You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

chrp72

Beginner

  • "chrp72" started this thread

Posts: 40

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

1

Saturday, May 4th 2019, 3:36pm

ATI Pro KH-Test Erfahrung

Hallo Zusammen,

ich wollte mal kurz Nachfragen, wie eure Erfahrungen mit dem ATI Pro KH-Test sind.
Anhand des KH möchte ich die Essentials pro 1 & 2 einstellen.
Meine Messergebnisse überraschen mich etwas.

Die Messergebnisse mit dem ATI Pro KH-Test ergeben die Werte 8.2 - 8.4.
Ein anderer KH Test dagegen 7 (nur ganze dKH Sprünge)
Die ATI beiliegende Multireferenz (7,5 dKH) ergibt bei der Messung ebenfalls 8.2

Wie sind eure Erfahrungen bzw. wie ermittle ich nun den richtige Wert für den Einsatz der Essentials pro 1 & 2.


Reefy85

Professional

Posts: 1,501

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 600

  • Send private message

2

Saturday, May 4th 2019, 3:45pm

Dann passt es doch etwa. Musst von deinem Messwert ca 0.7 abziehen. Das ist dein Korrekturfaktor.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

chrp72 (04.05.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

3

Saturday, May 4th 2019, 3:59pm

das ist nicht ganz richtig.

den korrekturfaktor musst du errechnen. dazu nimmst du folgende formel:

referenzwert : gemessener wert = korrekturfaktor

würde bei dir bedeuten:

7,5 : 8,2 = 0,914

diese 0,914 ist dein faktor, welchen du jedesmal beim testen für dein ermessenes ergebnis anwendest. kann man sich auf die verpackung schreiben. dann hat man ihn immer da. kann man für jeden gtest so machen.

misst du also 7,8 dan multiplizierst du das mit 0,914 und erhältst dann deinen tatsächlichen wert. also etwa 7,2.

auch im einsteigerleitfaden unter "wasser & test" nachzulesen.


edit: werde dein thema bei gelegenheit in den öffentlichen bereich verschieben.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

chrp72 (04.05.2019)

Reefy85

Professional

Posts: 1,501

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 600

  • Send private message

4

Saturday, May 4th 2019, 4:14pm

Ja, das war von mir etwas knapp dargestellt. Ich bin von dem von dir gemessen Wert von 8.2 ausgegangen, von dem du tatsächlich 0.7 abziehen musst.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

5

Saturday, May 4th 2019, 4:18pm

ah okay. wollte es nur ergänzen, damit nicht der anschein entsteht man müsse nur die differenz abziehen oder zurechnen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Reefy85 (04.05.2019)

DerMicha

Unregistered

6

Saturday, May 4th 2019, 4:19pm

Aber wie kannst du da einen anderen Wert haben? Du hast doch eine Farbumschlagkarte dabei. Wo du siehst wenn der Farbpunkt erreicht ist.
Es ist doch bestimmt die Gilbers Aversion. Den nutze ich seit Beginn an. Selbst meine Restbestände sind immer genau mit ICP.
Das würde mich verwundern das du da Sudanesen liegst. Bei YouTube gibt es von Hr Pritzel ein Anleitungsvideo zur richtigen Nutzung. Evtl schaust du mal.

NanoCube

Trainee

Posts: 287

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

7

Saturday, May 4th 2019, 7:58pm

Kann sehr wohl einen anderen Wert haben... auch mit Karte (gute und sehr genaue Sache im Übrigen).
Ich messe die Referenz mit Soll 7.5 auch mit 7.9 von Beginn an mit dem ATI Test. Das hat mich etwas enttäuscht... war ich doch von Gilbers anderes gewöhnt. Man sollte meinen, dass ein Test "out-of-the-box" bzw. direkt von Hersteller - zumindest anfangs - mit der mitgelieferten Referenz übereinstimmt. Aber ich gebe sowas mittlerweile auf... zu oft wurde ich bei sowas enttäuscht (siehe auch die Sache mit der anfänglichen Literversion der Referenz zum Kalibrieren von Spindeln... haha).

Gruss, Florian - Tapatalk -

Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 508

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 243

  • Send private message

8

Saturday, May 4th 2019, 8:03pm

An Gilbers kommt meiner Meinung keiner ran, leider....

Grüße

DerMicha

Unregistered

9

Saturday, May 4th 2019, 8:13pm

Hi. Gut zu lesen.
In dem Video Sales so easy piesi aus. Naja, noch habe ich ein paar Gilbers.
Hätt ich jetzt nicht so gedacht.
Danke euch für die Infos.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,123

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1563

  • Send private message

10

Saturday, May 4th 2019, 8:55pm

Obwohl ich einen KF von knapp 1+/-0,1 schon echt bedenklich finde. Zumindest bei einem neuen Test.

Ich nutze den ATI Ca Test. Der ist bei mir echt perfekt genau. KH nutze ich Tropic Marin. Der ist auch ewig sehr exakt gewesen. Nach 1/2 Jahr habe ich nun allerdings auch einen KF von 1,09, was ich schon wieder heftig finde.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

NanoCube

Trainee

Posts: 287

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

11

Saturday, May 4th 2019, 9:26pm

Quoted

An Gilbers kommt meiner Meinung keiner ran, leider....

Grüße
Naja... man könnte halt meinen, jetzt wo die Gilbers-Leute bei ATI arbeiten, dass der Test nahezu identisch ist. Ich hatte auch mit Herrn Pauly diverse nette Telefongespräche... man war sehr bemüht mein "Problem" zu lösen bzw. nachzuvollziehen. Auch wurde die Rückstellprobe meiner Charge unter die Lupe genommen. Nix auffälliges... Referenz mit 7.5 wurde mit dem Wert gemessen. Wer weiss... als ich den Test bestellte war es sehr kalt. Vielleicht ist der beim Versand mal durchgefroren und deshalb etwas daneben.
Im Übrigen zeigt mein ATI Ca-Test 25 zuviel an. Auch hier wurde die Rückstellprobe analysiert. Nix herauszufinden...
Ich messe die Referenz mit 445 (Soll 421)... hab mein Beckenwasser dann ebenfalls mit 445 gemessen. Ging also von real 420 aus. Eine zeitgleich gezogene Probe zu Oceamo geschickt... die sagen 458 (krasse Differenz wie ich fand, gerade wo alles doppelt mit Referenz gemessen wurde). Jetzt gehe ich den Mittelweg. Vergesse den KF für Ca und lebe mit dem Mittelwert von 440 zwischen eigener Messung und Laboranalyse (die ja auch um ein paar % abweichen wird).

Gruss, Florian - Tapatalk -

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,311 Clicks today: 8,473
Average hits: 21,139.1 Clicks avarage: 50,460.95