You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 325

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

1

Monday, January 27th 2020, 9:13pm

Nitrit zu hoch

Hallo,
aktuell ist unser Nitrit viel zu hoch (0,5 mg)
NH3 und NH4 sind aber im grünen Bereich.

Jetzt ist zwar Nitrit nicht so schlimm im Salzwasserbecken aber wir können so kein Nitrat mehr messen. Zumindest nicht mit unserem Test.

Kennt jemand ein gutes Mittel (Bakterien) die wir in das Becken geben können, damit Nitrit wieder abgebaut wird.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,992

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

2

Monday, January 27th 2020, 9:53pm

Das wird sich in ein paar Tagen von selbst erledigen. Die benötigten Bakterien werden sich von selbst bilden und das Nitrit verwerten. Das ist lediglich ein temporäres Ungleichgewicht in der Nitrifikation.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 325

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

3

Tuesday, January 28th 2020, 5:26am

Ok, ist jetzt aber schon mindestens eine Woche so

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,992

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

4

Tuesday, January 28th 2020, 10:51am

es geht aber nicht anders... auf nitit folgt unweigerlich die umwandlung zu nitrat. dazu muss die nitrifikationskette kette geschlossen sein. mir ist nicht bekannt wie man das gezielt machen könnte.

schliesse bitte auch messfehler aus. lass es ggf. gegenprüfen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Joe82

Beginner

Posts: 24

Occupation: Techniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

5

Tuesday, January 28th 2020, 12:52pm

Zum starten kannst du Nite Out und Special Blend dosieren, nach Anleitung einfach hinzugeben. Ich würde einfach nur abwarten, wie lange läuft denn das Becken nun schon?

Den Rest hat CeiBaer schon erklärt. So ist es leider.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,122

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1563

  • Send private message

6

Tuesday, January 28th 2020, 1:34pm

Wo ist denn das Problem am Nitrit? Warum sollte man das überhaupt zu Nitrat umwandeln wollen?
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Andreas L

Trainee

Posts: 149

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 50

  • Send private message

7

Tuesday, January 28th 2020, 2:33pm

0,5mg/l ist jetzt kein kritischer Wert, das wäre selbst im Süßwasserbecken eine Zeitlang tragbar. Ich würde regelmäßig alle 1-2 Tage messen und nur dann eingreifen, wenn der Wert steigt.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,122

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1563

  • Send private message

8

Tuesday, January 28th 2020, 2:37pm

Ab wann ist denn der Wert kritisch und wie muss man denn eingreifen?
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Andreas L (28.01.2020)

Andreas L

Trainee

Posts: 149

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 50

  • Send private message

9

Tuesday, January 28th 2020, 2:55pm

Einen kritischen Schwellenwert kann ich da auch nicht nennen, nur die Feststellung, dass 0,5mg/l auch längerfristig nicht kritisch sind im Sinne von "schädlich". Wie CeiBaer schreibt, sollte sich die Nitrifikation von selbst entwickeln, braucht halt seine Zeit. Ich meine, wenn NO2 weiter steigt sollte man es im Auge behalten und ggf. über Maßnahmen nachdenken, aber nicht ausschließlich wegen einem Ist-Wert von 0,5.
Eingreifen halt in Form von Bakterienpräparaten, Bakterienwachstum mit C-Quelle (Essig, Alkohol, Zucker...) unterstützen, großzügige Wasserwechsel oder was man sonst noch für hilfreich hält.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,992

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

10

Tuesday, January 28th 2020, 4:52pm

Es könnte auch etwas im Becken gestorben sein, sich zersetzt haben und nun diesen Peak verursacht haben. Denn wenn NO2 nachweisbar ist, war es vorher ja NH3/4. Bei einem sprunghaften Anstieg ist Zersetzung jedenfalls nicht auszuschliessen.

Aber alles noch kein Beinbruch.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

wilro

Intermediate

Posts: 805

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 187

  • Send private message

11

Tuesday, January 28th 2020, 5:52pm

Vergesst den NO2 Wert! Wie haben hier Meerwasser! Ich brauche keine Nitrikationskette zu NO3 wenn Amonium im Becken ist kann Nitrat auf "0" sein, da passiert gar nichts. Korallen können kein NO3 verarbeiten, das erst wieder zu Amonium reduziert werden, was Energie kostet. Wenn du genügend P im Becken hat (so 20, PO4=0,04) ist das überhaupt kein Problem, im Gegenteil, die Farben der Korallen werden heller.

Und: Bakterien schaden hier nur, weil sie zuerst den Stickstoff verputzen! Also blos Bacs weg lassen, es sind genug im Becken.

