You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sean5657

Beginner

  • "sean5657" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 32

Location: Kanton Luzern Schweiz

Occupation: Inspektor

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Tuesday, October 1st 2019, 11:09pm

Phosphat, Nitrat erhöhen

Hallo Zusammen.
Ich bräuchte da mal einen Tip.
Seit 5 Wochen ist nun mein Becken in Betrieb und auch schon einige LPS und SPS Korallen eingezogen.
Habe eine Milka drin, welche aber weiss wird und ihre Polypen sind voll ausgestreckt, also nicht eingezogen.

3 x die Woche Messe ich mit Salifert die Wasserwerte.
Habe alle Tests mit der Referenzlösung der Firma FM gegengemessen und korrigiert.Benutze das Versorgungssystem Balling Light und den Aqua Calqulator.
Hier noch meine Werte:

KH 8.2
MG 1340
CA 450
PH 8.2 ( Sonde mit GHL)
Phosphat n.N
Nitrat 1mg/l.

Gerne würde ich den Nitratwert auf 5 mg ansteigen lassen, sowie etwas Phosphat im Becken haben.
Fische sind noch keine eingezogen.

Welche Mittelchen könnt ihr mir empfehlen um die beiden Werte zu erhöhen?
Für eue Hilfe bedanke ich mich.

Gruss Sean

This post has been edited 1 times, last edit by "sean5657" (Oct 1st 2019, 11:12pm)


Zackundweg

Beginner

Posts: 89

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

2

Wednesday, October 2nd 2019, 1:36am

Hey,

gibt von Mrutzek das Phosphor+ zum Anheben des Phosphat, du kannst aber auch die ersten Fische einsetzen und mit Frostfutter füttern um auf natürlichem Wegen Phosphat ins Becken zu bekommen.

Nitrat pendelt sich meist von allein ein in Abhängigkeit zu deinem Nitrit werten, ansonsten kannst du dir mal die Produkte von Sangokai Starter Set NP und Complex anschauen.
Lg
Hendrik

Meutenpapa

Unregistered

3

Wednesday, October 2nd 2019, 5:21am

Wenn Du PO4 anheben willst / musst

Kann ich dir auch das von Mrutzek empfehlen. Bei anderen Herstellern stehen oft keine Werte
( wieviel ml erhöht wieviel PO4 ) auf der Flasche.

audioTom

Intermediate

Posts: 314

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 74

  • Send private message

4

Wednesday, October 2nd 2019, 8:40am

Keine Mittelchen, sondern Fische.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,122

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1563

  • Send private message

5

Wednesday, October 2nd 2019, 9:47am

Fische und der natürliche Weg sind immer der Beste, aber manchmal eben nicht der einzige oder der mögliche Weg. Nicht jeder Fisch ist immer verfügbar und irgendwann passt auch einfach Fisch XYZ nicht mehr hinein.
Phosphat+ von Mrutzek ist ein sehr gutes Produkt!
DSR PO4+ ist 10x so stark konzentriert (kann mit Osmose verdünnt werden) und kostet weniger.
Alternativ für leichte Korrekturen Sangokai ComPlex.

Grundsätzlich sollte aber Fisch und Koralle gleichzeitig rein! Wovon sollen die Korallen denn leben?
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Posts: 1,971

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 699

  • Send private message

6

Wednesday, October 2nd 2019, 11:16am

moin,

das mit den fischen ist eher eine option bei größerern becken.

kleine tierchen wie trimmagrundeln oder auch etwas größer braucht man gar nicht erwähnen.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,122

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1563

  • Send private message

7

Wednesday, October 2nd 2019, 11:20am

Der Themenstarter sagte doch in einem anderen Thema, dass sein Becken 700 Liter+ hat... Also da geht schon so einiges an Fisch! Selbst in 150 Liter kann man schon einige halten.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Posts: 1,971

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 699

  • Send private message

8

Wednesday, October 2nd 2019, 11:31am

ok - hab das nicht so im blick.

trotzdem sind bei kleinen becken - auch mit dem für solche größen angepassten fischbesatz - bei starkem korallenwachstum weniger auf "natürlichem" weg zu benährstoffen. (neues wort :-)).

gut, mengenmäßig große borsties verspeisen auch schon was...
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Reef Artist (02.10.2019)

Hans-Werner

Hersteller

Posts: 200

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 142

  • Send private message

9

Wednesday, October 2nd 2019, 1:17pm

Hallo,

wenn man noch keine Fische zum Füttern hat, kann man auch die Korallen füttern. Das hilft gleichzeitig, die Nitrifikation schon einmal etwas anzukurbeln, bevor die Fische eingesetzt werden. Ist m. E. die bessere Alternative.

