You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Passe

Beginner

  • "Passe" started this thread

Posts: 43

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

1

Thursday, November 28th 2019, 5:28pm

Unterschied zwische KH-Tröpfchentest und Triton NDoc-Analyse

Hallo,

ich hab mal das Forum durchstöbert, aber dazu noch nichts gefunden.

Ich wende mich mal mit der Frage vorallem an Diejenigen, die Triton NDoc machen.

Bei mir ist immer ein nicht grad kleiner Unterschied zwischen den Tröpfchentest´s und dem Wert von Triton, also KH meine ich.

Der Wert von Trition wird ja in Abhängigkeit von Bor und PH errechnet.

Ich hab mit Test´s von Salifert und Tetra den KH gemessen.

Bei Triton zeigts mir einen KH von 7,8 an. Mein Salifert sagt 9,9 und der Tetra sogar 10,5.

Sind bei euch auch so große Unterschiede?

Danke im Voraus.
Red Sea Reefer 525 XL
ATI Hybrid 4x75 W LED/4x80W T5
2x Maxspect Gyre 350
RFP: JebaoDCP 10000

System: Full Triton

Martin_S

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 34

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

2

Thursday, November 28th 2019, 5:40pm

Ich messe mit Red Sea und habe auch einen Unterschied, aber etwas weniger.
Triton 7,2 RedSea 8,2
Gruß Martin

- Reefer 425 XL
- 2x AI Hydra 26 HD
- Ecotech Marine Vectra VM1
- Bubble Margus Curve 7
- HSI 2x2 Liter Fliessbettfilter
- Tunze Turbelle 6040, 6055 und 6095
- Kessil H80 (Algenrefugium)
- H2Ocean P4 pro

Marco@Triton

Hersteller

    info.dtcms.flags.de

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 429

  • Send private message

3

Friday, November 29th 2019, 12:15am

Hallo Passe!

Schön, dass du diese Frage stellst. :dh:

Vorab muss ich eine Aussage gleich korrigieren, damit es nicht zu Missverständnissen kommt.

N-DOC misst, unter Anderem, den Anteil anorganischen Kohlenstoff im Wasser in mg/l. Da wir Aquarianer mit diesem Wert vorerst in der Regel nicht viel anfangen können, rechnen wir für die Kunden diesen Wert in die gebräuchliche KH um. Achtung: Dieser KH Wert entspricht der tatsächlichen KH was die Korallen zur Verfügung haben! Ob der PH Wert in der Probe bei 7,9 oder 8,2 ist, oder ob Bor bei 0,5 oder 4,5 liegt oder oder ... interessiert und stört die N-DOC Messung nicht!
Deswegen gibt es auch aktuell keine bessere Möglichkeit seinen KH Tröpfchentest zu Hause abzugleichen, als mit N-DOC.

Bei den KH Tests zu Hause ist das allerdings anders. Der gemessene KH Wert kann vielfach beeinflusst werden, da es sich ja genau genommen nicht wirklich um eine ausschließliche KH Messung handelt, sondern lediglich die Säurepufferkapazität gemessen wird.

Man gibt durch die Tröpfchen Säure in die Probe, das macht man so lange bis ein bestimmter PH Wert in der Probe unterschritten wird ---> das ergibt dann den Farbumschlag in der Probe und die Anzahl der Tropfen entspricht dann einem Wert. Ganz grob erklärt.

Nun puffert ja nicht nur der anorganische Kohlenstoff (KH) die Säure, sondern auch andere Dinge puffern... Wie du schon richtig sagst gehört da auch Bor dazu.
Aber es gibt da noch ganz andere Dinge die die Messung zu Hause beeinflussen und stören können. Zum Beispiel auch die Zugabe von organischen Kohlenstoffen...... unter Umständen werden dann zu Hause Werte von zum Beispiel 8 gemessen, während aber nur anorganische Kohlenstoffe umgerechent von KH 6 vorhanden sind. So kann es vorkommen, dass man sich mit dem Wert 8 sicher fühlt, obwohl man sich bereits in einem kritischen Bereich bewegt.

