You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "rex450" started this thread

Posts: 229

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

1

Tuesday, January 14th 2020, 7:02pm

Aluminium und Antimon Wert zu hoch

Hallo Meerwasseraquarianer,

ich habe leider ein Problem mit meinen Aluminium und Antimon Werten.
Die sind laut ICP zu hoch und von der letzten zur jetzigen ICP sogar gestiegen und ich weiß nicht warum bzw woher.

Vorletzte ICP:
//lab.atiaquaristik.com/share/458e343489586393c34c

Letzte ICP:
//lab.atiaquaristik.com/share/0176117cc75fa333eb23

Im Osmosewasser ist keiner der beiden Werten vorhanden.
Ich versorge mein Becken,(120cm x 100cm x 60cm,660Liter) mit Balling Light und dosiere momentan:
KH 80 ml
Ca 10ml
und für den niedriegen Nitratwert 20 ml Nutrition von ATI.
Wasserwechsel mache ich (fast) im Wochenrhythmus spätestens alle zwei Wochen.
Das Becken läuft jetzt knapp über ein Jahr.
Elektrische Geräte sind:
3x Ecotech MP40,Förderpumpe Ecotech L1,Abschäumer Deltec 1000i,UVC Anlage Deltec mit 20 Watt und 3 x Orphek Atlantik v4.
Dann hängt noch ein Vliesfilter von Riffgrotte mit deren Vlies im Ablauf.
Ansonsten hängt nichts mehr im Becken.Hoffe zumindest das ich nichts vergessen habe.

Sichtbare Probleme habe ich,wie soll es auch anderst sein :S ,mit Cyanos und einem sehr schlechten Korallenwachstum.In dem Jahr sind so gut wie keine Korallen groß in die höhe gewachsen.
Vielleicht habt ihr eine Idee woher die werte kommen können.

Gruß
Bernd
Mein Becken: 125x100x60
Beleuchtung: 3 x Orphek atlantik v4 mit den neuen LEDs und Lüfter
Strömumg: 3 x Ecotech MP40
Rückförderpumpe: Ecotech L1
Abschäumer: Deltec 1000i

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,069

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

2

Tuesday, January 14th 2020, 8:27pm

der alu wert ist nicht weiter dramatisch und kann schon aus dem salz kommen. muss aber weiter beobachtet werden.

antimon kann in kunsstoffen enthalten sein. haste kabelbinder im wasser? in letzter zeit las man hier und dort von sich auflösenden uv geräten. könnte man mal kontrollieren.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

rex450 (14.01.2020)

  • "rex450" started this thread

Posts: 229

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

3

Tuesday, January 14th 2020, 8:45pm

Danke CeiBaer für deine Einschätzung. :2_small9:
Das mit den Kabelbinder könnte natürlich sein.
Da habe ich glaub drei vier Stück um den Silkonschlauch der Förderpumpe.
Werde auch die UVC Anlage mal überprüfen.
Wegen dem Aluminiumwert:
Ich benutze das Tropic Marin Pro Salz.Meinst du das es von dem kommen kann.Mich macht es halt etwas stutzig weil er weiter gestigen ist.
Mein Becken: 125x100x60
Beleuchtung: 3 x Orphek atlantik v4 mit den neuen LEDs und Lüfter
Strömumg: 3 x Ecotech MP40
Rückförderpumpe: Ecotech L1
Abschäumer: Deltec 1000i

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,069

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

4

Tuesday, January 14th 2020, 9:05pm

kann vom salz kommen, muss nicht.

sicher wäre auch futter oder andere zugabemittel möglich. von daher erstmal weiter beobachten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

rex450 (14.01.2020)

argonaut

Trainee

Posts: 189

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

5

Wednesday, January 15th 2020, 12:37pm

Hallo Bernd,

schaue mal dieses Video an, da erklärt Claude was zu Aluminium: https://www.youtube.com/watch?v=-DDQ7dEqwvg

Ich denke nicht, dass dieser Wert problematisch ist. Ich hatte im letzten Becken und auch im aktuellen auch einen etwas erhöhten Aluminiumwert, beide Becken liefen ohne Wasserwechsel. Keine Ahnung wo das herkommt, vielleicht doch übers Futter.

Was mir aber aufgefallen ist, Jod ist mit 20 sehr gering, in deinen letzten Analyse war der Wert über 100. Bei 20 würde ich definitiv zudosieren.
Noch etwas: dosierst du wirklich 20ml ATI N pro Tag oder ist es verdünnt? Ich dosiere 3,5ml laut Anleitung und es passt. Misst du Phosphat auch mit Tröpfchentest? Ich hatte bei einer ICP einen errechneten Phophatgehalt von 0,1, tatsächlich war aber nur 0,01-0,02 messbar. Ich habe dann auch ATI P zugegeben, um auf einen Wert von 0,04 zu kommen. Das gefällt den Korallen sichtlich.