Gruß

Hans-Werner

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Auhuber (02.10.2019)

sean5657

Beginner

  • "sean5657" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 32

Location: Kanton Luzern Schweiz

Occupation: Inspektor

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

10

Wednesday, October 2nd 2019, 10:17pm

Phosphat Nitrat

Hallo Zusammen

Danke für eure Anregungen und Infos.
Also mein Becken hat die Masse 140x80x70 lxbxh. Das Becken fasst insgesamt 840 Liter. Beleuchten tue ich das Meerwasseraquarium mit 2 Orphek Atlantik V4. Als Dekor habe ich Steine von RRR genommen und kein Lebendgestein mehr gekauft.
Ich dossiere schon seit zwei Wochen Nitrat und Phosphat mit den Sangokai Nutri NP und Nutri P.
Bis gestern Abend habe ich die Werte nicht erhöhen können mit diesen beiden Mittelchen.
Mit den Fischen will ich noch zuwarten.

In meinem ersten Becken vor 5 Jahren, brauchte ich keine solchen Mittelchen. Da brauchte ich ein Phosphatabsorber....

Bis jetzt habe ich ca. 10 Montis drin, eine Calestrea sowie 2 Zeos. Beleuchten tue ich das Aquarium mit dem Program vom Orphek, "Grow and Color".
Ich werde aber mal die Mittelchen von Mrutzek anschauen, danke.
aber was mich noch wundert, warum wird meine Milka weiss ? Evt. ein Nährstoffproblem.

Und jetzt noch eine brennende Frage an den Erfinder der Balling Methode:
@ Hans- Werner:
Kannst du bitte mal erklären, warum Korallen mit dem Balling System nicht die "Knallerfarben" erhalten wie mit anderen Produkten wie A.. Ess..?
Ich habe am Samstag ein Becken gesehen mit Balling Versorgung und am Sonntag eines mit der A... Versorgung.
Es hat mich fast geflasht, da alle SPS und LPS perfekte Farbe hatten und wie im Garten Unkraut wächst, die Korallen im Becken gewachsen sind.

Hey Leute, allen ein Dankeschön, welche mitschreiben. :MALL_~12: :dh: :dh:


PS. Wie mache ich normale Photos mit meinem Handy, so dass ich euch einige Bilder meines Beckens zeigen kann?

Gruss Sean

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Wednesday, October 2nd 2019, 11:24pm

Hallo,

zeigen denn Deine Korallen Mangelerscheinungen? Mit den Mitteln sollten Mangelerscheinungen ausgeglichen werden und eigentlich die Werte nicht erhöht werden.
Hast Du Dir mal die Beschreibungen durchgelesen: http://sangokai.org/?page_id=7801 und http://sangokai.org/?page_id=4905 ?
Wieviel dosierst Du? Sonst dosiere einfach etwas mehr.

Nach 5 Wochen kannst Du aber schon mit Deinem Fischbesatz beginnen.

Ich habe am Samstag ein Becken gesehen mit Balling Versorgung und am Sonntag eines mit der A... Versorgung.

Die Farben hängen noch von anderen Faktoren wie z.B. die Beleuchtung ab, auch Wasserwerte usw.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Hans-Werner

Hersteller

Posts: 200

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 142

  • Send private message

12

Wednesday, October 23rd 2019, 3:04pm

Hallo Sean,

vielleicht, weil die Balling-Methode (Netto!) nur Calcium und Karbonathärte ergänzt? Wo sollen da bitte besondere Farben herkommen? Die Balling-Methode wurde zunächst mal nur für den Kalkbedarf entwickelt.

Außer der Balling-Methode habe ich allerdings auch eine Spurenelemente-Ergänzung entwickelt, von der, eventuell über mehrere Ecken, die meisten der heutigen Spurenelemente-Ergänzungen abstammen, ziemlich egal was draufsteht. Vor der VÖ der Spurenelemente-Ergänzung gab es ein paar kommerziellen Spurenelemente-Lösungen von Wilkens, HW und Tropic Marin mit unklarer Rezeptur und auch eher unklarer Wirkung. Nach der VÖ kamen ziemlich bald Grotech und nur etwas später auch Korallenzucht mit Spurenelementen.

Mir ist nicht ganz klar, was Du mit Deiner Frage zum Ausdruck bringen willst.

Gruß

Hans-Werner

Christian_S

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,105

Location: Bergkamen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 673

  • Send private message

13

Wednesday, October 23rd 2019, 3:36pm

:rolleyes: Mein Becken mit Balling hab kaum Farben . Versteh deine Frage aber auch nicht wirklich .
Christian_S has attached the following image:
  • 7576DAF4-CC3E-47E1-8952-88A2F421A055.jpeg
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2,2x Ati Straton , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; KH Director von GHL mit Doser 2.1 SA.