Nun aber zu deinem Thema.
Ich würde immer empfehlen, wenn man einen N-DOC Test machen möchte, dass man parallel zur Entnahme der Probe seine KH Messung mit seinem gewohnten KH Test macht, um wie gesagt diese Referenzmessung zu erhalten.
Vorzugsweise wählt man dann auch den Zeitpunkt, wo man sonst gewöhnlich seine KH Messung durchführt. Ich würde Abends empfehlen, da in der Regel der PH Wert am höchsten ist.
Wenn du so große Abweichungen hast, dann würde ich auf jeden Fall mal einen frischen KH Test probieren, da diese Tests mit der Zeit nicht mehr genau anzeigen.
Wenn es weiterhin bei den Abweichung bleibt, dann sind genau diese Dinge der Fall die ich oben zum Teil beschrieben habe. Dazu kommt noch die Abweichung durch die Handhabung des Anwenders (größe der Tropfen, Erkennung des Farbumschlags usw.), die natürich auch nicht unterschätzt werden dürfen.

Ich hoffe es war einigermaßen verständlich erklärt. :huh:
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode


Wer wir sind und was wir tun um euch zu beraten.

Die Professionellen Aquarianer bei TRITON, die euch beraten:
https://www.triton.de/aces

Unser Schaubecken:
https://www.youtube.com/watch?v=ECy_RaxxMdo

Warum wir die Erfinder der Modernen Riffaquaristik sind:
https://www.triton.de/triton-achievements-slide

Der TRITON Unterschied:
https://www.triton.de/der-unterschied

Der TRITON Lab Unterschied:
https://www.triton-lab.de/der-labor-unterschied

Der TRITON Produkte Unterschied:
https://www.triton-reagents.de/der-reagents-unterschied

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (29.11.2019), Martin_S (30.11.2019)

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,097

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 265

  • Send private message

4

Friday, November 29th 2019, 12:27am

Wieso Anorganischen Kohlenstoff?

DOC ist ja gelöster organischer Kohlenstoff

Marco@Triton

Hersteller

    info.dtcms.flags.de

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 429

  • Send private message

5

Friday, November 29th 2019, 1:06am

Hallo Alexander,

das stimmt was du sagst.

Diese Tatsache bedeutet aber nicht, dass wir bei N-DOC auch andere Parameter ermitteln...

Folgende Parameter werden bei N-DOC gemessen:

TIC= Anteil anorganischer Kohlenstoff
TOC= Anteil organischer Kohlenstoff
TC= Gesamt Kohlenstoff
TNb= Gesamtstickstoff
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode


Wer wir sind und was wir tun um euch zu beraten.

Die Professionellen Aquarianer bei TRITON, die euch beraten:
https://www.triton.de/aces

Unser Schaubecken:
https://www.youtube.com/watch?v=ECy_RaxxMdo

Warum wir die Erfinder der Modernen Riffaquaristik sind:
https://www.triton.de/triton-achievements-slide

Der TRITON Unterschied:
https://www.triton.de/der-unterschied

Der TRITON Lab Unterschied:
https://www.triton-lab.de/der-labor-unterschied

Der TRITON Produkte Unterschied:
https://www.triton-reagents.de/der-reagents-unterschied

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (29.11.2019), Martin_S (30.11.2019)

Passe

Beginner

  • "Passe" started this thread

Posts: 43

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

6

Friday, November 29th 2019, 6:18am

Super erklärt.

Vielen,vielen Dank :dh: :dh:
Red Sea Reefer 525 XL
ATI Hybrid 4x75 W LED/4x80W T5
2x Maxspect Gyre 350
RFP: JebaoDCP 10000

System: Full Triton

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,097

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 265

  • Send private message

7

Friday, November 29th 2019, 8:28am

Also wie schon gesagt: anorganischer C z.b KH

Dann also auch : Alkohole, Carbonsäuren, div Ester von diesen, Aminosäuren, Nitrat auch?

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,523 Clicks today: 2,966
Average hits: 21,132.92 Clicks avarage: 50,464.94