: 87

Location: Neandertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Friday, August 17th 2012, 11:17am

Hallo Carmen,

wenn du das Ablesen als Rätselraten siehst, kann ich dir nur wärmstens die große Spindel von Tropic Marin empfehlen.
Ein Messzylinder ist nicht zwingend nötig, gibt es aber für unter 10.- in der Bucht. Ersatzweise geht auch eine große,
abgeschnittene, PET Flasche. Aber def. außerhalb des Aq messen.

Aber das Entscheidende ist die Konstanz. Volle Zustimmung Lutz :thumbsup:

und die sehe ich nur bei einer Spindel.

lg Dirk

Deeplink

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 309

Location: Neheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Friday, August 17th 2012, 11:23am

Ich hab mir auch die Spindel von TM + Messzylinder gekauft.
Dazu würde ich grade kurz eine Frage einwerfen.

Den Zylinder füllt ihr vermutlich direkt aus dem Becken mit Wasser. Stellt ihr dann solange die Nachfüllanlage aus, die würde ja sonst direkt die Differenz nachpumpen. Denn das Wasser kann ja nach dem messen zurück ins Becken. Ist doch richtig so oder? :-)
Gruß
Matthias

Dirk-W

Trainee

Posts: 87

Location: Neandertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Friday, August 17th 2012, 11:27am

Hallo Matthias,

kannst du an lassen. Wird zwar nachgefüllt, verdunstet aber auch wieder. Es sei denn du hast ein 30 l Becken, da wäre der 1 l Messwasser dann schon eine stärkere Schwankung durch
das Nachfüllen.

lg Dirk

Deeplink

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 309

Location: Neheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Friday, August 17th 2012, 11:39am

Ok, besten Dank. Ist nen Cube mit 270l + TB, sollte also dann kein Problem sein denk ich :-)
Gruß
Matthias

Lord Nelson

Intermediate

Posts: 440

Location: www.straelen.de

Occupation: Vertriebsinspektorin Medien

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Friday, August 17th 2012, 11:47am

Was ist denn beim 30 Liter Nudeltöpfchen?

Ich mache nur die Strömungspumpe kurz aus, Äerometer rein und en mugucken. Denke bei den wenigen Literchen muss ich nicht das Wasser umfüllen, da das AQ nur unwesenlich größer ist, als der Messzylinder?

Ich gucke nur, dass die Temperatur bei 25 Grad ist, das Äerometer nicht irgendwo hängenbleibt und frei schwebt und gut ist.

Kann ich das weiter so handhaben?
Lieben Gruß

Anna

------------

Doppeltes Lottchen:

1. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schwedentischchencube Standzeit: 17.05.2012 Einfahrmethode
2. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schreibtischcube Standzeit: 25.05.2012 Schnellstartmethode

Dirk-W

Trainee

Posts: 87

Location: Neandertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Friday, August 17th 2012, 12:01pm

Hallo Anna,

ja klar. Es geht nur darum die Spindel ruhig und ohne ankanten im Wasser zu haben.
Bei meinem Becken mit TB, 4 Strömungspumpen, Rückförderpumpe und Nachfüllung
ist es einfacher das Wasser eben raus zu schöpfen.

lg Dirk

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,877

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

11

Friday, August 17th 2012, 12:43pm

Hallo

Ich benutze meine Spindel schon fast 20 Jahre. Wenn eine gute Spindel richtig gehandhabt wird, ist sie eine sehr zuverlässige und genaues Meßinstrument. Es wurde ja schon viele richtiges geschrieben, aber darauf möchte ich noch hinweisen. Immer eine gereinigte Spindel benutzen, fettfrei. Ich meine damit auch Fingerabdrücke können das Ableseergebnis verfälschen.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Markus69

Unregistered

12

Friday, August 17th 2012, 12:44pm

vielen lieben dank für die vielen ausführlichen antworten!!!

also die temperatur ist recht genau. habe 3 verschiedene thermometer. die spindel ist von grotech. hat aber keine komma stellen. werde mir dann jetzt aber die von TM kaufen.

soll ich die dichte auf jedenfall besser so lassen oder vll ganz langsam über tage senken??

struppis

Trainee

Posts: 138

Location: Bonn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Friday, August 17th 2012, 12:55pm

Werde mir bei nächster Gelegenheit mal die TM Spindel anschauen. Weiss im Moment gerade nicht welche Marke ich daheim habe.

Aber wie schon mehrfach gesagt, hauptsache der Salzgehalt ist konstant.
Liebe Grüsse
Carmen

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 21,276 Clicks today: 33,919
Average hits: 21,132.9 Clicks avarage: 50,472.97