Gruß

Chris

  • "rex450" started this thread

Posts: 229

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

6

Wednesday, January 15th 2020, 12:49pm

Hallo Chris,

danke für deine Antwort und den Link.:-)
Ich werde es mir heute Abend anschauen.
Mir macht bzw machte es nur etwas Sorge weil er gestiegen ist.
Du hast natürlich Recht das Nutrition ist mit 1 Liter Osmosewasser verdünnt. Das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen.
Mein PO4 Messe ich mit Hanna Checker 713.
Bei mir zeigt er immer 0 an. Da mir aber bei jeder ICP etwas PO4 angezeigt wird dosiere ich nichts extra.
Jod habe ich zwischen der vor- und vorvorletzten ICP dosiert und deswegen nichts mehr dosiert. Werde ich auf jedenfall wieder zu dosieren.
Genauso Vandium und Mangan. Habe ich beide zu Hause.

Gruß Bernd

Gesendet von meinem POCOPHONE F1 mit Tapatalk
Mein Becken: 125x100x60
Beleuchtung: 3 x Orphek atlantik v4 mit den neuen LEDs und Lüfter
Strömumg: 3 x Ecotech MP40
Rückförderpumpe: Ecotech L1
Abschäumer: Deltec 1000i

argonaut

Trainee

Posts: 189

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

7

Wednesday, January 15th 2020, 2:57pm

Hallo Bernd,

ich verlasse mich nicht mehr auf die ICP was Phosphat anbelangt. Mag sein, dass das in vielen Fällen korreliert, aber bei mir bisher (meist) nicht. Ich habe mir neben dem ROWA Test extra nochmal einen zweiten gekauft von ATI, beide sind sehr gut und zuverlässig. Habe eben wieder gemessen, 0,024, ist noch in Ordnung, aber: ich füttere jeden Tag sechs Mal Trockenfutter und einmal Forstfutter und ich dosiere 5ml von dem ATI Phophat zu. Wenn ich das nicht machen würde, würde der Wert gegen 0 abrutschen. Mir sind vor zwei Monaten ein paar SPS von unten her weiß geworden, war eine Kombination von Phophatmangel und zu schwacher Strömung. Jetzt wächst wieder alles, einige haben sich sogar sehr gut erholt.
Es muss nicht daran liegen, aber wenn der Hanna tatsächlich 0 anzeigt, dann würde ich nochmal genau hinschauen.


Manchmal wird auch geschrieben, dass solche Metalle über undichte Magneten ins Becken gelangen oder irgendwelche "vergessenen" Schrauben oder undichte Kabel. Ich würde mal alles absuchen.
Bekommt man Aluminium eigentlich mit einem Eisenadsorber aus dem Becken? Es wird ja empfohlen, immer mal zu wechseln. Wobei man dann wieder auf Phosphat, Jod usw. achten muss, die Adsorber binden ja auch diese Stoffe...

Gruß

Chris

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,069

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

8

Wednesday, January 15th 2020, 4:05pm

eisenadsorber bindet unter anderem auch aluminium, ja.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "rex450" started this thread

Posts: 229

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

9

Wednesday, January 15th 2020, 7:08pm

Hallo Chris,

ich werde meine Korallen auf jedenfall im Auge behalten.
Die was ich habe stehen nicht so schlecht aus.Sind eigentlich alle offen.Nur das Wachstum ist so gut wie nicht vorhanden.Zumindest nicht in die Höhe.

Magnete von den Strömungspumpen habe ich schon überprüft.Andere sind nicht dauerhaft im Wasser.
Kabel kann bzw werde ich noch überprüfen.
Aber ich bin ja schon etwas beruhigt das es "nicht" schädlich ist.
Werde es alles nach und nach abarbeiten. ^^

Gruß
Bernd
Mein Becken: 125x100x60
Beleuchtung: 3 x Orphek atlantik v4 mit den neuen LEDs und Lüfter
Strömumg: 3 x Ecotech MP40
Rückförderpumpe: Ecotech L1
Abschäumer: Deltec 1000i

argonaut

Trainee

Posts: 189

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

10

Wednesday, January 15th 2020, 8:43pm

Hallo Bernd,

alles klar, viel Erfolg! Kannst ja mal berichten wenn sich etwas tut.

Gruß

Chris

  • "rex450" started this thread

Posts: 229

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

11

Wednesday, January 15th 2020, 8:47pm

Hallo Chris,

vielen Dank!! :thumbsup:
Sobald ich die nächste ICP Auswertung habe gebe ich bescheid.


Gruß
Bernd
Mein Becken: 125x100x60
Beleuchtung: 3 x Orphek atlantik v4 mit den neuen LEDs und Lüfter
Strömumg: 3 x Ecotech MP40
Rückförderpumpe: Ecotech L1
Abschäumer: Deltec 1000i

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,581 Clicks today: 10,924
Average hits: 21,159.31 Clicks avarage: 50,462.9