Rolf

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Andreas L (28.01.2020), FloReef (28.01.2020)

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 325

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

12

Tuesday, January 28th 2020, 6:42pm

Das Problem bei den zu hohen Nitritwert ist halt das ich den Nitratwert nicht genau messen kann.
Zumindest nicht mit den TM Test.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,992

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

13

Tuesday, January 28th 2020, 7:16pm

Was sagt denn der NO3 Test?

Ganz so unwichtig ist der NO2 Wert dann auch nicht. Gilt er doch in der Nitrifikation zumindest für uns als Indikator für funktionierende biologische Abläufe. Die Korallen stören sich daran auch nicht. Bleibt er dauerhaft hoch sollte man den Test prüfen oder schauen was ggf. die Ursache im biologischen System ist.

Die allermeisten haben vermutlich noch nie NO2 gemessen. Bei nem sehr hohen NO3 Wert kann man dies aber durchaus mal machen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 325

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

14

Wednesday, January 29th 2020, 8:30am

Also unser NO2 Wert ist im moment eher bei 1 mg/l

Der N03 Wert liegt bei 50mg/l
Laut Korrekturliste vom Test, ist N03 bei einen No2 Wert von 1mg/l nicht messbar.
PO4 ist bei <0,03mg/l

wilro

Intermediate

Posts: 805

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 187

  • Send private message

15

Wednesday, January 29th 2020, 7:32pm

das ist richtig. NO3 Test testen NO3 indirekt, d.h. sie wandeln erst NO2 zu NO3 um und messen dann. Daher sagen die Tests, dass ab einem bestimmten NO2Wert kein NO3 mehr genau zu bestimmen ist. Man kann das zwar gegenrechnen, Macht aber keinen Sinn. Wenn du Amonium im Becken hast, Warte einfach. Die passenden Bacs müssen sich erst entwickeln, das dauert halt, mind. eine Woche. Wenn sich dann immer noch kein NO3 entwickelt hat, was ich nicht glaube, Sollte man weiter sehen.

Rolf

Aquarium AG

Intermediate

  • "Aquarium AG" started this thread

Posts: 325

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

16

Tuesday, February 4th 2020, 9:16am

So unsere Algen sind jetzt komplett weg,
wir haben noch einen No2 Wert von 0,5mg/l
Wir konnten aber einen NO3 Wert von 5mg/l messen nach korrektur.
Das ist ja jetzt soweit ganz gut.
Unser PO4 Wert ist der Zeit noch bei 0,2 mg/l.
Jetzt weis ich nicht ob das ok ist oder nicht.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,992

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

17

Tuesday, February 4th 2020, 9:47am

na bitte, regelt sich ja langsam ein.

wegen des po4 beobachtest noch ein paar tage. geht dieser nicht weiter runter, kannste etwas adsorber einsetzen. so dramatisch ist er nicht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sol

Trainee

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

18

Tuesday, February 4th 2020, 10:16am

Im Becken wird doch PO4 benötigt, dieser ist bis zu 0,5mg/l doch vollkommen okay. Absorber brauch man da doch dann nicht einsetzten oder?

Zooxanthellen benötigen Phosphat, solange der Phosphat Wert messbar ist und nicht über 0,4-0,5mg/l ist, denke ich auch, dass man keinen Absorber braucht. Oder der Absorber war jetzt auf Nitrat/Nitrit bezogen?




LG sol

wilro

Intermediate

Posts: 805

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 187

  • Send private message

19

Tuesday, February 4th 2020, 10:41am

Das ist so nicht ganz richtig. Korallen brauch kein PO4 sondern nur P. Außerdem sorgt ein hoher PO4 Wert, das die Skelettbildung von Korallen gestört wird. Zooanthellen benötigen kein Phosphat, Daher sollte man den Wert P<100 und PO4<0,2 halten. Der hohe Wert stammt bestimmt von der abgestorbenen Biomasse. Ich würde vorsichtig rowa-phos einsetzen, aber bitte vorsichtig.

Rolf

Sol

Trainee

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

20

Tuesday, February 4th 2020, 10:56am

Ok, Danke! Zwar konnte ich bei uns kaum einen Unterschied zwischen PO4 0,4 oder 0,2 feststellen. Aber du wirst sicher Recht haben.

LG Sol

This post has been edited 1 times, last edit by "Sol" (Feb 4th 2020, 10:58am)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 15,185 Clicks today: 33,675
Average hits: 21,131.73 Clicks avarage: 50,478.71