Gruß Christian :thumbsup:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,991

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

14

Wednesday, October 23rd 2019, 7:09pm

die farbgebung von korallen ist auch nicht alleine von der grundversorgung abhängig. da gehören auch licht in qualität und quantität und ausgewogene nährstoffe dazu. natürlich bewirken spurenelemente auch etwas in der richtung, dies zählt aber eher als finetuning.

zwei becken mit unterschiedlicher ausstattung und besatz zu vergleichen ist daher nicht sinnvoll im bezug aufs versorgungssystem. jedenfalls nicht, wenn man darauf bezogene schlüsse ziehen will.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ck_neo

Beginner

Posts: 40

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

15

Friday, November 15th 2019, 4:38pm

Hey, bevor ich nun extra ein neues Thema mache, dachte ich mir, ich greife dieses mal auf.

Ich habe da mal ein Problem. Aktuell habe ich Po4 und No3 beides mit n.n gemessen (Salifert).
Nun hatte ich mir anfang der Woche Phosphor+ und Stickstoff+ bestellt.
Ich Dosiere seit 3 Tagen je 1ml Phosphor+ in mein ~80L Becken. Ich habe jeden darauf folgenden Tag den Po4 wert gemessen und jedes mal war dieser auf n.n.
Nun kann ich ja aber auch kein Stickstoff+ dosieren, da durch den Steigenden No3 Wert ja der Po4 Wert wieder sinken würde oder?
Vorallem jemand eine Idee, wieso ich trotz der Dosierung von Phosphor+ immernoch beim Po4 n.n habe?

Danke :)

This post has been edited 2 times, last edit by "ck_neo" (Nov 15th 2019, 4:41pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,991

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

16

Friday, November 15th 2019, 5:21pm

kannst du mit deinem test sofort nach dem dosieren po4 nachweisen?

ein system, welches limitiert war hat nachholbedarf und bindet natürlich in kürzester zeit soviel es kann. also nicht das system selbst aber das darin enthaltene leben in allen bereichen.

würde, wenn, dann aber n und p gleichermassen dosieren. auch wenn es nicht dauerhaft nachweisbar ist, dann dosierst du es zumindest und es steht dann zur verfügung.

wenn sich das system im verbrauch stabilisiert hat und ausreichend dosiert wird, werden die werte vermutlich auch wieder leicht und dauerhaft nachweisbar werden. von daher immer behutsam vorgehen und engmaschig messen, damit es nicht in die andere richtung kippt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ck_neo

Beginner

Posts: 40

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

17

Friday, November 15th 2019, 5:46pm

Danke für diese schnelle antwort :)

Okay, dann Dosiere ich mal vorsichtig 1ml jeder flüssigkeit pro Tag, bis ich die ersten Werte Messen kann.
Da ich die Zeit nicht wusste, wie lange die Flüssigkeit zum vermischen benötigt, habe ich nie direkt dannach gemessen.
Werde es dann mal morgen machen, da ich heute die Flüssigkeit schon reingekippt habe (vor ca 30min)

Achso und hatte auch schon diese Hitzemethode gemacht und dann gemessen, aber auch da war n.n.

Und dickes Danke nochmal :)

This post has been edited 3 times, last edit by "ck_neo" (Nov 15th 2019, 5:49pm)


Meutenpapa

Unregistered

18

Friday, November 15th 2019, 6:24pm

…...Ich Dosiere seit 3 Tagen je 1ml Phosphor+ in mein ~80L Becken. Ich habe jeden darauf folgenden Tag den Po4 wert gemessen und jedes mal war dieser auf n.n.…..

Ging mir auch so mit den falschen Mitteln.... :whistling:

This post has been edited 1 times, last edit by "Meutenpapa" (Nov 15th 2019, 6:26pm)


ck_neo

Beginner

Posts: 40

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

19

Friday, November 15th 2019, 7:18pm

Wieso mit dem falschen Mittel?
Mir wurde das Phosphor+ mehrfach empfohlen. Und im Netz lese ich so allgemein auch viel positives.
Wie sind denn deiner Erfahrungen damit?

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

20

Friday, November 15th 2019, 7:58pm

Deine Testergebnisse können falsch sein. Hast Du mal mit Referenz kontrolliert?
Das Mittel wirkt garantiert da Phosphor auch enthalten ist.
Für Po4 hat sich bei mir der Hanna Checker ultra low bewährt.
Töpfchentest habe ich verbannt....

Gruß Torben

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,701 Clicks today: 19,109
Average hits: 21,131.46 Clicks avarage: 50,479.65